finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 6892 von 6964
neuester Beitrag: 13.08.20 23:17
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 174080
neuester Beitrag: 13.08.20 23:17 von: versuchmach. Leser gesamt: 27742846
davon Heute: 17914
bewertet mit 183 Sternen

Seite: 1 | ... | 6890 | 6891 |
| 6893 | 6894 | ... | 6964   

13.07.20 12:33
2

3515 Postings, 530 Tage KornblumeSollte die Bundesregierung

von der Lage von Burningcard schon frühzeitig Kenntnis gehabt haben, dann wurden die unzähligen Kleinanleger von der Regierung nach Strich und Faden verarschr.  

13.07.20 12:36
1

1426 Postings, 1010 Tage mcbainwunderbar

dann gibts ja noch einen wo man sich sein Geld theoretisch zurueckholen kann... Mal sehen wann mit den ersten Klagevorbereitungen gegen die Bundesregierung in Sachen Wirecard geworben wird...  

13.07.20 12:37
2

3515 Postings, 530 Tage KornblumeEs stellt sich nämlich die Frage:

Was hatte denn Wirecard mit der Regierung zu tun?

Wurde die Bafin zurückgepfiffen, und wenn ja, warum?  

13.07.20 12:42

168 Postings, 52 Tage NapalmOpa@Puterich1

hm. Dann sind sie nach ihrer eigenen Logik also arbeitslos, da sie ja ebenfalls gepostet haben?  

13.07.20 12:44
1

3515 Postings, 530 Tage KornblumeMeine Beiträge werden schon wieder gelöscht,

wie zu den besten Zeiten.

Die Löschungen passieren nun ganz schnell.

Hab wohl wieder den Finger in offene Wunden gelegt.  

13.07.20 12:54
1

3985 Postings, 2750 Tage u.s.0512Irgendwie

wussten wohl alle davon und haben profitiert - nur der Anleger wurde verarscht und abgezockt.

Mein Zorn wächst!  

13.07.20 12:59

3515 Postings, 530 Tage KornblumeBei einem Staat wird es mit der Aufklärung

schwierig, denn er kann alles unter Verschluss halten und kein Anwalt oder Gericht kann etwas dagegen tun.

Außerdem genießen die Spitzenpolitiker Immunität.

Tja, ein Staat müsste man sein.  

13.07.20 13:44
2

19719 Postings, 6846 Tage lehna#76 Nanana KB

Oft ists auf Ariva so, dass bei Talfahrt des Depots auf Berlin und Merkel rumgetrampelt wird.
Das ist dann halt Frust.
Dass jetz die Presse aufspringt und eventuell eine Mafia zwischen Aschheim und Berlin aufbauscht, bringt Quote.
Da werden also noch viel tollere Storys ins Kraut schiessen.
Die Seifenoper um die Aschheimer Magier ist natürlich ein gefundenes Fressen für Käseblätter.
Also unbedingt BILD konsumieren, die Dramendichter decken jedes Techtelmechtel auf...




 

13.07.20 13:59
1

3985 Postings, 2750 Tage u.s.0512Ist

13.07.20 13:59
2

4896 Postings, 1465 Tage derdendemannGrüße von Jan

Er hatte sich gemeldet. Es tut ihm leid, dass viele Aktuonäre auf das Luftschloss reingefallen sind.
Nachdem aber nun überall ja zu lesen ist, dass hier Geheimdienste im Hintergrund wurschteln, hofft er auf Verständnis. Er wurde benutzt und das Ganze dient einem ganz anderen Zweck. Eine Riesen Nummer.
Man munkelt es geht um eine Verschiebung der globalen Mächte Struktur.

 

13.07.20 15:49
2

1072 Postings, 115 Tage Ksb2020Lehna

"Da werden also noch viel tollere Storys ins Kraut schiessen. "

Und das waf nicht so als noch die Alleinschuld bei Braun lag?

Das Ganze ist mit Satiere nicht zu übertreffen, leider war das  nur recht kostspielig, da kommt mir nicht ganz die benötigte Freude auf.  

13.07.20 16:46
2

3515 Postings, 530 Tage KornblumeSterbephasen

1. Nicht Wahrhaben wollen

2. Zorn

3. Verhandeln

4.Trauer, Depression

5. Akzeptanz

Ich denke, die Meisten sind schon in Phase 5.




 

13.07.20 16:56
2

3515 Postings, 530 Tage KornblumeDie Geschichte von Wirecard

scheint noch lange kein Ende zu finden.

Da wird es.erst jetzt richtig spannend.

Da steht nun so manchem Involvierten sicher mehr als eine Schweißperle im Gesicht.

Hitze könnte auch dann und wann aufwallen.  

13.07.20 16:57
1

1151 Postings, 542 Tage TangoPauleEgal wer....

Wer hier Hand anlegt und mit allen gesetzlichen Mitteln aufdeckt, was sich da angespielt hat: hat bei der nächsten Wahl meine Stimme!
Und ich denke: da werden einige schon ein Auge drauf werfen?!  

13.07.20 16:58
1

4896 Postings, 1465 Tage derdendemannKornblume

Manche sind schon in Phase 6

Der Glaube an die Wiedergeburt  

13.07.20 17:02
3

3985 Postings, 2750 Tage u.s.0512Die

sollte man auch verklagen:

"Wirecard – hier geht doch noch was!

aus Anlegerverlag , 13.07.2020

Die Aktie des insolventen Zahlungsdienstleisters erlebt momentan ein Hoch, wie man es lange Zeit nicht mehr gesehen hatte! Die Aktie macht einen Riesensatz nach oben und zeigt sich in bestechender Form. Dieses neue Hoch könnte der Aufbruch in eine neue, hervorragende Zeit für das Unternehmen aus Aschheim bedeuten! Wo geht es hier noch hin?

Anleger-Tipp: Sind das jetzt Kaufkurse? Oder ist das nur ein kurzzeitiges Hoch? Wir haben uns den genauen Kursverlauf angeschaut. Unsere Analyse finden Sie hier.

Als Anleger, der sein Geld in dieser Aktie hat, dürfte man sich nun die Frage stellen, ob man dem ganzen trauen kann. Wirecard hatte in den vergangenen Wochen fast nur Negativschlagzeilen von sich gegeben, kaum eine positive Nachricht war dazwischen. Die Insolvenz selbst war letztendlich gar nicht das krasseste was dem Unternehmen passiert ist, sondern die mediale Schlammschlacht die dazu gehört hat.

Aber heute zeigt die Aktie definitiv an, dass auch Kaufkurse kommen können. Momentan erlebt das Wertpapier einen Aufschwung von satten 6,42 Prozent und geht somit 0,15 Euro in die Höhe! Der derzeitige Kurs beträgt dadurch 2,485 Euro und orientiert sich stark an der 3-Euro-Marke. Die dürfte wohl bald erreicht sein, wenn es hier so weiter geht. Also sollte man Wirecard wieder auf der Rechnung haben!

Fazit: Wirecard ist immer für eine Überraschung zu haben. Die derzeitige Entwicklung macht Mut und könnte ein absoluter Kaufkurs sein. Wir haben uns die Aktie genauer angeschaut, den Sonderreport können Sie hier abrufen."

https://www.anlegerverlag.de/...aign=wirecard-hier-geht-doch-noch-was  

13.07.20 17:22
2

8717 Postings, 4125 Tage MulticultiDa du ja

ein zweiter Buffet sein willst kauf du UHU du komischer tzzzzzz  

13.07.20 17:46
1

205 Postings, 5202 Tage shaktiKPMG Bericht, Warnung!

wenn nach KPMG Bericht irgendjemand (Journalisten, Medien, BAFIN...) uns gewarnt hätte, konnten wir unsere Position langsam abbauen.
Dann wäre diese Leerverkäufer nicht solche Scheiße Spiele gegenüber Klein Anleger machen können.

Es ist nun mal ein DAX Wert. Genug Leute Arbeiten Berufswegen in diesem Bereich.  

13.07.20 17:59
2

25 Postings, 169 Tage LuStLoS...

Den ganzen Skandal hier im Nachhinein aufrollen zu wollen ist eigentlich reine Zeitverschwendung.
 

13.07.20 18:16
2

6834 Postings, 3802 Tage Neuer1LuStLos

sehe ich absolut nicht so. Das gehört aufgeklärt , die Drahtzieher müssen verurteilt werden.
Wenn es Lücken in den Kontrollinstanzen gibt, müssen diese geschlossen werden damit in Zukunft solche Fälle ausgeschlossen werden.
Das verhindert dann auch die Postings von diversen Leuten die nichts genaues wissen, aber viel behaupten.

 

13.07.20 18:30
1

2189 Postings, 440 Tage immo2019war doch alles bekannt

nichts am Betrug war neu

Gier macht halt blind
so ist es im Leben
 

13.07.20 18:37
1

1720 Postings, 86 Tage Deriva.OptiInsider Knaller

das war doch hier im Forum ?
Problematisch ist unter anderem ein Post in einem Börsen-Forum. Acht Tage vor dem Wirecard-Crash informierte darin ein Nutzer, dass der Bilanzprüfer EY am 18. Juni ?nicht uneingeschränkt testieren wird?: Die Wirecard-Geschäftsführung habe bis heute keine erforderlichen Nachweise erbracht, ?woher erhebliche Summen als Sicherheiten auf Treuhandkonten stammen.? Mitarbeiter hätten die Information weitergegeben. Damit nahm der anonyme Hinweisgeber das Prüfergebnis vorweg.

 

13.07.20 18:58
3

203 Postings, 98 Tage Podielimmo2019

"war doch alles bekannt
nichts am Betrug war neu"
.
.
Erzähl bitte im Nachhinein keinen Unsinn.
Von wegen war "alles" bekannt.
Es war alles so "bekannt" , dass sich sogar profi Anleger und Fonds so richtig verspekuliert haben...
Aber klar : ein paar Forenschreier, die behauptet haben "morgen geht es auf 50"(sonst nichts mehr) sind plötzlich die hochgeschätzten "Mahner". Wirklich peinlich.

Das was jetzt bekannt ist, haben nicht mal die größten Kritiker behauptet.

 

Seite: 1 | ... | 6890 | 6891 |
| 6893 | 6894 | ... | 6964   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB