AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 487 von 762
neuester Beitrag: 24.07.21 02:10
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 19042
neuester Beitrag: 24.07.21 02:10 von: Roothom Leser gesamt: 2730201
davon Heute: 1854
bewertet mit 79 Sternen

Seite: 1 | ... | 485 | 486 |
| 488 | 489 | ... | 762   

12.06.21 15:39
5

449 Postings, 827 Tage Chippy@squeezie

Ich halte es für völlig korrekt, auf Argumente einzugehen, die unseren Erfolg bezweifeln aus dargelegten Gründen. Das nennt man "Diskussion".
Wenn ich sage, so was schreibt man nicht als Aktionär von AMC oder Anhänger dieser Bewegung, dann ist das ein Umgang wie ihn Sekten pflegen. Kritik ist nicht gerne gesehen und wird ausgeblendet, so gut es geht.
Hier machen sich einige die Mühe und zwar völlig korrekt, auf jede auch kritische Frage mit Argumenten einzugehen - und das bleibt hoffentlich so. Nur auf diese Weise gewinnst du neue Interessierte und räumst du Zweifel bei bereits Investierten, aber eventuell Schwankenden, aus.  

12.06.21 15:44
5

127 Postings, 45 Tage Heinz_Hartz@lioness13

Victim im Zuge von HFs zu schreiben ist tatsächlich lächerlich, mir ging auch nicht um die Wortwahl, MSN ist jetzt kein Medium das ich im meinem Leseportfolio habe aber die waren bei Google eben am schnellsten gefunden mit den Infos :D

Wenn der nächste Dip kommt, kauf ich nach, ansonsten hodl ich und hab Spaß daran, weil ich es mir zum Glück leisten kann, aber auch jeder Ape der nur 1 Aktie hält ist genauso wichtig wie jemand der 10000 Aktien hält, die Masse machts ^^

Apes stronger together  

12.06.21 15:46
7

1742 Postings, 313 Tage The_Uncecsorer@ Seewölfin

Wenn ich im ersten Satz schon lese ?[...] ich kein Basher bin.? dann weiß man meist schon anhand diesen ersten Satzes was danach kommt. Das hört sich für mich immer so nach ?Ich hab nichts gegen Ausländer, ABER ...?. Und genau so kommt es dann meist auch.

Folgende Widersprüche bzw. Unklarheiten hat das Posting meiner Meinung nach:

Meiner Meinung nach überbewertet der Verfasser die Rolle der Instis. Einerseits geht dieser davon aus, dass diese in einem Squeeze verkaufen werden, aber wie soll das gehen, wenn wohl deren Aktien nahezu komplett verliehen sind an diejenigen, die ja gerade so knüppeldick im Mist stecken? Und damit die Instis während eines Squeezes verkaufen können, müssen die ja zuvor erst einmal die Aktien hierfür geliefert bekommen und da beißt sich dann ja die Ratte selbst in den Schwanz.

Andererseits bescheinigt der Verfasser den Instis ein Gewinnstreben, andererseits spricht er dieses denen wieder kurz daraufhin ab um der Konkurrenz zu helfen. Ja was nun? Samariter oder nicht? Und eins kannst du mir glauben, Black Rock interessiert Shitadel einen feuchten Furz. Black Rock verwaltet Assets in mehreren Billionen Euro, Shitadel gerade einmal im Milliardenbereich. Wäre unser Endgegner Black Rock, uiuiuiuiui, dann müssten wir uns erst warm anziehen.

Und wenn man richtig Kohle an den Märkten machen kann, dann mit Volatilität. Was meinst du wieso es immer wieder Chrash?s gibt und wieso derzeit über u. a. die Inflationsschiene versucht wird einen herbeizureden?

Auch verkennt der Verfasser dass wir Retail Investoren den Anteil der Instis kennen und dieser gerade einmal round about 20% beträgt. Was wir und unsere Gegner nicht wissen ist, wie hoch unser Anteil ist. Wir wissen lediglich dass wir mehr als 80% halten. Aber dies reicht eigentlich als Information schon vollkommen aus, denn was ist wohl mehr, 20% oder 80%? Wer hat dann wohl, sofern wir die Nerven behalten und stur weiter hodln, die wirkliche Macht über den Kurs?

Zu dem zweiten Abschnitt mag ich mich so nicht äußern, da dies meiner Meinung nach schon wieder ein Stück in Richtung Verschwörungstheorie geht und eine Erklärung für etwas gesucht wird was normalerweise nicht sein kann obwohl es evtl. irgendwann so ist. Diesbezüglich ist ja meine Meinung hier schon bekannt und darüber darf auch jeder denken wie er mag. Denn z. B. könnte es ja auch genauso gut sein das Leerverkäufe irgendwann komplett verboten werden. Wieso schließt der Verfasser diese Möglichkeit aus? Eine nachvollziehbare Begründung dafür kann ich jedoch dem Post nicht entnehmen.

Wenn damals z. B. die Bürger in der DDR so gedacht hätten wie die ?Verschwörungstheoretiker? in den Foren, dass z. B. die Panzer bald rollen könnten (was ein durchaus realistischeres Szenario als die hier dargestellten war), dann hätten wir heute wohl noch ein geteiltes Deutschland. Und wenn unsere Großväter und Großmütter so gedacht hätten, dann würden wir heute noch in einer ganz anderen Welt, z. B. ohne Meinungsfreiheit, ohne Frauenrechte, ohne Arbeitsrechte, leben. Wie ich immer zu sagen pflege, wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Meiner Meinung nach sind solche Posts sehr geschickte Posts von Wölfen in Schafspelzen, was mir ja schon bereits, wie gesagt, nach dem ersten Satz klar war.

@ Lioness13

Ich glaub du hast da meinen Post bzw. meine Aussage etwas falsch verstanden. Ich meinte nicht, dass es keine Gefühle an der Börse gibt, diese gibt es zweifelsohne und nicht zu wenig. Gar keine Frage. Ich meinte damit, dass man diese an der Börse ausschalten muss und daher solche nichts an der Börse zu suchen haben, weder im positiven noch im negativen Sinne. Wieso meinst du dass unsere Gegner Computer und Algorithmen an der Börse für sie das Handeln übernehmen lassen? Richtig, um die größte Schwäche des Menschen, die Gefühle, zu eliminieren. Computer handeln immer stets rational und niemals emotional.

Deswegen habe ich, z. B. am vorletzten Donnerstag oder in dieser Woche auch null Angst bekommen, weil ich versuche Gefühle so gut wie es nur geht an der Börse auszuschalten und um dies besser zu können versuche ich schon gewisse Schritte in der Zukunft vorher zu ahnen. Deswegen trete ich aber auch hin und wieder hier auf die Euphoriebremse wenn diese hier mal wieder zu sehr überschäumt.

Wenn etwas passiert, dann müsst ihr euch immer fragen, warum passiert das und was will euer Gegenüber damit bezwecken und genau mit dem Gegenteil davon, was euer Gegner von euch erwartet, müsst ihr reagieren bzw. zurückschlagen.

@ Heinz_Hartz

Das Gegenstück zu Fox ist CNBC, auch wenn diese, warum auch immer, in der letzten Zeit eine kleine Kehrtwende in unsere Richtung eingeleitet haben. Ich bleib dennoch erst einmal weiterhin skeptisch gegenüber CNBC.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik.  

12.06.21 16:01

127 Postings, 45 Tage Heinz_Hartz@The_Uncecsorer

was Aktiennachrichten angeht, vertrau ich da mittlerweile echt viel eher Foren wie WSB, auch wenn dort viel BS geschrieben wird, aber dort bekommt man viele unterschiedliche DDs im Gegensatz zu offiziellen Medien wie DerAktionär, CNBC und wie sie alle heißen, denn dahinter stehen immer Partikularinteressen der Besitzer. In Foren, mit der Schwarmintelligenz kannst du viel eher mal auf ein Unicorn stoßen, bestes Beispiel ja GME mit dem User DFV.

Aber ich bin auch nur ein retarded ape, keine Kaufempfehlung!  

12.06.21 16:07
2

320 Postings, 335 Tage STERNENHIMMEL3Fox Business

Schon erstaunlich, wieviele Trump/Fox-Hasser es im deutschsprachigen Raum gibt... ich habe mit Trump oder Fox auch keinen Vertrag, aber sie sind mir hundert Mal lieber als die korrupten US-Mainstream Media vom Typ CNN, CNBC oder Bloomberg, die sich von Wall Street haben kaufen lassen und unablässlich Lügen verbreiten und gegen uns arbeiten... und von den deutschen Schmierblättern à la Aktionär oder Godmode ganz zu schweigen... aber jedem das seine.

Wünsche allen ein schönes Wochenende!  

12.06.21 16:15
3

127 Postings, 45 Tage Heinz_Hartzich hasse nicht

wer aber wie unter Trump dermaßen massiv Lügen, Hass und Hetze propagiert hat wie Fox und die übrige Murdoch Presse um einen narzisstischen, menschenfeindliche Egomanen das Wort zu reden, der kann und darf nicht als Medium ernstgenommen werden, aber genug offtopic, sorry.  

12.06.21 16:18
1

420 Postings, 87 Tage DePartUreTwitter cringlekitten - etwas für den Sonntag

Quelle: https://twitter.com/cringlekitten/status/1403692600075468805?s=21

Auszug in Englisch - ich finde es liest so viel besser - kopiert das bitte selber in den Übersetzer eurer Wahl bsp. https://translate.google.com/?hl=de

Here's another cat snippet for $AMC

(Part 1) So we are in the beginning of the end.
Many of us know that the higher the share price goes, the higher the collateral would be needed from short sellers to maintain their positions.

(Part 2) When a short seller hasn't covered their positions when their shorts were at 10$, their losses are absurd on top of covering interests

(Part 3) That's why short selling is a high risk / high reward alternative in the market - the potential of infinite downside if there's a losing bet.

(Part 4) If hedgies double down on their shorts at higher prices, their losses are "limited" but they kill their own capital as it take spaces to form a collateral to maintain these new shorts.

(Part 5) Let's assume the latest #Ortex data for the SI to be 102.30M and short sellers have all shorted at 10$ and they have collected a premium of $1.023B.
This math excludes institutions reloading their shorts at higher prices and "hedging against their bets".


 

12.06.21 16:22
5

420 Postings, 87 Tage DePartUrecringlekitten - Teil 2

(Part 6) Up to now, short sellers' portfolios have collectively lost roughly $4B.
As per the new rulings of the DTCC, liquidity requirements have increased to 40% for clearing members meaning a collateral of 40% is needed for that short volume.
So 40% out of $4B is $1.6B needed

(Part 7) From memory, let's assume Citadel would be the only hedgie to short $AMC.
From memory, Citadel has a capital requirement of 8% - a bit more than $30B in asset management - meaning they need roughly $2.4B to maintain their assets in place.

(Part 8) Henceforth, Citadel wouldn't allow to burn and exceed $2.4B for their short account at the risk of being pursued by market regulators and credit collectors.

(Part 9) Assuming Citadel would be the only hedgie to short $AMC with the excluding criteria mentioned above.
40% collateral for short volume x 59$ (share price) x 102.30M short interest = $2.414B

(Part 10) Citadel would go bust at 59$/share on $AMC because they cannot exceed $2.4B of capital unless they would have to alternative holdings to bolster their liquidity.

(Part 11) We know this math is inaccurate because short sellers can hedge against their bets and they are sitting on a time bomb as they run out of capital due to interest payments and securing collateral. They are literally making few dollars, if not pennies of profits on this.

(Part 12) Once $AMC reaches a certain average share price that would basically overwhelm capital requirement of these bad institutions.

It is a rocket departure for Galaxy Andromeda.  

12.06.21 16:51
8

1742 Postings, 313 Tage The_Uncecsorer@ Heinz_Hartz

Sicher dass es unsere Medien / Politiker nicht genau so machen bzw. genauso sind und nur geschickter anstellen als Trump. Denn so schlecht war Trump (für sein Land und darauf kommt es ja vorrangig drauf an) nicht und er hatte auch mit vielen Aussagen recht gehabt, auch wenn es der Wohlfühl Mainstream Gesellschaft, vor allem in Europa, nicht gepasst hat. War er es nicht, der bereits im letzten Sommer gesagt hatte, dass wir Ende letzten Jahres bereits einen Impfstoff haben werden und war er es, der deswegen weltweit ausgelacht und als Spinner abgestempelt wurde? Das Problem von Trump war vielmehr das, dass er kein Politiker war und es dementsprechend nicht so schleimig verkaufen konnte / verkauft hat wie es Politiker normalerweise tun (um den heißen Brei reden). Er war halt wie ein Trumpeltier was dies anging.

Und was findest du besser, ein trumpeliger Politiker der dir ins Gesicht sagt, dass du keine Coronahilfen bekommst oder Politiker die dir zwar Coronahilfen versprechen aber anschließend sich nicht an ihr Versprechen halten, außer gegenüber Großkonzernen. Und dies war auch schon bei den Hochwasserhilfen so und ich weiß wovon ich da rede. Statt den Leuten Hilfe zu zahlen haben sie den Leuten noch Geld aus der Tasche gezogen. So sieht Realpolitik außerhalb der Medien und Talkshows aus, wenn man sich nicht von den Mainstream Medien blenden lassen will. Und diese Beispiele ließen sich ewig fortsetzen.

Wieso sagen uns unsere Politiker denn nicht bereits schon vor der Wahl dass wir nach der Wahl massive Steuererhöhungen bekommen werden um die ?Coronakrise? zu finanzieren. Ein Fehler ist denen ja schon vor kurzem passiert, dass das mit der Rente mit 68 durchgesickert ist, was dann natürlich, der Wahl geschuldet, sofort dementiert wurde. Aber 68 ist eh noch viel zu niedrig, hier geht demnächst keiner mehr von uns unter 70 abschlagsfrei in Rente, wenn überhaupt.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung.  

12.06.21 17:11

6 Postings, 58 Tage MarkoMarokkoPolitische Meinungen

Ich muss an dieser Stelle Heinz beistehen. Fox News ist kein vertrauenswürdiger Nachrichtensender und die Menge an nachweislichen Falschinformationen die über diesen Sender in den letzten vier Jahren  verbreitet wurden ist nur ein Argument hierfür.

Trotzdem denke ich, sollte jeder dass Recht behalten, hier jede mögliche Quelle zu posten. Wichtig sind dann aber auch genauso kritische Stimmen wie die von Heinz.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn wir die politischen Themen nicht weiter diskutieren in diesem Forum, weil wir da wahrscheinlich nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Und dass ist ja zum Glück auch nicht notwendig um hier gemeinsam zu hodln.

An alle die hier mögliche Zukunftsszenarien posten. Sofern es hierfür weder Belege, noch valide Hinweise gibt, handelt es sich um reine Spekulation die uns m.E. in keinster Weise weiterbringt. Insofern erschließt sich für mich nicht der Sinn solche Szenarien zu posten. Hierzu KANN keiner von uns auch nur annährend eine fundierte Kenntnis haben.
Trotzdem würde ich mich freuen, wenn solche Postings nicht direkt mit "Basher" und "Wolf im Schafspelz" kommentiert werden. Das ist erstens nicht weniger polemisch und schadet zweitens ebenso der Stimmung im Forum, insbesondere bei den Unentschlossenen.

Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende und würde mich freuen wenn untitled vielleicht noch die Zeit finden würde seine Postings von heute zu erklären, denn ich muss zugeben, ich habe leider nicht alles verstanden.  

12.06.21 17:20
2

320 Postings, 335 Tage STERNENHIMMEL3Heinz

off-topic ist nur die Politik, die können wir gerne weglassen. Ich finde es ein echtes Problem, dass Wall Street die Medien in der Tasche hat und wir gezielt fehl- bzw. desinformiert werden. Wenn ein Jim Cramer von CNBC gezielt Clover oder Wendy's pusht um Kleinanleger von AMC und GME wegzuhalten, kommt mir einfach die Galle hoch; genauso wenn ein Schreiberling von Godmode uns sagt, wir sollten bloss AMC verkaufen denn wir werden am Ende ja eh wieder nur die Dummen sein.

Habe vor kurzem eine interessante Diskussion auf Reddit gelesen, wo man sich einig war, dass Charles Payne von Fox der Einzige weit und breit ist, der auf der Seite der Apes steht und sich öffentlich dazu bekennt. Ich für meinen Teil informiere mich eigentlich nur noch auf Twitter.  

12.06.21 17:24
3

579 Postings, 85 Tage Mmmmak@all

Trump war und ist nicht einfach ein nur ein tollpatischer Politiker, sondern ein unfassbarer Lügner und ein Demagoge (was u.a. durch die Fakten-Checks der NYTimes bewiesen! würde).

Er ist auch ein Egomane, ein Narzist und ein Soziopath, der noch nie an den USA, noch an der Welt interessiert war und ist. Das einzige was Trump immer nur interessiert hat ist Trump.

Es ist mir ehrlich gesagt auch egal, ob er besser oder schlechter bes.cheißt als andere Berufspolitiker, Wirtschaftlenker, oder sonst wer.

ICH MÖCHTE EINFACH NICHT MEHR NUR ZWISCHEN PEST UND CHOLERA ENTSCHEIDEN MÜSSEN!

Wir haben so viele kluge Köpfe und so viel Potential, wir brauchen nur den Mut eine Änderung zu initiieren. Es sollte Schluss sein mit der Angst zu scheitern, den Grenzen im Kopf (nee, das ist zu kompliziert, das geht nicht!), Schluss mit dem Verwalten des Lebens!

Wir sollten endlich anfangen mitzubestimmen und zu gestalten - und dabei Freude und Neugier empfinden!

Und das, was wir hier alle machen ist nicht nur der erste Schritt dazu, sondern, wenn ich mir viele Beiträge hier durchlese, dann ist es auch eine Materislisierung dieser Sehnsucht!

Deswegen ist mMn unser Hodln auch viel mehr und viel stärker, als nur eine Profit orientierte Tat.

Ich halte für euch, haltet bitte auch für mich! Und stellt euch vor, was alles plötzlich möglich sein wird, nachdem wir diesen Kampf hier zusammen gewonnen haben!

Dann fliegen wir nicht nur to da Moon, sondern dann ist auch the sky the limit!


Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu Handeln!

 

12.06.21 17:35
8

1742 Postings, 313 Tage The_UncecsorerSchlechte Nachricht für alle Apes!

Lamborghinis Produktion ist für dieses Jahr fast ausverkauft.;-)

Lamborghini Is Already Nearly Sold Out of Production Capacity for 2021

(Quelle: https://www.roadandtrack.com/news/a36700289/...tion-nearly-sold-out/)

Somit können wir uns mit dem Squeeze bis zum nächsten Jahr locker Zeit lassen. ;-)  

12.06.21 17:35

579 Postings, 85 Tage Mmmmak@T_U

Und wenn das Ding hier durch ist, dann geht hier niemand weder mit 68 noch mit 70 in Rente :)  

12.06.21 18:08
1

102 Postings, 80 Tage squeezie_88@Th_u

Du bist doof ^^ aber schöne Autos bauen sie ja ^^ aber ich denke im Ernstfall lässt sich auch umschwenken ^^

Vielleicht ein muscle car erstmal als Zweitwagen ^^  

12.06.21 18:11

287 Postings, 554 Tage CarwoodWer will denn

schon einen Lambo... Ich liebäugle da mit einem Bentley. Und ja ich bin nicht hier um die Welt zu verbessern, sondern nur mein Konto. Schönes Wochenende.  

12.06.21 18:12
8

62 Postings, 2621 Tage olliespFacebook Post gelöscht

Das ist mir jetzt zum ersten Mal passiert!
Ich habe heute Mittag auf Facebook in der AMC Holder Group mal die Frage gestellt, ob jemand die Stimmung der Shitadell Mitarbeiter beim Verlassen des Gebäudes mitbekommen hat!

Gerade sehe ich in meinen Benachrichtigungen das 6 Leute das kommentiert haben und als ich mir die Antworten ansehen will, ist mein Post gelöscht sowie gleich danach auch die Benachrichtigung sowie mein Aktivitätenprotokoll dazu!

Danke, damit ist meine Frage beantwortet!!!

PS auch wenn einige wieder sagen werden es ist Blödsinn, mein regelmäßiger Wochenend L&S Kurs Info Post an unsere Amerikanische Ape Community wurde diesmal von über 200 Apes kommentiert!

Hodl till Andromeda!  

12.06.21 19:02
2

869 Postings, 780 Tage Lino8888@olliesp

scheinen wohl gerade noch mehrere davon betroffen zu sein.
Vielleicht ist das der nächste Schachzug- die Kommunikation untereinander zu erschweren.
 

12.06.21 19:08
3

869 Postings, 780 Tage Lino8888@T_U #12165

aktuell haben wohl alle Autohersteller massive Probleme mit der Lieferung von Fahrzeugen in 2021.
Ich habe letzte Woche 2 Audi bestellt. Liefertermin März 2022- Lieferschwierigkeiten mit den elektronischen Bauteilen. Das gleiche hat Mercedes mir auch gesagt.

Wenn natürlich bei Lambo ein erhöhter Auftragseingang festzustellen ist aufgrund von Vorbestellungen der Apes, dann kann man denen ja nur gratulieren.
Falls noch jemand Interesse an einem Urus hat- in rot und weiß aktuell sofort Lieferbar;-)  

12.06.21 19:16
2

884 Postings, 1535 Tage paulbaerurus

Tausche ich gerne gegen 5 shares ;-)  

12.06.21 19:18
1

54 Postings, 57 Tage ApesLikeThisGanz aktuell Positiv

ist der gestrige "Schwarze Freitag" zu bewerten. Nicht Schwarz für uns. Aber große Signalwirkung mit Sicherheit. Die nächste Woche könnte Richtungsweisend sein. Ich wollte bei 35 nachkaufen...aber leider hatte meine Bessere Hälfte bedenken. Ein schönes Restwochenende. Habe gerade meine Terrasse gekärchert und morgen wird das Holz geölt. Habe lange Arme und jetzt erstmal nen Bacardi-Cola und nen Brinkhoffs.

Grüße aus Dortmund.  

12.06.21 19:21
3

72 Postings, 87 Tage SeewölfinIm September

bin ich  auf Sylt.
Steht der Kurs auf 1000  gehe ich Doppelhaushälften besichtigen. Bei 2000 Einzelhäuser. Und bei 5000 läute ich an einer Tür in Kampen. Foto ziert meinen Homebildschirm.




 

12.06.21 19:21

429 Postings, 55 Tage DerNeulingLambo? Ferrari!

Also ich wäre da eher bei Ferrari. Die sind wenigstens schon etwas moderner und umweltfreundlicher mit ihrem 1000PS hybrid aufgestellt.

Aber so wie ich mich kenne, wird es eh nur mein Favoriten-Pampersbomber der Volvo V90 :D  

12.06.21 19:25
2

54 Postings, 57 Tage ApesLikeThisWenn Ihr RICHTIG

auf Dicke Hose machen wollt......34qm 1 Zimmer-Wohnung in München Schwabing für läppische 940k. Ein echter Schnapper. Die spinnen, die Bayern^^.  

12.06.21 19:31
2

869 Postings, 780 Tage Lino8888@ApesLikeThis

Ich kann das bestätigen- letztes Wochenende auf Norderney
43 qm - Zimmer 960K
33 qm - Zimmer 640K
Grundstücke gibt es nicht mehr- wenn dann ein Grundstück mit Bestandshaus kaufen- Preis: Schlappe 2,5 Millionen - Haus abreißen laut Makler ca. 300K + neues Haus drauf.
Der Gesichtsausdruck meiner Frau: unbezahlbar

Da bleibt ja nur halten bis 500K
;-)  

Seite: 1 | ... | 485 | 486 |
| 488 | 489 | ... | 762   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln