finanzen.net

MGX Minerals. WKN: A12E3P

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 22.02.19 15:22
eröffnet am: 19.08.15 09:52 von: brunneta Anzahl Beiträge: 2155
neuester Beitrag: 22.02.19 15:22 von: ubsb55 Leser gesamt: 295296
davon Heute: 63
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   

19.08.15 09:52
4

26242 Postings, 4071 Tage brunnetaMGX Minerals. WKN: A12E3P

http://www.mgxminerals.com/
WKN: A12E3P

MGX Minerals Plans To Enter The Magnesium Market In 2016

http://www.equities.com/spotlight/...ter-the-magnesium-market-in-2016
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
2129 Postings ausgeblendet.

20.02.19 04:29

121 Postings, 121 Tage Zamorano1@ Billy

Jep, ganz deiner Meinung  

20.02.19 07:07

1091 Postings, 2603 Tage action72billy

wieso 2wochen?  

20.02.19 07:58

3 Postings, 5 Tage MuselDirkKurs

Testanlagen laufen erfolgreich und es werden weitere aufgebaut und der Kurs bleibt seitwärts.
Oh man!  

20.02.19 09:03

121 Postings, 121 Tage Zamorano1Salinitas Lithium Project, Argentina

Ich denke hier werden wir bald News betreffend Drilling Resultate bekommen. Nebst dem Wastewater- Cleaning erwarte ich hier am ehesten unerwartete positive Neuigkeiten. Wir haben dort interessante australisch/japanische Nachbarn, die zu teuer Lithium gewinnen.  

20.02.19 10:02

95 Postings, 856 Tage BillyTheKid666Ich gehe

davon aus das weitere Testanlagen in Betrieb gehen. Auch die, die für mgx selber bestimmt ist. Bin mal gespannt wo die hingeht...  

20.02.19 12:32

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55exit58

Deine AVZ kannst Du behalten. Das ist in der DRC, also mehr als unsicher. Bis jetzt ist da noch gar nix, vor allem keine Finanzierung.
Der " Eckhoff " ist der gleiche wie bei Amani Gold, auch DRC, die sind kaum das Papier wert, auf dem sie stehen.
Auf der HP hört sich das gut an, aber ich würde da keinen Cent investieren. Selbst, wenn das Projekt ins laufen kommt, ist man nicht sicher, welcher Häuptling plötzlich mehr Geld braucht und einfach die Abgaben erhöht.
Forumsteilnehmer Valdeloro führt das große Wort, bei Armani, bei Senator Minerals und bei AVZ. Senator war mal über 1 Euro, gehyped durch so ein Börsenblättchen. Ich hatte gewarnt und bin dafür ausgelacht worden. Valderano ist für mich der perfekte Kontraindikator. Dann doch lieber MGX, auch als Langzeitinvest, da besteht zumindes eine Chance auf Erfolg.

Armani   0,0020EUR

Senator  hat sich in Luft aufgelöst

AVZ     0,0330EUR  in einem Jahr Minus 85%  

20.02.19 13:33

1717 Postings, 2370 Tage exit58@ubsb55

klar behalte ich meine AVZ die ich noch habe. Das sind "free shares" haben mich also nix gekostet. Ob ein Investment gut oder schlecht ist hängt nie vom aktuellen Kurs ab, sondern vom Kurs wann man eingestiegen ist bzw. wann man einen Teil wieder verkauft hat.

Bei MGX bin ich von "free shares" noch weit weg. Wird aber noch werden.

PS: Eckhoff ist bei AVZ ausgestiegen und ob DRC oder nicht, ist halt momentan das größte nachgewiesene Li Vorkommen der Welt. Ich setze aber nur minimal auf Li weil ich weiß dass man daran arbeitet Li duch andere Materialien zu ersetzen. Deshalb sollte MGX ja auch mehr die Karte "Wasseraufbereitung" spielen.  

20.02.19 15:59

8 Postings, 16 Tage fbo|229179113@exit58

 Das war nur Bullshit, was Du hier postest. Wo sind die 20 Unternehmen, die bei Lithium gegen MGX konkurrieren??? Oder war das alles nur dummes Gelaber? 

 

20.02.19 16:31

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55FBO

http://documents.fww.info/fwwdok_o03m95kbCf.pdf

Kannst Du das öffnen?  Dann schau Mal auf Seite 10  

20.02.19 16:40

8 Postings, 16 Tage fbo|229179113@ubs

 Tja, wenn man von Konkurrenz spricht, dann ist die Frage, welche mindestens gleichwertigen Technologien besitzen die anderen. Wenn sie Monate benötigen um Lithium aus dem Verdunstungsbecken zu gewinnen, während MGX dafür Stunden dafür brauchen wird, dann kann man nicht von einer ernsthafter Konkurrenz reden. 

 

20.02.19 16:59

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55FOB

Es kommt doch auf die Produktion pro Jahr an, sonst nix. Bei riesigen Mengen hat MGX kaum Chancen. Gut ist die Technologie, wenn es zu wenig Wasserrechte gibt, oder das Vorkommen zu klein ist, um eine Mine wirtschaftlich zu bauen. Man kann so eine Anlage, oder mehrere, an so ein Solebecken stellen und produzieren, wenn der Tümpel nach ein paar Jahren nix mehr hergibt, baut man das Geraffel ab und woanders wieder auf.
Könnte man auch auf Miet-oder Leasingbasis machen.
Die 40000-100000 Tonnen Sachen kann MGX gar nicht stemmen.  

20.02.19 17:03

1717 Postings, 2370 Tage exit58@fbo

bevor Du mich hier blöd anmachst solltest Du Dich mal informieren und eventuell mal das kleine 1x1 bemühen bevor Du Deine Kommentare vom Stapel lässt.

Eine 20qm Anlage von MGX bringt es bei 200mg/l in 24 Stunden auf knapp 100kg Li.
Wenn man bei AVZ einmal mit der Baggerschaufel in die Erde geht hat man ähnlich viel,
weil man hier das Li in fester Form ausgräbt und nix verdunsten muss.

Und wenn Du denkst, dass aus einem Verdunstungsbecken nur 500 qm Wasser pro Monat verdunsten, dann brauch ich mich mit Dir nicht zu unterhalten.

Die Zukunft wird ja zeigen wo MGX das meiste Geld verdient. Ich sag mal Lithium wird es nicht sein.

Schönen Tag noch !


 

20.02.19 19:32

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55FOB

Seit nett zueinander.

Hier noch ein bischen Denkstoff.
Neue Studien gehen davon aus, dass sich die Nachfrage nach Lithium von 260.000 Tonnen in diesem Jahr auf über eine Million Tonnen im Jahr 2025 vervierfachen wird. Würde MGX jetzt davon 5% liefern wollen, wieviel Anlagen müßten dann laufen? Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage mal, 200Kg pro Monat pro Anlage bei den Ölsanden, also 2400 KG pro Jahr. Das wären dann 20800 Anlagen. Welche Produktionsraten die bei reinem Li schaffen, weiß ich nicht und ob es überhaupt rentiert.

Es gibt dann schon welche, die auch so ähnlich unterwegs sind wie MGX, aber noch nicht so weit.

http://boersen.manager-magazin.de/spon/...tn?i=582211&id=14742392

https://lithiumau.wpengine.com/wp-content/uploads/...ntation-2019.pdf  

20.02.19 19:40

95 Postings, 856 Tage BillyTheKid666Kommt

mal wieder auf den Teppich!
Entscheidend ist doch, dass wir alle der Meinung sind das MGX gerade die richtige Adresse ist. Oder nicht!?
Ich bin hier für mindestens 2 Jahre investiert. Dann werde ich schauen was dabei rum gekommen ist...
Was meint ihr?  

20.02.19 20:15

121 Postings, 121 Tage Zamorano1@ Billy

Ja bleib hier bis MGX mehrere Mia. Wert hat. D.h. also mehr wie 2 Jahre.
Bin aber ziemlich sicher, dass Lithium eines von vielen wichtigen Geschäften von MGX sein wird.
Lithium wird die nächsten 10 Jahre ein wichtiger Rohstoff bleiben und nicht so bald ersetzt werden durch andere Lösungen. Der Kostendruck wird aber noch mehr zumehmen. Deshalb ist MGX mit seiner kostengünstigen Lösung ein interessanter Player auch in diesem Geschäft.
Hardrock Lithium Projekte sind sehr kostenintensiv und oft viel teurer als geplant (siehe Nemaska Desaster in Québec). Der Bau solcher Anlagen geht extrem lange. Die Finanzierung ist mit dem Preiszerfall ebenfalls schwierig geworden.

 

20.02.19 20:30

121 Postings, 121 Tage Zamorano1Interessanter Bericht

Dies wurde vor 2 Std. auf MGX Twitter geposted.
Es geht um Lithium im Allgemeinen.

https://www.houstonchronicle.com/business/amp/...tter_impression=true  

20.02.19 20:40

121 Postings, 121 Tage Zamorano1MGX 2x nominiert

21.02.19 15:51

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55PEER

https://www.cleanteq.com/wp-content/uploads/2018/...ation-_-FINAL.pdf

Ab Seite 20-26.  Auch diese ( meiner Ansicht nach) gute Aktie wurde böse abgestraft. Nicht nur das haben die mit MGX gemeinsam.  

21.02.19 19:19

2 Postings, 3 Tage Nobody20@ubs

Ist ja krass. -75% Jahresperformance.  

22.02.19 09:23

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55Nobody

Ist ja krass. -75% Jahresperformance.  

Ja, das ist äußerst krass, vor allem wenn man sieht, das die 8,6 Mrd.  Nettogewinn über LOM machen, pro Jahr 344 Mios. Mitte 2021 wird produziert. Die MK beträgt 150 Mios. Also machen die im ersten Jahr doppelt soviel Gewinn, wie ihre jetzige MK.
Ich hoffe, das bei MGX bald der Knoten platzt, irgendeiner von den vielen Knoten, die sie haben.  

22.02.19 11:34

585 Postings, 5856 Tage Bonnerubsb

Hört sich doch ganz gut an.  Hast du bereits Aktien von denen?
Wenn ja, sind die auch in Deutschland handelbar?    

22.02.19 12:24

1717 Postings, 2370 Tage exit58@Bonner

die rührt der ubs nicht an, denn er traut dem " Eckhoff " nicht.

und ja die sind in D handelbar.  

22.02.19 12:37

2 Postings, 3 Tage Nobody20@ubs55

Was ist deiner Meinung nach für diese äußerst schlechte Performance?  

22.02.19 13:38

1091 Postings, 2603 Tage action72zum teil

die auslagerung der renewables
aber wenn man zu dem zeitpunkt investiert war(weiss den stichtag grad nicht)...muss man die ja demnaechst wieder dabeirechnen.
und wenn erst spaeter eingestiegen is man ja auch keine 75% im minus  

22.02.19 15:22

5499 Postings, 1262 Tage ubsb55Bonner

Ja, ich hab 4000 Stk. bin 40% im Minus. Handelbar sind die fast an allen Börsen in Deutschland. Ich werde aber nochmal nachlegen innerhalb 6 Monaten.

@ Exit   Übrigens hat das mit Eckhoff überhaupt nix zu tun. Der Obermacker heißt Robert Friedland und ist auch der Boß von (Robert Friedland. Founder, Executive Co-Chairman.) von Ivanhoe mines, so ne kleine Rohstoffklitsche mit einer MK von 2,3 Mrd Euro.

@ Nobody   na, 70-80% Minus sind jedenfalls keine gute Performance. Deswegen steige ich bei solchen Aktien immer stufenweise ein. Das kann man natürlich nur, wenn man von einem Wert überzeugt ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000