Daimler REKORD Jahre 2011-20XX

Seite 305 von 314
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25
eröffnet am: 07.02.11 14:10 von: kaufen1232k. Anzahl Beiträge: 7838
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25 von: youmake222 Leser gesamt: 1091996
davon Heute: 88
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 303 | 304 |
| 306 | 307 | ... | 314   

23.07.15 09:39
1

4152 Postings, 4620 Tage Akermannwas für ein rohrkrepierer..............

23.07.15 09:40

1536 Postings, 3884 Tage hyy23xSo lächerlich

das überhaupt jemand diese Aktie unter 86€ verkauft, denke ich sehe nicht richtig, was da im Intraday abgeht. Entweder habe ich Tomaten auf den Augen oder ich übersehe was im Geschäftsbericht.  

23.07.15 09:49

1536 Postings, 3884 Tage hyy23xHab jetzt

mit knapp -10% durch Zertis verkauft, solch ein Rohrkrepierer regt mich dann nur auf. Ich setze lieber auf andere Aktien als auf solch einen Heuler ... 0.23% im + ... lol  

23.07.15 09:50

4152 Postings, 4620 Tage AkermannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.08.15 14:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Beleidigung - Bitte mehr Respekt.  Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 02.04.15 an.

 

 

23.07.15 09:54

1536 Postings, 3884 Tage hyy23xHahah

wo du Recht hast, hast du Recht. Solch eine Underperformance nach solchen Zahlen ist wirklich richtig schwach. Mag mir gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn hier die 10% Marge nicht geknackt worden wäre? Also ich bin ab sofort ganz klar Short eingestellt und das bis zum Wochenende sowieso. Wenn man hier nicht mal ansatzweise wie der DAX performed oder auch nur aus der Charttechnik heraus eine Barriere hält, ist die Aktie nutzlos auf kurze Sicht gesehen ..  

23.07.15 10:07

6268 Postings, 5795 Tage Fundamental@hyy23x

ist in der Tat ein wenig "lächerlich" das Ganze ...

Daimler übertrifft zum x-ten Mal die Prognosen
und hat im Q2 ein EPS von 2.12 ? erzielt  u n d
das weitere Wachstum bestätigt sowie Bedenken
bezüglich China ausgeräumt . Mehr geht kaum .

Wenn ich die Kennzahlen ( KGV 10.x, Dividende
>3% etc. ) und das weiterhin intakte Wachstum
mit der Bewertung anderer (Tec)DAX-Unternehmen
vergleiche , dann ist Daimler weiterhin einer , wenn
nicht sogar  d e r  Top-Pick der Hauptindizes aktuell .


( nur meine persönliche Meinung )  

23.07.15 10:13

566742 Postings, 2547 Tage youmake222Daimler-Aktie: Klasse Zahlen, aussichtsreicher Cha

23.07.15 10:24
1

1536 Postings, 3884 Tage hyy23xSo sehe ich das auch

aber wenn die Marktteilnehmer das anders sehen, dann hilft uns das alles leider nicht. Ich denke das hat hier auch viele charttechnische Aspekte und zum anderen die starke Abhängigkeit vom Index DAX.

Ich handele hier seit Wochen nur im Intraday mit Zertifikaten umso enttäuschender war es heute Morgen für mich als ich dachte "oh, 86,50€, dann kann ich entspannt laufen gehen und entscheide dann über Kauf oder Verkauf. Ich war mit einer Hebelspanne von 10-35 heute Morgen unterwegs, umso schlimmer das jetzige Ergebnis.

"Nachdem die Aktie die obere Begrenzung des Abwärtstrends nach oben geknackt hat, ist der Weg bis zur 90-Euro-Marke frei. Im Anschluss sollte das Papier von Daimler Angriff auf das alte Hoch bei 96,01 Euro nehmen"

Diese Meinung teile ich ganz und gar nicht, was der Aktionär hier von sich gibt. Bin kein Chartprofi aber die Aktie hat bei 77€ eine Unterstützung und bei knapp 86,xx€ einen massiven Widerstand, an dem man mit der schlechten Performance des DAX's abgeprallt ist.

 
Angehängte Grafik:
daimler.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
daimler.jpg

23.07.15 11:10
1

434 Postings, 3066 Tage SemmelbröselWen wundert es?

"Sell on good news" heißt es bekanntlich.... diese Reaktion gibts nicht nur bei Daimler, zumal die Erfolgswelle von Daimler ja schon vor den Zahlen bekannt war. Aber die Aktie wird sich auch wieder nach oben bewegen. Warten wir mal ab, was heute Nachmittag bzw. nachbörslich passiert....  

23.07.15 17:17
3

2945 Postings, 5170 Tage herrmannbDie Gründe, warum eine Aktie steigt oder fällt,

sind auf kurze Sicht, d.h. auf Tage oder Wochen, sowieso häufig undurchsichtig. Ich sehe das so, dass es sehr wohl Gründe gibt, die zu Käufen oder Verkäufen auf Anlegerseite führen, und hier meine ich speziell die institutionellen Anleger, die völlig unabhängig von der jeweiligen Perfomance des Unternehmens oder sonstigen öffentlich einsehbaren Randbedingungen sind.
Oder anders gesagt, wenn Fonds Sowieso Liquidität braucht oder die Investmentabteilung der Bank XY eine Strategie fährt zum Drücken des Kurses einer bestimmten Aktie, habe ich als Privatanleger keine Möglichkeit, das im Voraus zu wissen.
Das ist auch einer der Gründe, warum ich keine Anlagen mache mit Hoffnung auf kurzfristigen Erfolg, und mich von OS fern halte.
Eine Aktie muß aus meiner Sicht langfristig immer so solide sein, dass man Einbrüche aussitzen kann. Das sehe ich bei Daimler als gegeben.

Allerdings hat es mich heute auch gewundert, dass Daimler lauter Kaufempfehlungen hat, alle kriegen sich kaum noch ein vor lauter Jubel, und die Aktie k .. ab um 1,3 %.

Herrmann  

23.07.15 20:01
1

1891 Postings, 2427 Tage m-t89Daimler sehr starke Zahlen !!

24.07.15 04:16
2

189 Postings, 3590 Tage LiveAsia@hermannb

Richtig, die institutionellen Anleger machen bei grossen Werten die Musik. Dort ist in der Summe mehr zu holen. Nicht zu vergessen, die grossen Hedgefonds, die in London ihren Sitz haben und ueber Plattformen wie Chi-X ihre Leerverkaeufe handeln.

Letzten Juli hatten wir ein extremes  Szenario mit Airbus. Airbus meldete im Juli sehr gute Verkaufszahlen und mit jeder guten Neuigkeit sackte der Kurs zur Verzweiflung der Kleinanleger mehr ab. Viele gaben auf. Nachdem der Kurs von den Hedgefonds heruntergepruegelt wurde, kam der 20 % Anstieg und natuerlich gute Gewinne der Institutionellen.
Je besser eine Aktie ist, desto besser erholt sie sich. Daher wird immer die gleiche Methode angewandt.
Leerverkaufen, eine Weile warten.... dann wiederkaufen. Kurzfristkleinanleger kriegen den Frust und verstehen die Welt nicht mehr...

Am Jahresende ist das Ziel.... nicht in der volatilen Mittjahreszeit. Wie sagte Kostolany so schoen..."Kaufen und schlafen legen".... hahaha  

24.07.15 09:40
1

6268 Postings, 5795 Tage Fundamental@Live Asia

"... Am Jahresende ist das Ziel.... nicht in der volatilen Mittjahreszeit ..."

Der ( grundlose ) Knick im letzten Jahr
dürfte Dir wahrscheinlich Recht geben .

 
Angehängte Grafik:
daimler.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
daimler.jpg

24.07.15 15:34
1

4152 Postings, 4620 Tage AkermannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.08.15 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl. Bitte auf eine angemessenere Wortwahl achten und Kritik bitte sachlich formulieren.

 

 

24.07.15 18:06
2

6268 Postings, 5795 Tage Fundamentales gibt hier nur

ein (Nach)Kaufen .

Bessere Chancen kriegst selten an
der Börse  ;-)


( nur meine persönliche Meinung & Tat )  

11.08.15 09:30

148 Postings, 3591 Tage kurssucheHabe ich etwas verpasst ?

Daimler wird heute ja richtig runtergeprügelt. Gibt es News ?  

11.08.15 10:06
1

3563 Postings, 2457 Tage seemasterIch frage mich

auch gerade. Da ich nichts gefunden habe ausser Chinasorgen habe ich mal bei 82 zugegriffen  

11.08.15 11:14

1536 Postings, 3884 Tage hyy23xder

Abwärtstrend bleibt weiterhin in Takt  

11.08.15 11:18
1

148 Postings, 3591 Tage kurssucheChina-Sorgen ziehen Autowerte..

China-Sorgen ziehen Autowerte immer weiter nach unten

Quelle:
http://www.focus.de/finanzen/news/...eiter-nach-unten_id_4872219.html

 

11.08.15 13:10
2

189 Postings, 3590 Tage LiveAsiaSommerspiele

1. es ist Sommerurlaubszeit  -- weniger Akteure
2. Die Hedgefonds sind wieder am Druecker (besonders die in London)
3. Die big Boys wollen niedere Kurse.... warum wohl ?
4. Ein bisschen Panik macht das ganze noch konfuser...
5. Fuer das Jahresende verspricht das eine schoene Gewinnspanne....

Ergo: weiterschlafen und im Dezember wieder aufwachen...
oder kaufen und einschlafen..... Zahltag im Januar...  

12.08.15 12:42

189 Postings, 3590 Tage LiveAsiaSommerspiele Punkt 4

Die Panik wird ab heute gespielt.... Dem Yuan sei Dank...
(dass BMW absolute Rekordwerte erzielte, interessiert keine S..)
alles verlaeuft nach Drehbuch.... Goldmann reibt sich die Haende
Kleinanleger kriegen mal wieder schweissnasse Haende.... ;-)  

12.08.15 13:30

2945 Postings, 5170 Tage herrmannbIst aber schon ein bißchen deftig

die letzten 2 Tage für eine "normale" Korrektur oder Ähnliches. Bis jetzt ca. 8,6 % Minus in 2 Tagen. Da kann man schon mal etwas feucht werden, an den Händen.
Egal, zum Nachkaufen brauche ich mindestens einen Kurs von 7x €, so langsam kommen die richtigen Zahlen dafür.  

12.08.15 15:10
1

3563 Postings, 2457 Tage seemasterTja mein Einstieg

hätte nicht perfekter sein können, mit gestrigen 82....

Ich bin der Meinung dass der Sturz doch etwas zu panisch ist. Klar ist der China Markt oder Yuan Abwertung nicht zu unterschätzen. Die Hersteller produzieren aber ihre Autos für den Chinamarkt Markt überwiegend vor Ort und decken ihre Kosten in heimischen Währung.

Daimler ist zusätzlich auch nicht so stark von Chinamarkt abhängig und hatte die letzte Zeit vor BMW und VW die Nase vorn.

Ein positiver Tag lässt die Kurse wieder schnell steigen

 

Seite: 1 | ... | 303 | 304 |
| 306 | 307 | ... | 314   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln