finanzen.net

niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien

Seite 7 von 30
neuester Beitrag: 08.08.19 11:12
eröffnet am: 15.04.18 16:55 von: Magellan1 Anzahl Beiträge: 728
neuester Beitrag: 08.08.19 11:12 von: Gordon Gekk. Leser gesamt: 91776
davon Heute: 111
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 30   

24.05.18 15:46

271 Postings, 615 Tage Magellan1Interessant ist auch das Xetra-Orderbuch

http://www.ariva.de/niiio_finance_group_ag-aktie/xetra-orderbuch
lediglich 15123 Stück bereit zu Verkaufen! Spanne liegt zischen 1,33 und 20 EUR  

24.05.18 17:15
1

80 Postings, 592 Tage AnlagefuchsDifferenz 8,5 zu 4,2 Mio.


Ich kann mir nicht helfen: Die Gesellschaft plante 8,5 Mio. Euro aus der KE abzüglich 0,2 Mio Kosten also 8,3 Mio. Euro einzunehmen und hat jetzt nur ca. 4 Mio. erzielt. Dies sehe ich als extrem kritisch an.
Auch die Antworten von Herrn Horch zur Differenz (siehe Homepage) wundern mich irgendwie. Die gigantische Verfehlung des Ziels der KE wird überhaupt nicht thematisiert. Stattdessen feiert er sich für die 4,2 Mio. Euro.

Wie kann es denn sein, dass die Gesellschaft es nicht schafft, 8,5 Mio. Aktien zu 1 Euro zu verkaufen, das ist doch keine große Dimension gerade bezogen auf die Zukunftsfelder, in denen die Gesellschaft tätig ist, wenn ich mir anschaue, wie andere Bewertungen in diesem Segment momentan laufen.

Ich halte eigentlich super viel von der Gesellschaft, aber das macht mich sehr stutzig. Hoffentlich haben da nicht welche genauer hingeguckt und Abstand genommen. Auch die Möglichkeit der Nachzeichnung wundert mich, so etwas habe ich noch nie gehört.
Wie kann das sein, dass die Aussichten eigentlich so gut aussehen, aber die Aktien nicht verkauft werden, die einzige Erklärung ist vielleicht, dass hinter den Kulissen bereits institutionelle Kunden die bereit sind, zu kaufen.

Horch spricht selber von einem umfassenden Rahmen bei der KE. Dieser wäre umfassend gewesen, hätte man die KE zu 3 oder zu 4 Euro gemacht, aber doch nicht zu 1 Euro. Die Einnahmen jetzt sind doch in Anbetracht der Pläne sehr gering und ich frage mich, wo zusätzliche Liquidität denn herkommen soll.? Operativ, aus Schulden??

Von der Homepage:
Die auf der Hauptversammlung im Dezember 2017 beschlossene Kaptalerhöhung sollte bis zu 8,5 Mio. Euro erzielen. Erzielt wurden jetzt allerdings 4,2 Mio. Euro. Woraus erklärt sich die Differenz?
Johann Horch: Wir haben auf der Hauptversammlung uns ganz bewusst einen sehr umfassenden Rahmen für die Kapitalerhöhung gegeben. Wir bewegen uns in einem sehr dynamischen Markt, auf den wir flexibel und schnell reagieren wollen. Mit den beschlossenen 8,5 Mio. Euro haben wir für Investoren sehr vielfältige Möglichkeiten geschaffen. Namhafte Investoren wie die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg und Scherzer AG haben uns das Vertrauen ausgesprochen und investiert. Die bei der Kapitalerhöhung erzielten rund 4,2 Mio. Euro sind für uns ein sehr guter Erfolg und ermöglichen die dynamische Weiterentwicklung der niiio finance group AG in dem von uns geplanten Rahmen.  

24.05.18 18:54

681 Postings, 488 Tage NxTGenerationFette Insiderkäufe gerade getätigt worden

2 Vorstandsmitglieder haben soeben zugekauft für 150.000? insgesamt.  

24.05.18 19:24

271 Postings, 615 Tage Magellan1das war noch lange nicht...

das Ende der Fahnenstange meiner Meinung nach. Vor der KE mit wenig Volumen knapp siebzig % gefallen. Und nun mit wenig Volumen wieder gestiegen. Aus meiner Sicht sind hier die guten News noch nicht in den Kursen eingepreist. Das Management scheint langfristig bleiben zu wollen. Zumindest länger als 2019. Dann werden die Zahlen für das 1. Halbjahr aus meiner sicht wesentlich positiver ausfallen als viele glauben. Wenn dann noch die Übernahme der DSER klappt wird es ein wirklich klasse 2018/2019 werden.    

24.05.18 19:40

681 Postings, 488 Tage NxTGenerationSollte die Übernahme wirklich klappen

Woran ich erst glaube, wenn es unter Dach und Fach ist, da in der Vergangenheit ebensfalls große Töne gespuckt wurden und nur wenig davon umgesetzt.

Jedenfalls wird es dann zu einer radikalen Neubewertung kommen.  

25.05.18 00:41

385 Postings, 1250 Tage FPunktsorry

für das off topic
aber mich nervt so etwas...

Die Angaben zur prozentualen Änderung des aktuellen Kurses zum Vortageskurs sind bei den meisten Handelsplätzen deutlich übertrieben!
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2018-05-25_um_00.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
bildschirmfoto_2018-05-25_um_00.png

25.05.18 18:17

91 Postings, 741 Tage kolvi70läuft heute

würde ich sagen  

26.05.18 12:01

16 Postings, 558 Tage ErichsIch

habe die Bezugsrechte voll ausgenutzt,allerdings dann gleich die alten Aktien  verkauft zu 1,06
wo wir jetzt stehen,da habe ich dickes Verlust gemacht,aber Blutgeld muss auch bezahlt werden!  

26.05.18 12:30

20 Postings, 608 Tage T_202Ja...

... das war wohl entgegen jeglicher Prognose :-) Passiert jedem mal denke ich.
Aber aus solchen Entscheidungen lernt man.  

26.05.18 12:56

385 Postings, 1250 Tage FPunkt@ Anlagefuchs, #152

Erstmal muss ich gestehen, dass ich nicht richtig gelesen bzw. es wieder vergessen/verdrängt hatte.

Also, zu Deiner Frage in #152: In dem von mir verlinkten Fragenkatalog (Beitrag #146) erklärt Herr Horch, dass die DSER ihre Bezugsrechte NICHT wahrnehmen wird - das entspricht dann einem Großteil der fehlenden gut ?4Mio. Und auch die anderen, nicht ausgeübten BZR darf Niiio an interessierte Investoren weitergeben.

Ich bin bezüglich der Entwicklung bester Dinge - let's go, Niiio

 

26.05.18 13:11

80 Postings, 592 Tage Anlagefuchs4,2 Mio. Kapitalerhöhungserlös

FPunkt, das ist schon richtig, dass die DSER GmbH ihre Bezugsrechte nicht ausgeübt hat, sie hat sie weitergereicht beispielsweise an die Volksbank Braunschweig, die 2 Mio. Aktien gekauft!! Deshalb sind diese 2 Mio. aber in den 4,2 Mio. Kapitalerhöhungserlös enthalten!! Allein wenn die DSER GmbH all ihre Bezugsrechte weitergegeben hätte, wie auch angekündigt von Herrn Horch, und AR und Vorstand bei der KE mitgemacht hätten, wovon ich eigentlich ausgehe, hätte der Kapitalerhöhungserlös deutlich höher sein müssen, als die 4,2 Mio.!!
Trotzdem denke ich auch, dass NIIIO ein gutes Unternehmen mit großen Chancen ist  

26.05.18 13:45

385 Postings, 1250 Tage FPunktBisher

hatte ich die in diversen news zitierte Aussage "Das Unternehmen beziffert den Bruttoemissionserlös im Rahmen des öffentlichen Angebotes auf 4,2 Mio. Euro" so interpretiert, dass es nicht die nicht-öffentlichen Angebote inkludiert, wozu ich die an Volksbank und Scherzer zähle.

Ich hoffe, dass es hierzu seitens Niiio in kurzer Zeit detaillierte Infos gibt - vorher ist alles nur Spekulation.

 

26.05.18 14:07

80 Postings, 592 Tage AnlagefuchsDSER GmbH

Ich glaube es ist nicht so, weil die DSER GmbH ja Teil des öffentlichen Angebots ist, sie gibt ihre BR nur weiter an institutionelle Investoren  

26.05.18 14:16

271 Postings, 615 Tage Magellan1@Anlagefuchs

Freut mich dass ich richtig lag, wie von mir vermutet ist Dir wohl der Börsenkurs wichtiger als eine KE zu 8,2 Mio. Denn als NIIIO noch um 1,10 herum stand warst Du recht ungehalten in Bezug auf die Diskrepanz 4,2 zu 8,2 Mio. Jedenfalls müssen wir auch damit rechnen dass auch künftig und insbesondere um den 31.5. auch noch einmal der Kurs gröseren Schwankungen ausgesetzt sein könnte,  da hier die jungen Aktien handelbar sein werden. Ihr wisst ja bereits, dass bei einem so marktengen Wert mit geringem Volumen grössere Kursschwankungen ausgelöst werden können. Es bleibt weiterhin sehr spannend!  

26.05.18 14:59

80 Postings, 592 Tage AnlagefuchsKapitalerhöhung

Magellan1 natürlich ist mir der Börsenkurs wichtig, aber mittel- bis langfristig!!

Ich mache mir halt etwas Sorge, dass die 4 Mio. auf Sicht nicht ausreichen werden, um das angestrebte Wachstum zu finanzieren!! Da wären 8 Mio. schon besser gewesen!!

Ich hätte auch nie gedacht, dass es Zweifel daran gibt, dieses Ziel zu erreichen!! Deshalb meine Skepsis  

26.05.18 18:52
Nichtnutzung des Bezugsrechts muss ja nicht zwingend heißen, dass dieses aufgrund fehlenden Vertrauens nicht ausgeübt wurde.

Ggf wird hinter den Kulissen schon an Ecken gefeilt die einzelnen Anteilseignern schmecken und Anderen wiederum nicht.

Das ist natürlich ne höchst spekulative These - aber bis sich der Vorstand äußert, was genau Phase ist, wird es wohl auch bei solchen bleiben.

Ich lasse das jedenfalls erstmal alles auf mich zukommen.

Schönes WE gewünscht.  

31.05.18 06:33

1182 Postings, 1398 Tage Tommy2015Guten morgdn magellan1

Das hört sich wirklich gut an, besonders das einzigartig und das sie nun in der ersten liga angekommen sind. Das wird rin gutes jahr für niiio hab ich so das gefühl... besonders das dser/niiio verhätlnis macht mir freude.... wer auch wen übernimmt ;-)
Grus tommy  

31.05.18 10:21

271 Postings, 615 Tage Magellan1@Tomm2015

Ja, absolut, das wird es!  

31.05.18 11:23

80 Postings, 592 Tage AnlagefuchsNeue Nachricht von der DSER GmbH

Das ist wirklich eine tolle Nachricht!!

Sie geht aber etwas unter, bei Niiio auf der Homepage taucht sie beispielsweise nicht auf!!!

Das Potenzial aus dieser neuen Art Geschäftsmodell erscheint sehr vielversprechend, siehe auch die sehr zuversichtlichen Aussagen von Herrn Horch!!  

31.05.18 12:19

834 Postings, 602 Tage DolphinsBin gespannt

wann es das nächste Update in Richtung Übernahme gibt. Kommt jetzt im Juni nicht der Halbjahresbericht?  

31.05.18 13:48

16 Postings, 558 Tage Erichsalso

Ich habe immernoch nicht die neuen Aktien bekommen,wie sieht es bei euch aus?
Danke  

31.05.18 14:25

80 Postings, 592 Tage AnlagefuchsAktien

Schon seit dem 18.05. eingebucht!!  

31.05.18 14:26

271 Postings, 615 Tage Magellan1Jungen NIIIO´s

Die jungen Aktien hab ich zwar bei meiner Depotbank sichtbar, allerdings noch nicht handelbar. Das wird/ sollte dann ab morgen möglich sein. Ich persönlich brauche das nicht. Ich halte meine weiterhin.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der_Held, Kap Hoorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100