finanzen.net

Geschäftsergebniss auf Rekordniveau!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.05.15 22:17
eröffnet am: 18.03.14 22:57 von: Riesenpizza Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 19.05.15 22:17 von: kuras15 Leser gesamt: 18342
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

18.03.14 22:57
1

690 Postings, 2451 Tage RiesenpizzaGeschäftsergebniss auf Rekordniveau!

CANCOM SE: Geschäftsergebnisse des Konzerns für 2013 auf Rekordniveau

Dividende soll auf 40 Cent pro Aktie erhöht werden / Nominierungsausschuss

des Aufsichtsrats schlägt Kandidaten zur Aufsichtsratswahl vor

München, 18. März 2014 - Die im TecDAX notierte CANCOM Gruppe hat heute

die endgültigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2013 vorgelegt.

Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat den Jahresabschluss festgestellt und

damit die vorläufigen Zahlen, die der Konzern bereits am 03. Februar 2014

veröffentlicht hatte, bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat der CANCOM SE

haben zudem beschlossen, der Hauptversammlung einen erhöhten

Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2013 in Höhe von 40 Cent pro

Aktie nach 35 Cent im Vorjahr zu unterbreiten.

Die CANCOM Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2013 das Wachstum der

Gesamtwirtschaft und des IT-Markts in Deutschland übertreffen. Der

Konzernumsatz wuchs um 10 % gegenüber dem Vorjahr von 558,1 Mio. Euro auf

613,8 Mio. Euro. Dabei sind 6,7 % des Umsatzwachstums organisch. Der

Konzern-Rohertrag wuchs ebenfalls von 166,2 Mio. Euro auf 186,5 Mio. Euro

(+12,2 %) bei einer verbesserten Rohertragsmarge von 30,4 % nach 29,8 % in

2012, was unter anderem auf die Ausweitung des Dienstleistungsgeschäfts

zurückzuführen ist.

Unter anderem das starke Geschäft mit Cloud Services im Private Cloud

Umfeld wirkte sich positiv auf die Ergebnisentwicklung aus. So stieg das

Konzern-EBITDA von 28,1 Mio. Euro auf 33,4 Mio. Euro, was einem Plus von

18,9 % entspricht. Das Konzern-EBITA für 2013 beträgt 25,5 Mio. Euro nach

22,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum (+14,9 %).

Beim Ergebnis pro Aktie weist CANCOM für das Geschäftsjahr 2013 einen

Betrag in Höhe von 1,23 Euro aus und übertrifft auch damit das

Vorjahresergebnis von 1,15 Euro. Dabei sind Effekte aus Amortisation in

Höhe von 2,9 Mio. Euro enthalten. Bereinigt um diesen Effekt wäre das

Ergebnis pro Aktie in 2013 1,41 Euro.

Starke Bilanz und ausreichend Liquidität für weiteres Wachstum

Das Eigenkapital erhöhte sich im Jahresverlauf 2013 spürbar von 80,8 Mio.

Euro auf 162,9 Mio. Euro, was einer Eigenkapitalquote von 50,7 % zum

31.12.2013 entspricht nach 38,7 % zum Vorjahresbilanzstichtag in 2012. Bei

liquiden Mittel zum Bilanzstichtag in Höhe von 77,7 Mio. Euro gegenüber

44,6 Mio. Euro zum Geschäftsjahresende 2012 verfügt der Konzern über

ausreichend Freiraum, das profitable Unternehmenswachstum sowohl organisch

als auch durch Akquisitionen weiter voranzutreiben. Zum 31.12.2013

beschäftigte die CANCOM Gruppe 2.360 Mitarbeiter, mit der jüngst

akquirierten HPM Networks in den USA und der Pironet NDH, die ab 1.1.2014

konsolidiert wird, zählt CANCOM mittlerweile über 2.600 Mitarbeiter.

'2013 war für CANCOM das erfolgreichste Geschäftsjahr der Firmengeschichte,

mit entscheidenden Fortschritten und weichenstellenden Ereignissen', so

CANCOM CEO Klaus Weinmann. 'Wir konnten unsere Positionierung in den

zukunftsrelevanten Wachstumsmärkten wie Cloud Computing und IT-Mobility

weiter ausbauen, sowohl mit operativen Erfolgen als auch durch die

getätigten Akquisitionen. Zudem haben wir die Eigenkapitalbasis geschaffen,

um das Wachstum auch im laufenden Geschäftsjahr weiter voranzutreiben.'

Nach dem Rekordergebnis 2013 ist dem CANCOM-Konzern auch ein guter Start

ins laufende Geschäftsjahr 2014 gelungen. Januar und Februar lagen bei

Umsatz und Ergebnis nach heutigem Stand über Vorjahr. Unter anderem vor dem

Hintergrund der getätigten Akquisitionen in 2013 und 2014, zuletzt der

DIDAS Business Services GmbH, wie heute bekanntgegeben, geht der Vorstand

für den Konzern aus heutiger Sicht für das Gesamtjahr 2014 von einer

deutlichen Steigerung des Rohertrags und des EBITDA aus.

Anstehende Neuwahl des Aufsichtsrats in der Hauptversammlung am 25. Juni

2014

In seiner heutigen Sitzung hat der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats

die Personalien für die anstehende Aufsichtsratsneuwahl als Empfehlung für

den Vorschlag an die Hauptversammlung festgelegt. Als Kandidaten werden die

bestehenden Aufsichtsratsmitglieder Stefan Kober, Walter Krejci, Dr. Lothar

Koniarski und Regina Weinmann sowie neu Uwe Kemm und Dominik Eberle

vorgeschlagen. Im Falle seiner Wahl plant der Aufsichtsrat, Stefan Kober zu

seinem Vorsitzenden zu wählen. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende

Walter von Szczytnicki tritt nicht mehr zur Wahl an. Vorstand und

Aufsichtsrat der CANCOM SE danken Herrn von Szczytnicki für die langjährige

vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

Kontakt:

Beate Rosenfeld

Manager Corporate Communication & IR

CANCOM SE

Erika-Mann-Straße 69

80636 München

Germany


Phone: +49 (0) 89 / 54054 5193

mail to: beate.rosenfeld@cancom.de

www.cancom.de

18.03.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch

Unternehmen: CANCOM SE

Erika-Mann-Straße 69

80636 München

Deutschland

Telefon: +49-(0)89/54054-0

Fax: +49-(0)89/54054-5119

E-Mail: info@cancom.de

Internet: http://www.cancom.de

ISIN: DE0005419105

WKN: 541910

Indizes: TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr

in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
 

18.03.14 23:05

690 Postings, 2451 Tage RiesenpizzaWohin geht die Reise wohl? Nach Norden!

19.03.14 15:16

5721 Postings, 5393 Tage FredoTorpedoWas willst du damit sagen- dass es gut ist, dass

die Leerverkauspositionen weniger werden?  

11.03.15 23:37

480624 Postings, 2230 Tage youmake222Cancom hebt die Dividende an

Cancom hebt die Dividende an | 4investors
Der TecDAX-notierte IT-Konzern Cancom wird den Aktionären eine höhere Ausschüttung zukommen lassen. Man hebe die Dividende je Cancom Aktie von 0,40...
 

19.05.15 22:17
3

2887 Postings, 2387 Tage kuras15Das Analysehaus

Warburg Research hat die Einstufung für Cancom nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Das erste Quartal habe gezeigt, dass der IT-Dienstleister einen Gang zulegen müsse, schrieb Analyst Andreas Wolf.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB