Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 11 von 2236
neuester Beitrag: 07.12.21 08:56
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 55891
neuester Beitrag: 07.12.21 08:56 von: 1 Silberlocke Leser gesamt: 4890184
davon Heute: 4886
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 2236   

23.09.20 09:02
8

30793 Postings, 5744 Tage AnanasSozial, unsozial, mir nicht egal.

Zitat:? Jetzt ist das nächste Sozi-Feindbild an die Reihe. Vermieter sollen künftig Teile der Heizkosten ihrer Vermieter tragen?Zitat Ende. So die interessante Meinung von Herrn Meuthen, Vorstand der BÜRGERLICHEN AFD.

Im meinem Posting ? 240 habe ich meine Meinung schon ausführlich darüber geschrieben.
https://www.ariva.de/forum/...ik-deutschland-571393?page=9#jumppos240

Doch es ist natürlich auch interessant die Meinung von anderen ? wie Herrn Meuthen  ? zu lesen. Natürlich wäre es eine wirtschaftlich gute Entscheidung, wenn man genügend Finanzmittel hat, sich eine ? moderne klimafreundliche Heizung? einbauen zu lassen. Das klappt aber nur, wenn man im eigenem Haus oder in einer Eigentumswohnung lebt, als Mieter - und das sind ja nun mal die Mehrheit aller Bürger ? ist das nicht akzeptabel.  Wenn nun noch Vermieter oder Spekulanten den Heizkostenanstieg auf die ohnehin gebeutelten Mieter abwälzen können, ist das für mich ein sozialer Skandal.

Wer die Mietsteigerungen in den letzten 10 Jahre verfolgt, weis, dass es Millionen von Mietern immer schwerer fällt Kaltmieten zwischen 8-12 Euro pro Quadratmeter zu zahlen. Die Folge dieser Miettreibung ist, es wird immer mehr Obdachlose geben.


? In Deutschlands Großstädten fehlen fast zwei Millionen bezahlbare Wohnungen ?
und das  ist eine Studie aus dem Jahr 2018. Hinzu kommt, dass immer mehr Flüchtlinge/Migranten/Asylanten nach Deutschland kommen, auch sie werden auf kurz oder lang eine Mietwohnung beanspruchen wollen. Für mich ist klar, der schwarze Peter liegt eindeutig bei der GROKO, sie hat es bis heute nicht fertiggebracht Sozialwohnungen - in einer bestimmten Größenordnung -  zu bauen.

Zitat ?: Liebe Leser, was halten Sie von folgender Neuregelung: Steuererhöhungen beim Benzinpreis müssen Sie künftig nicht mehr vollständig selbst tragen, sondern Ihr Automobilhersteller (der Ihnen dieses Auto irgendwann in der Vergangenheit mal verkauft hat) wird gesetzlich verpflichtet, Ihnen die Hälfte dieser staatlich verordneten Preissteigerung abzunehmen.
In der ersten Begeisterung werden viele von Ihnen dies möglicherweise sogar für den ?ersten vernünftigen Vorschlag seit langem? halten, allerdings wohlwissend, dass das natürlich niemals funktionieren kann und auch nicht mehr das Geringste mit zwei eisernen ökonomischen Prinzipien zu tun hat - nämlich mit den Prinzipien der Vertragsfreiheit und Eigenverantwortung.
Eigenverantwortung bedeutet beispielsweise, dass jeder von uns für seine eigene Kostenverursachung verantwortlich ist. Wer beispielsweise viel mit dem Auto fährt und dies auch gerne etwas zügiger tut, der muss eben tiefer in die Tasche greifen als jemand, der nur wenig und gemütlich unterwegs ist.?Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...6/1753780264770671/
https://www.boeckler.de/de/...millionen-bezahlbare-wohnungen-3172.htm
https://www.welt.de/wirtschaft/article216265542/...uMWQ5nD2dbYSHaO-7E

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

23.09.20 09:21
8

30793 Postings, 5744 Tage AnanasEine Anmerkung zum Fall Nawalny .

Sind die BÜRGERLICHE  AFD und  Linke: Putin Versteher?

Auf dem ersten Blick sieht das so aus, doch beide Parteien verbindet nichts. Diese beiden Parteien haben überhaupt keine Schnittmenge gemeinsam. Es mag sein, dass sie im Fall Nawalny ähnliche Bedenken haben, doch hieraus eine eventuelle Gemeinsamkeit zu konstruieren, ist abenteuerlich. Im Fall Nawalny sind viele Politiker unterschiedlicher Meinung, nur die Bundesregierung eben nicht. Was für die Bundesregierung so klar wie Kloßbrühe erscheint, erscheint der Linken und der
BÜRGERLICHEN AFD nicht so, doch das ist lediglich ein Einzelfall der beide verbindet.

Die Vergiftung Nawalnys ist für die Regierungsparteien eine klare Sache, das sowjetische System mit Diktator Putin war der Täter, muss der Täter zu hundert Prozent gewesen sein. So der Tenor der Regierung und der Oppositionsparteien bis auf die Linke und
BÜRGERLICHE AFD. Nun kann man diesem Putin ja vieles unterstellen, doch dass er ein verdammter Idiot ist mit Sicherheit nicht. Nur ein Idiot würde einen Giftanschlag so dilettantisch vorbereiten und ausführen. Hätte dieser Diktator Putin den Anschlag geplant und ausführen lassen, wäre Nawalny mit hundertprozentiger Sicherheit nicht mehr am Leben.

Putin braucht dringend Devisen, ein Devisenfluss der unmittelbar mit der Gaslieferung durch Nord Stream-2-Pipeline garantiert wäre. Warum also sollte sich Putin mit dem Giftanschlag selbst ins Knie schießen? Nein, hier spielen andere Interessensgruppen die ganz große Rolle, und derer, die die Nord-Stream 2-Pipeline verhindern wollen gibt es viele. An erster Stelle wäre da die USA zu nennen. Die Drohung mit Sanktionen, sollte die  Nord Stream 2-Pipeline fertiggestellt werden und Gas an Deutschland geliefert werden,   sprechen doch eine eindeutige Sprache. Und Bitte sehr, man sollte nicht so naiv sein zu glauben, dass dieses Nervenkampfstoffgift ?Nowitschok? nicht außerhalb der Sowjetunion zu erhalten ist.

Kurzum, hier haben beide Oppositionsparteien eine Schnittmenge, aber auch nur ausschließlich in diesem Fall. Dass beide Parteien im Osten Deutschlands gleichermaßen erfolgreich sind, hat eindeutig etwas mit der Historie zu tun.


Zitat :? Nach dem Giftanschlag auf Alexander Nawalny sahen Politiker von AfD und Linke Russland als Opfer. Es war nicht das erste Mal, dass die Parteien den Kreml verteidigten. Was steckt hinter der Hinwendung zu Moskau? Als die Geheimdienste noch rätselten, wie der Kampfstoff Nowitschok in den Körper des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny gekommen sein könnte, gab Gregor Gysi bereits den Agenten Leo Listig: "Es kann sein, dass es ein Gegner der Erdgasleitung nach Deutschland war", lautete der Befund des Linken-Politikers. "Oder ein beauftragter Gegner, der wusste: Wenn man einen solchen Mord inszeniert, der dann der Regierung in die Schuhe geschoben wird, führt das zur Verschlechterung der Beziehungen." Zitat Ende.

https://web.de/magazine/politik/...-steckt-hinwendung-moskau-35092780
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...n-und-rechten.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

23.09.20 09:30
6

14878 Postings, 5030 Tage objekt tiefSinti und Roma

besorgt wg. Rechtsextremismus in der Polizei.

Jetzt Frage: Rechtsextremismus bei der Polizei in allen 16 Bundesländern.?

https://www.stern.de/politik/deutschland/...-bei-polizei-9425542.html  

23.09.20 09:36
3

35152 Postings, 4059 Tage NokturnalHab mal ne Frage zu #244

Das muss  honoriert werden ! Bevor er noch umkippt und zugibt, dass das alles nur von langer Hand geplant war !

Warum sollte das geplant gewesen sein und wo würde der Sinn darin liegen ?
Ich meine im großen und ganzen ist doch der Staat der Verlierer bei der ganzen Geschichte .  

23.09.20 09:49
4

1840 Postings, 613 Tage tschaikowskyPutin-Versteher

Ich bin auch nicht links und nicht rechts - und trotzdem froh, dass Putin Russland regiert.
Ach nee.  

23.09.20 09:51
3

1840 Postings, 613 Tage tschaikowskyPutin-Versteher

Nicht Putin-Fan.
Im übrigen finde ich auch Trump nicht so schlecht wie - fast - alle anderen.
Ohne Trump-Fan zu sein.
 

23.09.20 09:57
7

30793 Postings, 5744 Tage AnanasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fragwürdiger Inhalt

 

 

23.09.20 10:02
4

35152 Postings, 4059 Tage NokturnalHallo Ananas

Ich bin durchaus bei dir......also das es Gewinner gibt...nur das man das geplant hat halte ich für absolut Abwegig.
Denn dafür ist die ganze Geschichte zu volatil, das kann kein Mensch voraus planen was alles passieren kann oder könnte um daraus wirklich immensen Profit zu schlagen.
Das die Gewinner (Amazon etc.) sind was ja jeder....aber ich glaube reich und mächtig waren sie auch vorher schon genug.  

23.09.20 10:06
5

59349 Postings, 4719 Tage BigSpenderOh sorry für den Schwatten

das Programm springt hier so hin und her, dass mir das ab und an passiert. Kann ich leider nicht mehr rückgängig machen. Tut mir leid.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

23.09.20 10:12
1

20 Postings, 442 Tage elitegeniusPrivatinsolvenz wegen Cryptoinvestition

Hallo Zusammen,

mein Bruder hat viel Geld verloren wegen Cryptoinvestition und deswegen ist er fast pleite... Wir haben darüber geredet dass er sich wahrscheinlich zur Insolvenz anmeldet. Wir haben das auch recherchiert. Nur wenn der Schuldner zuvor versucht hat, eine außergerichtliche Einigung mit seinen Gläubigen zu erzielen und dies gescheitert ist. Und hier steht das noch, dass eine Bank ein Gläubiger sein kann. (https://www.schuldnerberatung.de/glaeubiger/...biger-eine-definition)

Meine Frage ist: Wer ist Gläubiger meines Bruders denn?? Wo können wir sie finden ?
Das wäre dankbar, falls jemand darauf antworten könnte

LG  

23.09.20 10:14
5

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

23.09.20 10:21
10

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenGut, dass es noch Leute wie....

Meuthen und Kickl gibt!

Zwei einschlägig linke Asyl-Lobby-Organisationen, "Oxfam" und "WeMove Europe", fordern von der EU, dass sie ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Griechenland einleitet.

AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen, Vorsitzender der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich hierzu wie folgt:

"Dass die linke Asyl-Lobby Griechenland einen systematischen Bruch von EU-Recht vorwirft, ist der blanke Hohn. Es sind nicht die Griechen, die Recht brechen, sondern in der Regel jene, die ihnen das vorwerfen. Athen tut das, was getan werden muss: Illegale Migranten zurückdrängen. Dass so viele kommen, ist der Willkommenspolitik von Merkel, von der Leyen und Co. geschuldet. Man lädt die ganze Welt ein, wundert sich anschließend über überfüllte Lager, die dann auch noch in Brand gesetzt werden. Und obendrein plant die EU-Kommission einen neuen Migrationspakt, der illegale Migration legalisieren soll.

https://www.presseportal.de/pm/110332/4714073

 

23.09.20 10:25
11

2448 Postings, 826 Tage Leonardo da VinciDas Problem sind nicht allein die Polizisten

Zitat: "Was macht es mit Polizisten im Lauf ihrer Dienstzeit, wenn sie nicht nur in die Schmuddelecken der Gesellschaft geschickt werden (Drogenszene, Clankriminalität, Gewalttätigkeit ...), sondern bald mitbekommen, dass die Missstände dort vielfach durch Fehler von Politikern und durch die Leichtfertigkeit einer Gesellschaft verursacht werden, die solche Fehler teils hinnimmt, teils nicht einmal als Fehler erkennt? Was macht es mit ihnen, wenn bei Protestkundgebungen, die in Gewalttätigkeit ausarten, die Schuld regelmäßig bei der Polizei gesucht wird, während man jene fürsorglich entschuldigt, die Steine warfen oder Brandstiftung begingen? Wie lässt sich gemäß polizeilichem Ethos leben, wenn die Durchsetzung von ?Recht und Ordnung" teils lächerlich gemacht, teils als Ausdruck einer autoritären, gar faschistoiden Gesinnung hingestellt wird? Und in welche Richtung wird wohl das politische Gefühlspendel unter Polizisten ausschlagen, wenn die Linke sie verachtet ? und dennoch von Politik und Medien umfassend hofiert wird?

Nichts von alledem entschuldigt Rechtsradikalismus oder Extremismus. Doch wir müssen schon auch die Ursachen von solchen Symptomen abstellen, die uns alle schmerzen. Polizisten-?Bashing" reicht jedenfalls nicht. Es ist nur die billigste Reaktion. "

Quelle: mal wieder die PAZ: https://paz.de/artikel/...sind-nicht-allein-die-polizisten-a1549.html  

23.09.20 10:25
2

10150 Postings, 7763 Tage major#260

Gläubiger sind alle diejenigen, deren Forderungen dein Bruder nicht beglichen hat.

Wo kann ich sie finden ?:  Auf dem Briefkopf der Zahlungsauforderung(en) oder der/den (unbezahlten) Rechnung(en).  

23.09.20 10:26
6

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenZahlungsschwierigkeiten drohen

Kommt die Staatshilfe nicht, drohen den Werfen schon im Oktober - also in zehn Tagen - Zahlungsschwierigkeiten. Diese Insolvenzgefahr schwebte schon Ende Juni und Ende August über den Standorten und ihren 3.100 Beschäftigten. 

https://www.ndr.de/nachrichten/...-zur-Haengepartie,mvwerften292.html

 

23.09.20 10:28
6

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenNok, ohne dein Steuergeld, gibts kar Staatshilfe!

Dämmerts nun, wer der Verlierer ist!

 

23.09.20 10:33
3

28321 Postings, 3237 Tage waschlappen#261 Der neue Mund-Nasen-Schutz!

Nasenbohren und Mundhalten!

 

23.09.20 10:40
5

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

23.09.20 10:50
7

28321 Postings, 3237 Tage waschlappenMan, entweder weiß ich was ich mache.....

sonst bin ich fehl am Platz!

Spahn: "In dieser Pandemie gibt es keine absoluten Wahrheiten."

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/...iews/focus-110920.html


 
Angehängte Grafik:
pic916490241_.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
pic916490241_.jpg

23.09.20 10:59
8

3915 Postings, 1636 Tage 1 SilberlockeCorona - Krise macht Superreiche noch reicher

23.09.20 11:11
8

15336 Postings, 5443 Tage noideaNok

Weiterhin wurden die Vorgaben für alle EU Länder außer Kraft gesetzt, was die Verschuldung betrifft !
Die meisten waren ja vorher schon Pleite, jetzt hat man eine Ausrede :-)
Weiterhin wurde durch Corona, die geplanten Euro-Bonds verwirklicht ! Sie heißen jetzt Corona-Bonds.
Was nichts anderes ist, als die Schuldenübernahme, z.B. Deutschland, für Italien, Spanien usw.

Durch Corona wird die EU weiterhin künstlich am Leben erhalten !  

23.09.20 11:12
7

59349 Postings, 4719 Tage BigSpenderHumanitäre Lage in Syrien wird immer schlimmer

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...ac7e-4b6f-b7be-31c310209ece
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

23.09.20 11:21
7

15336 Postings, 5443 Tage noideaSchäuble

hat es ja auch zugegeben. Er sagte wörtlich: Durch Corona können wir jetzt einiges durchdrücken, was ohne Corona sehr schwierig gewesen wäre.  

23.09.20 11:23
9

15336 Postings, 5443 Tage noideaund durch Corona hat man das Volk voll

im Griff !  Da ist  (fast) kein Widerstand möglich !  

23.09.20 11:23
5

70731 Postings, 8076 Tage KickyAfD-Fraktion in Niedersachsen

"In der AfD Niedersachsen herrscht seit Längerem ein Machtkampf. Nun haben die bisherige Vorsitzende Dana Guth und zwei Abgeordnete die Landtagsfraktion verlassen....Das müsse aber nicht das Ende der AfD im Landtag sein.... Man stehe für die Gründung einer neuen Fraktion zur Verfügung....Der Bruch der Fraktion kam einen Tag nach der Verschiebung der Neuwahl der AfD-Fraktionsspitze, für die Guth nach bisherigen Angaben wieder antreten wollte. ....
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-426c-a2ef-109f5ff83d34  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 2236   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln