QSC, kritisch betrachtet

Seite 161 von 170
neuester Beitrag: 26.05.22 12:34
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 4240
neuester Beitrag: 26.05.22 12:34 von: Dale77se Leser gesamt: 1250757
davon Heute: 352
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 170   

19.01.22 12:24
1

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.22 11:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

20.01.22 20:24
4

630 Postings, 2371 Tage 1bastlerTop Empöoyer

Endlich!!!
Wieder mal eine Auszeichnung!
Nächste Meldung wird kommen….
TOP MELDUNG !
Qbeyond baut den ersten vernetzten 3D Vitrinenschrank
Somit können alle Aktionäre all die „wertvollen“ Auszeichnungen und Urkunden im Live Stream 24/7 anschauen und bestaunen.
Mit dieser Innovativen Live Cam  natürlich aus dem Hause QBeyond ( wurde aus dem Fundus des Flughafen München entnommen und auf digitaleweise entstaub) kann der Aktionär wählen zwischen Auszeichnungen und Urkunde und somit entfällt der Tägliche Blick auf den unwesentlichen Aspekt des täglich fallenden Aktienkurs.
Diese neue Technik der Aktionärsverprellung kann über das extra neu geschaffene  Geschäftsfeld Q-Mist gesprochen Kuhmist (Geschäftsführer werden noch benannt) in alle interessierte Unternehmen implementiert werden.
H. Hermannn sagt dazu im Live Interview: qbeyond ist nun auf dem Weg in die Spitze , ich habe es schon immer gesagt QSC wird bei den Mitarbeitern geschätzt. Wir verkaufen nix an Kunden , da wir soviel mit unserer Beweihräuscherung zu haben, das wir uns nicht auch noch um neue Kunden kümmern können! Weiter strebt laut Herrmann die qbeyond weitere Zukäufe im Bereich von Vitrinenschränke an. Hier wird der Zusammenschluss mit der digitalen Eistruhe den Sprung nach vorne vorantreiben. Die Aussicht für 2027 sind somit gesichert. QSC plant für 2035 den Schritt in die Gewinnzone. Herrmannn dank all den langjährigen Anlegern für ihre Geduld und hofft das seine Strategie der verdummungsmeldungen auch in den nächsten Jahren erfolgreich ist. Jedoch ist es auch möglich das er sich in den kommenden Jahren gegen Zahlung einen Ablöse von mind 30 Mio. Schweizer Franken aus dem operativen Geschäft zurückzieht und lächelnd von seinen Schweizer Chalet eine jährliche Rentenzahlung erwartet.  

20.01.22 20:41

414 Postings, 1180 Tage Dale77seWie lange ...

... stützt Paladin noch den Vorstand ?

Die qbeyond AG  ist sowas von berechenbar und so leicht für Zocks zu benutzen. Geld verdienen war noch nie so einfach :D :)
Über-/Unterbewertungen sind nirgendswo sonst so leicht zu ermitteln...  Vielen Dank, Herr Hermann ...

Top Empoyer,... Hackaton-Sieger ... Awards über Awards für das Zahnrad QSC in der Ära QBY ... da können im grünen Forum die good News kommentarlos hintereinander weg gepostet werden.

Verteidigt Paladin die 1,75? ? Hält der Fonds von Hrn. Maschmeyer jr. weiter zu Hermann? Kommen die Ankerkunden wenigstens im Jan oder Feb oder erst Ende nächsten Jahres?
Bei so einem Top-Employer wollen bestimmt noch weitere 300 Mitarbeiter für QBY arbeiten ... kostenfrei ... Warum haben die 100 offene Stellen - verstehe ich nicht ?
Sind ? 165m Umsatz erreicht ?
nachhaltig positiver Free Cashflow (ohne Mittelzufluss aus Colocation-Verkauf) ?

2019 war der Plusnet-Verkauf für netto ? 186m (Kaufpreis ./. übertragene liquide Mittel, Quelle: Geschäftsbericht, einsehbar qbeyond Homepage/IR)
2021 Colocation-Verkauf für ca. ? 50m (erwartet, siehe IR-Meldungen qbeyond Homepage/IR)

Vor dem Plusnet-Verkauf beschäftigte man etwas über 1300 Mitarbeiter die ca. ? 390m Umsatz erwirtschafteten
Nach der scanplus-Übernahme ist man fast wieder bei 1200 Mitarbeiter (überwiegende in Deutschland, zu deutschen Lohnkosten ;) ) bei einem Umsatz von ? 165m ?????
Sind die Herstellkosten/bezogene Fremdleistungen überproportional stark gesunken, um sich die 1200 MA weiter leisten zu können ?

Kustreibend wären m.M.n. keine Geheimmächte, sondern Vertriebserfolge der QBY-Geschäftsleitung im Cloud/IoT/SAP-Business. Im Normalfall bringen weder Mitarbeiter noch Zahnräder Geld in die Kasse, sondern die Kunden - hat das wer Hermann schon mal gesagt ?  Weiß der das ?
Vielleicht ist er aber zu beschäftigt mit Kauf von Unternehmen und dem Knüpfen von Netzwerkverbünden für Auftragsfertigungen ... Zufall ist das nicht - das wäre ja sonst auch echt total blöd.

Schauen wir mal was 2025 rauskommen wird - meiner Meinung nach weiß der Hermann das jetzt schon, wie beim Wachstumsplan 2020plus - warum weiß er das ?
Muss er beantworten ... bald .... auf der virtuellen Hauptversammlung .... Meinungen, Fragen und Anregungen und ausgiebige Diskussionen sind vom Vorstand bestimmt erwünscht.  

21.01.22 15:24

414 Postings, 1180 Tage Dale77seQBY - Gegenwind ...

... die 1,75 ? hält ... 3-Wetter-Paladin ...

Relative Stärke ist ein gutes Zeichen ...  

22.01.22 12:53

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZSeid nicht so streng mit QBY :-)

Der industrielle Kooperationspartner/Ankerkunde wurde für Q1 angekündigt, da sind wir noch deutlich im Zeitlimit.
Weder QBY noch den Wettbewerbern fliegen solche Ankerkunden wie gebratene Tauben in den Mund, da sollte man schon fair bleiben, auch wenn die letzte "Meldung" zu Sarkasmus geradezu einlädt.

Prozess-/ Produktionsautomatisierung , Sensorik/Big Data  und auch das Thema Nachhaltigkeit/ Energieeffizienz bieten ein weites Feld für den möglichen Einsatz des Edgizer. Große Datenmengen aufgrund von viel eingesetzter Sensorik erfordern die Datenverarbeitung an der Edge ,um Latenzen zu vermeiden.

Von  A wie ABB  bis Z wie ZF Friedrichshafen ist da vieles möglich. Die bereits thematisierte thyssenkrupp hat zwar selbst mit Intel eine umfassende IoT-Plattform  "Toii" entwickelt , die auch "Edge" abdeckt, aber auch solche Riesenkonzerne lassen gerne mal Input von außen zu , um nicht betriebsblind  zu werden. Die Tochter Thyssenkrupp Elevator  z.B. ist IoT-Kunde bei  Vodafone.

https://toii.thyssenkrupp-materials-iot.com/...QJjEAAYASAAEgIbX_D_BwE

https://www.vodafone.de/business/digitalisierung/...thyssenkrupp.html

ZF  als Industriepartner wäre vor allem interessant beim Zukunftsthema  "Autonomes Fahren". Gerade da ist Echtzeit  und die Edge unbedingt erforderlich , denn die anfallenden  riesigen Sensordatenmengen müssen im Auto/Vehikel verarbeitet werden ,um Latenzen zu vermeiden, die man im Fahrbetrieb nun überhaupt nicht gebrauchen kann.
ZF ist auf diesem Gebiet emsig in der Entwicklung ....... "Lösungen für alle Stufen des automatisierten Fahrens"

https://www.zf.com/mobile/de/technologies/...ration_mobility_now.html

............ und war auch schon mal in einem gemeinsamen Energie-Projekt mit "Meine Energie / Q-loud / ZF " involviert. " Die Daten werden dabei hochsicher über die IoT-Plattform der Q-loud GmbH übermittelt"

https://www.meine-energie.de/news/...energiekosten-und-verbrauch#read

Wunschszerarien/ mögliche Kooperationen sind eine Sache, Fakten und reale Meldungen sind dann erstmal abzuwarten!
 

22.01.22 13:21
1

597 Postings, 1142 Tage Anderbrueggedie Q.beyond Aktie ist ungefähr so spannend

wie das Zuschauen beim Trocknen einer frisch geklebten Tapete.  

24.01.22 16:03

414 Postings, 1180 Tage Dale77seWenn die frisch ...

... geklebte Tapete von einem Fachmann angebracht wird, ist das bestimmt langweilig zu beobachten.

Der Fachmann in diesem Unternehmen ist der CEO Hermann und der amüsiert, hat einen hohen Unterhaltungswert und lädt zum Mitmachen ein .
:D ...  

24.01.22 16:37

414 Postings, 1180 Tage Dale77sedem großartigen Unternehmer Hermann...

... rollt augenblicklich die Tapete wieder von der Wand...

aber der Siiiiooo (ich zitiere hier mal einen anderen User, liebe Grüße Upo) , drückt sie bis Mai 2022 bestimmt wieder an.
Welche Glanzleistung, denn schließlich haben die Großaktionäre schon 2013 die Tapete ausgesucht  

24.01.22 16:42
2

403 Postings, 5758 Tage g.poldy2013

...haben sie auch schon den Kleber angerührt. Kein Wunder, dass da keine Tapete mehr hält.
Einfach unglaublich was mit dieser Aktie passiert. NULL Interesse, obwohl man doch so oft mit den Institutionellen Käffchen trinkt. Glanzleistung!  

24.01.22 17:54
1

911 Postings, 4296 Tage josselin.beaumontHier wird kein institutioneller Anleger

auch nur einen Cent investieren. Warum sollte das auch passieren?

Der Kurs kennt doch nur eine Richtung: nach Süden! Von den EUR 2,xx sind wir mit dem heutigen Tage wieder meilenweit entfernt. Ob sich diese Bude nun QSC, Qbeyond od. sonst wie nennt, das ist völlig egal. Hier passiert einfach nichts - und das schon über Jahre!

Offensichtlich hätte man nicht nur den Namen wechseln sollen, sondern die ganze GL gleich mit. Aber diese Pappkameraden wird man ja nun nicht los! Insofern ist das Gelaber von der Chefetage dämliches und unnützes Zeug, was zudem von keinem mehr geglaubt wird; am wenigasten von den Investoren - wenn denn tatsächlich welche interesse zeigen sollten. Aber diese Pommesbude ist ja so innovativ und hat so tolle Kunden an der Angel sowie Ideen in der Pipeline. Alles dummes Geschwätz! Aus meinem Blickwinkel hätte man hier bei um die EUR 2,00 brutal die Reissleine ziehen sollen. Das Problem ist nur: Welcher Schwachkopf nimmt einem zu ca. EUR 2,xx diese Drecksaktien ab? EBEN, da gibt es kaum einen Dummen

Demzufolge ist der aktuelle Kurs durchaus gerechfertigt. Und, ich befürchte, das geht noch deutlich tiefer. Leider!!




 

24.01.22 18:14

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZ@poldy

Richtig poldy, es fehlt ein weiterer Fond, der nochmal 3%  in der Handelspanne unter 2? bindet.
Die Kursausrufer  (Warburg 3,50 ) helfen der Aktie nicht weiter , wenn sie selbst kaum investieren.

Die Nachrichtenlage  muß sich schon enorm verbessern , um dem Gesamtmarkt den Eindruck zu vermitteln , daß hier ordentlich Fleisch am Knochen sein könnte zukünftig.
Ob die vorläufigen Jahreszahlen ,oder der avisierte Ankerkunde für den Edgizer  genug Substanz haben werden für eine Kurserholung, weiß man auch erst hinterher.

Wenn  "Top Employer" am Ende bedeutet , daß man statt Fachleute  "Gender-Lieschen"  einstellt und sich mit "E-Cargo-Bikes"  ,oder sonstigen Themen aus der Wohlfühloase  beschäftigt , dann muß man sich nicht wundern , wenn es mit der Produktentwicklung hapert.  

24.01.22 18:19

226 Postings, 3100 Tage naviloverder kachelmann sucht noch relativ

gute mitarbeiterlaugthing

Dale77se: QBY - Gegenwind ... 21.01.22 15:24#4004  
... die 1,75 ? hält ... 3-Wetter-Paladin ...

Relative Stärke ist ein gutes Zeichen ...

 

24.01.22 18:25
2

403 Postings, 5758 Tage g.poldy@Deichgraf

richtig, das Fondsgerüst für diese Firma ist sehr wackelig.
Das zeigt sich auch am Kursverhalten: mit gerade mal 40.000 Aktien hat man es auf Xetra geschafft, bereits auf einem sehr niedriegem Tagesniveau (-8,4%) den Kurs um weitere 7% zu drücken, von 1,64? auf 1,52?.

Da kann der Thull rosa Wolken labern und sich den Kurs in seine Haare gelen. Es wurde auf der Seite der Institutionellen nichts, aber auch wirklich nichts erreicht im letzten Jahr. Wenn die Bude so toll dasteht, die Umsätze laut Nachbarforum durch langfristige Geheimhaltungsabsichten gesichert sein sollen, dann darf soetwas nicht passieren. Wir hatten einen solchen Einruch schon mal im März 2020, von niedriegerem Niveau gestartet. Ich bin gespannt, wo wir landen, wenn das Börsenumfeld weiter so abschmiert.

Klar, auch Q.B kann sich dessen nicht vollkommen entziehen, aber dieses Kursgeschiebe zeigt, dass hier Null Interesse herrscht.

Kann man nur hoffen, dass eine Erholung folgt und nicht noch durch eine bescheidene Prognose verhindert wird.  

24.01.22 18:29
2

403 Postings, 5758 Tage g.poldy@Deichgraf

hast du deine Bannliste gelöscht? Kannst ja wieder paar Hanseln reinlassen, aber wirklich die, die auch auf der anderen Seite gesperrt sind? Panjo/Navilover .... wirklich?  

24.01.22 18:48

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZ@poldy

nix gelöscht, daß läuft alle drei Monate automatisch aus die Sperre . Da schaut man ja auch nicht ständig drauf aufs Datum.  

24.01.22 20:17

911 Postings, 4296 Tage josselin.beaumontLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.22 09:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

24.01.22 20:18

911 Postings, 4296 Tage josselin.beaumontLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.22 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

24.01.22 23:00

414 Postings, 1180 Tage Dale77seAusschluss...

@jossi:
Alle Postings von Usern mit solch despektierlichen Äußerungen sollten von den Plattform-Betreibern mit Klarnamen und Impressum versehen werden.
Respekt allein verdient Anonymität.

GEIL, das werde ich morgen in Brüssel bei der Diskussion zum DSA in die Verlautbarungen einbringen :)

Und ich bin bestimmt der allerletzte(!!!) Freund eines, MEINER MEINUNG nach potenziellen, General Ledger Accountant - der mal eben stolz in Foren verkündet ? 500m Bilanzbetrug gebucht zu haben (Quelle: eigene Aussage in #1407 im Nachbarforum) . Das in Zeiten von Wirecard, Spac-Betrugsfällen etc. pp. - und der der Auffassung ist, nur er kenne/sehe allein die Wahrheit - das reklamiere ich nämlich auch für mich !!! :D

Die Wahrheit über qbeyond zeigt uns Herr Hermann Jahr um Jahr in den Finanzberichten ...

Umsatz 2021 = ? 165m
Umsatz 2022 = ? 200m
Quellen: Wachstumsplan 2020plus auf der QBY-Homepage/IR

Das sind die Ziele, die es für den CEO zu erreichen gilt. Gerne auch mehr  

25.01.22 10:12
1

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZDie Begriffe Fakten und Logik

sind offensichtlich nicht jedem zugänglich.  - Kleider machen Leute oder Kursziele schaffen Fakten??

Nur weil es höhere Kursziele gibt für 2022  (2,80 Aktienprogramm) , die noch von Analysten überboten werden (Warburg 3,50) , gibt es aktuell noch lange keine realen Fakten, die diese Kursziele rechtfertigen!

Die Vermutung, daß derjenige, der hohe Kursziele ansagt, auch logischerweise sehr viel Positives in der Schublade/ im Köcher haben müßte, hat sich schon zu oft als völliger Irrtum erwiesen!

Die Vision2016  als Beispiel hat das exemplarisch verdeutlicht! Auch die Analystin der Coba hat seinerzeit  ein exemplarisches Beispiel abgeliefert anläßlich der  Q2-Zahlen 2014. Zunächst ein "buy"  KZ  5,30  und ein paar Tage später ein "hold" mit KZ  2,50 , welches auch noch auf Jahre hinaus zu hoch angesetzt war!

https://www.shareribs.com/technology/social-media/...ht_id103147.html

https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...uf-2-50-euro-1000246319

Auch die noch relativ junge Wachstumsstrategie 2020plus mit den ursprünglichen organischen Umsatzzielen  > 143   --->  > 165 ---->  ~ 200   war offensichtlich bisher nicht ausreichend mit realen Fakten unterlegt und mußte  deshalb nach unten angepaßt werden von Hermann.

Wenn man es genau nimmt , dann hat QBY  20 Mio. Colo-Umsatz  verkauft  und  mittlerweile  (Incloud/Datac/ Scanplus)  über 30 Mio. Umsatz zugekauft.  
Also mit der  Argumentation "reale Fakten im Köcher/ in der Schublade"  müßten Ende 2022 locker 210 Mio. Umsatz drin sein.
Wenn der CEO , im Wissen was tatsächlich in der Schublade ist! , trotzdem die Ziele mehrfach absenkt , kann man  also aktuell  weder von großer Zuversicht noch von realen Fakten ausgehen, die qualitativ ausreichend wären für die ursprünglichen Ziele!
Der Versuch einen  "zurückrudernden" CEO, der bisher noch nie durch "Zielübererfüllung" auffällig geworden ist , jetzt auch noch "rechts überholen" zu wollen , kann man durchaus als "Pusherei" bezeichnen.
Mit Fakten und Logik hat sowas jedenfalls nichts zu tun!
Sollte sich die reale Faktenlage in 2022 verbessern , z.B. durch eine Akquise von mehreren Großkunden(oder andere gesellschaftsrechtliche Dinge), dann wird natürlich auch der CEO sein  "Zurückrudern" beenden und wieder mehr Zuversicht zeigen.



 

26.01.22 12:25

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZbei

Aldi suisse ist seit heute die Option "scan & go"  nicht mehr auf der website vorhanden , auch das Filmchen ist verschwunden, sowie auch die 17 bisher aufgeführten Läden.

https://www.aldi-suisse.ch/de/homepage.html

Jetzt bin ich gespannt , wie lange die 17 Filialen noch  bei snabble geführt werden , oder ob sich etwas Neues  entwickelt hat.  

26.01.22 12:43

403 Postings, 5758 Tage g.poldyAldi suisse

Der Test war laut ALDI bis Jahresende angelegt. Bin mal gespannt, ob es da weiter geht oder ob man nicht überzeugen konnte (Quelle)

Wir haben doch 2 Schweizer in der Nachbarschaft... Vielleicht steht mal ein Einkauf bei ALDI im Terminplan?

 

26.01.22 13:08

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZseit

Dezember gibt es  (Zürich) das neue Projekt  "Aldi now" mit  annanow   als Partner , so eine  Onlinebestellerei mit tagesaktueller Lieferung.

Ansonsten würde ich gerne auf "Dienstleistungen" aus der Nachbarschaft verzichten! :-)  

26.01.22 13:15

403 Postings, 5758 Tage g.poldynochmal Aldi suisse

die machen verschieden Projekte, z.B. auch einen self-checkout Versuch in einigen Filialen (dazu auch eine Pressemitteilung) Dort wurde auch auf den erfolgreichen Piloten scan & go verwiesen.

Wenn man auf der Karte des Unternehmens nach Filialen sucht, kann man als Filter auch scan & go nutzen, zeigt derzeit 15 Filialen an (ursprünglich 17)

Daher wäre eine Livetest in der Nachbarschaft schön, ich würde mich jedenfalls freuen :-)  

27.01.22 16:48

1879 Postings, 1906 Tage Deichgraf ZZwer sich

an hohen Kurszielen ergötzen möchte kann sich freuen! :-)

Independent Research  hat die Pforten geschlossen  und damit ist  "hold" /KZ 2,00  aus der Liste verschwunden. Das hebt natürlich  das durchschnittliche KZ  der verbliebenen Analysten auf fast 3?  mit "buy" . Läuft! :-))))

https://www.qbeyond.de/investor-relations/aktie/analysten/

Letztes Jahr gab es am 26. Januar vorläufige Jahreszahlen, demnach könnte es morgen oder Montag  eine Meldung geben?
Dann schauen wir mal, was QBY  gekonnt hat in 2021  und was der Finanzmarkt davon hält. Umsatzziel sollte problemlos erreicht werden, nachdem man zu Anfang 2021  die Latte um 5 Mio. angesenkt hat bzgl. Mindestumsatz.  

28.01.22 11:22

403 Postings, 5758 Tage g.poldy737 auf tradegate

Jede 3000er Order der letzten Zeit wird kurz danach mit einer 7000er Order gematched.

Vielleicht möchte uns da jemand den baldigen Take-off signalisieren ;-D  

Seite: 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 170   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Baadermeister, braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, Benelli22, Toelzerbulle, zokkr
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln