finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 6893 von 6963
neuester Beitrag: 13.08.20 18:46
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 174063
neuester Beitrag: 13.08.20 18:46 von: capecodder Leser gesamt: 27739239
davon Heute: 14304
bewertet mit 183 Sternen

Seite: 1 | ... | 6891 | 6892 |
| 6894 | 6895 | ... | 6963   

13.07.20 19:46
2

2983 Postings, 607 Tage xotzilIst es denn ein Wunder?

Dieses Forum hat sich sehr verändert.

Vor einem Jahr wäre die erste Replik auf mein Posting mit Link von 19:25 schon um 19:26 gekommen. Entrüstung, Schnne von gestern. Und um 19:44 wären wir schon 20 Postings weiter gewesen, alle mit dem gleichen <tenor: Es geht UP! Körbschen aufgestellt. Was wollen die Miesmacher?

Alle geerdet mittlerweile. Ruhig hier.  

13.07.20 19:47
2

168 Postings, 52 Tage NapalmOpa@shakti

??? Wo warten sie die letzten Wochen und Monate?

Warnungen und Mahnungen überall. Sogar hier im Forum trotz der Löschung vieler vernünftiger mahnenden Kommentare.

Und wie kommen sie darauf, dass die Leerverkäufer Schuld wären und irgendwelche Scheiß Spielchen gemacht haben den Kleinanlegern?

Haben sie noch garnicht mitbekommen, dass Wirecard eine Betrügerfirma ist? Und das die Leerverkäufer einfach nur alle Abzeichen und Warnungen NICHT übersehen wollten und deswegen sinnvollerweise auf fallende Kurse gesetzt haben .... was übrigens NOCH EINE der von ihnen gewünschten Warnzeichen war.



 

13.07.20 20:06
2

19716 Postings, 6846 Tage lehna#87 Berliner

Nun wurden die verträumten Bafin Beamten sicher auch attackiert, gegen "Feinde des neuen deutschen Techstars" zu ermitteln.
Das "Kaffeekränzchen" konnte sich dem Hype auf Wirecard wohl auch nicht entziehn, ermittelte schliesslich gegen Dan McCrum und erteilte Leerverkaufsverbot.
Dabei hätten die Paragrafenhengste einfach die Financial Times studieren können, um durchzublicken...  

13.07.20 20:15
1

1071 Postings, 115 Tage Ksb2020Wenn

Confirmation bias...

Wer den unterschied zwischen vermutligh und gesichert kennt ist hier falsch im Forum.  

13.07.20 20:52
1

329 Postings, 815 Tage mada123@ Kornblume:

Deine Beiträge werden gelöscht, weil es sie abstrusen BS enthalten.
Ist Dein Orgonit Cloudbuster wieder defekt?  

13.07.20 21:00
2

329 Postings, 815 Tage mada123@derdendemann:

Aus gut informierten Kreisen hab ich gehört, dass sich Marsalek an einem Ort Namens Kamino im Outer. Rim Territorium befindet. Gerüchteweise bestellt er dort mit dem gestoh.. aeh. geborgten Geld gerade ein Söldner-Armee. um. bei der FT aufzuräumen...  

13.07.20 21:58
3

390 Postings, 115 Tage Julian.50Insider

Hier im Forum gab es doch eine Person, die das ganze Debakel vorausgesagt hat. Da wurden jetzt auch die Ermittlungen aufgenommen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...Skandal-voraus-article21908660.html  

13.07.20 22:17
1

1 Posting, 211 Tage CSDEUIch fordere:der Staat zahl unsere Spargeld zurück!

Ich fordere, dass die duetsche Staat zahl zurück alle Verlust für alle Kleinanlegern!!! Alle zwischen 2012 und 25.06.2020!!! Es war eine komplett Betrug, Riesige Diebstahl-System, Insider-Handel....mit staatliche Untestützung !!! Bafin, Deutsche Börse, EY, KPMG, Finanzaussicht-Behörden sind Versantvorten diese Katastrophe seit mehrere Jahren lang!!! Zahlen sofort zurück unsere Spargeld!!! Wenn die kleine Leute verurteilt und zahlen Strafgeld für eine geklaute Zigarette aus eine Supermarkt, dann jetzt muss die Staat auch zahlen für alle sofort m wegen der Fehlern!!! Die Rechtsstaat muss jetzt auch funktionieren!! Entweder werde ich anzeige der Staat und der BAFIN!!!  

13.07.20 22:27
4

61 Postings, 1280 Tage medinuxxDer deutsche Staat

sind alle Bürger dieses Landes, egal ob investiert oder nicht. Warum soll ich, als nicht investierter, für deine Spekulationen am Aktienmarkt haften? Es ist bekannt, dass hier Risiko herrscht. Daher ist dermaßen lächerlich. Bin jetzt auch wieder weg hier .. aber bei einer so bescheuerten Aussage kann ich nicht anders.  

13.07.20 22:43

329 Postings, 815 Tage mada123@CSDEU:

Ich fordere, dass alle Aktionäre von Wirecard eine Strafe zahlen müssen. und zwar. in Höhe des doppelten Betrags den sie investiert haben! Die Aktionäre haben eine kriminelle Vereinigung finanziert und sind damit strafbar  nach § 129(1).: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. 2Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.  

13.07.20 22:44
1

645 Postings, 176 Tage BigMoney2020@Julian

an den Post kann ich mich auch noch erinnern Weißt Du noch welcher User das war?  

13.07.20 22:46
1

645 Postings, 176 Tage BigMoney2020@mada

ich fordere, dass hier nur Personen schreiben,  welche in der Lage sind in einwandfreiem Deutsch Sachverhalte strukturiert darzulegen.

Damit wärst Du raus.  

13.07.20 22:49

329 Postings, 815 Tage mada123BigMoney2020:

Und ich fordere, dass Du die Klappe hältst :-) Vieleicht passe ich ja meine Posts an den Empfängerhorizont an? Bei Dir ist dieser ja sehr niedrig.  

13.07.20 22:59
1

390 Postings, 115 Tage Julian.50@BigMoney

Nein, das Selbe wollte ich auch gerade fragen. Weiß das noch jemand? Würde mich echt interessieren:-)
Danke im Voraus!  

13.07.20 23:04
1

260 Postings, 38 Tage Meimstephgo j

Jango   catch them if you can  

13.07.20 23:10

429 Postings, 1098 Tage GoldwalzeNeues aus dem Tollhaus Wirrkarte....

Rund um Marsalek wird indes eine weitere Verbindung zur österreichischen Geschäftswelt bekannt. Marsalek soll mehrfach behauptet haben, Miteigentümer der Libyan Cement Company (LCC) zu sein. Fünf unterschiedliche Quellen in Österreich, Deutschland, Libyen und Russland hätten das bestätigt, berichtet die "Financial Times". 2015 wurde die LCC von der in London ansässigen Libya Holding Group gekauft. Davor war die Zementfabrik im Besitz des österreichischen Mischkonzerns Asamer.

Aus Dokumenten des Münchner Beratungsunternehmens Wieselhuber & Partner, die für Asamer gearbeitet hatten, soll laut "Financial Times" hervorgehen, dass Marsalek mit 20 Millionen Euro von einem Schuldenverzicht Österreichs gegenüber LCC profitiert haben soll. Das Geld soll "der österreichische Staat", also die auf Außenhandelsfinanzierungen spezialisierte Oesterreichische Kontrollbank (OeKB), im Jahr 2017 als Darlehen für LCC gewährt habe. Das Geld sei an den Österreicher Marsalek ausgezahlt worden, heißt es.

https://www.derstandard.at/story/2000118673042/...eitsrat-ein?ref=rec  

13.07.20 23:27

429 Postings, 1098 Tage GoldwalzeBin überrascht, Österreicher können alles #172307

Die Einen erleichtern Wirrkartenanleger um Milliarden und eine Person konnte vom blauen Himmel Regen erzeugen:

Ein Cloudbuster (oder Cloud Buster) ist ein Gerät des österreichischen Psychoanalytikers Wilhelm Reich (1897?1957), von dem Reich behauptete, es könne Regen erzeugen, indem er die in der Atmosphäre vorhandene "Orgonenergie" manipuliere. [1]

Der Cloudbuster sollte ähnlich wie ein Blitzableiter verwendet werden: Wenn er auf einen Ort am Himmel fokussiert und in einem Material geerdet wird, von dem angenommen wird, dass es Orgon absorbiert - wie z. B. einem Gewässer -, wird die Orgonenergie herausgezogen der Atmosphäre, was zur Bildung von Wolken und Regen führt. Reich führte Dutzende von Experimenten mit dem Cloudbuster durch und nannte die Forschung "Cosmic Orgon Engineering".

https://en.wikipedia.org/wiki/Cloudbuster

 

13.07.20 23:35

429 Postings, 1098 Tage GoldwalzeStrache empfing Ex-Wirecard-Manager Marsalek -

Ende 2017 zu Gespräch.

Der damalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat Ende 2017 den mittlerweile untergetauchten Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek zu einem Gespräch getroffen, berichtet die Tageszeitung "Österreich". Der Mitte Dezember 2017 angelobte Vizekanzler empfing Marsalek demnach in seinem Dachgeschoßbüro in der Wiener Reichsratsstraße. Auch der damalige FPÖ-Klubchef Johann Gudenus war dabei, er bestätigte der Zeitung und dem ORF das rund einstündige Treffen.

Gudenus sollte Kontakt mit Marsalek halten

Dieses sei ein "Kennenlerntermin" gewesen, sagte Gudenus laut der Zeitung. Er habe Marsalek danach noch vier oder fünf Mal getroffen. Strache soll dem Vernehmen nach von dem Wirecard-Vorstand beeindruckt gewesen sein. Er habe gewollt, dass Gudenus "Kontakt hält".

https://www.derstandard.at/story/2000118689625/...-zu-einem-gespraech  

13.07.20 23:45
1

84 Postings, 82 Tage Puterich1Goldwalze

die Ösi's sind eben geborene GröFaZe. Wir hatten schon mal so einen. Der Befahl den Vögeln ab 05:45 Uhr Flugverbot und wie man sieht geht der Irrsinn immer so weiter  

14.07.20 00:11
1

52 Postings, 36 Tage em625Wo war den die baffin die ganze Zeit ???

Ganzen Tag kaffe und kuchen essen ?


Neustes aus der Zeitung:
Der Zusammenbruch von Wirecard trifft viele Anleger ins Mark. Die Staatsanwaltschaft beschäftigt nun ein dubioser Eintrag in einem Internetforum. Dort prophezeit ein Nutzer die Ergebnisse der Bilanzprüfung - acht Tage vor deren Veröffentlichung.



Wetten wir die meinen dieses forum hier :D
Passt auf meine schnecken die bafin ist vom Urlaub zurück

 

14.07.20 00:13
1

52 Postings, 36 Tage em625Lilalaunebaer

Die Staatsanwaltschaft hat ein Auge auf dich  

14.07.20 00:53

429 Postings, 1098 Tage GoldwalzeErster Betrug Hinweis bereits am 14.11.15 09:10

Erster Betrug Hinweis bereits am 14.11.15 09:10 #2960 :

Das Wirecard-Papier gab 6,1 Prozent nach. Hier wurde im Handel auf einen Beitrag im Alphaville-Blog der Financial Times (FT) verwiesen. Der Autor Dan McCrum äußert Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Ende Oktober bekannt gegebenen Übernahme des Payment-Geschäfts der Great Indian (GI) Retail Group.

https://www.ariva.de/forum/...d-2014-2025-497990?page=118#jumppos2960
 

14.07.20 03:24
1

839 Postings, 2152 Tage LichtefichteMoin

Anstatt nach dem Staat zu schreien,sollte man sich mal ernsthaft Gedanken machen,welche Rolle bzw.welche Ziele,die Wirtschaftsprüfer von E&Y in der deutschen Wirtschaft tatsächlich verfolgen.So langsam kommt einem das große Grausen,wenn man bedenkt das ein Teil(unter anderem Deutsche Telekom) der Dax Unternehmen von denen geprüft wird.  

14.07.20 07:51
1

3515 Postings, 530 Tage KornblumeDer Byblos war naxh eigenen Angaben

gar nie richtig in Burningcard invesfiert.

Zitat:

>>>Byblos: @ Lord Tourette   07:45 #20937  
Biste irre. Wirecard ist Schrott.
Wurde auch beschissen und habe Verlust gemacht.
Zum Glück nur ne kleine Position.
Mehr Geld in zB Evotec,... investiert.
Verlust mit NEL schon wieder rein geholt.
Wirecard ist Geschichte, NEL is the Future !

Be strong and stay very very long !<<<

Zitat Ende
 

Seite: 1 | ... | 6891 | 6892 |
| 6894 | 6895 | ... | 6963   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5