finanzen.net

PEGIDA - Demo in Dresden!

Seite 3 von 468
neuester Beitrag: 30.01.19 13:35
eröffnet am: 11.11.14 21:05 von: Perimeter Anzahl Beiträge: 11688
neuester Beitrag: 30.01.19 13:35 von: Reinhardt2 Leser gesamt: 647511
davon Heute: 5
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 468   

14.11.14 18:52
1

693 Postings, 2111 Tage Sonny BlackDer Herr DR Brömme

ist bereits im Focus von diversen Plagiatjägern, mehr dazu bald ...  

17.11.14 20:43

743 Postings, 2576 Tage Perimeter40 Antifa-Faschisten gegen 4 friedliche HoGeSa-

Demonstranten

Die Polizei sucht jetzt die 40 Linksfaschisten wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Polizeipresse: Polizeidirektion Hannover - POL-H: Nachtragsmeldung zu mehreren versammlungsrechtlichen Aktionen am 15.11.2014Zeugenaufruf zu einem versuchten Tötungsdelikt
Polizeidirektion Hannover: Hannover (ots) - Vier Teilnehmer der "HoGeSa"-Versammlung sind nach dem Ende der versammlungsrechtlichen Aktionen, gegen 15:30 Uhr im Bereich der Straße Postkamp Ecke Striehlstraße
 

17.11.14 21:02
3

743 Postings, 2576 Tage PerimeterPEGIDA-Demo 17.11. Dresden

Lt. Bild sind es heute schon 3000 Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes!

	PEGIDA legt Dresdens City lahm: BILD twittert live von der Demo -	Dresden -	Bild.de
Chaos in der Dresdner Innenstadt: Bei dem Marsch der Initiative PEGIDA ?Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes? ist am Montagabend der Straßenbahnverkehr zusammen gebrochen.
 

17.11.14 21:07
3

11570 Postings, 5780 Tage polyethylenda du in schwarz und weiß denkst,

17.11.14 21:14
2

13915 Postings, 3895 Tage Helmut666@Perimeter#53

komme gerade von dort,der veranstalter spricht von 5000.

selber kann ich es kaum einschätzen wie soll man die auch zählen,sind einfach zu viele menschen dort auf der strasse,waren auf alle fälle tausende und freue mich schon auf nächste woche wenn es wieder mehr menschen sind die auf die strasse gehen und nicht vor dem fernseher sitzen mit einem kühlen-blonden.

https://www.facebook.com/mopo24.dresden?fref=photo
 

17.11.14 21:27
5

13915 Postings, 3895 Tage Helmut666@he#32

bist du dort gewesen?

oder hast du das am döberstand gehört oder in der bildzeitung gelesen?
einer hatte sogar ein dynamoemblem auf der wade tätoviert,ist immer verdäcjtig bei 5000 leutchen.


bin gespannt wenn es 10 000 oder 100 000 sind was du dann alles so für ein müll schreibst.

sind ja nur 2 %,sind ja nur 20 % sind ja nur 80 % mensch das ist ja das ganze volk auf der strasse und die rufen auch noch"wir sind das volk"

interessant ist wieviel leute da jedes mal mehr dazu kommen,es werden immer mehr.
lügenmärchen und dumme parolen kann man jetzt dem michel nicht mehr verkaufen.

honi hatte das damals auch ganz locker gesehen,waren ja nur am anfang 0,2 %,kurz danach waren es aber 20 000,dann 100 000 und dann war honi weg.




 

17.11.14 21:30
3

743 Postings, 2576 Tage PerimeterHelmut666 #55 3000 war die Polizei-Schätzung,

da kann man von einer Absprache mit den kommunalen Behörden ausgehen,
die den Bürgerunwillen ja immer kleinreden wollen.

Selbst wenn diese Schätzung stimmt, es gehört schon etwas dazu, 3000 normale
Bürger auf die Straße zu bringen. Da muß sich schon gehöriger Unmut angesammelt haben!

Dei Gegendemonstranten sind ja hauptsächlich Berufsdemonstranten und Krawalltouristen. Da hat es diesmal nur eine kleine Anzahl von Hannover nach Dresden geschafft!

Hoffen wir zusammen mit Freund #polyethylen,
daß es bald 10000 PEGIDA-Demonstranten sind!

 

17.11.14 21:38
1

38949 Postings, 6756 Tage Dr.UdoBroemmenormale Bürger *lol*

-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

17.11.14 21:47
6

38949 Postings, 6756 Tage Dr.UdoBroemmeInteressante Kommentare auf der Facebookseite

...

Jürgen greift das gleich auf und bepöbelt die eigenen Leute, weil diese nicht den Schneid in der Hose hätten, um sich zusammenzutun und dieses Pack aus der Stadt zu jagen. Silvio ist damit noch nicht zufrieden, er will alle rausschmeissen aus unserem Land. Wobei Jürgen an die guten alten Kreuzfahrerzeiten erinnert, als man die Jungs angenagelt hat und runterfaulen lies. Manuel lässt sich von der kreativen Stimmung anstecken: ?sing? Wetzt die langen Messer an dem Bürgersteig, lasst die Messer flutschen in den Salafisten leib?.. ?sing?. Das geht Rene aber dann doch ein bisschen weit, Gewalt zu proklamieren solle nicht der Weg von PEGIDA sein, weil man dann nicht besser als die sei. Klar sei aber: RAUS AUS UNSEREM DEUTSCHEN VATERLAND MIT SOLCHEN HASSPREDIGERN NEBST ANHÄNGERN! Aber bitte schön friedlich, nicht den Rasen betreten auf dem Weg nach draußen, nicht so laut weinen und nicht soviel bluten.

...

https://www.freitag.de/autoren/diaphanoskopie/...ens-besorgte-buerger
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

17.11.14 21:50

176156 Postings, 6589 Tage GrinchSilvia und René?

Leute gibts...  

17.11.14 22:53
3

95440 Postings, 6857 Tage Happy EndNatürlich sind die PEGIDA rechtsextrem

und verfassungsfeindlich.

Das Grundgesetz garantiert die Religionsfreiheit und die PEGIDA treten wie die HOGESA ausdrücklich nicht nur gegen Islamisten, sondern gegen den Islam an sich auf ("Bewahrung und Schutz unserer Identität und unserer christlich-jüdischen Abendlandkultur").  

17.11.14 23:03
1

95440 Postings, 6857 Tage Happy EndOhne Worte

17.11.14 23:08

176156 Postings, 6589 Tage GrinchVüürhünderd...

geil... ja genau der Staat macht das... bröwödsieren...

 

17.11.14 23:13
2

38949 Postings, 6756 Tage Dr.UdoBroemme*grusel*

-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

17.11.14 23:21

95440 Postings, 6857 Tage Happy EndDie anderen Redner in Hannover

(die bei youtube eingestellt sind) waren nicht weniger gruselig...  

17.11.14 23:41
2

13915 Postings, 3895 Tage Helmut666@he#62

der mann ruft immer auf "keine gewalt"

falls da wirklich paar hools heute mit dabei waren ist das eine feine sache,du mußt wissen bei der demo sind auch viele kinder,frauen und ältere menschen dabei und wenn man die linken faschisten sieht wie gewalttätig sie da vorgehen bekommt man angst.

da kann man sich glücklich schätzen wenn wirklich paar hools dabei sein sollten die unsere kinder und frauen schützen vor diesem abschaum,ist leider die wahrheit.


kleiner rat von mir,nimm doch einfach paar von dem gewaltbereiten islamisten auf und komme auch für deren kosten auf.

wir hier sind nur einfache leute,uns gefällt es so wie es ist und wir wollen auch keine glaubenskriege auf unseren strassen,unsere kinder und enkelchen sollen auch keine burka tragen müssen,auch mögen wir keine abgeschnittenen köpfe und unser bier soll auch nicht in die elbe geschüttet werden,weihnachten und ostern wollen wir feiern und nicht ramadan und vllt werden wir bald verfolgt weil wir ein minderheit sind im eignen land.

unsere islamistischen brüder zu hause werden das bestimmt verstehen

aleikum salam

friede sei mit dir



 
Angehängte Grafik:
salam.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
salam.jpg

17.11.14 23:45

95440 Postings, 6857 Tage Happy EndBist Du gegen Islamisten

oder gegen den Islam?

 

18.11.14 00:02
1

38949 Postings, 6756 Tage Dr.UdoBroemmeSo richtig viele Frauen und kleine Kinder

sind seltsamerweise auf den Videos nicht zu sehen. Umso mehr glattrasierte Schädel.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

18.11.14 13:32
2

13915 Postings, 3895 Tage Helmut666bei einigen sind offenbar

die gehirnzellen glattrasiert.

sehe hier ganz normale menschen

rechte hools,reichskriegsflaggen kann ich leider nicht erkennen,kann suchen wie ich will.

so ein pech aber auch.

@he

du kannst versuchen wie du willst mir das wort im munde rumzudrehen,es wird dir nicht gelingen.
nein,ich habe nichts gegen islamisten falls es dich interessiert,bin ein ganz normler mensch und will nur meine ruhe haben.




 

18.11.14 13:42

95440 Postings, 6857 Tage Happy EndWie???

Du hast nichts gegen Islamisten??? Was hast Du dann bei PEGIDA und HOGESA zu suchen? Die haben doch sogar was gegen Muslime.

Und inwiefern ist Deine Ruhe gestört?  

19.11.14 01:33
3

55654 Postings, 5845 Tage nightflyder

hats noch nicht begriffen....
dass es möglicherweise Menschen gibt,
die nicht rechtsradikal sind
und sich trotzdem gegen die Vereinnahmung Deutschlands durch wen auch immer
zur Wehr setzen,
die Scheunentore sind doch mittlerweilen so weit offen,
dass es eigentlich ein Wunder ist,
dass ausserhalb Deutschlands noch jemand lebt...
Moslems müssen nicht mehr ins Paradies
hammer hier, auf Erden, mit Jungfrauen
mitten in old Germany
-----------
Manche Tage sind einfach ne Nummer zu klein... (The Rum Diary)

19.11.14 01:46
3

96344 Postings, 7156 Tage Katjuschastarkes Posting zum Thema, dass ich gestern auf

facebook augeschnappt habe. Stelle es mal einfach hier rein. Scheint sehr gut hier an einige User gerichtet zu passen.

------


Können Sie nicht Ihre persönlichen Versagensängste auf eine Weise kompensieren, die die Öffentlichkeit ausspart?!?
Dieser Hass und diese Geschichtsklitterung verursachen Brechreiz!

Auf der sachlichen Ebene (ich versuchs einfach mal, obwohl ich weiß, daß Sie sowas nicht können!):

- Es ist ein bekanntes Argumentationsmuster rechter und rechtsextremer Kreise, die Verbrechen des Nationalsozialismus durch Vergleiche mit anderen Verbrechen zu relativieren und damit zu verharmlosen! Dazu gehört auch der Vergleich des Islam mit dem Nationalsozialismus, oder auch des Koran mit "Mein Kampf". "Vielen Dank" für dieses erneute Beispiel!
Die NS-Verbrechen sind einmalig in der Geschichte - Fachleute sagen auch "singulär", aber dieses Niveau will ich Ihnen nicht zumuten.
Noch nie - und hoffentlich nie wieder - wurden Menschen aufgrund religiöser, politischer, persönlicher oder körperlicher Merkmale als lebensunwert oder zu Untermenschen deklariert und dann staatlich-bürokratisch organisiert und fabrikartig umgebracht. Wer nun andere Genozide als Vergleich heranzieht, sei es die Fast-Ausrottung der Indianer, oder die Stalin'schen Säuberungen oder was auch immer, VERHARMLOST diese NS-Verbrechen. Und das tun nur Leute, die entweder von Geschichte keine Ahnung haben, oder die ein Interesse daran haben, die NS-Verbrechen zu verharmlosen.

- Radikalisierung ist ein gesellschaftliches Problem, Sie selbst sind das lebende Beispiel dafür! Merken Sie nicht, daß Sie selbst den Koran genauso hirnverbrannt auslegen wie die IS??
Selbstmordattentate oder das Gebaren von Taliban, Al-Quaida, IS und Konsorten sind unislamisch, die entsprechenden Fatwas existieren seit Jahrzehnten! Ein Muslim ist für Sie ein potentieller Terrorist? Ist ein gläubiger Katholik ein pädophiler Holocaustleugner?!?

- Und kommen Sie mir nicht mit dem, was so alles grausames im Koran steht. Natürlich steht da, daß die "Ungläubigen" getötet werden sollen. Da steht aber AUCH, daß weder Juden noch Christen zu den "Ungläubigen" gehören! Und selbst diese Tötungsaufforderungen isoliert betrachtet sind gegen das, was in der Bibel zb im Buch Josua steht, ein reiner Kindergeburtstag! Oder sind Juden- und Christentum wegen der unverhohlenen Aufforderung, ausländische Frauen mit Speeren zu durchbohren, potentielle NSU-Angehörige?!?

- Und schließlich sind Gewalt und Radikalisierung auch eine Frage der Perspektive! Würden hier Flugzeuge voll mit dicklichen Asiaten landen, die für 20 Euro Sex mit Ihrer Tochter wollen, wären sunnitische Eliteeinheiten in Rom und Wittenberg stationiert, und würde die deutsche Führung die Bodenschätze an ausländische Völker verkaufen und die eigene Bevölkerung in Armut halten - SIE! wären einer der ersten, der sich einen Sprengstoffgürtel umschnallen würde!

Mann, gehen Sie in sich, und halten Sie Ihren Hass, der sich in der Struktur kaum von dem der IS unterscheidet, so im Zaum, daß er der Öffentlichkeit verborgen bleibt!

-------------  

19.11.14 01:49
4

96344 Postings, 7156 Tage KatjuschaHelmut, wieso können denn "ganz normale Menschen"

keine dümmlichen Vorurteile haben und islamophob oder einfach nur ausländerfeindlich sein?

In Hellersdorf haben gestern wieder über 1000 ganz normale Bürger gegen ein Flüchtlingsheim demonstriert. Das waren sicherlich nicht alles Nazis, sondern eben "besorgte Bürger". Macht es das besser?

Und sind wir doch mal ehrlich. Die meisten "besorgten Bürger" nehmen den Islamismus doch nur als Aufhänger um ihre Abneigung gegen Flüchtlinge kund zu tun, siehe HoGeSa oder PeGiDa!

 

19.11.14 02:32
6

55654 Postings, 5845 Tage nightflyich glaub,

die Nazikeule wird noch in 100 Jahren geschwungen.
Mann, was haben wir für einen Klotz am Bein.
Und je extremer diese geschwungen wird,
umso mehr Leute setzen sich dagegen zur Wehr.

Gegen die Nazis, die Nazikeule und die damit verbundenen Maulkörbe.

Ich wehre mich hiermit entschieden
sowohl gegen
Nazis, die auf alles drauf hauen, was nicht deutsch genug ist
sowohl gegen
Stimmen, die mir verbieten wollen, so zu fühlen,
wie ich fühle, und mich damit automatisch schlecht fühlen zu müssen
ob meiner ooops unserer Vergangenheit

ich blick nicht mehr durch, was da im Nahen Osten passiert,
wer nun der gute Islamist ist und wer der Böse
interessiert mich auch nicht wirklich !
wenn sich nichtmal die Medien einig sind,
wie soll ich mir da eine objektive Meinung bilden können?
(Medien und Ukraine, noch so ein Thema,
was den Standpunkt derselben etwas besser beleuchtet...)
Und was z.B. der Russe da für eine Rolle spielt.
Hab ich den Leuten Bodenschätze weggennommen?
Oder irgendwas anderes?
Im Zweifelsfall wars der böse Ami oder Jude

autsch, jetzt bin ich auch noch Antisemit

Irgendwelchen historischen Völkerhass, z.B.
zwischen Israelis und Moslimen, oder Schiiten und Sunniten,
oder Serben und Kroaten,
Hutus gegen Tutsis,
was passiert da nachwievor in Lybien/Tunesien -
Sudan, Somalia
die Liste liesse sich beliebig fortsetzen -

WAS HAT DEUTSCHLAND DAMIT ZU TUN?
Oder ich?

wir sind doch nicht das Loch, in das alle fallen (können)-

wer besorgten Bürgern was unterstellt,
ist mit mindestens Grauem Star versehen

die USA ist die Welt-polizei
und wir sind das Welt-loch?

In ein paar Jahren werden Eure Kinder über Euch lachen...
ooops, welche Kinder?
Werden die dann noch am Leben sein?
Und gibt es dann noch irgendwas,
über das es sich zu Lachen lohnt?

Ganz im Ernst, Leute, wacht auf.





-----------
Manche Tage sind einfach ne Nummer zu klein... (The Rum Diary)

19.11.14 02:43
1

55654 Postings, 5845 Tage nightflyLibyen

Sprache ist Kulturgut
-----------
Manche Tage sind einfach ne Nummer zu klein... (The Rum Diary)

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 468   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750