finanzen.net

Carl Zeiss Aktiensplitt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.11.06 13:54
eröffnet am: 31.10.06 11:48 von: Tina56789 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 06.11.06 13:54 von: Tina56789 Leser gesamt: 11372
davon Heute: 10
bewertet mit 1 Stern

31.10.06 11:48
1

3 Postings, 4591 Tage Tina56789Carl Zeiss Aktiensplitt

Hallo,

ich habe mal ne frage zum Aktiensplitt der Carl Zeiss Meditec. Es gibt einen 2 zu 3 Splitt. Die Bezugspapiere haben einen Wert von 5 ?. Bezugsrecht für eine Aktie zum Preis von 10,10?. Der Aktienwert derzeit ist 13,80. Soll ich die Bezugsrechte nun verkaufen oder lieber wahrnehmen. Ich weiß nicht ganz genau, wie man dies rechnet.

Salü

Tina  

31.10.06 13:17

19 Postings, 5091 Tage DjafarAktiensplit

Hallo Tina,

schau einfach mal unter  

http://www.meditec.zeiss.de --> Neues --> Newsletter Value 2/2006

da findest Du dann Deine und aehnliche Fragen beantwortet.  

31.10.06 13:50

1387 Postings, 4717 Tage greaseBezugrechte A0JCXS Carl Zeiss verkaufen 5.10

Jena (aktiencheck.de AG) - Die Carl Zeiss Meditec AG (ISIN DE0005313704/ WKN
531370), ein Anbieter von kompletten Systemen für die Augenheilkunde, meldete am
Freitag, dass sie die geplante Kapitalerhöhung im Rahmen des Erwerbs der Carl
Zeiss Surgical schnellstmöglich umsetzen wird. Die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den erforderlichen Wertpapierprospekt
gebilligt, womit die Bezugsfrist für die geplante Barkapitalerhöhung am 24.
Oktober 2006 beginnen kann. Entsprechend der gesetzlichen Forderung dauert sie
zwei Wochen und endet somit am 7. November 2006. Die Kapitalerhöhung, mit der
die Carl Zeiss Surgical erworben werden soll, besteht aus einer kombinierten
Bar- und Sachkapitalerhöhung. Einen Ausschluss des Bezugsrechts gibt es nicht.
Daher nehmen alle Aktionäre der Gesellschaft zu gleichen Konditionen an der
Kapitalmaßnahme teil, und der Streubesitz-Anteil verbleibt somit bei 35 Prozent.
Die wesentlichen Parameter der Kapitalerhöhung waren von der Hauptversammlung am
10. März 2006 beschlossen worden.
So werden die neuen Aktien im Verhältnis 2:3 ausgegeben,
d.h. alle Aktionäre können für jeweils zwei alte drei neue Carl
Zeiss Meditec

http://de.mimi.hu/borse/aktiensplit.html
Aktiensplit Teilung einer Aktie Bei einem Aktiensplit von beispielsweise 1:10
erhält ein Aktionär für eine Aktie zehn neue Aktien ohne eine Gegenleistung
erbringen zu müssen.

Ein Aktienbesitzer, der vor dem Split eine Aktie mit dem Nennwert 100 (Kurswert
EUR 1.200) besessen hat, besitzt nach dem Aktiensplit 10 Aktien à Nennwert 10
(Kurswert 10 x 120 = 1.200). Der Wert seiner Veranlagung hat sich daher nicht
verändert.
==================================================
Hallo,
ich habe mal ne frage zum Aktiensplitt der Carl Zeiss Meditec. Es gibt einen 2
zu 3 Splitt.
Also hat ein Papier nach dem splitt den wert von
13,80 * 2 / 3 = 9.20 = 2/3 *(Der Aktienwert derzeit ist 13,80)
13.80 - 9.20 = 4.60
Die Bezugspapiere haben einen Wert von 5 ?.
Realtime-Taxe: Geld: 5,12 2.000 Stk.
Brief: 5,20 2.000 Stk.
Taxierungszeitpunkt31.10.2006§13:39:23 Uhr
Bezugsrecht für eine Aktie zum Preis von 10,10?. Der Aktienwert derzeit ist
13,80. Soll ich die Bezugsrechte nun verkaufen oder lieber wahrnehmen. Ich weiß
nicht ganz genau, wie man dies rechnet.

Die Aktien wird sicher nicht unter 10.10? fallen, res. oberhalb von 9.20 verbleiben.
Nebenkosten aus dem Verkauf der Bezugsrechte 9?

Zusammenfassung : Bezugsrechte JETZT für 5.20 ? verkaufen
und die Bezugsrechte in 6 Tagen für 4.20 zurückkaufen  

02.11.06 10:18

3 Postings, 4591 Tage Tina56789Das möchte ich jetzt letzendlich machen.

Danke für Eure Antworten. Allerdings bin ich derzeit am überlegen wie ich vorgehen möchte.

Folgendes habe ich mir bei 400 Bezugsrechten überlegt um Kostenneutral zu bleiben.

102 Optionen wahrnehmen ---> 153 Aktien erwerben ----> 1545 Euro
287 Optionen jetzt verkaufen ---------> 1545 Euro einnheme.

Die Courtage habe ich mal aussen vorgelassen.

Macht diese vorgehensweise Sinn oder gibt es eine lukrativerer Lösung??

Salü Tina  

06.11.06 13:54

3 Postings, 4591 Tage Tina56789Merkwürdig

Ich habe die obige Aufteilung an meine Hausbank gegeben.

Jetzt habe ich auf meinem Depot gesehen, das die Bezugsrechte für 5? verkauft woren sind.

Der Handelpreis an den Börsen lag aber in der Zwischenzeit immer über 5?. Haben die sich die Bezugsrechet selbst unter Marktpreis verkauf???? LAg gestern um 5,4?.

Kommt mir Irgendwie Merkwürdig vor.

Was sagt Ihr dazu?

Tina
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000