finanzen.net

Lopoca

Seite 478 von 480
neuester Beitrag: 26.03.20 21:34
eröffnet am: 18.06.15 14:28 von: riverstone Anzahl Beiträge: 11984
neuester Beitrag: 26.03.20 21:34 von: bliem Leser gesamt: 2746102
davon Heute: 184
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 476 | 477 |
| 479 | 480  

16.12.19 14:08

806 Postings, 1522 Tage explosivemarc

..lt linkedin ist er noch "director bei lopoca" in der Schweiz...aber mag ja sein, dass das profil nicht upgedated wurde......eine andere seite verlautbart (ein interview mit ihm!) er sei zu 100% für lo(po)ca tätig....leider kann ich da aber nicht feststellen mit welchem datum diese aussage getätigt wurde, wirkt älter...

es ist schon so wie wir sehen - viele leute haben sich verabschiedet, entweder gedanklich (mit bestehenden nuggets) oder auch physisch mit dem totalabverkauf der nuggets.......

es ist natürlich ärgerlich, wenn man (wir kritiker) immer wieder auf unklare situationen hingewiesen haben und dann nun die rechtlich/steuerliche situation, anders als behauptet klar ist.....es tut mir für jene leid, die reingefallen sind und das glaubten.  

16.12.19 17:39

401 Postings, 1516 Tage Lucky Luke 92Reingefallen....

...sind wohl auch alle aus dem EKC, die auf Freund explosivs Anraten einen Anwalt eingeschaltet haben.wink

Wie ich vorausgesehen haben, hat sich nur explosive meinen Fragen gestellt.cool
Die Antwort war umfassend und für alle die nicht gerne so lange lesen habe ich eine Kurzfassung:
"Ausser Spesen nix gewesen."
Für mich gibt es eigentlich bei Leuten die solche Tips in Umlauf bringen immer nur eine und alles entscheidende Frage: "Bist Du bereit selber Geld in die Hände zu nehmen und in die Sache einzubringen?undecided
Wir die Frage mit ja beantwortet, kann man sich ein Engagement überlegen. Achtung überlegen heisst nicht dass man sich gleich blindlings rein stürzen soll. "Denn es prüfe wer sich ewig bindet.", gilt nicht nur für Ehen.
Wird die Frage aber mit Nein beantwortet, empfehle ich jedem, sofort das Weite zu suchen.
Denn solche Leute haben zu 99,9% ein anders Interesse als Dir Gutes zu tun.
Was aber nicht heisst, dass Dir diese Personen nur böses will.wink

Nun ich für meinen Teil war von Anfang an immer bereit mein eigenes Geld bei Lopoca einzusetzen und habe dies auch gemacht.

Die Entwicklung die Lopoca in den letzten Jahren gmacht hat wurden hier ja schon hinreichend beschrieben.
Lopoca ist seit einiger Zeit schon, mehr als nur das Nuggetgame.
Natürlich ist das für die Kritiker, welche ja schon seit Jahren Stunde null, erfolglos vorhersagen äusserst unangenehm. Genauso wie die nachweisliche Erfolglosigkeit der AK, die sich schon seit länger Zeit verhält wie ein Säugling dem man den Schnuller geklaut hat. Deshalb wir sie in Bezug auf Lopoca  von der Staatsanwaltschaft auch entsprechend "ernst" genommencool.

In Bezug auf den schweizer Steuerstreit kann ich nur empfehlen, wartet doch ab bis ein rechtskräftiges Urteil vorhanden ist. Solange Verfahren weitergezogen werden, sind mal die einen und dann wieder die Anderen jubeln. Immer schön warten bis die fette Lady singt.wink

So long

 

17.12.19 13:19

806 Postings, 1522 Tage explosive...reinfallen, rausfallen...

...aber unbedingt prüfen...    Lieber Lucky ich komme nicht umhin zu antworten, weil ich vermute Du siehst nur einen kleinen Teil des Ganzen in Bezug auf die Empfehlung zu einem Anwalt zu gehen (der leider Geld nimmt) oder mal zur AK zu gehen, die mal kein Geld nimmt aber zumindest die Lage (anhand eingebrachter Informationen, hoffentlich auch Unterlagen, Nachrichten, etc....also Beweise) einschätzen kann...

1.) Faktum ist, dass es in Österreich rechtskräftige Urteile (könnten Präsedenzfäll sein, aber das ist immer wieder individuell zu prüfen - das geht nicht anders) gegen "ausländische" (aber europäische) Glücksspielanbieter gibt, an "Spieler" Verluste (ganz oder teilweise??) zurückzuzahlen - Diese namhaften Firmen haben das auch getan.
2.) in Anbetracht von Punkt 1.) von "keiner Chance" zu sprechen ist genauso vermessen wie von einer großen Chance zu sprechen (Einzelfallprüfung)...so ist das juristische Geplänkel einfach. Das lässt sich nur mit Unterstützung (Anwalt oder AK) und dem Offenlegen aller Fakten und Daten vernünftiger (nicht restlos - Entscheidung liegt immer noch bei Gericht) klären.
3.) Es bleibt nach einer ersten Prüfung dann immer die Kosten-Nutzen-Abwägung des Einzelnen, das war nie ein Geheimnis - ja, schlimmstenfalls nur Spesen....
4.) Wir wissen nicht, ob jemand außerhalb der AK juristisch etwas versucht hat, Lo(po)ca wird es nicht verraten (Sog-Wirkungs-Gefahr) oder rausschreien, falls jemand damit gescheitert ist. Ich glaube selbst, aufgrund der Reaktion einiger die wirklich viel Verluste (auch nur Buchverluste) haben, dass wohl kaum jemand etwas unternommen hat und das "Stille-Post-System" hilft leider nicht wirklich.......ich würde es wirklich gerne wissen....


 

19.12.19 08:17

25 Postings, 209 Tage stksat|2292079392020 wird wieder ein tolles Jahr für Lopoca!

Rückblickend kann man sagen, dass 2019 DAS Jahr der Weiterentwicklung und der Neuerungen ist/war. Sei es die Kooperation mit einem der besten Software B2B Hersteller der Welt: Netent, das Loungen der innovativsten und schnellsten Sportwetten App am Markt - vom Kooperationspartner App Mea in Österreich hergestellt oder aber auch die Prepaid Visa Karte von Lopoca, welche die schnellste Auszahlung in der Gaming Branche bietet!

Einmal mehr hat Lopoca gezeigt was Weiterentwicklung bedeutet! Schön bereits zu wissen, daß es 2020 in dieser Geschwindigkeit weiter gehen wird. Viele Arbeitskreise sind über die letzten Monate entstanden und arbeiten mit Hochdruck an den Neuerungen!

Sobald die Userzahlen bzw. der Umsatz ein gewisses Mass übersteigen wird, kann sich auch der Nugget Chart - den zu viele Kritiker als Einziges hier täglich anprangern, nicht mehr auf dem stabilen Niveau der letzten Monate halten.

Bis dahin sammle ich noch ein bisschen Nuggets und freue mich auf die zukünftige Entwicklung (wöchentliche, unabhängige Bonus Zahlung ist ja jetzt schon schön)

2020 wird mit Sicherheit wieder ein erfolgreiches und spannendes Jahr!

Ich bin gespannt - und Dank guter Kontakte mit Usern - immer top informiert!

Allen Kritikern hier wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest!

Vielleicht schau ich mal vor Sylvester wieder vorbei ;-)

So long...  

19.12.19 12:43
2

111 Postings, 1089 Tage stksat|229076906@....07939

Deine Worte in "Gottes Ohr", lieber ...07939, aber die sogenannten Neuerungen sind heutzutage Standards im Wettanbietergeschäft ... aber was soll's... Naja und die neuen Member, die ja jetzt kommen sollten, werden den Kurs kaum bewegen (sofern es überhaupt merkbare Zuwächse gibt). Auf diese kurshebende Zuwächse wartet man schon seit 2016////. Ich werde den Kurs beobachten und dich in 3 Monaten nochmals fragen. Sollte der Kurs weiterhin auf diesem Niveau bleiben, haben wir Kritiker recht. Sollte er auf über - sagen wir mal 1,50 oder 2,00 sein, habt ihr einen Kritiker weniger ...))))) Ebensfalls ... so long ...  

19.12.19 14:53

291 Postings, 1601 Tage riskgamerleere Worthülsen ohne Substanz

Lieber 07939
Lieber 07939
Deine Aussage im Post vom 19.12.2019 08:17

... quote
Sobald die Userzahlen bzw. der Umsatz ein gewisses Mass übersteigen wird, kann sich auch der Nugget Chart - den zu viele Kritiker als einziges hier täglich anprangern, nicht mehr auf dem stabilen Niveau der letzten Monate halten ... unquote


ist surpriseäussert aufschlussreichwink
Die Chance dass der Kurs auf €10 steigt oder auf €0.50 sinkt ist nahezu identisch.



Mit Bezug auf die Userzahlen wäre interessant zu erfahren

a) wo wir heute stehen

b) welches Mass muss überstiegen werden (oder wie gross muss der Zuwachs sein)
      damit sich die Userzahl positiv auf den Nuggetkurs auswirken wird.

 

20.12.19 10:41

111 Postings, 1089 Tage stksat|229076906@Riskgamer

Zu Punkt 1 kann ich dir sagen, dass es um die 155.000 Member (max 160.000) sind.
Zu Punkt 2 kann ich dir leider keine Angaben machen, weil ich es nicht weiß! Aber sicher ist, sollte der Kurs mal steigen (und ich rede da bis 2 oder 3 Euro) werden viele verkaufen und den Kurs mit der Nuggetschwemme wieder rapido dorthin senken, wo er jetzt ist.

Warum sollte der Kurs denn plötzlich, wie kundvoll verheissen, auf 5 oder 10 steigen? Man wartet schon 4 Jahre darauf und wird auch die kommenden 4 Jahre noch darauf warten.

Es wäre mal schön von einem Pro-Lopi zu hören, welche Gründe für einen Kurs 5 oder gar 10 sprechen?!!  

20.12.19 11:11
4

45 Postings, 1542 Tage stksat|228927147Einschätzung Lopoca

Ich arbeite mehr als 10 Jahre in der Glücksspielbranche, hier meine (persönliche/kurze) Einschätzung zu Lopoca:


-Sportwetten:
Positiv: Durch die Partnerschaft mit Betconstruct grosses Wettangebot, Quoten sind OK und würde ich als guter Durchschnitt bewerten.
Negativ: Hier werden alle Quoten eingekauft daher keine exklusiven Sonderwetten wie bei anderen grösseren Buchmachern. Konnte leider keine Streams bei den Livewetten finden.


-Casino:

Positiv: Durch die Partnerschaft mit Netent gutes Angebot.

Negativ: Unzählige Anbieter haben das selbe Angebot.



-Poker:

Negativ: Fehlt momentan leider komplett. Spielerpool zu klein ?? Zu teuer??  Darüber kann nur spekuliert werden... Eventuell weiss jemand hier im Forum den genauen Grund.

-Nuggetgame:
Eine Analyse ist hier schwierig - hier gibt es Gewinner und Verlierer - Auf den ersten Blick fällt mir nur die hohe Gebühr für den Kauf und Verkauf (6%) auf....

-Auszahlungen:

Positiv: Es wird brav ausgezahlt, habe jedenfalls nichts negatives in dieser Richtung gelesen.
Negativ:  3% (bis 25 Euro) auf Auszahlungen (Skrill und Überweisung) sind nicht üblich, zumindest eine Gratis Auszahlung pro Monat ist Standard in der Branche.

-Sportwettenapp:
Muss nicht genau analysiert werden, hat so gut wie jeder Anbieter seit Jahren.

-Homepagelayout:
Für meinen Geschmack ein bisschen unübersichtlich - Vorallem der Livewettenbereich: Die Großen der Branche haben hier schöne Anzeigen mit Statistiken, Animationen etc.



Mein Fazit: Solides Wett- und Casinoangebot, (bis auf das Nuggetgame) alles eingekauft daher austauschbar. Aktuell sehe ich leider absolut keine Chance gegen die Großen der Branche, der Vorsprung ist hier einfach zu groß. Dafür müsste man Millionen für Werbung in die Hand nehmen, dazu noch unzählige Mitarbeiter einstellen. (Bsp Bet365:  4.300 Mitarbeiter, 45.000.000 Kunden).

Bin offen für weitere Diskussionen :-)

 

23.12.19 09:57

806 Postings, 1522 Tage explosivesocial media

..gibt antworten :-)
Ich nehme an, die Videos der Weihnachtsfeier haben einige schon gesehen und bestimmt waren auch ein paar mit dabei. Die Anzahl der Teilnehmer will ich nicht schätzen, aber einer dieser großen runden Tische fast 11/12 Personen...eine einfache Übung, wer sich das "schätzen" der Anzahl der Eingefleischten antun möchte...."ein Grüppchen" halt bei der Weihnachtsfeier des zukünftigen Marktführers - aber immerhin, doch einige, die was bewegen könnten.
Ach ja, die Antwort - ich glaube, auch BN gesehen zu haben - zumindest zeigt er sich bei offiziellen Events von Lo(Po)Ca, wenn man sonst hier weniger von ihm hört.

PS: Danke an den Vorposter über den Überblick !!!

Trotz Hick-Hack hier - wünsche Euch allen Pro&Contras ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage !!!
 

25.12.19 10:54

25 Postings, 209 Tage stksat|229207939Meine subjektive Einschätzung

Es wird hier von Kritikern immer über Zahlen diskutiert und rumgenörgelt, was ich total lustig finde und deswegen auch immer wieder mal vorbei schaue um mich zu erheitern.

So weit ich mitbekommen habe sind es aufgrund wieder deutlich schnelleren Wachstums bereits über 172000 Partner und Kunden. Irgendwie soll man das sogar einsehen können in der Seite wie ich gehört habe. Hab mich aber noch nicht damit beschäftigt. Könnte natürlich schon viel mehr sein aber nach so vielen Angriffen und der Negativpropaganda die jetzt endlich nachgelassen hat war scheinbar nicht mehr möglich. Ist aber auch verständlich finde ich.

Würde eine klassischer Marketingstrategie als Basis für Kundenwachstum zugrunde liegen wären sicher schon 500T und mehr möglich gewesen doch will Lopoca ja einen anderen - wesentlich effizienteren Weg gehen nämlich den des Vertriebes.
Vertrieb ist immer emotionsgesteuert und wenn Angriffe passieren trauen sich halt weniger Menschen drüber zu sprechen. Genauso wie beim Nugget Chart. Früher war das die Argumentationslinie Nr. 1 und Mitte bis Ende 2015 wurden Neukunden registriert wie kaum auf einer anderen Spieleplattform. Da konnte schon mal gezeigt werden was mit Vertrieb möglich ist!

Aber auch klar, das wenn der Chart einen stabile und sicheren Seitwärtstrend hat, eben weniger drüber gesprochen wird und damit die Neukundenregistrierungen hinterher hinken. Das Schöne ist aber, dass sich das Blatt ja schon wieder gewendet hat.
Die Zuwachsraten haben deutlich zugenommen nach den vielen positiven Veränderungen und der Topqualität der geloungten Produkte.

Meine Einschätzung zur Kursentwicklung ist folgende:
Einige hier behaupten ja das sobald der Kurs zu steigen beginnt gleich wieder verkauft werden wird. Ich sehe das anders! Ich sehe, dass die Masse bereits gar keine Nuggets mehr hat aber trotzdem jede Woche den Chart beobachtet!
Diejenigen die keine Geduld oder Infos haben sind am Verkaufen und die Gegenpartei kauft. Täglich, wöchentlich, monatlich. So wandert der Großteil der Stückerl zu ein paar Hundert Menschen die sich aufgrund von tiefen Information und dem Beobachten der Entwicklung der Firma - NICHT des Kurses richtig aus der Ruhe und vom Weg abbringen lassen.

Klar kann dann eben NICHT mehr soviel verkauft werden wenn der Chart zu steigen beginnt. Von wem denn auch? Die meisten Haben ja gar keine Nuggets mehr!
Umso schöner, dasd diejenigen, welche jetzt in der bereits einige Jahre dauernden Sammelphase große Portfolios aufgebaut haben. Die werden eben überproportional profitieren. Wie überall auf der Welt gibt es dasselbe Spiel. :-) aja, ich sammle auch ;-) paar Infos kriege ich ja auch immer zugespielt!
Und auch klar ist was mit dem Vertrieb passieren wird wenn erstmal Kurs 2,50 oder höher erreicht wird. Zuerst kaufen 80% der "Aussteiger" wieder nach und dann nehmen die Neuregistrierungen auch deutlich, zu was zu enormen Umsatzsteigerungen in allen Produkten führen wird. Die Masse ist eben eine Kostante auf die Verlaß ist.
Sinkt der Kurs verkaufen sie und nörgeln an allem und jedem rum, steigt der Kurs kaufen sie, das ist sicher und auf der ganzen Welt wo Kurse hinterlegt sind gleich.

Ich freue mich auf die Weiterentwicklungen des Unternehmens 2020 und auf die Zeit des nächsten großen Wachstums. Dann wird hier über andere Themen diskutiert werden. Davon gehe ich aus!

So bin dann mal wieder weg und vielleicht schaue ich im nächsten Jahr wieder vorbei liebe Kritiker!

Schöne Feiertage und Prosit 2020! 2019 war sehr gut, 2020 wird großartig werden :-)

 

26.12.19 19:03
1

806 Postings, 1522 Tage explosive..subjektiv verwirrend

...sktsat229207  ich muss Dich leider auf meinen Post #11925 verweisen, welchen Du mglw. übersehen hast, sprichst Du doch von 172.000 Partnern/Kunden (oder sogar mehr) und Lo(Po)Ca selbst (lt. NZZ-Meldung) von mehreren tausend...

Da hast Du es doch tatsächlich geschafft, mich vor dem Jahreswechsel zu verwirren :-)  .... was stimmt jetzt, was Lo(Po)Ca der Zeitung gesagt hat und falsch oder richtig wiedergegeben wurde, oder was Dir jemand mit vorgehaltener Hand erzählt hat ???  Also realistisch glaube ich auch an 100.000+ Menschen (inkl. einiger Doppelaccounts), die sich mal im Zuge des Hypes bei Lo(Po)Ca registriert haben und als Datenleichen dort auch noch existieren - deutlich zunehmends Wachstum herauszulesen, wenn die kleine Weihnachtsfeiertruppe auf Kundenfang ist, nenne ich mutig (oder falsch erzählt). In der Wahrnehmung von Lo(Po)Ca haben wir höchst unterschiedliche Vorstellungen - aber in einem stimme ich Dir zu - 2019 war super, 2020 wird besser :-) ...(ps: für mich nicht bei Lo(po)ca :-))

 

08.01.20 13:38
3

45 Postings, 1542 Tage stksat|228927147der Nuggetkurs bewegt sich keinen Milimeter...

obwohl Anfang Jahr eine Promotion gestartet wurde (Nugget Master) - so wie es ausschaut sind einfach zu wenige aktive Spieler unterwegs... die meisten werden noch auf ihren alten Beständen hocken, andere haben ausgecasht und sind für immer weg...  

09.01.20 12:00
2

8 Postings, 200 Tage stksat|229209365Deutschland

Aus einem anderen Forum hat ein User Antwort bekommen bzgl. deutscher Markt:

Lieber Lopoca User,

Wir nehmen Änderungen an unserer Website vor, die sich auf die Spiele die wir in Deinem Land anbieten, auswirken.

Diese werden am 7. Januar 2020 in Kraft treten und sind darauf zurückzuführen, dass wir uns auf unsere Sportwetten konzentrieren (ein wichtiger Grund liegt in unserer Teilnahme am neuen Lizenzierungsprozess für deutsche Sportwetten. Wir sind dabei, einen Lizenzantrag vorzubereiten, und stehen kurz vor dessen Fertigstellung).

Das Nugget Game wird durch diese Veränderungen nicht beeinflusst.

Weitere Informationen findest Du auf der *Link entfernt*.

Unser Support Team steht jederzeit für sämtliche Fragen  

09.01.20 21:51
3

229 Postings, 1615 Tage Protector1Lopoca Deutschland - Rückzug Online Casino


Ja, es ist korrekt. Lopoca hat mit 07.01.2020 das Online Casino für ihre deutschen Kunden geblockt. 

Hintergrund ist die Inkraftsetzung des 3. Glückspieländerungsvertrages in Deutschland mit Wirkung Jänner 2020. Anbieter von Online Sportwetten müssen sich mit 2020 um eine Lizenz bemühen oder müssen im Gegenzug mit ernsthaften Konsequenzen für ihr Gesamtangebot rechnen. Manko dabei ? wer eine Lizenz für die Sportwetten erhält, unterwirft sich unmittelbar zum sehr großen Teil der deutschen Gesetzgebung und kann somit nicht mehr Online Casino Spiele im derzeitigen ungeregelten Graubereich bisher ungestraft weiter anbieten.

Die Online Anbieter können aktuell auf die geänderte Gesetzgebung auf drei unterschiedliche Arten ihrerseits reagieren. Erstens, sie streichen ihr Angebot an Online Casino Spielen. Oder zweitens, sie streichen ihr Angebot an Sportwetten. Oder drittens, sie tun gar nichts und bieten weiterhin Sportwetten und Casino Spiele an und hoffen entstehende Rechtsstreitigkeiten bis zum nächsten Glücksspieländerungsvertrag, welcher voraussichtlich Mitte 2021 kommen soll, zu verzögern und somit irgendwie zu überstehen. 

Die Einnahmen von Lopoca aus den Online Casino Spielen in Deutschland dürfen überschaubar sein beziehungsweise die Einnahmen aus den Sportwetten im Vergleich zumindest größer oder lukrativer sein. Daher hat Lopoca wahrscheinlich somit die erste Möglichkeit gewählt. Raus mit den Online Casino Spielen aus dem Angebot in Deutschland.


https://www.online-casino.de/nachrichten/...n-lizenzen-ab-2020-30669/

Quellennachweis: online-casino.de; Seo Media Power Limited (Ltd.), Trident Chambers 146, Road Town, VG1110 Tortola BVI


https://www.gamblejoe.com/news/...-situation-anfang-2020-deutschland/

Quellennachweis: gamblejoe.com; GJ International Limited; Phoenix Business Centre, The Penthouse, Old Railway Track, Santa Venera, SVR 9022 Malta


Im deutschsprachigen Raum sieht das Angebot von Lopoca seit gestern wie folgt aus: Schweiz (Nugget Game solo), Österreich (Online Casino, Sportwetten und Nugget Game), Deutschland (Sportwetten und Nuggetgame). Poker wird weiterhin nirgends angeboten.

Schweiz ist bereits glücksspielrechtlich voll reguliert. Deutschland wird voraussichtlich ab Mitte 2021 auch den Online Casino Bereich neu regeln. Und Österreich wird nach dem politischen Hickhack um die Casinos kurz- oder mittelfristig auch mit entsprechenden neuen gesetzlichen Regelungen folgen.

Somit kann nicht von großer Marketingstrategie oder freiwilliger Konzentration auf gewisse Sektoren gesprochen werden. Wie die anderen Anbieter, kommt auch Lopoca zunehmend unter Druck durch die jeweiligen neuen nationalen Gesetzgebungen. Zumindest macht Lopoca rechtlich ihre Hausaufgaben. Und dies ist mal grundlegend positiv. 

Für den MLM-Vertrieb derzeit ärgerlich. Fallen doch immer mehr Produktsparten und somit auch teilweise sehr hart erarbeitete Provisionsstrukturen aus. Nicht alle Kunden konzentrieren sich (ausschließlich) auf Sportwetten.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

13.01.20 10:48

25 Postings, 209 Tage stksat|229207939Angebot weiter uneingeschränkt möglich

Liebe Kritiker!
Eine hervorragende Möglichkeit hat sich in Deutschland aufgetan, nachdem sich die Regierung zur Liberalisierung des Sportwettenmarktes entschieden hat! Voraussetzung dazu ist das die Anbieter den Casino Zugang blocken! Lopoca wird eine der ersten Plattformen sein die eine Lizenz im Jänner einreichen wird. Damit wieder eine Lizenz in der EU mehr!

Die meisten Plattformen müssen daher - wenn sie rechtlich konform agieren wollen, die Seite offline nehmen, das schöne an Lopoca ist unter anderem die Flexibilität der Seite. Das Casino kann geblockt werden und trotzdem können die anderen Produkte angeboten werden!
Desweiteren besteht natürlich für jeden Kunden die Möglichkeit über VPN weiterhin - wie auch in der Schweiz - die Produkte uneingeschränkt zu nutzen.

Sowohl die Umsätze in der Schweiz als auch die Casinoumsätze in Deutschland sind jeden Monat höher als im Vormonat, also macht Euch keine unnötigen Sorgen - Lopoca ist auf einem seriösen und grenzgenialen Weg!

Den Kurs im Nugget Spiel bestimmen immer noch ein paar uninformierte User - doch die sind auch am Auschecken ;-) und bald kein Thema mehr. Die Informierten sind täglich am Kaufen und somit wandern die Nuggets in die Hände wo sie sicher sind!

Lopoca ist langfristig, sicher und seriös und das ist das Wichtigste!

Die Kritiker dürfen weiterhin kritisch bleiben, ändert aber nichts an den Tatsachen und den Zahlen!

So long...  

13.01.20 12:33
4

75 Postings, 988 Tage Zink14Liebe Lopoca-Gläubige!

Uninformierte User checken aus - dann bleiben ja nur noch die starken Hände übrig. Damit sollte weil der Kipppunkt erreicht sein.

Mmh. Da war mal was. Ist schon 2 oder 3 Jahre her.

Wieder etwas Bullshit-Bingo

# lopoca entwickelt sich ständig weiter
# neue Märkte
# Umsätze steigen (hab ich gehört^^)
# an der Seite wird mit hochdruck gearbeitet
# die app wird ständig weiter entwickelt
# ...

Manchmal glaubt man hier schreibt ein Lopoca-Bot :)
 

13.01.20 12:36

75 Postings, 988 Tage Zink14# jetzt günstig nuggets kaufen

# England kommt  

13.01.20 16:26
3

45 Postings, 1542 Tage stksat|228927147wo sind die offiziellen Zahlen??

Zitat: "Sowohl die Umsätze in der Schweiz als auch die Casinoumsätze in Deutschland sind jeden Monat höher als im Vormonat, also macht Euch keine unnötigen Sorgen - Lopoca ist auf einem seriösen und grenzgenialen Weg!"

Bitte um offizielle Zahlen und bitte hört mal auf mit " du musst hald auf die Europatour kommen" - 1. ist das keine Europatour, 2. wieso sollen die Zahlen geheim sein wenn die so toll sind - würde dem Nuggetkurs ja nur gut tun...  

14.01.20 14:55
1

806 Postings, 1522 Tage explosiveKippunkt, geheime Zahlen und DE...

Also dass Lopoca auf einem seriöserem Weg ist als zuvor, glaube ich jetzt mal - "grenzgenial" ist ein grenzgeniales Wort und soll wohl sagen, dass Lopoca "an der Grenze zur Genialität" operiert - Das ist der Brüller des Blogs der letzten Monate :-)

Es wird auch wohl Leute geben, die laufend Nuggets kaufen - ich kenne einige solche Fälle, einer davon kauft sogar massiv - Mut kann man nicht kaufen, ein Mehrwissen hat diese Person nicht, einen "Mehr"Glauben schon......  dennoch halten einige Still (und agieren wie starke Hände) weil sie nichts anderen machen können und nicht davon leben müssen - sollte aber je wieder viel Geld reinfließen werden bei diesen Leuten Bestände abgebaut, soviel traue ich mir zu wetten.

Ok, dass Lo(Po)Ca* (*in DE nun auch on "Ca") über die Plattform was umsetzt glaube ich, aber seit vielen Monaten beeinflusst der angeblich steigende Umsatz nicht den Nuggetkurs - mein Vorredner hat Recht, es ist wenig oder deutlich zu wenig um den Kurs nach oben zu treiben aus dem laufenden Spielbetrieb.  DE ist ein ziemlich hart umkämpfter Markt, was ich so mitbekommen von den Werbeeinschaltungen aller großen und kleinen Mitbewerber von Lo(Po)(Ca)* (dt. Schreibweise) - warum also eine Lizenz in DE mit einer mittelmässigen (nein, nicht grenzgenial - Seitenteile abschalten kann wohl der Mitbewerb auch) Plattform - hat jemand eine Ahnung wieviele Nuggets in DE liegen??? Dort (und in AT) geht es ja ohne "den die Gesetzeslage umgehenden" VPN-Tunnel.........

Ich behaupte mal ganz frech, Lo(Po)(Ca) hat was zu verbergen - da keine Zahlen (die aber gut sind, hörte jemand), dort ein VPN-Tunnel notwendig, Film und Tonaufnahmen bei der Kleinstadt-City-Tour (= ET) sind auch nicht erlaubt....  

16.01.20 12:43

25 Postings, 209 Tage stksat|229207939Zuviel Kritik und zuwenig Hintergrundwissen

Einen wunderschönen Tag liebe Kritiker!

Schön zu sehen das ihr immer noch am Ball seid und fleissig meckert! :-) ihr braucht ja auch eine Beschäftigung!

Zum Thema Deutschland und wieviele Nuggets dort zu Hause sind - das ist doch egal, das Nugget Spiel ist sowieso kein klassisches Glücksspiel und vom Blocking nicht betroffen. Genauso wie die Sportwetten und das Vertriebssystem alles wie vorher.
Einzig das Casino ist nur über VPN - aber da dann ganz normal - erreichbar.
Durch das MLM hat sich das schnell durchgesprochen und somit sind die Umsätze weiter am wachsen! Cool oder?

Doch nun ein wesentlich wichtigeres Thema als die Punkte die ihr dauernd ansprechen und rumnörgeln wollt:

Auf was ich schaue, wenn ich wo einsteigen möchte:

Ist das Unternehmen in einer zukunftssicheren Branche zuhause? Ja

Gibt es das Unternehmen mehr als 9 Jahre am Markt? Ja

Hat es wertschöpfende Produkte wo Geld verdient wird? Ja

Sind eventuell in der Vergangenheit rechtliche Angriffe gewonnen/eingestellt worden? Ja

Hat das Unternehmen Lizenzen für ihre Produkte in den offen Märkten? Ja

Entwickelt sich das Unternehmen ständig weiter? Ja

Hat man persönliche Ansprechpartner im Hintergrund die man treffen kann? Ja

Gibt es Menschen die damit nachweislich über Jahre erfolgreich/hauptberuflich sind? Ja

Gibt es KEINE Außenstände oder Schulden? Ja

Gibt es einen europäischen Firmensitz? Ja

Werden Steuern in der EU bezahlt? Ja

Werden neue Märkte 2020 eröffnet? Ja

Hat das Unternehmen Alleinstellungsmerkmale in der Branche? Ja

Wenn man auch Geld parken kann, gibt es eine langfristige, aber auch kurzfristige Möglichkeit Geld damit zu erwirtschaften? Ja

Wächst das Unternehmen jeden Monat stabil an Neukunden? Ja

Bringen dem Unternehmen neue Kunden langfristig Mehrumsatz in den Produkten? Ja

Hat das Unternehmen hohe 2-stellige Millionenreserven am Konto? Ja

Ist die Branche wirtschaftsunabhängig statistisch gesehen? Ja

Ist deren Eigenprodukt (Nugget Game) unabhängig vom Finanzmarkt? Ja

Wird die Minuszinspolitik der Banken für noch mehr Kundenzuwachs sorgen 2020? Ja

Ich freue mich, dass ich bald 9 Jahren die erfolgreiche Entwicklung Lopocas verfolgen kann und auch enorm davon profitieren durfte und weiterhin jede Woche profitieren darf!

So long liebe Kritiker, habt ihr wieder etwas zum Knabbern bekommen!

PS: der Kurs ist auch am steigen, alles entwickelt sich sehr gut!
 

16.01.20 13:43

7 Postings, 762 Tage stksat|229136116@ EXPLOSIV - exlusiv

Na, lieber Explosiv, jetzt hast Du es den Lo..... (oder wie Deine Wortkreationen auch immer lauten) wieder einmal anständig hineingedrückt was so nach Deiner Meinung Sache ist. Ich habe auch schon wieder wegen Dir angefangen zu zittern.
Allerdings bleibe ich trotzdem fleißig am Nuggets sammeln. Kannst Du Dir vorstellen, daß es auch Leute gibt, die es sich leisten können ruhig auf den nächsten Aufschwung zu warten und dann so wie schon 2015 wöchentlich erhebliche Bonuszahlungen zu genießen.
Nur Nuggets hin und her zu handeln - in der Hoffnung halt ein paar Tausend Euro auf die Schnelle zu kassieren ist schlichte Krämermentalität und Leute die so denken kommen nie wirklich zu Geld.
Deine Prognose daß bei steigenden Kursen gleich alle wieder verkaufen zeigt, daß Du ebenfalls so tickst und von Dir selbst auf Andere schliesst. Ich rate Dir dies einmal zu überdenken - dann wirst Du sicher noch erfolgreicher als Du es schon 2019 warst :-)
Also nix für ungut und bleib Dir weiterhin treu!  

16.01.20 15:09

401 Postings, 1516 Tage Lucky Luke 92Die VPN Kriminellen

Mein lieber Freund explosive, jetzt bekommst Du von mir halt auch noch einen auf's Mützchen.
Das Du immer wieder Ausreden findest betreffen Deiner finanziellen Nichtbeteiligung bei den Anwaltskosten lassen wir mal stehen da würde ich an Deiner Stelle nicht anders argumentieren. Auch dass Du deine klugen Ratschläge an die Lopocaner welche im Minus stehen dann später doch wieder relativierst, war mir von Anfang an klar. Aber ich denke diesbezüglich dürfte Dich hier der grösste Teil der Leser durchschaut haben.

Worin Du aber ein wahrer Meister bist, dass ist Deine Fähigkeit mit indirekten Aussagen Leute suggestiv in eine bestimmte Ecke zu stellen.
Gemäss den Ausführungen in Deinem letzten Beitrag sind alle Leute die einen VPN Tunnel verwenden, zu mindestens Gesetzesumgeher. Oder man könnte auch sagen Straftäter, Verbrecher, der eine oder andere würde sie auch schlicht und einfach als Kriminelle bezeichnen.
Ein VPN Tunnel wird aber auch von diversen Anbietern als schlicht und einfach sichere Datenverbindung empfohlen. Eine Datenverbindung die nicht zuletzt von Banken und anderen Finanzinstituten wärmstens empfohlen wird. Deiner Logik folgenden müsste also jeder der jemanden die Nutzung eines VPN Tunnels empfiehlt, etwas zu verbergen haben. Somit sind also alle diese Unternehmen ...... na sagen wir mal vorsichtig............dubios?

Aber keine Angst - auch Freund explosive weiss natürlich, dass dem nicht so ist. Aber er möchte natürlich alle Lopocaner die einen VPN Tunnel benutzen gerne in den Glauben versetzten, sie täten etwas höchst kriminelles.
In Tat und Wahrheit ist es ja schon bei einigen Antivirenprogrammen so, dass die einen sichere Datenverbindung automatisch schon anbieten. Ich denke man muss kein Experte sein, um sich vorstellen zu können, wie solche sicheren Datenverbindungen zustande kommen.

Also lasst euch hier nicht ins Bockshorn jagen. Weder die Deutschen noch die Schweizer oder auch Leute in anderen Länder machen sich durch die Nutzung eines VPN Tunnels strafbar oder sind automatisch kriminell.
Gerade die schweizer Behörden wussten von Anfang an, dass sie Ihre Bürger mit dem neuen Gesetzt nicht daran hindern kann, bei Ausländischen Anbietern zu spielen. Deshalb ist dieser Umstand auch nicht strafbar.


so long
 

16.01.20 16:15

806 Postings, 1522 Tage explosive...soooooviel...

..von Lucky und anderen, da könnte man (also ich) mich auslassen...speziell der Fragenkatalog hätte es mir angetan oben, aber das wird dann unlesbar - soll jeder für sich selbst beantworten.

jedoch die VPN-Geschichte nagt: nein, nicht jeder ist ein verbrecher, der einen VPN-Tunner als sicheres Medium nutzt (China sieht das anders) - wenn ich aber NUR mit einem VPN-Tunnel zu einer Dienstleistung in einem Land Zugriff habe, und ohne eben nicht, dann mag das nicht strafbar sein (zudem nicht kontrollierbar für den Anwender) aber "sauber" ist es auch nicht. Hätte in der Schweiz jemand einen Haß auf Lo(Po)(Ca) wäre das bei entsprechender Beweislast ein Ansatzpunkt.    Also ja, ich glaube auch, niemand wird ein Strick gedreht und auch Lo(Po)(Ca) wird nicht dadurch angezündet.

Hoffentlich jetzt zumindest in diese Richtung alles klar, lieber Lucky ? *peace*  

18.01.20 10:55
2

75 Postings, 988 Tage Zink14Begzl. stksat2292079

Sehr gute Idee, sich nur die Fragen zu stellen, die man selber auch beantworten will.

Bischen einseitig, findest Du nicht?  

22.01.20 21:14
3

229 Postings, 1615 Tage Protector1Online Casino - Weg frei in Deutschland


Lange Jahre hat es gedauert. 

Die deutschen Bundesländer haben sich auf eine neue Regelung des Online Glücksspiels geeinigt. Ab 01. Juli 2021 soll es offizielle Lizenzen mit strengen Auflagen hinsichtlich Spielerschutz, unter anderem auch für das Online Casino, geben.  


https://www.tagesschau.de/inland/online-gluecksspiele-105.html

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/...layer_branded-true.html"

Quellennachweis: tagesschau.de; Norddeutscher Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts, Hugh-Greene-Weg 1, D-22529 Hamburg


Der gesetzliche Graubereich scheint damit ein Ende zu haben. Auch Lopoca kann 2021 seine Lizenz für das Online Casino in Deutschland beantragen und sich im der großen Konkurrenz im Vergleich stellen und den hart umkämpften deutschen Markt bearbeiten. 

Die Konsumenten profitieren von einer eindeutigen gesetzlichen Regelung und strenger staatlicher Kontrolle. Auch kann man sein Recht in Deutschland durchsetzen und muss sich nicht mehr nach Malta oder Gibraltar dafür bemühen. Zusätzlich ein großes legales Angebot an einer Vielzahl an lizenzierten Anbietern. Ob Lopoca im Konkurrenzvergleich für viele Spieler die erste Wahl sein wird, werden wir sehen. Mit den offiziellen Lizenzen werden auch die verfügbaren Portalvergleiche der Anbieter im Netz zunehmen. Die unterschiedlichen Anbieter treten somit mit allen ihren Vor- und Nachteilen im Konkurrenzvergleich in das Rampenlicht. Und dies ist alles gut so!


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

Seite: 1 | ... | 476 | 477 |
| 479 | 480  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Carnival Corp & plc paired120100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
BASFBASF11