Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 29.11.21 09:45
eröffnet am: 10.11.17 12:03 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 564
neuester Beitrag: 29.11.21 09:45 von: Air99 Leser gesamt: 166759
davon Heute: 127
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   

10.11.17 12:03
3

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Plug Power fertigt Hub-Stappler mit Brennstoffzellen (BZ)-Antrieb, übernimmt auch deren Service. Zukunftsträchtig wie auch Ballard Power, welche BZ für Autos, oder FuelCell welche ganze autonome Stromlieferungs-Anlagen fertigen. Die US-Army hat soeben welche bestellt. Brennstoffzellen liefern völlig abgasfreie Energie. Ein Blick auf diese BZ-Titel lohnt sich allemal.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
538 Postings ausgeblendet.

19.11.21 11:05

3938 Postings, 7390 Tage Gilbertus80 % der Autobauer für Wasserstoff-Antriebe

In einer Studie befürworten 80 Prozent der befragten Automobil-Manager Wasserstoff als Antrieb. Zudem zeigen sie sich höchst selbstbewusst, was ihr Unternehmen in puncto Wasserstoff drauf hat. Doch soweit scheint es mit der Entwicklung nicht her zu sein. 

"Laut einer Studie des Technologie- und Ingenieurbüros Expleo vertreten 85 Prozent der Führungskräfte in der Automobilindustrie die Meinung, dass wasserstoffbetriebene Fahrzeuge ihren Beitrag leisten, die Kohlenstoffemissionen der Automobilindustrie zu verringern. Mehr als 80 Prozent der Befragten glauben, dass ihr Unternehmen über das Know-how verfügt, um erschwingliche Wasserstofffahrzeuge zu entwickeln."

Quelle:

https://efahrer.chip.de/news/...zeigen-sich-sehr-hoffnungsfroh_106305

CEO's von VW, Daimler und BMW schwärmen doch immer nur von Elektro-Autos -

wohl herausgefordert durch Tesla - machen die jetzt heimlich plötzlich vorwärts mit

Wasserstoff-Antrieben?

Für sachdienliche Hinweise, Danke

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 13:21
1

249 Postings, 460 Tage SoIsses01@gilbertus

Da sollten die Manager der 2. Ebene mal ihren CEO fragen ob der das genauso sieht. Wenn man in das Porfolio der Top 5 Autobauer schaut, dann sieht es da mau aus mit Pkws mit Wasserstoffantrieben. Bei Lkws sieht es anders aus, aber das ist ja nicht der Massenmarkt. Alle finden Wasserstoff toll, aber wenn es um das umsetzen in den Produkten geht, dann sieht das ganz anders aus. Typischen Henne und Ei Prinzip, bei den Autobauern, da geht keiner das Risiko ein ihr Portfolio aus Wasserstoffantriebe komplett umzustellen, aber bei so einer Umfrage sind sie ganz positiv gestimmt.....Tja, der Wunsch hat eben mit der Realität wenig zu tun, da dass Frontend Invest zu hoch ist um das Risiko einzugehen auf den Produkten sitzen zu bleiben.....  

19.11.21 16:00

3938 Postings, 7390 Tage Gilbertus@Solsses01:

Gut geschlussfolgert, chapeaux  cool  money mouth

Wenn diese CEO's die grossen Vorteile in fast jeder Beziehung gegenüber den Elektro-Antrieben nicht einsehen, werden sie in Zukunft von den Umständen dann dazu gezwungen werden, aber sicher.

smile


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 16:04
1

111 Postings, 371 Tage MikeTheRebelWasserstoffbetriebene PKW´s gibt es doch schon

zum einen von Toyota den "Mira" und von Hyundai deren "Nexo" welcher sogar ein schöner SUV ist (kostet rd. 80.000 ?. Toyota baut ihren schon seit 4 Jahren und 2021/2022 kommt nun sogar ein Update-Modell, von denen Spanien oder war es Portugal (?) schon 4.000 Stck. für den Taxibetrieb bestellt haben!
Es geht also schon und ICH denke da die Deutschen Automobilhersteller leider alle erst ein mal auf E-Autos umsteigen, das Japan & Korea dann zukünftig die Nase vor haben werden...
Na mir egal ICH habe auf PP gesetzt und fahre damit auf jeden Fall LONG gut :-)  

19.11.21 16:08

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusKaufen Sie Plug Power und verkaufen Sie Ballard P.


Citigroup-Analyst P.J. Juvekar hat eine Handelsidee für aggressive Anleger: Kaufen Sie Plug Power und verkaufen Sie Ballard Power Systems . Beide sind im Bereich der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie tätig, aber Juvekar ist der Meinung, dass die Aktie von Plug besser abschneiden kann als die von Ballard.

Am Mittwoch stufte Juvekar die Aktien von Ballard Power Systems (Ticker: BLDP) von "Kaufen" auf "Halten" herab und beließ das Kursziel bei 19 Dollar pro Aktie. Enttäuschende Verkaufsergebnisse in China waren der Grund für die Herabstufung.

Außerdem erhöhte er sein Kursziel für Plug Power (PLUG)

von $ 35 auf $ 56.

"Wir glauben, dass Plug mit seiner Wasserstoff-Ökosystem-Strategie, die Wasserstofftreibstoff, Elektrolyseure und Brennstoffzellen anbietet, kurzfristig besser abschneiden wird als Ballard", schrieb der Analyst in seinem Bericht.

Quellenangabe:

https://www.barrons.com/articles/...r-stock-51637176895?siteid=yhoof2

laugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 16:25

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusToyota Mirai mit Wasserstoff antrieb, das Beste

Wasserstoff outet sich als bester alternativer Antrieb für PKW, LKW, Zügen, Schiffen und sogar Flugzeugen. Bereits jetzt fliegt ein mittelgrosses Flugzeug mit Wasserstoff für 62 Personen.


Der Mirai II von TOYOTA in Serie hergestellt, er fährt sich wirklich wie auf "Wolke sieben", herrlich Mirai II wird seit 4 Monaten bereits aktiv in unserer Familie gefahren:

Hier auf zur Probefahrt speziell für EUCH


_____________

https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 16:39

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusGo go go Luigi

Real time in USA

- NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD

US-$ 44.01 + 3.59 (+ 8.88%)

As of 10:35AM EST. Market open.

Go go go Luigi bis Börsenschluss, Luft nicht ausgehen lassen


__________

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 16:44
2

4448 Postings, 4352 Tage JulietteEndlich!

US-Repräsentantenhaus beschließt Bidens Klimapaket:

https://www.sueddeutsche.de/politik/...a-com-20090101-211119-99-66026  

19.11.21 16:51

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusJuliette: Ja Good News für Plug Power

Heftiger Streit unter Bidens Demokraten über das zweite Sozial- und Klimapaket hatte die Infrastrukturpläne lange aufgehalten. Die schweren Flügelkämpfe zwischen Linken und Moderaten in der Partei dominierten in den vergangenen Monaten die öffentliche Diskussion über die Großvorhaben.

Bidens Regierung versucht nun verstärkt, bei den Bürgern dafür zu werben,

wie sie von den Plänen profitieren - auch angesichts sinkender Umfragewerte für den Präsidenten. Beide Pakete sind zentrale Projekte Bidens.

Diese Neuigkeit gibt heute Plug Power Zündstoff, danke Juliette dafür  laugthing

Weiter so, super wie vorauszusehen war, go go go Plug Power

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.11.21 22:22

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power aktuell bei Börsenschluss + 10.22 %

Bingo: 

Für alle Plug Power Investoren tanzt

pro 5 % Kursaufschlag pro Tag je ein Luigi bei Börsenschluss,

also demgemäss;


________________

cool

Ein  erfolgreicher Plug Power Börsen-Tag, noch einen schönen Abend allen hier Investierten.

NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD

$ 44.55 + $ 4.13 (+ 10.22 %)

At close: 4:00PM EST

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.21 11:45

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlut Power: PLUG /nstitutionell Besitzer/Käufer

Weiss Besitzer von Plug Power Shares,

Grün neue Käufer

https://fintel.io/sob/us/plug

money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.21 12:08

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power: Institutionelle Besitzer & neue Käufer


Weiss sind Besitzer von Plug Power Shares,

Grün sind neue KÄUFER von Plug Power

https://fintel.io/sob/us/plug

Die derzeitigen Berechnungen verwenden die vom Antragsteller gelieferten Daten in einer einfachen Berechnung, die nur Einblicke in das aktuelle Quartal bietet.

Obwohl diese Informationen nützlich sein können, besteht ein wertvollerer Ansatz darin, die gesamte Historie der Positionen zu untersuchen, um den gewichteten Durchschnittspreis der von der Einrichtung gehaltenen Anteile sowie die kumulative Kostenbasis, die nicht realisierten Gewinne und die realisierten Gewinne für den Fonds zu schätzen. In der nachstehenden Tabelle sind nun der gewichtete durchschnittliche Kaufpreis, die kumulative Kostenbasis und die aktuellen kumulativen nicht realisierten Gewinne (auf der Grundlage des letzten Aktienkurses) für die Anlagen angegeben. Es gibt auch einen Platzhalter für die kumulierten realisierten Gewinne, aber diese Spalte bleibt zu diesem Zeitpunkt leer. Wir haben die Spalten Gewinn und Rendite entfernt. Beachten Sie, dass es sich hierbei um eine sehr experimentelle Funktion handelt, und obwohl wir die Berechnungen überprüft haben, können Fehler auftreten, die uns nicht bekannt sind.

Bekannte Probleme: Diese Tabelle liefert immer noch keine Splitt bereinigten Zahlen.

Diese neuen Berechnungen werden langsam auf die gesamte Datenbank ausgeweitet. Wenn die oben genannten Spalten leer sind, wurde die Berechnung für das jeweilige Wertpapier und die Einrichtung noch nicht aktualisiert. Um die Berechnung zu erzwingen, können Sie durch Klicken auf das Symbol

Wir würden uns über Ihr Feedback freuen.

laugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.21 12:15

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power mit 10 Prozent Plus: Das ist der Grund!




Ein positiver Kommentar des Morgan Stanley-Analysten Stephen Byrd bescherte den Aktien von Plug Power (NASDAQ:PLUG) am Freitag einen Kurssprung von mehr als 10 %.

Byrd schraubte sein Kursziel für die Plug-Aktie von 43 auf 65 US-Dollar hoch und beließ die Einstufung auf "Overweight", nachdem er seine Umsatzschätzungen "deutlich" angehoben hatte.

Besonders optimistisch sieht der Analyst die Elektrolyseure und die Wasserstoffproduktion aufgrund aktueller Kommentare des Managements zum Wachstum in diesen Bereichen. In einer Research-Notiz sagte Byrd, Plug Power sei "eines der am besten positionierten Unternehmen in der Wasserstoffwirtschaft".

Byrd ist aber nicht der einzige Analyst, der bei der Aktie noch Luft nach oben sieht. Am Mittwoch hob der Citi-Analyst P.J. Juvekar sein Kursziel für die Plug-Aktie von 35 auf 56 US-Dollar an.

https://de.investing.com/news/stock-market-news/plug-power-m?

smile

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.21 12:23

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusNews für Plug Power aktuell

Gute News für Plug Power, Kurs von 35 auf 56 US-Dollar angehoben

Juvekar hob sein Kursziel für die Plug Power-Aktie pro Aktie an und verwies auf Katalysatoren wie steigende Bruttomargen bei Kraftstoffen und die erwartete Inbetriebnahme des grünen Wasserstoffnetzes von Plug Power in der zweiten Hälfte des Jahres 2022.

Juvekar glaubt, dass Plug Power aufgrund seiner Präsenz in den Bereichen Brennstoffzellen, Wasserstoff und Elektrolyseure besser aufgestellt ist als Ballard Power, um erfolgreich zu sein. Ballard Power hingegen ist in erster Linie ein Anbieter von Brennstoffzellen. Juvekar hat für diese Aktie ein Kursziel von 19 $ pro Aktie festgelegt.

Plug Power tätigt erhebliche Investitionen in grünen Wasserstoff.

Erst letzte Woche eröffnete das Unternehmen eine neue Anlage in Rochester, New York, die es als die erste und größte Gigafactory für grünen Wasserstoff und Brennstoffzellen in diesem Bundesstaat bezeichnet. Plug Power hat im Oktober ebenfalls mehrere Schritte unternommen, darunter den Abschluss einer Partnerschaft zum Bau von Anlagen für grünen Wasserstoff in Europa, die Ankündigung von Kooperationen mit Airbus und Phillips 66 sowie die Gründung eines Joint Ventures mit der südkoreanischen SK Group, um den Wasserstoffmarkt in Asien auszubauen. Plug Power stellte außerdem den Prototyp eines brennstoffzellenbetriebenen Lieferwagens vor, der in Zusammenarbeit mit Renault und HYVIA entwickelt wurde und als der erste Lieferwagen dieser Art in Nordamerika angepriesen wird.

Doch der Wettbewerb in dieser Nische nimmt mit dem weltweit steigenden Interesse an grünem Wasserstoff ebenfalls zu. So hat der Industrieriese ABB gerade einen Auftrag im Wert von 5,3 Millionen Dollar an das britische Unternehmen AFC Energy für die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie erteilt, die es in seinen Schnellladestationen für Elektromobilität einsetzen wird, wie die auf Wasserstoff spezialisierte Nachrichtenorganisation H2 View berichtet.

Ebenfalls am Mittwoch erhielt PowerCell Sweden AB einen Auftrag zur Lieferung von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen an das deutsche Luftfahrtunternehmen H2FLY.

Und, was vielleicht die größte Neuigkeit in der Branche am Mittwoch ist, das australische Unternehmen H2X Global gab bekannt, dass es plant, im nächsten Jahr an die US-Börse zu gehen. H2X konzentriert sich auf die Ausweitung der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie auf den Transportsektor in wichtigen Märkten wie Nordamerika, China, Europa, Asien und Skandinavien und entwickelt sogar Leichtfahrzeuge mit diesem Antriebssystem.

Was nun?

Plug Power ist ein Wachstumswert, und als solcher ist der Aktienkurs zwangsläufig volatil.

Dennoch lässt sich nicht leugnen, dass grüner Wasserstoff eine große Zukunft hat und dass viele Akteure in dieser Nische erfolgreich sein können. Plug Power ist bereits dabei, seine Präsenz aggressiv auszubauen, und hat vor kurzem den höchsten Quartalsumsatz aller Zeiten erzielt.

Gleichzeitig hat das Unternehmen seine Prognosen für 2022 angehoben und rechnet mit einem Jahresumsatz von 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025.

Solange der Umsatz wächst, dürfte das Interesse der Anleger an der Plug Power-Aktie hoch bleiben.

*yes3*  *crazy*  *drinks*


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.21 17:13

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusNews mit negativer Wirkung auf Plug Power Shares

Ballard arbeitet mit Caterpillar und Microsoft zusammen, um ein Wasserstoff-Brennstoffzellen-Backup-Generatorsystem im Megawattbereich für Rechenzentren zu demonstrieren.

Ja liebe Plug Power Freunde, Microsoft haben wir doch einige andere mögliche "Grosskunden". Die Konkurrenz schläft halt auch nicht. Freut mich trotzdem, weil mein Engagement, mit drei Ballard Power Zukäufen i.d. Jahr, jetzt umso mehr sehr gut dotiert ist. cool

Mo, 22. November 2021,
Im nachfolgenden Artikel:

VANCOUVER/Kanada Nov. 22, 2021 - Ballard Power Systems gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein dreijähriges Projekt

in Zusammenarbeit mit Caterpillar Inc. (NYSE: CAT) und Microsoft (NYSE: MSFT) ein dreijähriges Projekt gestartet hat, um ein Stromversorgungssystem mit grossformatigen Wasserstoff-Brennstoffzellen zu demonstrieren, das eine zuverlässige und nachhaltige Notstromversorgung für Rechenzentren ermöglicht.

Das Projekt wird vom US-Energieministerium (DOE) im Rahmen der H2@Scale-Initiative unterstützt und teilweise finanziert und vom National Renewable Energy Lab (NREL) begleitet.
Der Standort des Microsoft-Rechenzentrums in Quincy, Washington, wird das Demonstrationsprojekt beherbergen. (CNW Group/Ballard Power Systems Inc.)

Das Microsoft-Rechenzentrum in Quincy, Washington, ist der Standort des Demonstrationsprojekts. (CNW Group/Ballard Power Systems Inc.)

Caterpillar-Experten für fortschrittliche Energietechnologien, Steuerungen und Systemintegration arbeiten mit Microsoft-Experten für die Entwicklung von Rechenzentren und Ballard-Experten für die Entwicklung von Brennstoffzellen zusammen, um ein 1,5-MW-Backup-Stromversorgungs- und -Steuerungssystem zu demonstrieren, das die hohen Erwartungen an derzeitige Dieselmotorensysteme erfüllt oder sogar übertrifft und gleichzeitig ein deutlich reduziertes Emissionsprofil aufweist.

Quelle:
https://finance.yahoo.com/news/...icrosoft-demonstrate-134500570.html

Dies ist die Musik" von heute, nicht von Gestern wie noch zu viele hier blind der Meinung sind.

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

23.11.21 15:55

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Plug Power aktuell

Plug Power schliesst Übernahme von Applied Cryo Technologies ab

Applied Cryo Technologies' Führungsrolle bei kryogenen Anlagen hilft Plug Power, die Entwicklung einer grünen Wasserstoffinfrastruktur voranzutreiben

Durch die Übernahme von Applied Cryo Technologies erwirbt Plug Power bedeutende Fähigkeiten, Fachkenntnisse und Technologien, darunter ein Flüssigwasserstoff-Liefersystem und eine entsprechende Flotte, die Speicherung von Flüssigwasserstoff und die Betankung von Wasserstoffmobilität, die es dem Unternehmen ermöglichen, sein Ökosystem für grünen Wasserstoff zu erweitern
und die Kosten für Wasserstoffinfrastrukturen und Logistiknetzwerke zu senken.

Plug Power begrüßt mehr als 200 neue Mitarbeiter mit Sitz in Houston, TX.

"Dies ist eine natürliche Ergänzung für Plug Power und unsere neuen Teammitglieder", sagte Andy Marsh, CEO von Plug Power.

"Wir alle teilen die Vision, die grüne Wasserstoffwirtschaft aufzubauen und zu fördern. Die führenden Fähigkeiten von Applied Cryo Technologies in der Entwicklung und Herstellung von kryogenen Anlagen in Kombination mit den Produktions- und Vertriebskapazitäten von Plug Power für grünen Wasserstoff werden uns dabei helfen, unser ehrgeiziges Ziel zu erreichen, bis 2028 mehr als 1.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro Tag zu produzieren."

Plug Power ist der weltweit größte Abnehmer von Flüssigwasserstoff und hat in den Vereinigten Staaten

eine "Wasserstoffautobahn" mit über 165 Tankstellen errichtet,

die Flotten von wasserstoffbetriebenen Lastwagen, Gabelstaplern und E-Mobilitätsfahrzeugen in der gewerblichen Wirtschaft im ganzen Land versorgen. Dies ist ein weiterer Schritt in dem Bestreben von Plug Power, ein komplettes Ökosystem für grünen Wasserstoff zu schaffen, das von der Erzeugung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien bis hin zu Speicherung und Transport reicht.

23.11.21,

Quelle:
https://finance.yahoo.com/news/...-acquisition-applied-130000667.html

Aktuelll Plug Power Inc.

$ 43.61 +0.80 + 1.87%

cool  smile  sealed


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

23.11.21 21:54

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusGrüner Wasserstoff, die Energiequelle der Zukunft

In der Mobilität PKW-, LKW-, Schiffe-, Flugzeug-Antriebe, der Stahlerzeugung, Hausheizung und private Stromerzeugung mit Wasserstoff-Brennstoffzellen.

Die Politiker müssen nur endlich handeln, wenn sie bis 2045 die gesteckten Klimaziele erreichen wollen:

Wie denn? Hier ganz einfach, aber eindrücklich praxisnah erklärt:

https://www.ardmediathek.de/video/mdr-wissen/ist-wasserstoff?

Plug Power ist speziell beim grünen Wasserstoff also auf der genau richtigen Spur sehr aktiv.

Deshalb sind Rücksetzer fast immer auch gute Zukaufmöglichkeiten


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24.11.21 16:01

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power: Neuer Auftrag aus Ägypten


Plug Power von Fertiglobe's Green Hydrogen Consortium ausgewählt, um 100MW Elektrolyseur für grünes Ammoniak zu liefern.

Plug Power, Inc.
Wed, 24. November 2021

Dieser Auftrag unterstreicht unsere starke Buchungsdynamik im Elektrolyseurgeschäft und bringt Plug Power auf einen guten Weg, seinen Verkaufsplan für Elektrolyseure für 2022 zu erreichen

LATHAM, N.Y., Nov. 24, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG), ein führender Anbieter von schlüsselfertigen Wasserstofflösungen für den globalen Markt für grünen Wasserstoff, gibt heute bekannt, dass es von Fertiglobe (ADX: FERTIGLB), der strategischen Partnerschaft zwischen OCI NV (Euronext: OCI) und der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC), und Scatec ASA (OSE: SCATC), dem ägyptischen Staatsfonds und Orascom Construction (NASDAQ Dubai: OC; EGX: ORAS) als Technologielieferant für einen 100-Megawatt-Elektrolyseur zur Herstellung von grünem Wasserstoff als Ausgangsmaterial für die Produktion von bis zu 90.000 Tonnen grünem Ammoniak bei EBIC in Ain Sokhna, Ägypten.

Ägypten ist ein idealer Standort für die Produktion von grünem Wasserstoff, da es ein einzigartiges Profil für erneuerbare Energien mit starker Sonnen- und Windkraft aufweist und in der Nähe von Märkten mit einem Wasserstoffdefizit liegt.

Grünes Ammoniak, das aus erneuerbaren Energien wie Sonnen- und Windenergie anstelle von Erdgas hergestellt wird, ist ein vielseitiges Produkt, das sich ideal als Trägerbrennstoff für die Speicherung und den Transport von Wasserstoff eignet und zur Dekarbonisierung zahlreicher Sektoren beitragen kann, die derzeit rund 80 % der weltweiten Treibhausgasemissionen verursachen.

"Plug Power beglückwünscht die Mitglieder des ägyptischen Green Hydrogen Consortium, darunter Fertiglobe, Orascom Construction und andere, zu ihren Plänen,

die erste grüne Wasserstoffproduktionsanlage des Landes zu entwickeln",

sagte Andy Marsh, CEO von Plug Power. "Wir freuen uns sehr über den spannenden Schritt des Konsortiums, Ägypten und die MENA-Region auf die Landkarte des grünen Wasserstoffs zu setzen".

Marsh fuhr fort: "Dieser Auftrag unterstreicht unsere starke Buchungsdynamik im Elektrolyseurgeschäft und bringt Plug Power auf einen guten Weg, seinen Verkaufsplan für Elektrolyseure für 2022 zu erreichen. Plug Power verfolgt mit Nachdruck eine umfangreiche Vertriebspipeline von Projekten für grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak. Wir bauen weiterhin bedeutende globale Partnerschaften in der grünen Wasserstoffwirtschaft auf, in denen wir unsere kommerziellen Elektrolyseur-Lösungen anbieten können."

Für die vielen hier, die leider offensichtlich immer noch nicht wissen (keine Schande, zu viele Politiker/Innen wissen es ja auch nicht) wie Brennstoffzellen/Wasserstoff technisch denn nun funktioniert, nachfolgend im Film wie viele Anwendungsmöglichkeiten, Funktionsweisen in der Praxis bestehen:

https://www.ardmediathek.de/video/mdr-wissen/...yMS0xYTY4MDUxNDg5ZTI/

Plug Power seit 2001 auf der genau richtigen Fährte, und kann jetzt erst profitieren, aber jetzt dafür richtig  kräftig. Wissensvorsprung ist die Mutter der Porzelannkiste.

cool  money mouth  sealed


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24.11.21 16:13

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusNeuer Umweltminister in Deutschland

Umweltziel im Visier, Diesel jetzt umgehend  1,50 ? pro Liter rauf, damit Brennstoffzellen/Wasserstoffautos resp. den grünen Wasserstoff (100 % abgasfrei) subventioniert werden kann.

Hier eine Probefahrt gefällig mit dem Toyota Mirai II (bereits 2. Serienproduktion in Japan, unsere deutschen Autobauer schlafen diesbezüglich den Schlaf der "Gerechten"), ein Fahrgefühl mit dem Mirai II wie auf "Wolke 7", einfach krass schön, anstelle Abgase reiner Wasserdampf.

https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo">https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo

cool  money mouth  wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24.11.21 16:22

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power wählt Duisburger Hafen als Standort für

GlobeNewswire (Deutschland)
24.11.2021 | 15:41

LATHAM, N.Y. und DUISBURG, Deutschland, Nov. 24, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG), ein führender Anbieter von betriebsbereiten Wasserstofflösungen für den globalen Markt für grünen Wasserstoff, hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen seine Europazentrale im Duisburger Hafen in Nordrhein-Westfalen eröffnen wird.

Plug Power ist seit mehr als zehn Jahren in Europa präsent und beschleunigt jetzt seine Investitionen auf dem Kontinent, um die grüne Wasserstoffwirtschaft durch einen neuen europäischen Hauptsitz zu entwickeln und auszubauen.

Duisburg, der größte Binnenhafen der Welt, bietet dem Unternehmen direkte maritime Lieferkettenverbindungen nach Antwerpen, Belgien, und Rotterdam, Niederlande.

Dieser Standort wird es Plug Power ermöglichen, von den vielen Vorzügen der Industrie in der Region Duisburg zu profitieren, darunter eine große Konzentration von Logistik- und Transportkunden sowie hochqualifizierte Arbeitskräfte. Darüber hinaus wird Duisburg als eine der drei Hauptstädte für Wasserstofftechnologie in Deutschland angesehen, wodurch die Start eine entscheidende Rolle bei der deutschen Energiewende spielt. Damit etabliert sich Plug Power im Zentrum des europäischen Wasserstoff-Ökosystems und ist gut positioniert, um zur Entwicklung zukünftiger Anwendungen von grünem Wasserstoff beizutragen.

"Plug Power beabsichtigt, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von grünem Wasserstoff in Europa zu spielen und einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Wasserstoffstrategie zu leisten", so Andy Marsh, CEO von Plug Power. "Unsere Einrichtung einer Zentrale im Duisburger Hafen unterstützt unsere ehrgeizigen Ziele, den Aufbau eines globalen Ökosystems für grünen Wasserstoff anzuführen."

Auch Markus Bangen, CEO von duisport, betonte die Bedeutung der Ansiedlung für den Hafen und die Region: "Nachhaltigkeit ist ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. duisport arbeitet seit Jahren daran, klimaneutrale Verkehrsstrukturen aufzubauen und die Energiewende in der Transport- und Logistikbranche der Region aktiv mitzugestalten. Wasserstoff wird in Zukunft eine zentrale Rolle einnehmen und ist für die Industrie- und Logistikbranche des Landes Nordrhein-Westfalen und des Duisburger Hafens ein entscheidender Bestandteil. Wir freuen uns daher sehr, die Europazentrale von Plug Power im Duisburger Hafen begrüßen zu dürfen und die Entwicklung dieses Standortes als Wasserstoffzentrum in Deutschland und NRW voranzutreiben."

Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, erklärte: "Der Standort der Europazentrale von Plug Power im Duisburger Hafen unterstreicht die internationale Bedeutung der Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Stadt Duisburg, einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in NRW, stellt die Weichen für eine Energiewende. Sowohl das Innovations- und Technologiezentrum Wasserstoff als auch die neue Europazentrale von Plug Power werden einen Mehrwert für die Hafenstadt schaffen. Wir freuen uns darauf, Duisburg gemeinsam weiterzuentwickeln."

Die anfängliche, ca. 6.500 Quadratmeter große Anlage wird ein Innovationszentrum mit Entwicklungslabors, ein Überwachungs-, Diagnose- und technisches Supportzentrum, einen Elektrolyseur zur Produktion von grünem Wasserstoff, ein Lager- und Logistikzentrum sowie Schulungsräume beherbergen.

Die umfangreichen Logistikflächen des Duisburger Hafens sind für zukünftige Erweiterungen gerüstet, so dass das Unternehmen seine rasanten Wachstumspläne in Europa umsetzen kann.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24.11.21 16:35

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusSPD, Grüne und FDP streichen Förderung für EL-Auto

Mittwoch, 24.11.2021 15:15 von dpa-AFX   | Aufrufe: 526


BERLIN (dpa-AFX) - SPD, Grüne und FDP wollen die Förderung für Elektroautos und Plug-In-Hybride erst reformieren und dann bis Ende 2025 auslaufen lassen.


Die geltende Innovationsprämie zum Kauf eines E-Autos werde noch bis Ende 2022 fortgeführt, heißt es in dem am Mittwoch vorgelegten Koalitionsvertrag der drei Parteien.

Ab Januar 2023 solle die Förderung nur noch für Autos gewährt werden, die nachweislich einen positiven Klimaschutzeffekt haben. Dafür müssen sie unter anderem elektrisch eine bestimmte Mindestreichweite erreichen, ab dem 1. August 2023 sind dafür 80 Kilometer vorgesehen. Nach 2025 soll es keine Innovationsprämie mehr geben.

Richtige Schlussfolgerung:  Ideal um Förderung für Brennstoffzellen/Wasserstoffzellen-Autos jetzt zu fördern. Reichweite 770 km, Betankung innert sieben Minuten, und 100 % abgasfrei sealed  cool

Hier gratis Probefahrt mit dem Mirai II von Toyota, Japan und Südkorea haben Deutschland leider diesbezüglich bereits abgehängt:

https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo">http://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo">https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo

wink




-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

25.11.21 12:55

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power wählt Duisburger Hafen als Standort für

GlobeNewswire (Deutschland)
24.11.2021 | 15:41

LATHAM, N.Y. und DUISBURG, Deutschland, Nov. 24, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG), ein führender Anbieter von betriebsbereiten Wasserstofflösungen für den globalen Markt für grünen Wasserstoff, hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen seine Europazentrale im Duisburger Hafen in Nordrhein-Westfalen eröffnen wird.

Plug Power ist seit mehr als zehn Jahren in Europa präsent und beschleunigt jetzt seine Investitionen auf dem Kontinent, um die grüne Wasserstoffwirtschaft durch einen neuen europäischen Hauptsitz zu entwickeln und auszubauen.
Duisburg, der größte Binnenhafen der Welt, bietet dem Unternehmen direkte maritime Lieferkettenverbindungen nach Antwerpen, Belgien, und Rotterdam, Niederlande.


Dieser Standort wird es Plug Power ermöglichen, von den vielen Vorzügen der Industrie in der Region Duisburg zu profitieren, darunter eine große Konzentration von Logistik- und Transportkunden sowie hochqualifizierte Arbeitskräfte. Darüber hinaus wird Duisburg als eine der drei Hauptstädte für Wasserstofftechnologie in Deutschland angesehen, wodurch die Start eine entscheidende Rolle bei der deutschen Energiewende spielt. Damit etabliert sich Plug Power im Zentrum des europäischen Wasserstoff-Ökosystems und ist gut positioniert, um zur Entwicklung zukünftiger Anwendungen von grünem Wasserstoff beizutragen.

"Plug Power beabsichtigt, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von grünem Wasserstoff in Europa zu spielen und einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Wasserstoffstrategie zu leisten", so Andy Marsh, CEO von Plug Power. "Unsere Einrichtung einer Zentrale im Duisburger Hafen unterstützt unsere ehrgeizigen Ziele, den Aufbau eines globalen Ökosystems für grünen Wasserstoff anzuführen."

Auch Markus Bangen, CEO von duisport, betonte die Bedeutung der Ansiedlung für den Hafen und die Region: "Nachhaltigkeit ist ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. duisport arbeitet seit Jahren daran, klimaneutrale Verkehrsstrukturen aufzubauen und die Energiewende in der Transport- und Logistikbranche der Region aktiv mitzugestalten. Wasserstoff wird in Zukunft eine zentrale Rolle einnehmen und ist für die Industrie- und Logistikbranche des Landes Nordrhein-Westfalen und des Duisburger Hafens ein entscheidender Bestandteil. Wir freuen uns daher sehr, die Europazentrale von Plug Power im Duisburger Hafen begrüßen zu dürfen und die Entwicklung dieses Standortes als Wasserstoffzentrum in Deutschland und NRW voranzutreiben."

Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, erklärte: "Der Standort der Europazentrale von Plug Power im Duisburger Hafen unterstreicht die internationale Bedeutung der Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Stadt Duisburg, einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in NRW, stellt die Weichen für eine Energiewende. Sowohl das Innovations- und Technologiezentrum Wasserstoff als auch die neue Europazentrale von Plug Power werden einen Mehrwert für die Hafenstadt schaffen. Wir freuen uns darauf, Duisburg gemeinsam weiterzuentwickeln."

Die anfängliche, ca. 6.500 Quadratmeter große Anlage wird ein Innovationszentrum mit Entwicklungslabors, ein Überwachungs-, Diagnose- und technisches Supportzentrum, einen Elektrolyseur zur Produktion von grünem Wasserstoff, ein Lager- und Logistikzentrum sowie Schulungsräume beherbergen.

Die umfangreichen Logistikflächen des Duisburger Hafens sind für zukünftige Erweiterungen gerüstet, sodass das Unternehmen seine rasanten Wachstumspläne in Europa umsetzen kann.

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

26.11.21 15:29

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power neuer Elektrolyseur-Vertrag

Plug Power (PLUG) sichert sich Elektrolyseur-Vertrag von Fertiglobe

Zacks Equity Research
Do, 25. November 2021, 

Plug Power Inc. PLUG gab gestern bekannt, dass das Unternehmen einen Vertrag mit Fertiglobe und seinen Partnern Sovereign Fund of Egypt, Scatec ASA und Orascom Construction über die Lieferung der Elektrolyse-Technologie für einen 100-Megawatt-Elektrolyseur abgeschlossen hat.

Dieser Vertrag ist ein Beleg für die Bemühungen des Unternehmens, ein wichtiger Anbieter von Elektrolyseurlösungen zu werden und Partnerschaften mit wichtigen Akteuren im Bereich des grünen Wasserstoffs auf der ganzen Welt einzugehen.

Es ist erwähnenswert, dass Fertiglobe ein Konsortium zwischen der Abu Dhabi National Oil Company und OCI NV mit Anteilen von 42% bzw. 58% ist.

Die Aktien von Plug Power stiegen gestern um 1,5 % und schlossen den Handel bei 42,91 $.
Innerhalb der Schlagzeilen

Wie bereits erwähnt, ist die Übernahme für beide Parteien ein Gewinn. Die Elektrolyse-Technologie von Plug Power wird die Erzeugung von grünem Wasserstoff erleichtern, der für die Produktion von grünem Ammoniak bei EBIC in Ain Sokhna, Ägypten, erforderlich ist. Plug Power geht davon aus, dass dies dazu beitragen wird, seine Umsatzpipeline für Projekte im Zusammenhang mit grünem Wasserstoff und grünem Ammoniak zu erweitern.

Die fortschrittliche Elektrolysetechnologie des Unternehmens wird es Fertiglobe ermöglichen, grünes Ammoniak zu produzieren, das als wichtiger Trägerbrennstoff für die Speicherung und den Transport von Wasserstoff dienen wird. Dies wiederum wird die Dekarbonisierung mehrerer Sektoren unterstützen, die hauptsächlich für Treibhausgasemissionen verantwortlich sind.

Unabhängig davon hat Plug Power vor kurzem die Übernahme des größten Technologie-, Ausrüstungs- und Dienstleistungsanbieters für verflüssigten Wasserstoff und andere kryogene Gase - Applied Cryo Technologies, Inc. Die Übernahme wurde im Oktober dieses Jahres angekündigt.

Quelle:

https://finance.yahoo.com/news/...secures-electrolyzer-141002423.html

laugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

29.11.21 00:33

3938 Postings, 7390 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Mehr als 80 Prozent Börsenwert hat die Aktie von Plug Power in den letzten sechs Wochen gewonnen.

Mit diesem Comeback hebt sich das US-Unternehmen auch von der zuletzt wieder positiven Wertentwicklung aller auf Wasserstofftechnologien spezialisierten Firmen ab. Noch vor einem Jahr hatte eine enorme Euphorie den gesamten Sektor befeuert, die von der Frühjahrskorrektur abrupt beendet wurde. Dass Plug Power im dritten Quartal die Umsatzerwartungen leicht verfehlte, hat der neuen Begeisterung keinen Dämpfer versetzt. 143,9 Millionen Dollar und damit 35 Prozent mehr als noch vor einem Jahr hat Plug Power erlöst. Zugleich erhöhte sich der Konzernverlust von 65,2 auf 106,7 Millionen US-Dollar.

Im Hinblick auf die Kommerzialisierung seiner Produkte ist das Geschäftsmodell von Plug Power reifer als das der meisten Wettbewerber.

Die Amerikaner setzen besonders auf den sogenannten grünen Wasserstoff, der aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. "Mit drei Milliarden US-Dollar an Cashreserven, einem vertikal integrierten Produktsortiment und einem dynamischen Umsatzwachstum sehen wir im Segment grüner Wasserstoff kaum Investments mit einem größeren Hebeleffekt", begründet Analyst James West von Evercore seine Kaufempfehlung. Zu einer ähnlichen Einschätzung kommt Alexander Funk, Fondsmanager bei Ökoworld, der aktuell nicht in Wasserstoffunternehmen investiert ist: "Plug Power bietet Skalierbarkeiten in der Produktion. Zugleich bilden langjährige Partnerschaften mit Industriekonzernen auf allen Kontinenten die Basis für regelmäßige Einnahmen vor der eigentlichen Kommerzialisierung von Produkten." Dank der Kooperationen muss Plug Power selbst geringere Summen investieren, kann schneller größere Projekte realisieren, sichert sich Absatzkanäle und senkt das eigene Risiko. Denn neben den technologischen Hürden bilden die hohen Anlaufkosten für den Aufbau einer Infrastruktur aus Tankstellen, Transportwegen und Produktionsstätten für grüne Energie das größte Hindernis für technologische Weiterentwicklungen. Zum Einsatz kommen die Brennstoffzellen und Elektrolyseure von Plug Power bislang bei Kunden aus Transport und Logistik, etwa bei Herstellern von Gabelstaplern.

Bahnbrechende Kooperationen

Das im Juni 2021 zusammen mit dem französischen Autokonzern Renault ins Leben gerufene Gemeinschaftsunternehmen Hyvia soll ein komplettes Ökosystem errichten. Dazu gehören leichte Nutzfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb, die Versorgung mit regenerativ erzeugtem Wasserstoff, Tankstellen, Wartung und Flottenmanagement. Den ersten Wasserstoff-Van mit einer Reichweite von mehr als 500 Kilometern, der in wenigen Minuten betankt werden kann, hat Hyvia gerade vorgestellt.

Dazu hat Plug Power eine Kooperation mit Airbus gestartet.

Im Rahmen dieser Vereinbarung sollen Einsatzszenarien für eine grüne Wasserstoffinfrastruktur an Flughäfen entwickelt werden.


Quellenangabe:

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...ipeline-1030984087

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln