Hyflux! Das blaue Gold

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 24.04.21 23:00
eröffnet am: 02.01.08 15:12 von: cheche Anzahl Beiträge: 116
neuester Beitrag: 24.04.21 23:00 von: Lenaoelna Leser gesamt: 39482
davon Heute: 4
bewertet mit 15 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

02.01.08 15:12
15

4218 Postings, 5060 Tage checheHyflux! Das blaue Gold

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ld_id_2090__dId_6325189_.htm

Wasser, der wichtigste Rohstoff überhaupt, droht knapp zu werden. Für Börsianer ergibt sich damit eine einmalige Anlagechance.

Auch Hyflux zählt zu den führenden Wasseraufbereitern in Asien. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur hat eine Membrantechnik entwickelt, mit der sich Wasser entsalzen lässt. Angesichts der Tatsache, dass 97,5 Prozent der Wasservorräte auf der Erde stark salzhaltig sind, eine Erfindung mit viel Potenzial. Hyflux kommt aktuell zwar auf ein 2007er-KGV von 38, weist allerdings ein Gewinnwachstum von 100 Prozent auf. Die Nummer 1 in Asien kommt aus Japan und heißt Kurita Water Industries. Neben der Wasseraufbereitung forscht die Gesellschaft an Technologien zur Korrosionsverhinderung mit dem Ziel, das Grundwasser sauber zu halten. Kurita Water, mit 30 Standorten auf jedem Kontinent vertreten, weist seit Jahren ein enormes Gewinnwachstum auf. Kein Wunder, ist Japans Boden doch teils stark durch Dioxin verunreinigt. Einen genauen Blick wert ist auch Nalco. Das US-Unternehmen ist der größte globale Produzent von Chemikalien zur Behandlung von Trink- und Abwasser. Darüber hinaus bietet Nalco mehrere Dienstleistungen im Bereich der Wasseranalyse an. Mit einem 2007er-KGV von 21 ist das Papier zwar nicht mehr allzu günstig. Das Marktpotenzial rechtfertigt allerdings einen Aufschlag.
 

03.01.08 09:36
3

4218 Postings, 5060 Tage checheHyflux - Rettung für das Wasser

Ähnlich wie der Bericht des IPCC (Weltklimarat der Vereinten Nationen)wird auch der UNEP-Bericht von etwa 1.000 Fachleuten geprüft und mit den Regierungen der UN-Mitgliedsstaaten abgestimmt. Er macht deutlich, dass der Zustand der Umwelt das Überleben vieler Menschen bedroht: Allein 1,8 Milliarden Menschen werden in den nächsten 20 Jahren unter Wasserknappheit leiden. 60 Prozent aller Ökosysteme der Welt sind bereits jetzt zerstört oder überstrapaziert. Jeder Erdbewohner verbraucht heute im Schnitt so viele Ressourcen, wie 22 Hektar Erdboden liefern können. Der Planet kann aber nur 15 bis 16 Hektar 'liefern'. Die Dokumentation 'Unser Planet' versucht eine Bestandsaufnahme und versucht Antworten zu finden auf die Herausforderungen, die uns der globale Klimawandel und der Raubbau der globalen Ressourcen stellt. 'Unser Planet' i  

12.01.08 17:10
3

4218 Postings, 5060 Tage checheWasserknappheit

Australien leidet zu Beginn des 21. Jahrhunderts unter einer der schlimmsten Dürreperioden in den letzten hundert Jahren. Zehn Millionen Menschen waren Anfang 2007 im Süden Chinas wegen anhaltender Dürre von Trinkwassermangel bedroht. Im Hitzesommer 2003 starben in Europa 30.000 Menschen an den Folgen der Hitzeperiode. In Deutschland litt besonders Brandenburg unter der Dürre. Die nächste Dürreperiode in Brandenburg folgte schon im Sommer 2006 und führte zu Existenz bedrohenden Ernteausfällen in Höhe von 110 Millionen Euro, das Land musste ein Hilfsprogramm für die Bauern auflegen.

http://www.greenpeace.de/themen/klima/
 

14.01.08 07:44
2

4218 Postings, 5060 Tage cheche14. Januar 2008

 
Angehängte Grafik:
600g.gif (verkleinert auf 93%) vergrößern
600g.gif

27.01.08 07:09
2

4218 Postings, 5060 Tage checheSpannende news:

24 Jan 2008 Hyflux secures an estimated RMB 207 million worth of water projects in China

Quelle / mehr: http://www.hyflux.com/news.php
-----------
Che hat Euch lieb!

05.02.08 20:55

1217 Postings, 5027 Tage käschsach ma cheche

find hyflux interessant aber es gibt noch zenon.
weißt du den unterschied im geschäftsmodell?  

06.02.08 15:17
2

4218 Postings, 5060 Tage cheche#6

Kenne Zenon nicht. Tut mir leid.
Gruß Che
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

06.02.08 20:31

1217 Postings, 5027 Tage käschder vollständigkeit halber

Zenon Environmental Inc. (Canada)
Aufbereitung/Abwasser CA9894232093 WKN 613030

Das kanadische Unternehmen ist auf die Erzeugung innovativer Membranfilter spezialisiert.
Diese kommen in der Aufbereitung von qualitativ hochwertigem Trinkwasser, in der Abwasserreinigung und dem Wasserrecycling zum Einsatz. Für seine Tätigkeit hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den prestigeträchtigen
Stockholm Industry Water Award, erhalten.
 

07.02.08 12:46
4

4218 Postings, 5060 Tage cheche#8 falscher Thread!

Zu  #6 : siehe http://www.hyflux.com/hyflux_china.htm

Hyflux ist  eines der führenden Unternehmen in der Sparte Wasseraufbereiter in Asien!
Der potentielle größte Markt der Welt ist in China.
Da hat Hyflux schon sehr "gewaltig ein Bein in dem Markt".

-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb
Angehängte Grafik:
china_map.jpg
china_map.jpg

09.02.08 22:52

1217 Postings, 5027 Tage käschoh so entschuldige der herr

auf dass ich mich erdreistete mich inhaltlich vom wege zu entfernen!

aber ich bin ja nett und freundlich darauf hingewiesen worden ( 9. #8 falscher Thread!) um vor weiteren irrungen geschützt zu werden. ;-)  

09.02.08 22:56
1

4218 Postings, 5060 Tage cheche@käsch

Habe mich belesen.
Zenon Environmental Inc. (Canada)
ist bestimmt `ne Aktie mit Potential.


-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

09.02.08 22:57

1217 Postings, 5027 Tage käschmeinst du auch

dass man noch schön zeit hat (rezession sei dank), bevor man sich hyflux ins depot legt?!
 

13.02.08 11:47
1

4218 Postings, 5060 Tage checheUmsatz- & Kurssteigerung!

Charttechnisch sehr aussichtsreich.
Sollte 1,71? die nächsten Tage durchbrochen werden, sind deutliche Kurssteigerungen sehr wahrscheinlich.
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb
Angehängte Grafik:
detailchart.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
detailchart.png

13.02.08 13:07
1

2379 Postings, 5772 Tage tomerdingdie 1,70 sind schon zu lange

die Barriere...

Wird Zeit, dass sie geknackt wird!!!

Come on Hyflux!  

13.02.08 13:57
1

4218 Postings, 5060 Tage cheche@tomerding

http://www.ariva.de/Wasser_Invest_g158
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

13.02.08 15:54
1

338 Postings, 6024 Tage TarzanjonnySie wird kommen!

hi!
Ich bin schon länger in Hyflux investiert und bin überzeugt von dem Unternehmen, sie wird weiter steigen, schaut euch doch mal den Chartverlauf auf lange Sicht an, letztlich geht es immer stetig bergauf. Wass ist ein Zukunftsmarkt, vielleicht sind Wasseraktien in 10 Jahren so begehrt wie Solaraktien in den letzten Jahren, letztlich denke ich wird es auch bei Hyflux höhere Kurse geben, aber nicht so schnell. Ich denke Hyflux ist keine richtige Zockeraktie und das ist auch gut so!  

25.02.08 18:15
2

4218 Postings, 5060 Tage checheStabile Bodenbildung ....

.... bei der 100-Tage-Linie.
Ziel: Das knacken von 1,75? & dann sind schnell Kurse von über 2,00? wahrscheinlich.
Sieht Charttechnisch sehr gut aus!

Stay long
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

28.02.08 11:03
5

4218 Postings, 5060 Tage checheDas blaue Gold

Auch Hyflux zählt zu den führenden Wasseraufbereitern in Asien. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur hat eine Membrantechnik entwickelt, mit der sich Wasser entsalzen lässt. Angesichts der Tatsache, dass 97,5 Prozent der Wasservorräte auf der Erde stark salzhaltig sind, eine Erfindung mit viel Potenzial. Hyflux kommt aktuell zwar auf ein 2007er-KGV von 38, weist allerdings ein Gewinnwachstum von 100 Prozent auf. Die Nummer 1 in Asien kommt aus Japan und heißt Kurita Water Industries. Neben der Wasseraufbereitung forscht die Gesellschaft an Technologien zur Korrosionsverhinderung mit dem Ziel, das Grundwasser sauber zu halten. Kurita Water, mit 30 Standorten auf jedem Kontinent vertreten, weist seit Jahren ein enormes Gewinnwachstum auf. Kein Wunder, ist Japans Boden doch teils stark durch Dioxin verunreinigt. Einen genauen Blick wert ist auch Nalco. Das US-Unternehmen ist der größte globale Produzent von Chemikalien zur Behandlung von Trink- und Abwasser. Darüber hinaus bietet Nalco mehrere Dienstleistungen im Bereich der Wasseranalyse an. Mit einem 2007er-KGV von 21 ist das Papier zwar nicht mehr allzu günstig. Das Marktpotenzial rechtfertigt allerdings einen Aufschlag.

Quelle / mehr: http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ld_id_2090__dId_6325189_.htm
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

29.02.08 09:14

1401 Postings, 6174 Tage Cuba MaßAktienanzahl

Hat jemand für mich die ausgegebenen Aktien? Komm leider nicht auf die Homepage drauf.  

04.03.08 20:34
2

4218 Postings, 5060 Tage checheChina: Mrd.-Investitionen in den Umweltschutz

Laut einem Bericht von Xinhua, hatte Chinas Regierung in der vergangenen Woche bekannt gegeben, jährlich 1,35 Prozent des BIPs in den Umweltschutz Chinas zu investieren.
Der Chef der chinesischen Akademie für Umweltplanung Zhou Shoumin teilte dazu mit, dass ein großer Teil der Investitionen, umgerechnet 86,48 Mrd. US Dollar, in den Bereich der Bekämpfung der Wasserverschmutzung gehen wird. Etwa 81 Mrd. US Dollar werden zur Verringerung der Luftverschmutzung eingesetzt und 28,4 Mrd. US Dollar in die Abfallbehandlung.
Wie dramatisch sich die Wasserverschmutzung entwickelt hat zeigte die Veröffentlichung des staatlichen Hauptamts für Umweltschutz.  So sei inzwischen 26 Prozent des Oberflächenwassers Chinas unbrauchbar geworden. Etwa 90 Prozent aller durch Städte des Landes verlaufenden Flüsse sind verschmutzt und in 62 Prozent des chinesischen Wasservorkommens sind keine Fische mehr anzutreffen.

Quelle / mehr: http://www.emfis.de/global/global/analysen/...weltschutz_ID65734.html
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

08.03.08 15:26
2

4218 Postings, 5060 Tage cheche Heiße Märkte in Asien

EMFIS.com ? Heiße Märkte in Asien - Wiedereinstiegspunkte suchen

Rückblick
Eine schwache Woche geht an den Börsen weltweit zu Ende. Auch die asiatischen Börsen gerieten wie beispielsweise der chinesische H-Share Index (HSCEI) um 9,6% unter Druck. Auch Indiens Sensex Index büßte um 10,2% kräftig ein. Japans Nikkei verlor 6,4% an Wert. ?Moderat? schwach entwickelten sich Korea mit Minus 2,8% und Thailand mit Minus 3,2%.

Im Vergleich dazu büßte der Dow Jones Ind. um 2,7% (bis Redaktionsschluss) und der deutsche DAX um 3,5% ein.

Die Gründe für die Kursabschläge lagen primär an der global schlechten Stimmung. Für den chinesischen Aktienmarkt war jedoch die Äußerung des Premiers Jiabao, nämlich die Inflation im Auge zu behalten, für viele Anleger ein Verkaufsignal. Zudem soll die Kreditvergabe weiter gedrosselt werden. Durch den Inflationsdruck könnte sich die Zentralbank zu weiteren Zinserhöhungen überwinden. All diese möglichen Folgen führten auch in Hong Kong vor allem bei Immobilienwerten zu Abschlägen. Selbst wenn die Hong Konger Zentralbank an die Entscheidungen der Zentralbank in den USA gekoppelt sind, beeinträchtigt die Planung des Mainland China die Entwicklung enorm. Schwerwichte aus dem Immobiliensektor waren deshalb die großen Verlierer in Hong Kong.

In Japan gerieten Exporttitel erneut unter Druck. Sorgen um die US-Konjunktur und gleichzeitig ein steigender Yen gegenüber den US Dollar belasten. Positive Entwicklung ? leider bislang nicht am Aktienmarkt ? gab es in Thailand. Dort wurden die Unternehmenssteuern von 30% auf 25% gesenkt. Zudem soll die Kreditvergabe für Unternehmen gelockert werden, um das Wachstum anzuheizen. Thailands Regierung will entgegen der allgemeinen Wachstumsschätzungen im Jahr 2008 um 6% wachsen. Analysten gehen von 4,5% bis 5,0% aus.

Ausblick
Es bleibt heiß an den Aktienmärkten. Aktuell ist eine bestimmte Richtung schwer zu definieren, denn eine Abwärtsdynamik ist vor allem ausgehend von den Problemen in den USA nicht auszuschließen. Allerdings sind die Asien-Märkte überverkauft. Wir (EMFIS.com) raten Anlegern momentan vorsichtig zu agieren. Auf mittelfristige Sicht lohnen sich jedoch bereits erste Nachkäufe. Vor allem bei jenen unterbewerteten und eher Konjunkturunabhängigen Werten, die wir in unserem kostenlosen Newsletter auf EMFIS.com vorstellen. Die Indizes Thailand (SET) und Singapur Small Cap (Sesdaq) sehen wir aktuell als interessanteste Einstiegsmöglichkeit.
Quelle: http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/..._suchen_ID68143.html
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb
Angehängte Grafik:
rtemagicc_hscei070308.jpg
rtemagicc_hscei070308.jpg

12.03.08 07:42
2

4218 Postings, 5060 Tage cheche550 Milliarden Yuan für Umweltschutz-Maßnahmen

Ein Sprecher der State Environmental Protection Agency erklärte heute, dass China in den letzten beiden Jahren 550 Milliarden Yuan für Umweltschutz-Maßnahmen ausgegeben habe. Dies entspricht umgerechnet rund 78 Milliarden Dollar oder 1,24 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Für Maßnahmen zur Abgasreduzierung und zur effizienteren Energieerzeugung seien allein 2007 29 Milliarden Yuan aufgewandt worden.

China macht ernst: Das Land hat eine beispiellose Umwelt-Offensive gestartet und will in diesen Bereich in den kommenden Jahren rund 200 Milliarden Dollar (!) investieren. Profitieren Sie von diesem Szenario mit dem ?S-BOX-ASIEN UMWELT-ZERTIFIKAT? der Deutschen Bank (WKN: DB1UMW). Es enthält die Aktien von 12 aussichtsreichen asiatischen Umwelt-Unternehmen aus den Bereichen Wasseraufbereitung, Solarenergie, Recycling und Entsorgung.

Quelle: http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...g_dicht_ID68224.html
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

24.04.08 11:35
4

4218 Postings, 5060 Tage checheSehr gut, weiter so!

http://www.hyflux.com/pdf/220408.pdf

EWS RELEASE

HYFLUX WON BID FOR WORLD?S LARGEST REVERSE OSMOSIS MEMBRANE
DESALINATION PLANT IN ALGERIA  

? Project value is S$632 million
? Project almost doubled order book to S$1.5 billion
? The largest contract undertaken by the Group to-date  
? The single largest ultrafiltration plant leveraging award-winning  
proprietary membrane


Singapore, April 22, 2008 ? Hyflux Ltd (?Hyflux?), a leading provider of integrated
environmental solutions, has won the bid for the world?s largest seawater desalination
plant in Algeria, with a project value of US$468 million (about S$632 million).  

Hyflux?s wholly owned subsidiary MenaSpring Utility (S) Pte Ltd (?MenaSpring?) has
been awarded the contract by Algeria Energy Company (AEC) ? the government
company handling power and water privatisation exercise in Algeria ? to build a
seawater desalination plant in Magtaa, Oran region, western Algeria with a capacity of
500,000m3/day using reverse osmosis membrane technology. The plant is the world?s
largest in terms of volume production.  This is also the largest project to be undertaken
by the Group to date.

-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

25.04.08 13:21
1

338 Postings, 6024 Tage TarzanjonnyUnd schon dankt es der Kurs

Hyflux entwickelt sich langsam zu einem weltweit agierenden Unternehmen im einem Zukunftsmarkt.
Wie wird das wohl in 10 Jahren aussehen? Wasser wird immer wertvoller!!! Und vor allem denken immer mehr Länder ökologischer und leiten die Abwässer nicht mehr direkt in die Flüsse und Meere.
Von all diesen Dingen wird Hyflux weiter profitieren!
Ich bin jetzt auch schon länger investiert und habe auch die alten Höchststände gesehen, aber ich denke da ist noch viel mehr drin, darum bleibe ich ganz sicher drin!  

02.05.08 09:58
1

2379 Postings, 5772 Tage tomerdingwieder am Widerstand angelangt

Schaffen wir es diesmal????

Wird langsam mal Zeit...  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln