finanzen.net

Zentralrat bekommt mehr Geld von Deutschland

Seite 3 von 13
neuester Beitrag: 25.03.08 07:05
eröffnet am: 01.03.08 15:38 von: Asteroid Anzahl Beiträge: 303
neuester Beitrag: 25.03.08 07:05 von: Sozialaktionä. Leser gesamt: 11045
davon Heute: 1
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   

02.03.08 16:22
6

9245 Postings, 6204 Tage Mr.EsramKatjuscha

ein Juden-Gehirn entspricht 1000 Normaler-Menschen-Gehirn, weil die Juden sehr schlau sind!
 

02.03.08 16:23
5

95440 Postings, 6805 Tage Happy Endx

Landesrechnungshof überprüft Millionen-Zuschüsse an die Kirchen

Von Curd Tönnesmann, Lübecker Nachrichten, 14.11.2006

Kiel - Die Kirche läuft Sturm gegen den Vorschlag des SPD-Finanzexperten Günter Neugebauer, ihr einen staatlichen Zuschuss "erheblich" zu kürzen. Der Landesrechnungshof (LRH) überprüft derzeit alle Zuschüsse des Landes an die Kirchen.

Der Staatskirchenvertrag, in dem die Zahlungen seit 1957 geregelt sind, sei angesichts der sinkenden Zahl von Kirchenmitgliedern überholt, stieß der SPD-Landtagsabgeordnete Günter Neugebauer eine Diskussion an. Ein Land, das im sozialen und kulturellen Bereich den Rotstift ansetzen müsse, könne die Kirchen nicht länger aussparen. Nach Berechnungen von Neugebauer schießt jeder Einwohner Schleswig-Holsteins jährlich 4,30 Euro zu den Kosten für Besoldung und Altersversorgungen von Pastoren in der Nordelbischen Kirche (NEK) zu. Jährlich kommen 11,6 Millionen Euro für Zuwendungen an christlichen Kirchen zusammen. Neugebauer will jetzt mit den Kirchen verhandeln und den Staatsvertrag novellieren.

"Kommt gar nicht in Frage" entgegnet NEK- Sprecher Norbert Radzanowski. Sie staatliche Zahlung sei eine historisch begründete Schadensersatzleistung für die in voran gegangenen Jahrhunderten enteignete Kirchengüter. "Es handelt sich bei dem Geld also nicht um Subventionen, sondern um Kompensationen", so Radzanowski.

Neugebauer wird es mit seinem Vorstoß nicht leicht haben. In der eigenen Fraktion sagte der Historiker Jürgen Weber: " Das ist kein Vertrag, der von uns einseitig aufgehoben werden kann. Insofern stellt sich die Frage nicht." CDU-Fraktionsvorsitzender Wadepuhl reagierte barsch: "Unser Gemeinwesen basiert auf den christlichen Werten und der christlichen Sozialordnung. Wenn dem Kollegen Neugebauer diese Werte nichts wert sind, ist das seine Sache. "Eine Kürzung der Staatsleistungen sei mit der CDU nicht zu machen. "Eine Luftnummer; auch ein Herr Neugebauer muss sich an Recht und Gesetz halten", sagte der FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki.

Lediglich die Grünen hat Neugebauer an seiner Seite. "Wir sind ohne Wenn und Aber an vorderster Stelle dabei," so Monika Heinold, Die Grünen versuchten seit 120 Jahren vergeblich, den überholten Staatsvertrag zu novellieren. Neugebauer richtet bereits seit 1997 Jahr für Jahr eine entsprechende Anfrage an die Landesregierung - jedes Mal ohne Erfolg.

Quelle: http://www.kirchensteuern.de/Texte/...eswigHolsteinNeugebauer2006.htm  

02.03.08 16:24
3

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaIst ja witzig heavymax

So ist das also.

Einerseits ist der Zentralrat zu kritisch und übertreibt angeblich immer mit seinen Wortmeldungen in Richtung Nationalstolz und warnt vor den Gefahren. Da ist dann hier im Forum die Hölle los.
Wenn der Zentralrat aber mal zum Thema Patritismus eher neutrale/liberale Ansichten vertritt, ist es ein zeichen für die Durchtriebenheit und dem Kalkül dieser jüdischen Finanzmacht, die nur ans Geld denken.

Ich sehe schon, der Zentralrat kann eigentlich machen was er will. Für Kritik ist immer Raum.

Mal ganz davon abgesehen halte ich deine Ansicht für lächerlich. Weil sich Frau Knobloch kürzlich zum Thema Patriotismus geäußert hat, soll jetzt der Bund eher bereit sein, mehr Geld zu zahlen? Das ist doch lächerlich. Der Bund hätte das Geld auch so gezahlt. Und genau daraus hätte man hier im Forum ihm wieder nen Strick gedreht. Du siehst es doch an den Postings hier. Kein Mensch regt sich hier wegen der Worte von Frau Knobloch zum Thema Patriotismus auf, weils ihnen ja in den Kram passt. Aber wenns um den Holocauist und die Schuld Deutschlands geht, dann ist hier das Geschrei groß. "Was haben wir denn 60 Jahre später noch damit am Hut?", "die Juden unterdrücken doch auch die Palästinenser, und wir dürfen sie nicht kritisieren", "Moralkeule" ... immer der gleiche Schwachsinn.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:25
6

95440 Postings, 6805 Tage Happy EndÜber 14 Milliarden?

 

Die milliardenschweren Subventionen
 des Staates an die Kirchen

Verzicht auf Einnahmen

Steuerverluste durch steuerliche Absetzbarkeit der Kirchensteuer

 3,5 Milliarden Euro

Befreiung der Kirchen von Zinsabschlags- und Kapitalertragssteuer

 1,4 Milliarden Euro

Befreiung der Kirchen von der Umsatzsteuer

 1,2 Milliarden Euro

Sonstige Befreiungen

 0,15 Milliarden Euro

Verzicht auf Einnahmen des Staates insgesamt ca.

 6,25 Milliarden Euro

Direkte Subventionen (unvollständig)

Konfessioneller Religionsunterricht in doppelter Ausfertigung (katholisch und evangelisch) an allen Schulen

2,45 Milliarden Euro

Ausbildung der kirchlichen Theologen an den staatlichen Universitäten

   0,62 Milliarden Euro

Kirchliche Ersparnis durch staatlichen Einzug der Kirchensteuer

   1,0 Milliarden Euro

Denkmalpflege

   0,04 Milliarden Euro

Militärseelsorge

   0,03 Milliarden Euro

Zahlungen der Bundesländer ("Dotationen" u. ä.)

   0,72 Milliarden Euro

Zahlungen der Kommunen (geschätzt) (v. a. Baubereich, Geschenke, Kultur)

   2,5 Milliarden Euro

Baulast-Verpflichtungen

   0,05 Milliarden Euro

Zuschüsse an Missionswerke u. a.

   0,19 Milliarden Euro

Sonstiges, z. B. Orden, Medien, Kirchentage

   0,3 Milliarden Euro

Direkte Subventionen ca.

   7,9 Milliarden Euro

Staatliche Subventionen an die Kirchen insgesamt: 14,15 Milliarden Euro pro Jahr

Quelle: http://www.stop-kirchensubventionen.de/#Ueberblick

 

02.03.08 16:30
3
wie du siehst gehen hier die Meinungen halt auch sehr stark auseinander. So iss es eben mal in einer Demokratie, nicht mehr aber auch nicht weniger.  

02.03.08 16:33
6

464 Postings, 4212 Tage Kater Carlosorry, esram, aber du hast einen an der klatsche.

02.03.08 16:38
2

51327 Postings, 7005 Tage eckiHpy End, wow!

120 Jahre Jahre Grüne?

Lediglich die Grünen hat Neugebauer an seiner Seite. "Wir sind ohne Wenn und Aber an vorderster Stelle dabei," so Monika Heinold, Die Grünen versuchten seit 120 Jahren vergeblich, den überholten Staatsvertrag zu novellieren. Neugebauer richtet bereits seit 1997 Jahr für Jahr eine entsprechende Anfrage an die Landesregierung - jedes Mal ohne Erfolg.
 

02.03.08 16:38
1

95765 Postings, 7104 Tage Katjuscha#51, das sag mal Herrn Friedman!

Der wird sich freuen. :)
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:41
1

9245 Postings, 6204 Tage Mr.EsramLöschung


Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 03.03.08 10:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Antisemitismus

 

 

02.03.08 16:44
1

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaEsram, du bist ein Spinner und Lügner!

"Das meiste Geld haben die Juden"?

Kannst du das belegen?
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:48
1

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaDie 25 reichsten Menschen der Welt

Kannst ja gerne mal nachschauen, wie viele von denen Juden sind!

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_reichsten_Menschen_der_Welt

Grüße
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:52
1

9245 Postings, 6204 Tage Mr.EsramLöschung


Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 03.03.08 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Antisemitismus

 

 

02.03.08 16:54
1

9245 Postings, 6204 Tage Mr.EsramLöschung


Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 03.03.08 10:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Nazi-Ideologie

 

 

02.03.08 16:54
5

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaKann Ariva mal so jemanden wie Esram langsam

mal verwarnen?!

Was er in #62 schreibt, ist ja der blanke Unsinn und hilft die Hetze gegen Juden zu verstärken.  
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:56
2

9245 Postings, 6204 Tage Mr.Esramich rede nicht von einzelnen Menschen...

was die an Kohle haben,
ich rede das Insgesamte Kapital...
 

02.03.08 16:56
1

95765 Postings, 7104 Tage Katjuscha#63, Pittiplatsch?

-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 16:59
5

55555 Postings, 4420 Tage heavymax._cooltrad.gebt Ruhe und vertragt Euch Ihr beiden !

im Multi- Kulti- Land Deutschland  ;-))  

02.03.08 17:00
2

9245 Postings, 6204 Tage Mr.EsramKatjuscha

das ist die Wahrheit, ich bin kein Antiseminist!
was die an Kohle haben ist auch OK!

Katjuscha, ich mag keine Maerchenerzaehlungen bleib bei der Wahrheit...  

02.03.08 17:02
7

26159 Postings, 5650 Tage AbsoluterNeulingLupenreine Naziideologie

Da gratulier ich Dir aber, Mr. Esram
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.



Casse-toi, pauv'con!

02.03.08 17:02
2

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaAchso Esram? Und wie hoch ist das

"insgesamte" Kapital der Juden?
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 17:13

9245 Postings, 6204 Tage Mr.Esrameine fast unendliche Kapital

das kann man mit Zahlen nicht ausdruecken, da das Geld sich taeglich vermehrt allein den Zinspolitik haben die Juden eingefuehrt, bei Christen und Moslems war fruehrer Zinsgeschaefte verboten!

ja du Katjuscha, ja du! du muesstest ja besser als ich wissen...  

02.03.08 17:16

95765 Postings, 7104 Tage KatjuschaIch müsste es besser wissen?

Wel ich ein "ostzonaler Sozialist" bin, oder weswegen?
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.03.08 17:24
6

37 Postings, 5386 Tage WillyB.Was geht denn hier ab?

Kann denn dieser türkische Islamist Mr.Esram hier Amok laufen und die Ariva-Verantwortlichen schauen seelenruhig zu?  

02.03.08 17:34

693 Postings, 4589 Tage calvinkleinjedes Land zeigt sich von der besten Seite

nur die Deutschen glänzen gerne mit ihrer schlechtesten  

02.03.08 17:38
9
Behauptung, "die Juden" würden über die Finanzwirtschaft die Weltpolitik bestimmen, hat schon Adolf Hitler aufgestellt. Das ist primitive Hetze, inhaltlich ist es absoluter Blödsinn.
-----------

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11