finanzen.net

erste CD mit Kopierschutz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.08.01 07:58
eröffnet am: 30.08.01 12:16 von: DonHappy Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 31.08.01 07:58 von: 1st_baseman Leser gesamt: 1422
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.08.01 12:16

549 Postings, 7056 Tage DonHappyerste CD mit Kopierschutz

Die erste kopiergeschützte CD soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Der Europa-Chef von Warner Music, Gerd Gebhardt, sieht darin eine Notwendigkeit zur Rettung des Musikgeschäfts: "Wir müssen das tun, sonst haben wir bald gar kein Business mehr."

Die Musikindustrie klagt über Umsatzverluste. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seien in Deutschland 13 Prozent weniger umgesetzt worden, so Gebhardt. Ursachen seien das massenhafte CD-Brennen und das Herunterladen von Musik aus dem Internet.

Zurzeit prüft das Unternehmen verschiedene Systeme für den Kopierschutz von CDs. "Für die Verbraucher wird es noch möglich sein, diese neuen CDs für den persönlichen Gebrauch auf andere analoge Tonträger zu überspielen, allerdings nicht in digitaler Qualität", sagte Gebhardt. "Was verhindert werden muss, sind die derzeit mit CD-Brennern hergestellten Klone, die sich vom Original praktisch nicht unterscheiden."

Auf das andere Problem der Branche, das kostenlose Herunterladen von Musikdateien aus dem Internet, will Warner Music in den nächsten Monaten mit kommerziellen Angeboten reagieren. Das vom Mutterkonzern AOL Time Warner mit anderen Musik- und Internetunternehmen geplante Web-Angebot MusicNet werde voraussichtlich im Herbst starten, sagte Gebhardt.

Schwierigkeiten bereiten jedoch auch hier die Sicherungsmechanismen. "Musik legal im Internet anzubieten, erfordert einige Anstrengungen, um den Interessen der Verbraucher, der Künstler und der Musikunternehmen gleichermaßen entgegenzukommen", sagte Gebhardt. "Ein Auto zu stehlen geht auch schneller, als es zu kaufen."

 

30.08.01 12:24

1043 Postings, 7050 Tage tellySchwachsinn

einen 100% igen Koppierschutz gibt es nicht , es gibt immer wieder neue Patches
wo man sich im Internet für seinen CD Brenner herunterladen kann.  

30.08.01 12:38

155 Postings, 7505 Tage BeweEi doch. Ein gewisser M.Jackson bringt seine neue

Single als Vinylscheibe auf den Markt. Es soll keine Digitalversion ( CD,DVD,...) geben !!!! Na und nun ? mfg Bewe  

30.08.01 13:17

10739 Postings, 7819 Tage Al Bundy@bewe:

nur gut daß ich Jacko nicht höre, dann müsste ich ja meine alten Plattenspieler reaktivieren. Mal nachdenken auf welcher Mülldeponie die gelandet sind.

Al grüßt grübelnd  

30.08.01 13:21

2284 Postings, 7316 Tage Speculatorauch Vinyl läßt sich auf CD aufnehmen und die...

..."Knackgeräusche" werden gleich rausgefiltert! ;-)


mfG: Speculator  

30.08.01 13:25

45 Postings, 7701 Tage ArminDas hat sich die Musikindustrie doch selbst

zuzuschreiben, wenn man den Hals nicht voll genug bekommt bleiben eben die Kunden weg. Vor ca 12 Jahren kostete eine Vinyl LP zwischen 16 und 19 DM. Mittlerweile liegt der Preis für eine CD bei rund 40 DM, und das Ziel der Musikindustrie ist ganz klar ein Preis im Bereich von DM 50. Dabei sind die Herstellkosten für eine CD wesentlich niedriger als sie seinerzeit für die Herstellung einer LP waren. Wenn hier also die Musikbranche den HAls nicht voll genug kriegen kann, dann braucht sie sich nicht zu wundern, wenn ihr die Kundschaft wegbleibt! PS kopiert wurde schon immer, heute von CD auf CD, damals von LP auf MC.  

30.08.01 13:28

3138 Postings, 7010 Tage 1st_basemanes gibt den absoluten kopierschutz!!!

mein lieber telly, patches und ähnliches gelten nur für probleme die im zusammenhang mit software stehen.
was ist mit einem hardware-kopierschutz der cd's komplett unauslesbar für computer macht?? ein störbyte im header einer cd reicht aus um dein komplettes system zu verwirren... welchen patch wirst du dafür haben?? willst du einen designen der die struktur einer CD ändert???
um cds zu brennen oder rippen ist software nötig...... also baue ich eine art virus in den header und dein pc ist tot!!!!  es kann keinen patch geben der diesen header ignoriert.... sonst ist die cd keine cd!!!!!

mfG baseman  

30.08.01 13:32

20 Postings, 7490 Tage The Lawyereinen größeren schwachsinn

wie diese Aussage vom warner Chef habe ich noch nicht gehört. Die ganzen Deppen in der Musikindustrie sind solche Schnarchnasen und "Miss-"Manager, dass man schon lange suchen muss, um etwas vergleichbares zu finden. Fakt ist, dass die sog. Kopiersysteme schon seit fast 2 Jahren auf dem Markt sind, die Plattenbosse aber Angst hatten diese einzuführen, weil sie zu großen politischen Widerstand und Ärger mit den Verbrauchern fürchteten.

Jetzt haben sie plötzlich zweistellige Umsatzeinbußen und oh wunder, die bösen Kopierer und die Internetpiraterie ist daran schuld und dies wären plötzlich aufgetretene Probleme, die man in dieser Form leider nicht vorhersehen konnte. Wie blöd muss man eigentlich sein. Fakt ist, dass die Plattenbosse in den vergangenen 2 Jahren einen dermaßen festen Tiefschlaf gehalten haben, dass sie alle Warnungen einfach in den Wind geschlagen haben und die Zeit, die sie durchaus hatten, mit Nichtstun verbracht haben; wenn man mal von der schwachsinnigen Kampagne Copy kills Music, die ein schlechter Scherz war, aber niemanden vom Kopieren abgehalten hat, absieht.

Für die gesamte Musikindustrie wird es in den nächsten Jahren auf alle Fälle abwärtsgehen und ob die Majors in dieser Form überleben werden, ist noch gar nicht abzusehen. Finger weg, vo diesen Aktien.  

30.08.01 13:38

2003 Postings, 7499 Tage jgfreeman@baseman

mal ne frage

spätestens wenn die digitalen daten als schallwellen widergegeben werden, können sie doch auch wieder zurück ins digitale format aufgenommen werden.

wie soll man diese tatsache umgehen???

 

30.08.01 13:39

21799 Postings, 7604 Tage Karlchen_I@baseman. Meinst Du doch nicht im Ernst - oder?

Also ich habe noch keinen Kopierschutz gesehen, der nicht geknackt wird. Selbst
die Sony-Playstation CD's werden geknackt - mit einem zusätzlichen Chip.

Es bleibt wie es ist. Die Musikindustrie ist der Hase, und der Igel sagt weiterhin: "Ich bin schon da."  

30.08.01 13:44

20 Postings, 7490 Tage The Lawyer@armin

deine aussagen sind in dieser form nicht haltbar. klar ist der reine herstellungspreis einer CD recht niedrig und rechtfertigt auf keinen fall den hohen preis. zu berücksichtigen sind aber die extrem hohen kosten für künstler (zumindest für die stars) und die noch höheren werbekosten, da du heute praktisch keinen künstler ohne tv - werbung und super video breaken kannst. es ist jedenfalls so, dass alle nationalen abteilungen der internationalen majors seit jahren nur verluste machen und sämtliche gewinne ausschließelich über die vermarktung der internationalen künstler erwirtschaftet werden. deshalb sieht die lage auch für edel nicht so gut aus, die diesen internationalen hintergrund nun mal nicht haben.  

30.08.01 13:49

267 Postings, 7509 Tage Pacowo ist das Problem

Doom wurde am meisten kopiert und verkauft. Und geknackt wurde noch jedes Programm. So oder so  

31.08.01 07:58

3138 Postings, 7010 Tage 1st_baseman@karlchen

natürlich ist es möglich die schallwellen wieder zu sampeln, aber dazu benötigst du einen schalldichten raum (wegen störgeräuschen) und ein verdammt gutes mikrofon (studiomikrofone so ab 1500,-) und professionelle software oder harddiskrecorder + AD-Wandler..... das wird aufwendig und teuer........  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Microsoft Corp.870747
Airbus SE (ex EADS)938914
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB