Hier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.07.00 05:42
eröffnet am: 13.07.00 11:38 von: Dixie Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 22.07.00 05:42 von: Fipsi Leser gesamt: 6913
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.07.00 11:38

3263 Postings, 7881 Tage DixieHier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Aus dem Wallstreet-Online-Board von JayM:

TODESLISTE (Förtsch/Frick und Co.)

1. Abit
(Bei 200 EU noch zum Kauf empfohlen): vom Höchstand (ca. 220 EU) nun ca. 90% verloren!

2. Poet
(Kaufen bis 200 EU): vom Höchstand nun fast 95% verloren!

3. Emprise
(Kaufen, was das Zeug hält, auch noch bei etwa 220 EU): Ergebnis seit März 2000= 90% Verlust!

4. Gigabell
(Bei 80 EU, 90 EU bis 120 EU Kaufen): seit März etwa 80% verloren!

5. Mosaic
(Kaufen bei 80 EU): seit März ca. 75% Verlust!

6. Tomorrow
(Kaufen bei etwa 120 EU): seit März 65% verloren!

7. Cycos
(ehemals TopTipp bei 30 EU, "Ipo des Jahres"):
von seinem Höchstand über 70% verloren!

8. Net AG
(Musterdepotaufnahme, wegen krasser Unterbewertung bei 29 EU): vom Höchstand fast 70% entfernt!

9. CDV Software
(TopTipp bei etwa 100 EU, bei 120 EU Kaufen, da viel zu billig und durch Fonds  abgesichert): Verlust seit Höchstand ca. 50%!

10.Teamwork
(vor einem halben Jahr: "aussichtsreichste Aktie 2000", TopTipp und Kaufen bis 56 EU): Hat seitdem mittlerweile etwa 75% abgegeben!

11. Kretztechnik
(Kaufen, kaufen, kaufen bei 65 EU): Schnell mal die Hälfte verloren!

12. Brain Force
(bei 35 EU immer noch zum Kauf empfohlen): Hälfte verloren!

13. Valor
(Kaufen zwischen 15 und 20 EU mit KZ 30 EU?!): über die Hälfte verloren!

14. Fluxx.com
(Billig bei Kursen um 100 EU): Verlust etwa 65%!

15. Ricardo
(Kaufen und nochmals kaufen!): Verlust vom Höchstand = etwa 80%!

16. Mühl
("ist sowas von billig", auch bei 50-60 EU: Stand vorerst!!! = ca. 40-45% Verlust!

17. Intertainment
(vor kurzem noch "strong buy" (Förtsch) bei über 100 EU: seitdem über 40% Verlust!

18. SCM Microsystems
(Kaufen bei über 100 EU): Danach kurz mal etwa 50% verloren!

19. Edel Music
(Musterdepotaufnahme zwischen 40 und 50 EU?! wegen der ja so krassen Unterbewertung): seitdem etwa 60-70% verloren!

20 Morphosys
(Bei Kursen um 350 EU immer noch am Kursziel "Dausend" festgehalten): Vom Höchstand 50% verloren!

21. Arxes (ehemals Hancke und Peter)
(Wap-Fantasie Kursziel 100 Euro, jetzt dümpelt sie bei 22 rum.)

22. Sparta
(Super Holding Kursziel: 75 Euro, jetzt 14 Euro)


Gruß
JayM


 
0 Postings ausgeblendet.

13.07.00 11:46

386 Postings, 7757 Tage ReipowerMein Top Tip für die Todesliste = DER AKTIONÄR und B.F. ++++++++++++++ o.T.

13.07.00 11:55

1 Posting, 7572 Tage BergiRe: Hier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

selbst schuld wer blind auf solche "gurus" hört und blind alles kauft, der kann meiner meinung nach nicht hart genug bestraft werden  

13.07.00 11:59

4560 Postings, 7708 Tage Sitting BullErzähl' keinen Scheiß! Das ist doch Blödsinn! o.T.

13.07.00 12:02

517 Postings, 7568 Tage ViolaKeinesfalls! o.T.

13.07.00 12:05

424 Postings, 7721 Tage racoTime to wake up,folks!!!! o.T.

13.07.00 12:23

116 Postings, 7566 Tage VivaBei genauer Überlegung kommen da noch viel mehr zusammen. *grübel* o.T.

13.07.00 18:23

104 Postings, 7630 Tage kingmigFörtsch ist ein Hafensänger...

Man schaue sich doch nur die Umsätze von Mühl an. Kurs ganz unten,
plötzlicher Anstieg bei steigenden Umsätzen und huch auf einmal ne
Empfehlung beim Aktionär, Mega Umsätze - Mega Kursanstieg.

Förtsch wieder raus mit seinem Fond und lacht sich tot über die ganzen Idioten die Mühl gekauft haben.

Übrigens Mühl kommt aus der Baubranche, und dort sind Wachtumsraten von
300 % pro Woche nicht üblich.  

13.07.00 18:29

58 Postings, 7848 Tage yahaDas ist doch Sch..egal, hauptsache DAC Fonds UI steigt und das tut er!!! o.T.

13.07.00 18:33

905 Postings, 7642 Tage HeinBlödRe: Hier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Stimmt sind fast alles werte die vor kurzem noch alle in dem chmieblatt empfohlen wurde hab nen Bekannten der liest den Mist ständig hoffentlich wachen jetzt mal einige auf das ist ja schon Hahnebüchen(Vorrausgesetzt das die Liste wirklich so im Aktionär steht) steht.
Kopfschüttelnd H.B.  

13.07.00 21:25

408 Postings, 7534 Tage ak10Hein,meinst du wirklich das diese Liste "so" im Aktionär steht???????????

:-)     :-)       ;-)  

13.07.00 21:52

742 Postings, 7717 Tage KannibaleRe: Hier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Als erstes: Ich sehe diese sogenannten Börsengurus auch eher kritisch, aber:
Zuletzt befanden wir uns in einem sehr schwachen Börsenumfeld am NM, (vermeintlich) schlechte Nachrichten führten m.E. z.T. zu ebensolchen Übertreibungen nach unten wie zuvor gute nach oben. Einigen der gennnaten Werte traue ich durchaus eine nachhaltige Erholung zu, man darf diese Empfehlungen doch nicht nur über einen kurzen Zeitraum sehen. Aber zugegeben: Optimale Einstiegsempfehlungen waren es sicherlich nicht, was die Zeitpunkte betraf.
Aber prinzipiell denke ich auch: NICHTS KANN DAS EIGENE RESEARCH ERSETZEN, Empfehlungen sollten allenfalls mit hinzugezogen werden.

Gruß,

Kannibale  

14.07.00 08:07

3263 Postings, 7881 Tage DixieRe: Hier ist sie!! Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Aber HeinBlöd! Niemals würde der Aktionär die Förtsch/Frick/Opel-Pleiten derartig offenlegen! Es handelt sich wie oben erwähnt um die akribische Arbeit von JayM, der diese Aufstellung zur allgemeinen Abschreckung vor der Kulmbacher-Pusherbande ins Wallstreet-Online-Board gestellt hat. :)  

14.07.00 08:25

54 Postings, 7672 Tage Fond_BrokerDAC UI / Die Todesliste des Aktionärs!!!!!!!!!!!!

Wenn ihr alle erkennen wie MR. Förtsch arbeitet,
dann kauft euch doch einfach den DAC UI FOnd und so könnt ihr
(genau wie ich) an diesen Dingen auch verdienen !!!  

14.07.00 08:54

13475 Postings, 7868 Tage SchwarzerLordDiese Liste ist mit Abstand die Beste. o.T.

14.07.00 08:59

491 Postings, 7583 Tage 1milloJetzt ist es soweit! Die anderen sind schuld wenn ihr verluster habt!!Förtsch ist für

den ganzen Kursrutsch am Nm schuldig+ der starke Verlust bei den Internetwerten!!  

14.07.00 10:02

6 Postings, 7498 Tage tobe76... wahrscheinlich genauso gut recherchiert wie bei den Kaufempfehlungen ...

... ist diese Art der Aktien-NICHT-Empfehlung jetzt genauso in Mode gekommen, wie vor wenigen Monaten noch die eigentliche Empfehlung?! Ob Platow, Prior oder wer auch immer, mir sieht das eher wie eine Modeerscheinung aus, spätestens, wenn auch die BILD-Zeitung eine solche Liste veröffentlicht, sollte man wieder beginnen, die Dinge realistisch zu betrachten. Selbstverständlich bin auch ich der Ansicht, dass in den letzten Monaten Werte an den NM gekommen sind, die auf Dauer keine Chance haben, aber bei guten Recherchen wäre das auch direkt beim Börsengang zu erkennen gewesen! Nur von NICHT-Empfehlungen können diese ganzen Börsenzeitschriften und -briefe nun mal nicht überleben, die Kleinanleger wollen die Artikel lesen, wonach sie kaufen sollen, nicht, wonach sie lieber die Finger von einem Wert lassen sollten!! Sie wollen nicht wissen, wie es nicht geht, sondern wie sie vermeintlich leicht ihr Geld an der Börse verdienen! Und wenn man die Research-Häuser zur Zeit so betrachtet, drängt sich mir doch stark der Eindruck auf, dass die sich wie ein Fähnchen im Wind drehen, heute so, morgen so! Selbst bei Sal. Oppenheim ist mir das in letzter Zeit aufgefallen, z.B. SCM, Mitte bis Ende Juni kamen noch sehr zuversichtliche Empfehlungen, mit Kurszielen bis 140?, kaum kam die erste Gewinnwarnung, wurde von dem Wert abgeraten! Da stellt sich mir doch die Frage, wie gründlich da noch vor einigen Wochen recherchiert wurde, denn es stelle ja doch einen ganz schönen Turn-Around da, von Kaufen auf Verkaufen bzw. nachträglich Halten umzuschwenken!

Es geht einfach nichts über eine gute eigene Recherche hinaus, für mich stellen diese Empfehlungen allerhöchstens einen Grund dar, mir den Wert genauer anzuschauen, allerdings nicht, blind danach zu kaufen!  

14.07.00 10:48

49 Postings, 7533 Tage AmokläuferFÖRTSCHWERTE SIND LOOSERWERTE

WANN MERKEN DASS ENDLICH ALLE ??????????  

14.07.00 17:46

411 Postings, 7670 Tage Lynxkann tobe76 nichts mehr hinzufügen. Klasse ! o.T.

14.07.00 20:17

373 Postings, 7527 Tage aktienfanRe: In einem sind wir doch wohl.....

...einer Meinung, (Oder auch nicht) nämlich zu versuchen eine Aktie zu kaufen wenn sie noch Potential hat. Das bedeutet natürlich sie vor den anderen zu erwerben, und nicht wenn alle danach schauen. Nur dann gelingt es auch den normalsten Verlauf einer Aktie ohne, oder nur mit geringen Verlusten zu überstehen. Das bedeutet das man ein wenig selber daran arbeiten muß. Wenn man dann noch einen Anlagehorizont von wenigstens mehr als einem Jahr hat, dann kann man auch zusehen wie sich sein Investment entwickelt. Wie sollte eine Firma die Erwartungen denn innerhalb weniger Wochen umsetzen? Das hat aber auch zur Folge, das alle die den Analysten blind glauben fast, oder zu spät investieren. Haben die Zocker genug gespielt verliert das Papier, bis es zur nächsten Runde wiederentdeckt wird. Wer dann auf dem Level Höchststand eingestiegen ist hat ein Problem und ist es meiner meinung nach selber schuld.
Unseriöse Analysten nutzen nur die Gier aus und leider fallen genug darauf herein.

Das war`s Grüsse, aktienfan  

18.07.00 11:45

3263 Postings, 7881 Tage DixieGenmanipulation bei Morphosys! ;-)

Aus dem Wallstreet-Online-Board:

Achtung Satire! (Für die, die das nicht selber merken)

> Wie ich soeben aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfahren
> habe, wurde auf Drängen einer Meerschweinähnlichen Lebensform
> aus Kulmbach das KVV ( Kurs-Visions-Verhältnis ) als einzig gültige
> Bewertung für sämtliche Neuer Markt Micky-Mouse-Werte
> eingeführt. Anschließend wurden bestehende Depots aufgelöst , der
> Aktienhandel auf unbestimmte Zeit eingestellt und Bücher von
> Buffett oder Kostolany auf den Index gesetzt.
>
> Auch gibt es Umstellungen beim Neuen Markt:
>
> - wer irgendwann Geld verdient, fliegt sofort raus
>
> - ebenfalls, wer nicht jeden Tag 2 ad-hocs in die Welt setzt
>
> - auch darf der Verlust keinesfalls geringer als der Umsatz sein
>
> - wenn der Unternehmenslenker älter als 21 Jahre ist droht Bußgeld
>
> - die handelbare Mindeststückzahl beträgt Dausend
>
>
> Desweiteren kam es heute Nachmittag in der 3-Sat-Börse zum Eklat.
> Wie die Bild-Zeitung vorab veröffentlicht hat, war das letzte Spiel
> getürkt. Die Firma Morphosys gestand, einen gewissen Förtsch
> dreifach geklont in die Sendung geschickt zu haben. Damit das
> Publikum nichts merkt, wurde Förtsch1 ein kleiner Sprachfehler in
> seine Gene programmiert, Förtsch2 bekam ein Versager-Gen
> zuviel in den Brei und Förtsch3 konnte nur Dausend sagen. Die Sache
> wäre auch niemals aufgeflogen, wenn es nicht einer Tierschutzgruppe
> gelungen wäre, einen Hamster namens Förtsch aus seinem Käfig zu
> befreien. Außer sich vor Wut, da man Ihn seit 4 Stunden nicht gefüttert
> hatte, legte der Hamster bei der Polizei ein umfassendes Geständnis ab.
>
> Exclusiv ( und nur für Euch ) das Verhör im Wortlaut:
>
> Frage:
> Wann begann die ganze Geschichte?
>
> Hamster:
> Eines Abends, ich hatte Hunger und suchte in einer Bäckerei
> nach was zu fressen, wurde ich von einem gewissen Frick mit einem Besen
> betäubt. Als ich wieder zu mir kam lag ich, gefesselt und
> geknebelt, auf einem Backblech. Über mir gebeugt standen Frick, Förtsch
> und Opel. Alle redeten durcheinander, ich konnte nur Fetzen wie "
> Wähle 0190..." oder " Dausend " verstehen. Endlich sprach Förtsch zu
> mir:
> Du hast die Wahl. Entweder stellst Du Dich für ein Experiment zur
> Verfügung oder Du mußt eine Nacht mit Egbert Prior verbringen.
>
> Polizei:
> Waren die Erpresser wirklich so unmenschlich, mit einer ganzen
> Nacht
> zu drohen?
>
> Hamster:
> Ja, ich schwöre! Und Eggi, so sagten Sie, bringt Peitsche,
> Strapse
> und Kondome Größe M mit. Es war so schrecklich!
>
> Polizei:
> Um welches Experiment ging es genau?
>
> Hamster:
> Also, man hatte vor die nächste 3-Sat-Börse zu manipulieren. Zu
> diesem
> Zweck sollten meine Gene mit denen von Förtsch gekreuzt werden
> und
> anschließend drei, nur schwer voneinander zu unterscheidende,
> Förtschs
> in die Sendung geschickt werden. Desweiteren sollte jeder
> Morphosys
> und Infomadeck mit Kursziel Dausend empfehlen.
>
> Polizei:
> Was war schiefgelaufen? Warum hat nur Einer Morphosys
> empfohlen?
>
> Hamster:
> Schuld war eine Explosion im Labor. Dadurch wurden die Gene
> von mir,
> einem Hausschwein und Steve Urkel vermischt. Wobei Urkel
> scheinbar
> die Oberhand gewonnen hat. Vom Hausschwein kam lediglich die
> Kopfform und von mir die süßen Bäckchen.
>
> Polizei:
> Warum haben Sie später nicht die Polizei alarmiert?
>
> Hamster:
> Förtsch versprach mir artnet.com und FortuneCity Aktien.
> Außerdem
> lag ja noch die Drohung mit Prior in der Luft.
>
> Polizei:
> Wissen Sie, wo sich die Herrschaften momentan aufhalten?
>
> Antwort:
> Soweit mir bekannt ist, wollte Frick noch ein paar kleine Brötchen
> backen, Opel sah ich mit Egbert in ein Stunden-Hotel gehen und
> Förtsch wurde in`s Konsortium für den Börsengang von
> " LetsBurnShareholdersCash.com " berufen. Nur er kriegt
> angeblich das
> Ding noch über die Bühne.
>
> Polizei:
> Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation!


 

18.07.00 12:12

314 Postings, 7664 Tage FipsiJetzt reichts mir aber langsam!!!!!!!!!! Hier ist meine Todesliste!!!!!!!!

Hört bloß auf mit diesem Scheißtodeslistengequatsche!
Merkt ihr alle denn gar nicht was passiert?
Erst Platow, dann Prior und jetzt Förtsch!!!
Alle veröffentlichen sie diese öminösen Todeslistenscheiße, tausende und abertausende von Lemmingen und Feiglingen steigen aus und prügeln damit die Kurse total runter und wenn diese Schrotthaufenunternehmen nochmals 30-50% von ihrem eh schon schwachen Kurspotential eingebüßt haben, dann steigen diese Superverbrecher wieder zu Minibeträgen ein, nachdem von den betroffenen und entrüsteten Unternehmen nicht nur Dementies gekommen sind, sondern ihre Vorstandsvorsitzenden auf N-TV (Beispiel Gigabell) im Fernsehn schon fast angefangen haben, zu weinen (hats letzte Woche keiner gesehen? Peter Mross war fassungslos!)

So und jetzt meine Todesliste:
1. FANTASTIC CORP. (total Pleite und ein Scheißladen)
2. BROADVISION (hört sich Scheiße an und ist deshalb pleite)
3. OTI (Israel liegt zu weit weg, deshalb gibts in Deutschland keine Aktien mehr)
4. ADCON (Österreicher wollen wir alle doch sowieso boykottieren)
5. QIAGEN (Pleite, weil die Holländer auf der EM 2000 besser waren als die Deutschen)
6. INTERSHOP (Die Idee eines Ossis aus Dunkeldeutschland muß doch scheitern, darum auch Pleite)
7. AIXTRON (warum pleite weiß ich nicht! Fiel mir nur gerade so ein, darum steht der Verein auf meiner Todesliste)
8. SUNBURST (Hat sich gewagt, heute eine positive Unternehmensmeldung zu veröffentlichen, darum muß der Laden pleite sein - ist anders gar nicht denkbar!)
So und jetzt steigt ALLE ganz schnell aus und verkauft Eure Aktien, damit ich heute abend und morgen früh ganz,ganz billig einsammeln kann  - habt Ihr mich verstanden.  

18.07.00 12:17

310 Postings, 7496 Tage erdnaGuter Kommentar Fipsi, habe köstlich geschmunzelt

Hoffentlich nehmen sich das einige nicht zu Herzen und verscheuern ihre Aktien jetzt bestens.  

18.07.00 12:33

314 Postings, 7664 Tage FipsiHoffentlich doch - ich bin nämlich echt stinkig!

So ein Scheißpsychoterror von diesen Oberganstern!!!
Ich wills echt nicht mehr lesen!!!  

22.07.00 00:49

252 Postings, 7505 Tage optimaFörtsch springt nur auf Trends, oder versucht sie zu forcieren, ungeachtet

aller Fundamentals und wirklichem Research. Daß er vorwiegend seine IPOs pusht, dürfte inzwischen jedem klar sein, wann er aussteigt, sagt er nicht dazu. Spätestens bei den 1. bis 2. Quartalsberichten fallen dann die Schuppen von den Augen.
Teufel auch, alle erkennen es und rennen doch wieder jedem seiner sicheren Tips hinterher.
Der NM ist eine manipulierte Risikoveranstaltung, wirklich gute Werte werden oft nicht genügend gewürdigt, andere gute sind aber auch heillos überteuert. Man muß sich schon mal öfter mit den Zahlen und der Marktkapitalisierung beschäftigen, wenn man Anleger ist.  

22.07.00 05:42

314 Postings, 7664 Tage FipsiJa optima - siehe z.B. Fantastic

Nur weil Förtsch oder einer von den anderen Ganoven die nicht empiehlt, kommt die Aktie nicht aus dem Quark!!! Wenn man sich da die Zahlen ansieht und die Marktkapitalisierung berechnet, die dieses Unternehmen haben müßte, kommt man auf einen Kurswert von etwa 50 Euro!
Gruß Fipsi  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln