Das kotzt mich an...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.10.06 17:00
eröffnet am: 03.10.06 16:04 von: Bobby333 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 03.10.06 17:00 von: Frau_Mahlza. Leser gesamt: 1844
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

03.10.06 16:04
11

560 Postings, 5361 Tage Bobby333Das kotzt mich an...

da hat man mal einen freien Nachmittag, gönnt sich einen schönen Drink und dazu einen schokoladeüberzogenen Marmor-Kuchen, lehnt sich entspannt zurück in seinem Comfort-Sessel und dann dass,............es läuft nur Schrott im Fernsehen.

Gerichtssendungen und Talkshows, es stinkt einfach zum Himmel. Diese primitiven Richter, wie sie auf ihren gehobenen Richterstühlen sitzen,  spielen sich auf als wären Sie Gott und die Welt. Hinzu kommen noch die amatuerhaften schauspielerischen Leistungen, falls man dass überhaupt noch als schauspielerische Leistung bezeichnen kann. Falsche Wutausbrüche und wilde Verfolgungsjagden durch das Gerichtsgebäude, oh man wie einfalslos.

Da wird einem die harte Hand der deutschen Justiz am Bildschirm vorgegaukelt und am selben Tag erfahren wir in den 20:00 Nachrichten wieder von einem neuen Gerichtsurteil, wo ein Sexualstraftätter wiederholt nur mit einer Bewährung davon kommt.

Ich meine es besteht ein Zusammenhang zwischen der Niveaulosigkeit des Fernsehens und der deutschen Bevölkerung ! Je einfältiger die Leute werden, (schlechte Bildung, HARTZ IV ) desto dümmere Sendungen werden uns im Nachmittags-Programm angeboten. Es würde schon genügen ab und zu mal einen Blick auf N-tv oder einen anderen Nachrichtensender zu werfen. Viele unserer Kinder wissen nichtmal wer der Außenminister ist. Da braucht man sich doch gar nicht zu wundern, über das schlechte Abschneiden bei der PISA-Studie. Ich würde gerne euere Meinungen dazu einholen, was ihr darüber denkt und welche Sendung euch am meisten auf die E... gehen ?  


Gruß




 

03.10.06 16:08
1

40025 Postings, 5371 Tage biergottmich

kotzt das "Programm" genauso an.......... im Moment alles aus der Klotze. *obernerv*  

03.10.06 16:11
2

8001 Postings, 5587 Tage KTM 950Auf Ariva läuft doch ein gutes Programm :-)



--------------------------------------------------
Alles im Leben braucht seine Zeit. Gras wächst auch nicht schneller,
wenn man daran zieht!

Gruß
KTM 950  

03.10.06 16:11

2616 Postings, 5441 Tage 14LandserDamit es mich nicht nervt guck ich den Rotz

erst garnicht. Wenn der Fernseher läuft, dann eigentlich immer DMAX (vorher XXP), wo den ganzen Tag lang Dokus laufen.

Mfg  

03.10.06 16:12
1

560 Postings, 5361 Tage Bobby333Ja aber besonders das Nachmittags-Programm...

und dieses hat nun mal einen großen Einfluß auf unsere Jugend, ich glaube da kann mir niemand widersprechen !  

03.10.06 16:16

8001 Postings, 5587 Tage KTM 950Das ist aber schon lange so!

In der Nacht ist es keinen deut besser mit den ganzen Abzockersendungen!

--------------------------------------------------
Alles im Leben braucht seine Zeit. Gras wächst auch nicht schneller,
wenn man daran zieht!

Gruß
KTM 950  

03.10.06 16:24
Stimmt der Sender ist gut. Ich schaue noch regelmäßig das digital ausgestrahlte ZDF Doku und ab und an Eins Plus. Einige gute Sachen gibt es auch im WDR. Quarks & Co. mit Ranga Yogeshwar ist schon fast Kult.

Grüße
Bullish  

03.10.06 16:30

560 Postings, 5361 Tage Bobby333Was sagt Ihr zu der halbnackten Quizshow bei DSF ? o. T.

03.10.06 16:37

2616 Postings, 5441 Tage 14Landserumschalten? Mfg o. T.

03.10.06 16:48

1116 Postings, 5253 Tage MaxiJoDa bin ich mal wieder aus Aussenseiter...lol

Also ich sehe, bzw. habe sehr, gern die Gerichtsshows gesehen, bzw. nur bestimmte.

Das ist das "Strafgericht"- RTL 14 Uhr, und direkt danach das "Familiengericht".
Sicher, die Verfolgungsjagden, auch Erpressungen und schon Schlägereinen und so im Gerichtszehl, ist mir auch eine Spur zu offensichtlich , schlecht gemacht und nur unnötige action.
Die Mitspieler sind in den meisten Fällen eben KEINE Schauspieler, sondern Laiendarsteller.
Ich meine schon, dass die Richter gerade in den beiden angesprochenen Sendungen, sehr vorbildlich sind, auch die Anwälte und durchaus zu einer guten, gerechten und toleratnten Gesellschaft beitragen könnten- wenn sich das Menschen vernünftig anhören, und teilweise übernehmen würden.

Aber keine Frage, die Qualität ist nicht die, die man von normalen Spielfilmen, Dramen, Serien gewohnt ist.
Dennoch haben ja die Gerichtsshows hohe Einschaltquoten, wohl immer über 20% teilweise bis zu 35% - da sind Länderspiele oftmals nicht besser "eingeschaltet"!

Zuviel Fensehen ist nicht gut.

Glaube es waren über 70 %der Zwölfjährigen, die davon überzeugt sind, dass Kühe  von Natur aus lila sind.  

03.10.06 17:00

302 Postings, 5618 Tage Frau_MahlzahnEs geht auch ohne...

Wir hatten und haben keinen Fernseher und unsere Kinder haben die Glotze auch nie vermisst. Hin und wieder mit einem Video (damals gab es noch keine DVD) zu den Freunden in der Nachbarschaft und dort einen Kinderfilm angeschaut und das war es. Als sie grösser wurden hatten wir das als Eltern natürlich nicht mehr ganz unter Kontrolle aber ich glaube nicht, dass sie Nachholbedarf hatten. Nur eines meiner Kinder hat inzwischen einen eigenen Fernseher und der wurde vom Partner mit eingebracht.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln