finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 23.08.19 23:41
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 857
neuester Beitrag: 23.08.19 23:41 von: Alockar Leser gesamt: 147008
davon Heute: 469
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   

29.05.19 10:51
13

994 Postings, 389 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
831 Postings ausgeblendet.

22.08.19 18:02

3782 Postings, 3201 Tage philipoheute mittag 5%

man dachte super, die erholung setzt sich rasant fort und nun zum ende alles verpufft.
mal schauen ob die erholung nachhaltig sein wird oder ob  morgen die talfahrt weiter geht.

 

22.08.19 18:30

364 Postings, 80 Tage Gizmo123Xetra

Anfang und ende schwäche geht weiter.Die Märkte sind sehr Volatil.Ich denke ein Mischung zwischen LV und Gewinnmitnahme waren die gründe.Leider die LV sind noch nicht durch.  

22.08.19 18:36

1892 Postings, 746 Tage BigBen 86Tief

Das Tief bei 18,2 wird bestimmt noch mal getestet. Wer glaubt der Kurs kennt jetzt nur noch eine Richtung ( Norden ), der ist mMn ziemlich naiv ...  

22.08.19 19:16

184 Postings, 503 Tage crossoverone@Bremerjung

Nur 1000 Stück ist für mich verständlich. Wenn EVOTEC noch mal zurück kommt,
werden die sicher weiter aufstocken, die sind ja nicht von gestern und das checken die,
bis die Lage passt.  

23.08.19 08:07
2

9 Postings, 78 Tage lifeofphilShortquote

Interessant. Melvin hat gestern nochmal kräftig aufgestockt. Von 3.9% auf 4.3%.
Also wenn es so weiter geht, sind wir Ende des Jahres bei einer shortquote von 25% :-)  

23.08.19 09:57

994 Postings, 389 Tage VicTimZu Post #800

Gibt es schon eine Reaktion?  

23.08.19 10:20
1

2527 Postings, 2130 Tage kostolaninim Deijahreschart

sieht man sehr schön, dass immer nach einem solchen LV Angriff ein enormer Anstieg des Kurses erfolgte, wenn dabei gleichzeitig auch das Bollinger Band sich stark verengte.

Und Melvin lag in der Historie schon des öfteren bei Evotec daneben, ganz einfach auch deshalb, weil selbst ein Fonds nicht wissen kann, wann bei einer Biotec Firma eine neue Kooperation oder ein Forschungsergebnis bekannt gegeben wird. Da zu shorten, mutig;-)  

23.08.19 10:26

915 Postings, 732 Tage Kursverlauf_Bis zur Bollingerbandverengung dauert es aber

noch 2 bis 3 Wochen, also Geduld liebe Leute...  

23.08.19 12:09
1

1017 Postings, 1384 Tage ingodingoIm Moment

immer noch fest in der Hand der LV. Jeder Versuch über die Marke 20 zu gehen wird eingebremst. Schade, aber wenn der Ausbruch an die 22 er Marke nicht gelingt , wird sich der Kaufdruck verringern und die LV brauchen nichts weiter machen ,da der Kurs von alleine anfängt zu bröckeln .

Denke auch das die Richtung sich kommende Woche entscheidet , wobei wahrscheinlich hier der Abwärtstrend erstmal weitergehen wird..

Der Kampf an der 20er Marke wird viel entscheiden.

Euch allen ein schönes WE  

23.08.19 12:15

3 Postings, 2472 Tage Siggi81Eine kurze Verständnisfrage an Euch...

...zum Thema LV.

Melvin (der LV) shortet am 14.08. von 3,71% auf 3,90%. Darsana laut Bundesanzeiger von 0,87 auf 1,19 am 14. und 15.08.

Wir reden hier also insgesamt von 0,51% und einem Kursturz von weit über 30%.

Gestern hat Melvin erdeut geshortet. Dieses Mal von 3,9% auf 4,3% also mithin 0,4%, der kurz bewegte sich daraufhin um 2% abwärts.
Nun frage ich mich, wie stark hängt der Kursverlauf on der letzten Woche überhaupt mit den Leerverkäufen zusammen?

Bin gerade irgendwie irritiert. Kann mir da jemand helfen? :-)  

23.08.19 12:36

550 Postings, 2420 Tage milkydie

Bekanntgabe von shortpositionen ist nicht unbedingt mit deren verkauf zeitgleich. das ganze kann sich also hinziehen. das downpotential ist natürlich beachtlich, aber das uppotential danach eben auch. es gibt sicher unterschiedlichste strategien in diesem spiel. wer meiss mehr?  

23.08.19 12:38
1

1667 Postings, 365 Tage S3300Milky

Bist Du sicher? Ich meine gelesen zu haben das die bekanntgabe nach dem Verkauf kommt.  

23.08.19 12:53

550 Postings, 2420 Tage milkyGenau das möchte ich

seit jahren endlich schwarz auf weiss sehen und kann es nirgends finden. ich beziehe meine ansicht aufgrund von beobachtungen. es wäre verdammt wichtig das endlich genau zu wissen, denn die strategische einschätzung der lage hinge sehr davon ab. es wäre super, wenn jemand endlich für aufklärung sorgen könnte. wenn du dein gelesenes widerfändest wäre das super. ich kann nichts finden diesbezüglich.  im voraus herzlichsten dank.  

23.08.19 13:17

550 Postings, 2420 Tage milkyletztlich sieht mir das aus

wie eine große vorvereinbarte Einkaufsrunde. jetzt haben wir drei Tage lang bei 19 jede menge käufe erlebt, würde mich nicht wundern wenn das gleiche jetzt bei 20 passiert und die LV sorgen für das Einhalten der Kursmarken. keiner von den Investoren wird Lust gehabt haben, bei 26 einzusteigen. die Zahlen wurden abgewartet und jetzt werden die deals abgewickelt.  ist das jetzt Börsenblasphemie????  

23.08.19 13:23

1954 Postings, 504 Tage Pit007Evotec und geliehene Aktien

Für mich nur logisch ist, dass
1) die Meldepflicht mit dem Verleih einhergehen muss
2) die Leihgebühr ab dann fällig wird
3) der Verkaufszeitpunkt den neuen Besitzern obliegt
Um Leihgebühren zu sparen, wird man natürlich möglichst schnell agieren, aber wahrscheinlich auch in Absprache mit anderen LV?s
Meine Einschätzung. Pit  

23.08.19 13:24

9 Postings, 78 Tage lifeofphil@milky..

Im Bundesanzeiger stehen nur die tatsächlich verkauften und nicht die geliehen Aktien.

https://boerse.ard.de/multimedia/...rverkaeufern-auf-der-spur100.html

 

23.08.19 13:35

550 Postings, 2420 Tage milkyvielen Dank

Bin zwar immer noch misstrauisch, aber das ist schon mal einige Info.
Demnach sind jetzt jede menge Aktien leerverkauft , und warten ihren Rückkauf , falls nicht uferlos weiter erhöht wird, was sicher nicht unbegrenzt geht. einen fundamentalen Grund dafür gibt es m,M. ohnehin nicht, sodass das Risiko ständig steigt. Spannend.  

23.08.19 13:36

3 Postings, 2472 Tage Siggi81Ich habe beim googeln...

...die Leerverkaufsverordnung gefunden. Auf Seite 16 steht folgendes:

Maßgebliche Handelstage für Mitteilung und Veröffentlichung Aktualisiert: 13. September 2012
Q5.2 Auf welche Handelstage sollte bei der Bestimmung der Fristen für die Vornahme von Mitteilungen oder Offenlegungen abgestellt werden?
A5.2 Der in Artikel 9 Absatz 2 der Verordnung für die Mitteilung genannte Termin (d. h. spätestens am folgenden Handelstag um 15:30 Uhr) ist der Termin, der im Mitgliedstaat der jeweils zuständigen Behörde (RCA) für Meldezwecke gilt. Entsprechend wird davon ausgegangen, dass die für

Quelle PDF auf Bafin website:
https://www.bafin.de/SharedDocs/Downloads/DE/FAQ/...ationFile&v=7

Da die Leerverkäufe mit nur einem tag verspätung eingetragen werden, bin ich immer noch am rätseln, was denn nun wirklich ursächlich für den heftigen Kursverlust der letzten 7 Tage ist.  

23.08.19 13:42

1017 Postings, 1384 Tage ingodingomit etwas Glück

retten wir uns um den gestrigen Tagesschluß bei XETRA. Obwohl ich eher davon ausgehe das es zwischen 19,75 und 19,80 heute endet bei XETRA  

23.08.19 13:45

1667 Postings, 365 Tage S3300Siggi81

Unter der Meldepflicht kannst du so viel verkaufen wie du willst, das taucht nirgens auf. Ein paar Helfer genügen da. 10X0.3% z.B. sind auch 3%.  

23.08.19 13:46
1

9 Postings, 78 Tage lifeofphilShortquote ..

.. ist derzeit 8.03% + alle LV mit einer Quote unter 0.5% (Meldepflichtschwelle im Bundesanzeiger).
Theoretisch könnte sie auch bei 100% stehen, aber dann wäre der Aktienkurs bei 0.

In anderen Zahlen ausgedrückt.. Das sind mindestens 12 Mio. Aktien oder 232 Mio. Euro in Marktkapital ...
Das ist schon sehr ordentlich.  

23.08.19 13:47

1667 Postings, 365 Tage S3300Sigi81

Nachtrag: Mal angenommen sie kaufen mehr zurück als sie verliehen haben da der Kurs immer noch billig ist, können sie auch ganz regulär den eigenen Bestand auf den Markt werfen um den Kurs zu drücken.
Da gibt es bestimmt 100 Möglichkeiten, kreativ sind diese Halunken ja in der Regel.  

23.08.19 13:53

3 Postings, 2472 Tage Siggi81Danke!

Stimmt, das hatte ich so nicht direkt auf dem Schirm. Versuche gerade ein besseres Gefühl für die Kursbewegungen zu bekommen. :-)  

23.08.19 23:41

44 Postings, 57 Tage AlockarThema Short Squeeze

Da ist evotec meiner Meinung nach noch sehr sehr weit entfernt, da muss viel zusammen kommen, damit es tatsächlich dazu kommt.

8% der Aktien werden kaum eine Auswirkung haben, wenn ein großer Teil frei verfügbar ist.

Short Squeze wird erst interessant, wenn die Anzahl der frei verfügbaren Aktien in die Nähe der LV's Anteile wandern und auch die Frist der Ausleihe passend wäre.

Das ganze einmal am Beispiel von VWs short Squeeze:
https://boerse.ard.de/multimedia/...w-aktie-1000-euro-kostete100.html

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, DressageQueen, Bigtwin, Gnutulblana, Gonzodererste, Regine1, Sabine1980, Weltenbummler, will auch was sagen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Allianz840400