finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11114
neuester Beitrag: 08.04.20 23:53
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277826
neuester Beitrag: 08.04.20 23:53 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 19916289
davon Heute: 782
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11112 | 11113 | 11114 | 11114   

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4530 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11112 | 11113 | 11114 | 11114   
277800 Postings ausgeblendet.

08.04.20 15:06

16443 Postings, 7435 Tage preisfuchsVielleicht für irgendjemand interessant

https://goldprice.org/gold-stocks
-----------
Sarkasmus ist des Gehirns natürliche Abwehrreaktion gegen Dummheit.

08.04.20 15:15

21244 Postings, 3415 Tage charly503kann das jemand bezeugen

x Schweiz - Spitäler beantragen Kurzarbeit x  

08.04.20 16:40

3295 Postings, 1015 Tage ResieDen Papst ...

ham se am Montag zum Bischof degradiert - solche Lumpen aber auch . Jetzt ist der Resi auch klar , warum vor ca. 1 Woche Rauch im Vatikan aufgestiegen ist . Angeblich ist er auch schon einkassiert .  

08.04.20 16:58

18351 Postings, 2320 Tage Galeariswir werden sehen, ob an Ostern der Pabst

erscheint, hinter Glas oder am Fenster und eine Ansprache hält, vor Allem wer es ist ?
Das mit dem schwarzen Rauch hams beim Eichi geschriebn,  dfa hast das her stimmt ? Aber ist  nicht bestätigt. Also im Volksmund  "Ente"  in Wahrheit heisst das NT, genannt.
NT   Abkürzung für  not testified.  

08.04.20 17:37
1

3295 Postings, 1015 Tage ResieDer wird ...

für die OsterRede vielleicht zum Petersdom hingebracht , darf dort gaanz allein seinen Gstuss ablassen , weil keine Menschen dort sein dürfen und dann kommt er wieda in Karantähne . Die Leut sehn das dann im Fernsehn und kriegen a nasses Hoserl vor Glück :-)  

08.04.20 17:39
2

7991 Postings, 3375 Tage farfarawaySchau mer mal

also eigentlich wollte ich nur darauf aufmerksam machen, dass von einer Diätenerhöhung von Bartsch für dieses Jahr Abstand genommen werden soll, da kam:

Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen. Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag um.

Da wirkt wohl eine Zensur Maschine.
 

08.04.20 17:47
2

7991 Postings, 3375 Tage farfarawayMal was zur Armut, auch nicht

opportun genug?

gefühlt existiert sie nicht, die Armut der Deutschen, uns wird ja laufend suggeriert wie reich wir sind, werden doch nicht permanent Milliarden für irgendwas aus dem Ärmel gezaubert. Trotzdem zeigen Listen aus aller Welt, dass wir ziemlich weit hinten stehen, aber immerhin noch vor Polen...

Warum also sind wir so arm? Falsche Aktien? Falsche Versicherungen? Deutsche haben seit dem Desaster mit der Volksaktie Telekom, der Aufhebung der Ein Jahres Regel um Steuern zu vermeiden, wohl die Lust auf solche verloren. Außerdem sind wir Spitzenland was Steuern anbelangt, da bleibt für das Zocken kaum was übrig, zumal sich der Mittelstand dank Merkel Politik auf dem absteigenden Ast befindet.

Warum steht Italien und Griechenland besser da? Natürlich wegen ihres Immo Eigentum- auch wegen der niedrigen Steuern. Wer mit illegalen Zigaretten erwischt wird, muss diese Abtreten; mit einem Gezeter der Betroffenen. In Deutschland bekommst Du eine Strafe obendrein verpatzt, und man schämt sich dafür. Die Südländer haben ein ganz anderes Verständnis... das hat auch der Euro nicht geändert, eher das Gegenteil.

Und Deutschland? Gerade im Radio gehört, dass es immer noch massive Probleme gäbe mit Schutzkleidung. Alters- und Pflegeheime sollen vom Bund versorgt werden. Wer darauf setzt, muss warten bis er selber angesteckt ist. Kauft er aber über das Ausland, wird ihm Zoll und Mwst aufgedrückt, selbst in der Notlage macht die Groko Regierung noch Profit und schämt sich nicht; kein Wunder, dass der Merz der Merkel eine "gute" Arbeit in der Corona Kriese bestätigt, ist es doch zu offensichtlich, dass hier nichts mehr stimmt. Was die Groko gemacht hat bislang ist lediglich blinder Aktivismus.

 
Angehängte Grafik:
sparen.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
sparen.png

08.04.20 17:51
1

3295 Postings, 1015 Tage ResieBereitet die ...

Teddybären vor , für die Befreier - geübt hamse ja schon wie das gehen tut . Die Aufgewachten wissen das die BRD - Staatssimulation zu Ende geht . die FfF-Brüllaffen und Genderwahnsinnigen natürlich nicht. Dafür ist deren Hirrrn zu degeneriert .  

08.04.20 18:08

345 Postings, 67 Tage ScheinwerfererRäuber Hotzenplotz

wollte heute zur Goldsonne hoch und ist senkrecht wieder runtergerauscht. Was will er hier unten denn noch? <  

08.04.20 20:20
1

14907 Postings, 5609 Tage pfeifenlümmelzu #808

Mal etwas zu Durchschnitt und Median.
In Deutschland ist der Durchschitt des Vermögens höher als in Italien, weil es hier bei uns mehr Superreiche gibt als in Italien.
Der Median ist der mittlere Wert in einer Kette von Erhebungen.
Er bezeichnet eher das Vermögen der Haushalte als der Durchschnitt, weil die Superreichen keine Rolle mehr spielen.
Hier zeigt sich aber, dass der Median in Italien bezuglich des Vermögens der Haushalte wesentlich höher liegt als in Deutschland.
Was also soll Italien mal daran hindern, durch höhere Steuern oder Vermögensabgaben ihre Finanzen selbst in Eigenverantwortung in Ordnung zu bringen als immer nach der "reichen" Nordlichtern zu rufen, deren Median wesentlich schlechter ist?
Corina Bonds völliger Unsinn!
 

08.04.20 20:35

14907 Postings, 5609 Tage pfeifenlümmelzu #810

Es ist doch offensichtlich: Gold wird von der FED gedrückt und der DOW entsprechend nach oben katapultiert, obwohl das Wirtschaftswachstum einen Einbruch bekommen wird und auch die Gewinne der AGs stark einbrechen werden.

Dieses Casino spielt selbst falsch, wehe dem, der meint , durch seine Einsätze aus "logischen" Gründen Gewinn machen zu können. Die Logik besteht darin, den "logisch"  denkenden Anleger zu verarschen.

Unter dem Spieltisch sind die Magnete, die Kugel rollt dahin, wo die stärkste Anziehungskraft ist. Schon  Kostolany gab immer zu bedenken: Spekuliere niemals gegen die FED.

Meine Bedenken gegenüber Gold habe ich hier schon mehrfach geäußert.
Sollten zu viele auf Gold gehen, wird der Handel mit Gold verboten werden.  

08.04.20 20:43

14907 Postings, 5609 Tage pfeifenlümmelNicht neidisch

Stuttgart - Die Beschäftigten des Stuttgarter Sportwagenbauers Porsche erhalten für ihre Leistungen im Geschäftsjahr 2019 einen Bonus von insgesamt 9700 Euro. ?Die positive Entwicklung von Porsche ist das Ergebnis einer Mannschaftsleistung. Jeder hat dazu beigetragen. Jeder soll davon profitieren?, sagte Porsche-Chef Oliver Blume.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...487e-91b7-d96957287d72.html
---------------
Vorab: Ich bin nicht neidisch.
Allerdings: Die Preise dieser Autos sind wohl astronomisch, wenn derartige Boni gezahlt werden können.
Da wir der Pfeifenlümmel wohl seinen alten Daimler noch weiter pflegen.  

08.04.20 20:47
1

3295 Postings, 1015 Tage ResieDieses Spiel ...

wird bis zuzm Ende des Finanzsüstähs gespielt . Dann sind die Superreichen auch dran . Die Fed müss jetzt alle Schuldverschreibungen der Welt aufkaufen , welche abgestossen werden - dann liegen die ganzen Schulden wieder bei der Fed . Danach wird mein Donald der Fed den Schalter umlegen und die , mit den roten Schildern können durch die Finger schauen . Die Konzerne , wo diese Falschgelderzeuger beteiligt sind , werden dann verstaatlicht und basta . Einmal muss jemand denen den Saft abdrehen und diese ausbeuterischen Machenschaften beenden - Hab ich heut geträumt :-)  

08.04.20 21:02

14907 Postings, 5609 Tage pfeifenlümmelKein Witz

Superreiche Amerikaner sind es, die sich in Kalifornien, Kansas und anderswo im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, aber auch im abgeschiedenen Neuseeland Luxusbunker bauen lassen: unterirdische Festungen, in denen sie künftige Katastrophen überdauern können. Anfangs war es die Angst vor einem Atomkrieg, in jüngster Zeit ist es die Furcht vor dem Kippen des Klimas, die Multimillionäre ihre Dollars verbuddeln lässt. Wenn erst jahrelange Dürren, Waldbrände, Wassermangel und Ernteausfälle zu Massenaufständen führen, so das Szenario, dann ziehen sie sich in ihre Fünf-Sterne-Gemächer unter Tage zurück, plantschen im unterirdischen Infinity-Pool, schmökern im Privatkino Filme, lassen aus einer unermesslichen Vorratskammer Speisen auftragen.
https://www.t-online.de/nachrichten/id_87671468/...ernen-koennen.html
---------------
Man kann nur hoffen, dass der DOW oben bleibt, sonst müssten sie doch noch raus aus ihren Löchern ( Luxusbunkern), aber bloß nicht, Whatever it takes.  

08.04.20 21:17
2

3295 Postings, 1015 Tage ResieDas POlit-Gschwurl ...

redet über nix , aber sie reden . Die tun nur Zeit totschlagen um den Leuten zu zeigen , dass sie ja nachdenken , was sie für den Staat besser machen können - dabei gibt es gar keinen Staat. Der normale Bürger fühlt es ja , dass irgend etwas nicht stimmt . Auch die Medien haben ihre Hohheit schon verloren. Man lässt sie aber machen , damit die Menschen erkennen dass sie nur Idioten sind . Gekaufte Idioten . Bisher war die Bevölkerung eben noch nicht reif für Neues . Die Leute fühlen es, dass da was gewaltig schief läuft und es nicht mehr so weitergehen kann . Es werden immer mehr . Hab mich einige Jahre mit Massenbewusstsein beschäftigt . Wenn viele an die Veränderung glauben dann wird es auch geschehen . Jetzt is der richtige Zeitpunkt . 2020 . Mit Putin und Trump sowie dem Kaysa wird der wichtige Zustand wieder hergestellt , wie er früher einmal war . Das ist dann das Ende der BRD-GmbH . Die Länder wie Sachse , Preussen , Bayern usw. können dann ihre Könige wieder einsetzen , wenn sie wollen und gut ist´s .  

08.04.20 21:19

14907 Postings, 5609 Tage pfeifenlümmelKein Geld mehr für WHO

Der Präsident warf der WHO vor, im Kampf gegen eine Ausbreitung des Virus eine ?fehlerhafte Empfehlung? abgegeben zu haben. ?Zum Glück habe ich frühzeitig ihre Empfehlung zurückgewiesen, unsere Grenze zu China offen zu lassen?, twitterte Trump. Die Vereinigten Staaten hatten Ende Januar ein Einreiseverbot für Reisende aus China verhängt. Die Pandemie hatte von der Volksrepublik aus ihren Ausgang genommen.
https://www.faz.net/aktuell/politik/...it-zahlungsstopp-16716602.html
-----------------
Es wäre interessant, ob die WHO tatsächlich nach dem Ausbruch des Virus in China dafür plädiert hatte, die Grenzen gegenüber China offen zu lassen.
Sollte es so sein, hat Trump völlig recht.
Einer solchen Institution darf man kein Geld mehr geben, es wäre ja geradezu eine Unterstützung einer Gemeingefählichkeit!
Persönlich habe ich mich darüber gewundert, dass nach Ausbruch des Virus mit den schrecklichen Folgen in China, die damals schon im Internet nachzulesen waren ( selbst ich habe sie gelesen), chinesische Touristen in Rom noch unbehelligt herumspazieren durften.
Es mag ja für einige ein Zeichen der Solidarität sein, wenn andere Völker ( neben den Chinesen)  ebenfalls unter dem Virus zu leiden haben.
Eine WHO hat ihre Berechtigung der Existenz verloren, sollten sich die Vorwürfe von Trump bestätigen!
 

08.04.20 21:26

345 Postings, 67 Tage ScheinwerfererZu #12

Nur Psychologie im Kopf, wie eine Herde mit Ochsen. Der mit den spitzesten Hörnern gewinnt. Logisch, erst durchs Feuer laufen und es wird immer Einer weniger. Es gibt dann nur noch eine Handvoll die es ausgehalten haben. Selbst dem Zauberer wird es zu viel. Die Pfeilrichtung neigt sich dann nach oben und.. Darum werden sie zur Goldseite wechseln, angekommen im windstillen Schlaraffenland. Daher <  

08.04.20 21:50

1690 Postings, 3654 Tage Starbiker@pfeifenlümmel

wenn ich mich recht erinnere hat die WHO am Anfang der Kriese ausdrücklich von keiner Pandemie gesprochen, weil es noch keine Pandemie war. Das hätte bedeutet, das alle die verschärften Maßnahmen, wie sie jetzt stattfinden, wohl früher gemacht werden müssten. Aber es ist ja nun mal so, das es immer einen Zeitpunkt X geben muss, ab wann man von einer Pandemie (also weltweite Ausbreitung) sprechen kann und das war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht so. Das darf man ja auch nicht leichtfertig aussprechen. Im nachhinein kann man das natürlich in Frage stellen, aber zu dem Zeitpunkt betraf es eben noch nicht die ganze Welt!
Trump versucht doch nur sein eigenes Versagen auf Andere abzuwälzen, schäbig!
Gerade die USA hatten lange Zeit, sich den Verlauf in anderen Ländern anzusehen. Von Trump kam nur Spott und häme, jetzt hat er den Salat! Er wird für viele Tote verantwortlich sein, das kann er drehen und wenden wie er will.  

08.04.20 22:09

18351 Postings, 2320 Tage GalearisEichi haut in `n Sack

08.04.20 22:24
2

3295 Postings, 1015 Tage ResieTrump hat ...

die Kontrolle über die Federal Reserve zurückerobert. Die neue Währung werden *Treasury*-Banknoten sein (vom Finanzministerium / Schatzamt herausgegeben), nicht Fed-Banknoten. Die Amerikaner haben wieder die Kontrolle über ihre eigene Währung. Die Medien hassen dieses Ergebnis, insbesondere, dass Trump der neue Fed-Vorsitzende ist, sie können damit nicht umgehen. Die Executive Order 111100 stoppte die Fed am Verkauf von Amerikas Silber, das zur Sicherung der Währung verwendet wird. Jetzt ist also Kennedys Traum offiziell erfüllt! Es wird daran erinnert, dass die Fed eine private Institution ist, die 1913 das amerikanische Geld übernommen hat. Sie ist nicht einmal amerikanisch, sondern gehört in Wirklichkeit hauptsächlich britischen Bankiers.  

08.04.20 22:37

18351 Postings, 2320 Tage GalearisResie wo ist deine Quelle

wo steht das ? Wer hat das geschrieben ? Wo ist der Beweis ?
Gibt es keinen , dann ist es Wunschdenken. Fiktion.
Das ist dir schon klar , oder ?  

08.04.20 22:40

345 Postings, 67 Tage ScheinwerfererDarum Meinst

Federal Republik. Deckt sich eventuell mit dem Silverstandard. < Da stecke ich doch nicht meine kleinen Finger ins Ziegengehege. Zu#21 Welche Quelle? Hat sie selbst geschrieben.  

08.04.20 22:49

1690 Postings, 3654 Tage Starbiker822

Resie bewegt sich in ihren kleinen Kreisen und meint, so ist die Welt. Tunnelblick!
Das kann ganz übel enden. Gehe mal raus an die frische Luft, unter normale Leute geht ja im Moment leider nicht! Das macht es nicht einfacher. Wir werden sehen was Anfang Mai passiert, nix!
Und dann Resie? Bricht dann deine Welt zusammen, oder hast du schon einen Plan (Ausrede) B?  

08.04.20 23:14

345 Postings, 67 Tage ScheinwerfererJa natürlich

bist schon ein Lehrmeister und predigst durch welchen Tunnel sie nicht fahren soll. Ein Beschwichtiger im Nachgang. Vielleicht behält sie ja recht, wenn sie durch den Nebel fährt. Ist viel schwieriger als nur zurückzuspringen und einem maschinellen Ablauf zu glauben. Daher<?  

08.04.20 23:53

345 Postings, 67 Tage Scheinwerfererwie sieht es eigentlich

nach deinem Vorstellungsvermögen aus, was da nun kommt. Von solchen Wölfen die sich wie Schlaumeier sich hinten dran hängen habe ich genug. Da kommt nichts, nur Besserwisserei wie Fliegen die hin und her schwirren. Also lege mal los Du Star-biker. Galearis auch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11112 | 11113 | 11114 | 11114   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
02:07 Uhr
So einfach eröffnen Sie ein Wertpapierdepot
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100