finanzen.net

es kann los gehen!

Seite 1 von 2829
neuester Beitrag: 06.04.20 22:13
eröffnet am: 30.10.08 09:21 von: brunneta Anzahl Beiträge: 70709
neuester Beitrag: 06.04.20 22:13 von: zaster Leser gesamt: 12045555
davon Heute: 456
bewertet mit 79 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2827 | 2828 | 2829 | 2829   

30.10.08 09:21
79

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaes kann los gehen!

Evotec erhält zwei Meilensteinzahlungen von Boehringer Ingelheim
http://www.ariva.de/...6638_auf_dem_EORTC_NCI_AACR_Symposium_n2783664
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2827 | 2828 | 2829 | 2829   
70683 Postings ausgeblendet.

06.04.20 07:28

14 Postings, 2078 Tage GordonGekko1974Nachrichten

EVOTEC: STRATEGISCHE ERWEITERUNG IM BEREICH GENTHERAPIE

} EVOTEC ETABLIERT GENTHERAPIE F+E-STANDORT MIT MEHR ALS 20 ERFAHRENEN WISSENSCHAFTLERN IN ÖSTERREICH
} VOLLSTÄNDIG MULTIMODALE PLATTFORM DURCH ERWEITERUNG UM DEN BEREICH GENTHERAPIE
} EVOTEC ALS FÜHRENDES UNTERNEHMEN FÜR EXTERNE INNOVATION UND INTEGRIERTES OUTSOURCING VON WIRKSTOFFFORSCHUNG UND ‑ENTWICKLUNG BESTÄTIGT

Hamburg, 06. April 2020: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen Standort für die Forschung und Entwicklung gentherapiebasierter Projekte etabliert hat: Evotec Gene Therapy (“Evotec GT”), die mit einem erfahrenen Team von Gentherapie-Experten am neuen F+E-Standort in Orth an der Donau, Österreich ansässig sein wird.

Evotec GT ist ein wichtiger Bestandteil von Evotecs integrierter Wirkstoffforschungsplattform und eine Ergänzung zu Evotecs bestehender Expertise. Die strategische Expansion in den Bereich Gentherapie ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu Evotecs langfristigem Ziel, der führende Partner für vollständig multimodale Wirkstoffforschung und –entwicklung zu werden.

Das Team in Österreich arbeitet bereits seit vielen Jahren zusammen und hat Erfahrungen mit verschiedenen Technologien für gentherapeutische Forschung in einem breiten Indikationsspektrum vorzuweisen. Die Wissenschaftler verfügen über tiefgreifende Expertise in Vektorologie, Virologie sowie über Erfahrung in verschiedenen Indikationsgebieten, insbesondere Hämophilie, Hämatologie sowie metabolische und Muskelerkrankungen. Evotec GT ist bereits vollständig betriebsbereit und wird es Evotec ermöglichen, Dienstleistungen im Bereich Gentherapie entlang der Wertschöpfungskette von Pharma- und Biotech-Kunden sowie Stiftungen und akademischen Einrichtungen anzubieten.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns, unsere neue Gentherapie-Plattform an den Start zu bringen. Der Einstieg in diesen Markt passt hervorragend zu unserer Unternehmensstrategie. In den vergangenen Jahren wurden vermehrt präzisionsmedizinische Ansätze entwickelt, die auf Zell- und Gentherapien basieren, und es wird erwartet, dass sich dieser Trend auch in Zukunft weiter verstärkt. Gentherapie ist ein vielversprechender Ansatz zur Entwicklung genetischer Wirkstoffe insbesondere für erbliche und seltene Krankheiten. Für die Entwicklung der besten Therapien wird es entscheidend sein, den bestmöglichen Wirkstoffkandidaten für die jeweilige Krankheitsbiologie zu finden – unabhängig von seiner Modalität.“


Dr. Friedrich Scheiflinger, EVP Head of Gene Therapy bei Evotec, sagte: „Wir sind stolz, Teil des Evotec-Teams zu werden, um die vielversprechende Modalität Gentherapie in Wirkstoffforschungsprojekte einbringen zu können. Unser Team hat langjährige Forschungserfahrung mit verschiedenen Technologien und Indikationsgebieten in diesem Bereich. Wir freuen uns darauf, unsere Expertise in die wirklich beeindruckende multimodale Evotec-Plattform einbringen zu können.“  

06.04.20 08:20
1

3187 Postings, 887 Tage AMDWATCHGeht doch

Immer auf die Fachleute hören... :) :) :)  

06.04.20 10:35
1

855 Postings, 7221 Tage zasterwer auf dich Pusher hört kauft für 25?

und verkauft für 18?.  Deshalb ignorieren dich viele seit August 2019.
Heute ist Dax gestiegen. Deshalb steigt evotec.
 

06.04.20 10:55

368 Postings, 3225 Tage TecMaxMelvin Capital reduziert weiter


Am Freitag, den 3. April, um 0,23% auf 4,82%

Quelle: Bundesanzeiger.de  

06.04.20 12:15
3

142 Postings, 940 Tage lac10@Zaster Ich liebe deine

Qualitativ hochwertigen Beiträge!   ;-)

Seit fast 20 Jahren hier im Forum, 847 Beiträge geschrie,   sorry   "zum Besten gegeben" und 28 Sterne oder likes bekommen.  
Das ist wirklich schwer zu toppen. Macht als Quotient (Moment muss Kommastellen auf Taschenrechner erhöhen)  0,03306.  

Zum Vergleich:
AMDWATCH  hat 3185 Beiträge und 1359 Sterne  macht nach Adam Riese 0,426
VicTim hat 1448  Beiträge und 755 likes was einen Quotienten von 0,521
Evotecci hat 482 Beiträge und 1238 Sterne was eine Quotienten von 2,56 ergibt

Selbst Lanthaler51 mit 625 Beiträgen und 137 Sternen läuft dir mit eine Quotienten von  0,219 noch knapp 7 Mal den Rang ab.

Kommst du die bei deinen Post nicht selber etwas blöd vor?  

Übrigens, ich bin seit 2013 in EVO investiert.  Kannst Du aber im Forum auch nachlesen.    

06.04.20 12:43
2

855 Postings, 7221 Tage zasterab 15? steige ich wieder ein

06.04.20 12:45
4

556 Postings, 2644 Tage Zonte von Mott@Zaster

Ich hätte da einen super Vorschlag für - du steigst bei 15 wieder ein, hältst aber genau bis dahin den Rand. Wie wärs? Hätte Vorteile für alle :o)  

06.04.20 13:40

142 Postings, 940 Tage lac10@Zonte von Mott Wäre quasi

ein win win Situation.  Zaster müsste  keine Anstrengungen machen seine "Qualitätsbeiträge" zu posten ujd das Forum wäre von weiterem Spam verschont.

Verstehe sowieso nicht wie man in sich in einem Forum wie hier bei EVO rum treibt und selbst nicht investiert ist.    

06.04.20 14:46
1

855 Postings, 7221 Tage zasterevotec steigt nicht wegen News. sondern wegen dax

06.04.20 14:54

855 Postings, 7221 Tage zasterich würde niemals langfristig anlegen.

niemand weiß was mit evotec in 5 jahren passiert.
lieber spiele ich 1 mal pro Woche Lotto. da ist die Chance höher, dass ich gewinne.


 

06.04.20 16:19
2

412 Postings, 730 Tage crossoveroneDas musst Du auch nicht

In puncto einer Langfrist-Anlage bei EVOTEC mache ich mir keine Sorgen, als Du
vielleicht. Eigentlich ist dies die beste Möglichkeit, in einem Unternehmen investiert
zu sein. Es gilt grundsätzlich: In ein Unternehmen in das ich investiere, muss im Vorfeld
gründlich durchleuchtet, analysiert und verstanden sein- und was an Wertschöpfung etc.
dahinter steckt, sollte dies zufriedenstellend sein, sind erst mal alle notwendigen
Schritte getan. Man kann sich dann wieder anderen Sachen widmen und braucht nur
mal Mehr mal weniger Geduld, um sein Investment zu frönen.

Die Vorteile die bei einer Langfrist-Anlage heraus stechen sind bekannt und ich sehe
das als eine Art Belohnung, deshalb gibt es für mich nichts Sinnvolleres...
P. S. Das Zocken ist mir zu lästig und Nervtötend..
 

06.04.20 17:37
2

142 Postings, 940 Tage lac10@Zaster! Dass wurde mir

vor 20 Jahren als du dich hier registriert hat  auch für meine 20 Amazon Aktien empfohlen.  Damals so um die 40 ? und stieg schnell auf 80?.  Jeder hat den Kopf geschüttelt das ich nicht  verkaufe und den Gewinn von  800 ? mitnehmen.
Zum Glück habe ich es nicht gemacht und besitze immer noch die 20 Amazon.  Du weißt ja wo der Kurs heute steht bzw, nach dieser Krise stehen wird!

Und die Moral von der Geschichte! Es geht nichts, nichts aber auch gar nichts über eine langfristiges Investment.  Schlägt alles andere um Längen.  

06.04.20 17:57
1

855 Postings, 7221 Tage zasterEin guter Trader gewinnt 3x mehr als ein

langfristiger Anleger-  Der muss kein Profi sein.
Das kannst du nicht verstehen weil du nicht weisst wie das funktioniert.
Ich habe in den letzten 3 Wochen 6,80? verdient.

Erkundige dich mal wie man mehr Rendite erziel anstatt hier zu pushen. Das wäre sinnvoller für dich.
Aktien kaufen und halten. Toll. Hast das von deine, Opa gelernt und bist nicht bereit für etwas neues.


folgendes kannst du den Pushern erzählen:
Es geht nichts, nichts aber auch gar nichts über eine langfristiges Investment.  Schlägt alles andere um Längen  

06.04.20 18:01

855 Postings, 7221 Tage zasteres gibt tausende Trader die hier nicht schreiben

aber 4-5mal mehr rausholen als du. auch in schlechten Zeiten kann man gewinnen !

Nur die Dummpfbacke Bigtwin.  Würdest du etwas Zeit investieren und dich mit Charttechnik befassen dann gäbe es keinen Grund langfristig anzulegen.

Aber machst du nicht. Augen zu. Ohren Zu. Mund zu.  
Das ist euer Motto: kaufen, halten,  pushen, hoffen  

06.04.20 19:03

412 Postings, 730 Tage crossoverone@zaster

Das ist völlig Irrwegig, was Du hier skizzierst.

Ich habe mehrfach aus seriösen Fachpublikationen, wie z. B. focus-money, DSW
entnommen, die nach Feststellungen über das Verhalten von Zockern etc.
zu einem Glasklaren Ergebnis von plus/minus 80% von auflaufenden
Verlusten schreiben, die ziehen sich doch das nicht aus der Nase, dass sind Fakten.
Als Fazit sehe ich, dass sich gehörig viele in die eigene Tasche lügen!
Die wenigen die Glück haben beglückwünsche ich natürlich, die haben auch
meinen Respekt, die gibt es ganz klar aber, ansonsten ist der Ofen wohl ziemlich aus.

Zur Charttechnik sage ich Dir: Das ist kein Hexenwerk und gehört für mich genauso
selbstverständlich, wie die Fundamentalanalyse zur genauen Feststellung einer
Aktie dazu.
Für Trades reicht klar die Ct -das ist eben Eure Mentalität mit der wir nichts am Hut
haben, aber unter Garantie mehr wissen und verstehen von der Substanz in den Aktien
in denen wir investieren.
Von wegen keine Ahnung oder nur pushen -das pushen wird auch nur von wenigen
Einzelnen betrieben, das ist für mich unerheblich, weil ich mir mein eigenes Bild mache,
und das sollte jeder, wer darauf hört kann früher oder später unter die Räder kommen
und dazu lernen - oder dumm bleiben, bis er pleite ist, so wie die meisten eurer Klientel.
 

06.04.20 19:06
1

186 Postings, 398 Tage PelhamIch

kenne mindestens 20 selbsternannte Trader...alle Pleite! Ich kenne aber auch mindestens 30 Langfristanleger...jeder mit einer Villa an Lago Maggiore...jeder wie er möchte!  

06.04.20 19:23
2

575 Postings, 1919 Tage daroteist doch schön

überall, auf allen Seiten, Gewinner ;-)
Soll doch jeder für sich die Strategie fahren die ihm/ihr den gewünschten Erfolg bringt.basta
Dieses ständige Missionieren für die eine oder die andere Seite, Ermüdend!
Auf einen gemeinsamen Nenner kommt man eh nicht, oder will es eben nicht.
Ebenso dieses " hättest du auf xy gehört", infantil! und überflüssig, Jeder ist doch für sich selbst verantwortlich! Erwachsene Menschen und so.....

schönen Abend


 

06.04.20 19:42

142 Postings, 940 Tage lac10@Zaster! Du hast keinen blassen Dunst.

Alles was ich "in diesem Forum" bzw. Thread geschrieben habe bezieht sich ausschließlich auf  EVOTEC und wer versucht Evo anhand von Charttechnik zu handeln hat sie echt nicht mehr alle.
Das einzige was ich Charttechnik  zugestehe ist eine technische Gegenreaktion bei starkem Anstieg bzw. Verlust. Ansonsten würde ich eher auf Kaffeesatz lesen bzw Karten legen vertrauen.
Seit wann hat die Chartechnik den auf dem Radar, dass morgen oder übermorgen eine Big-News kommt die das Ding dahin schiesst wo es eigentlich hingehört?  Dann kannst du nur noch winken oder für teures Geld einsteigen.

Ich habe auch noch andere Wertpapiere, darunter war bis vor kurzem BioNtech. Gekauft im Dezember für knapp 20 ? (Danke Steffen für den Tip) und verkauft am 18 März 2020 für 88?, 1000 Stück.  An Steuer musst ich knapp 20,000 ? hinlegen. Tut schon weh.
Oder Heidelberg Pharma nur 20 % Free float gekauft für 2,7 ?, verkauft für 6,8?, 5000 Stück.
Put auf Wirecard, put auf Tesla. habe ich auch und läuft sehr gut.
Hinzu kommt meine Aktien von Powertech. bzw. NEL und Ballard & Power.

Also bitte erzähle mir nicht wie man schmiedet wenn man noch mit einem Holzstock kämpft.  

06.04.20 20:08
1

855 Postings, 7221 Tage zasterlac10 du hast wirklich keine Ahnung

Big News. träum weiter. Sowas passiert alle 5-10jahre. Selbst wenn der Kurs +15? in die Höhe schießt, wird der Trade mit wenig Verlust beendet. Sowas kennst du nicht, weil du keine Ahnung hast.
Und nach dem die Big News gekommen ist, geht es wieder normal weiter. Es fällt 2?. steigt 2?.
fällt 80Cent, steigt 80Cent. Du schaust 5 Jahre zu während wir die Taschen füllen.


Wir haben es doch live gesehen und sehen es täglich :)
Immer wiederkehrende Kurven im Chart, die sich immer wieder und wieder wiederholen.
Manche wie Elliot waren etwas intelligenter als wir und haben die Formel erfunden.
Wir müssen es nur noch anwenden.

Ich glaube dir kein Wort von wegen Put Powertech usw.  Wenn du klug wärst, hättest du auf fallende Kurse bei Evotec gewettet als die Aktie 24-26? teuer war.
Aber die Möglichkeit werden wir bald wieder haben. Jetzt soll es erstmal steigen.  

06.04.20 20:22

72 Postings, 4836 Tage geierwalli@zaster.

bemühe dich nicht. Lass uns weiter zocken mit deren Aktien.  Ohne Longies hätten wir nicht die Möglichkeit auf fallende Kurse zu wetten.

Merkst du nicht, dass der Kurs  seit ohne Grund steigt und fällt? Das zeigt doch, dass die fundamentalen Werte nichts Wert sind. Abgesehen davon, dass die q-zahlen beschissen waren (q4 vs q2/q1)

Sobald eine News kommt, steigt der Kurs nur für paar Stunden. Langfristige Anleger steigen immer mehr aus und zocken.  Die Angebote für das Zocken sind attraktiver geworden.

mein Motto:   Wer langristig in Evotec investiert, ist selber Schuld  

06.04.20 20:28

72 Postings, 4836 Tage geierwalli@ALL

Das ist der dümmste Satz, den ich jemals gelesen habe. Du solltest man deinen Verstand an den Werner schicken in die Wartung.

Zitat lac10
Alles was ich "in diesem Forum" bzw. Thread geschrieben habe bezieht sich ausschließlich auf  EVOTEC und wer versucht Evo anhand von Charttechnik zu handeln hat sie echt nicht mehr alle.


Es wird immer steigen und fallen. Wir zocker werden die Taschen füllen.

Und du wirst nichts dagegen tun können :))

 

06.04.20 20:30

31 Postings, 3584 Tage Lothar53# 70704 @geierwalli, @Zaster

Führst Du jetzt Selbstgespräche?
Da sollte man doch mal überlegen, ob nicht der Gang zum Arzt der richtige Weg wäre  

06.04.20 20:34

855 Postings, 7221 Tage zasterlol ich kenne dümmere Sprüche

"hin und her macht Taschen leer."  
Walli komm wir lassen die Longies hier weiter pushen und hoffen und träumen.
 

06.04.20 21:14

649 Postings, 2647 Tage milkyEs ist doch einfach

Bin ich bei 5 eingestiegen und meine Aktie steht heute bei 20. So ist ein Tagesanstieg von 4% für den Trader 4%, von denen er vielleicht 2%, 3% oder mit viel Dusel gelegentlich mal 5% realisiert.  Für mich als Longie bedeutet der Tagesanstieg von 4% bezogen auf meinen Einsatz 16%. !!! DESHALB  haben die Longies die besseren Karten, und das ohne viel Nervengeflatter. Da kann bei einer werthaltigen Aktie in einem Zukunftsmarkt mit bestem Management auch ein gelegentliches Down nicht gegengerechnet werden. Das nur als kleine Idee eines Milchmädchens, das ein wenig zu rechnen versucht....  

06.04.20 22:13

855 Postings, 7221 Tage zasterNoch ein Schlaumeier der behauptet

Rechnen zu können. Du musst den Tagesanstieg x1,5 rechnen weil wir auch mit fallenden Kurse gewinnen.
Sonst hättest du recht. Der Kurs steigt von 20 auf 23. 3? Gewinn
t korrigiert von 23 bis 22,20  80Cent Gewinn

Es macht keinen Sinn mit euch diskutieren. Ihr seid nicht vernünftig.
Diskussion ende  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2827 | 2828 | 2829 | 2829   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001