BASF

Seite 1 von 222
neuester Beitrag: 16.04.21 17:23
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 5530
neuester Beitrag: 16.04.21 17:23 von: qaudrat Leser gesamt: 1988169
davon Heute: 159
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   

20.11.06 13:17
45

4002 Postings, 5287 Tage Georg_BüchnerBASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   
5504 Postings ausgeblendet.

16.03.21 14:46

36 Postings, 663 Tage Madien43504+505

Drücke Euch beide die Daumen für 90? +  

16.03.21 15:05
1

582 Postings, 1237 Tage hallo333Kaufe seit 2010

Die Basf Jahr für Jahr... Meine Dividendenrendite ist jenseits von 10%. Finde solche Rücksetzer immer Klasse.  

17.03.21 12:55

2 Postings, 32 Tage lukas329Basf - Chipnachfrage

Hi @all :), bin neu hier im Forum und langjähriger basf aktionär. Überlege zurzeit meine Position auszubauen. In wiefern wird sich eurer Meinung nach die momentane Chipknappheit der Automobilindustrie auf die Basf auswirken? Immerhin generiert diese einen relativ großen Teil der Umsätze der Basf. Haben zufällig nen großen Automobilkonzern in der Nähe der aufgrund der momentanen Problematik (+corona natürlich) zur Kurzarbeit gewechselt hat. Happy to discuss further ;)  

17.03.21 13:30

2673 Postings, 5768 Tage boersenjunkyInteressant

@hallo333
Da die BASF (wenn ich das jetzt so recht sehe) seit 2010 nicht unter 33 Euro war und du regelmäßig dazu kaufst, würde mich interessieren wie du >10% Rendite hinbekommst. Selbst mit dem Mitarbeiterprogramm wird das schwer (hab es im Detail nicht nachgerechnet).
Oder rechnest du alle bisher erhaltenen Dividenden zusammen?
Nur mal so interessehalber nachgefragt.
Bin derselben Meinung, immer wieder zu zukaufen und Dividende kassieren.  
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

17.03.21 13:45

2673 Postings, 5768 Tage boersenjunkyGeht doch

@hallo333
Unter Berücksichtigung des Mitarbeiter Aktienprogramms und optimaler Ausnutzung ist es Möglich. Sorry.
Dickes Lob.
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

17.03.21 14:10

532 Postings, 2782 Tage GosAthor#5508 - BASF - Chipnachfrage

Einer meiner Kontakte bei Daimler meinte "Ja, teilweise keine Produktion".
Die "Chipkrise" ist also meiner Meinung nach unter anderem auch in der KFZ Produktion zu spüren.
 

17.03.21 20:51

2 Postings, 32 Tage lukas329@GosAthor

Vielen Dank für deine Antwort. Das deckt sich soweit auch mit meinen Informationen. Ich werde mal die Entwicklung des ersten Quartals im Auge behalten. Würde mich auch freuen, bald mehr über die Batterierecyclinganlage in Schwarzheide zu lesen. Da die E-Mobilität nun auch bei den deutschen Automobilherstellern angekommen ist, denke ich es ist höchste Zeit die Wirtschaftlichkeit der EVs in Bezug auf die Wiederverwertbarkeit der Akkus zu optimieren.  

17.03.21 21:23

47 Postings, 606 Tage MichaelBuffet@jeckedije

Die Preise werden an den Kunden weitergegeben. Je höher der Ölpreis steigt, desto höher steigen auch die Preise für die BASF-Produkte. D.h. der Gewinn steigt.  

17.03.21 23:04
1

582 Postings, 1237 Tage hallo333joar

Dank dem Mitarbeiterprogramm und der vollständigen Investition des Bonuses dürften es sogar weitaus mehr als 10% sein. Wenn man über 10 Jahre nur 20 aktien jedes Jahr kauft bekommt man ab dem 11. Jahr schon 20 Aktien geschenkt...

Die Zeit ist mein Freund und ich habe noch 30 Jahre vor mir :-)  

17.03.21 23:05
1

582 Postings, 1237 Tage hallo333zum thema

Chips, was denkt ihr woher die Beizchemie für die Chip Hersteller kommt ;-) ... Basf verdient doppelt an dem Geschäft .. oder dreifach.. oder vierfach :-) .. einfach mal ins Produkt Portfolio schauen  

18.03.21 11:05
7

178 Postings, 997 Tage jeckedije@Micha "Ölpreis"

"Die Preise werden an den Kunden weitergegeben. Je höher der Ölpreis steigt, desto höher steigen auch die Preise für die BASF-Produkte. D.h. der Gewinn steigt.  "

Das ist nur zum Teil richtig: Preise werden vertraglich festgelegt, d.h. sie gelten für eine gewisse Zeit manchmal 1-2 Jahre. wenn dann der Ölpreis steigt geht das zu Lasten BASF.
Im umgekehrten Fall ist es so, dass wenn die Ölpreise fallen die Marge für BASF höher ist, da ja die Preise weiterhin gelten und erst zeitverzögert nach unten angepasst werden.
Bei manchen Produkten/Verträgen wo der Ölpreis eine signifikante Rolle für den Produktpreis spielt gibt es eine Preisformel. Hier ändert sich der Produktpreis mit dem Ölpreis analog.
Hier ist die Marge also permanent (fast) gleich.

Ich habe das für BASF jahrelang selbst mit Kunden vereinbart, weiss also etwas Bescheid über diese Zusammenhänge.

In Zeiten eines langanhaltenden Ölpreisanstiegs leiden in der Regel die Margen.

Gruss vom Aniliner  

18.03.21 13:39

221 Postings, 3861 Tage schalkmanBei BASF gibt es als Kontraindikator Wintershall

Wintershall provitiert von hohen Ölpreisen, BASF eher von niederen.
Das Ganze soll sich ja dann dieses Jahr ändern.  

19.03.21 13:28

4141 Postings, 1222 Tage Commander1BASF

Wenn's in dem Tempo weiter 'runterläuft, dann sind wir zum Feierabend aber gut unter 70 ?....  

19.03.21 14:15

349 Postings, 2808 Tage braun76Commander

Alles was unter 70 würde ich gerne abkaufen.
Zu den Divis (3,3) ist der BASF momentan  Dividendenrenner im DAX  

19.03.21 14:43

349 Postings, 2808 Tage braun7669,9

Erste Posi  

22.03.21 18:37

451 Postings, 3968 Tage betzeteufel@hallo333

bin stolz auf dich!!! noch 30 jahre weiter so machen, ich bin seit 2020 pensioniert , habe 1999 das erste mal die aktien genommen bis 2019, habe jetzt 2801 STÜCK!!! Habe fast immer für die komplette summe
der erfolgsbeteiligung aktien erworben, gibt wieder 6800 euro dividende dieses jahr NETTO, brutto 2801 mal 3,30 euro ergibt 9243 euro!  besser kann man sein geld nicht anlegen! mein sohn ist 31 , und er hat auch schon fast 1000 stück, danke an die gute annilin!  

29.03.21 12:36

249 Postings, 296 Tage DAS BHa

Heute nachgelegt.
113 Shares habe ich nur.....
Grins

 

08.04.21 20:38

1169 Postings, 802 Tage Hitman2Einschätzung Dividenausschüttung

15.04.21 10:56

14 Postings, 12 Tage Mr. MillionäreFrage an die Runde

Ich bin neu bei BASF investiert und habe gehört das Dea Wintershall ein IPO plant.

Nun die Frage

Wann ist es soweit ?
Und
Bekomme ich dann als BASF - Aktionär Dea Wintershall automatisch zugeteilt  ?

Mit freundlichen Grüßen!  

15.04.21 11:23

221 Postings, 3861 Tage schalkmanZu deinen Fragen gibt es noch keine Antworten

Das einzige ist das das IPO dieses Jahr stattfinden sollte. Mehr nicht.  

15.04.21 11:24

221 Postings, 3861 Tage schalkmanIn zwei Wochen ist HV. Vielleicht ja dann bei

dieser Gelegenheit.  

15.04.21 11:40
2

413 Postings, 315 Tage TillyIIPO

Zeitpunkt: unbekannt, 2 HJ 2021 laut offiziellen Quellen.

Zuteilung: Definitiv nein. Wintershalldea ist bereits jetzt (seit dem Merger Wintershall und Dea) eine eigenständige Unternehmung, die für die BASF nur noch eine Finanzbeteiligung ist. Das ist also keine Ausgliederung/Spaltung, bei der Aktionäre Aktien bekämen (Siehe Siemens), sondern das an die Börse bringen einer Finanzbeteiligung (Z.B. wie Teamviewer von Pimera), wo man dann zum IPO die gewünschte Menge an Aktien veräußert.

Das erklärt auch das Timing, den BASF und ex Dea Eigner Letter one, denen 1/3 gehört, wollen maximal Kohle und hoffen noch auf einen Anstieg im Öl

Genau genommen kann man unter den aktuellen Gegebenheiten hinterfragen, ob es wirklich klug ist mit Wintershalldea eine für die Zukunft interessante Unternehmung abzugeben. Die sind im türkisen Wasserstoff unterwegs, im CCS, zu fast 80% Produzieren sie Erdgas (Feedstock für H2(blau und türkis)  in den nächsten 10 bis 20 Jahren, ohne diesen sind die EU ziele unerreichbar), zudem sieht man an Orsted, dass die Projektexpertise aus der Exploration eine gute Ausgangslage für Windkraft ist. Man hätte ggf. die grüne Wende mit wintershalldea sogar leichter schaffen können.

Aber BASF zieht das durch, diese Pläne sind lange da, so schnell denkt man da meist nicht um. Die wollen die Kohle, wird interessant, was sie mit der anfangen, dass war zuletzt imho nicht so kreativ, zumindest finde ich die Konkurrenz überzeugender.  

16.04.21 17:23

2 Postings, 40 Tage qaudratDer Aktionär E Paper von heute

Die Aktie von BASF bleibt nach wie vor ein klarer Kauf. Die Aussichten für den Chemieriesen hellen sich dank der soliden konjunkturellen Entwicklung in wichtigen Ländern wie allen voran China stetig auf. Anleger können bei der Dividendenperle weiterhin zugreifen und sollten den Stopp bei 58,00 Euro belassen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln