Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertr. Was nun?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.09.16 20:19
eröffnet am: 22.09.16 13:09 von: PS3112 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 22.09.16 20:19 von: Stockkick300 Leser gesamt: 3314
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.09.16 13:09

1 Posting, 5593 Tage PS3112Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertr. Was nun?

Was bedeutet das nun konkret? Sollte man als Kleinanleger jetzt die Aktie zu 8,50 ? verkaufen. Wenn die Aktie nicht verkauft wird und auch nicht mehr gelistet ist, was passiert dann konkret? Wie kann/muss/sollte man sich Eurer Meinung nach verhalten und warum? Wieso bieten die nur 7,xx Euro an, wenn die Aktie aktuell deutlich höher im Markt bewertet wird? Danke Euch  

22.09.16 20:19

93 Postings, 4258 Tage Stockkick300Das Angebot

finde ich auch nicht berauschend...aber die Alternative mit Delisting und einer jährlichen Ausschüttung von 0,20 Euro pro Aktie ist auch zu unsicher. Was bringt die Ausschüttung, wenn man die Aktie nicht mehr handeln kann. Ich glaube hier hilft nur Stopp setzen und warten, was bis zum Fristablauf passiert.
Gruß@All  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln