finanzen.net

niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien

Seite 28 von 33
neuester Beitrag: 08.11.19 08:49
eröffnet am: 15.04.18 16:55 von: Magellan1 Anzahl Beiträge: 803
neuester Beitrag: 08.11.19 08:49 von: OberstHause. Leser gesamt: 108349
davon Heute: 32
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 33   

24.05.19 18:13
1

284 Postings, 702 Tage Magellan1Interview mit Merck-Finck-Chef wg. hybriden-Gesch.

Schade Niiio wird hier leider nicht erwähnt, wenn ich das richtig gesehen habe.

https://www.private-banking-magazin.de/...-hybriden-geschaeftsmodell/

 

25.05.19 13:40

91 Postings, 679 Tage AnlagefuchsPositiv zu sehen

Das Niiio hier nicht erwähnt wird, ist keine Überraschung!! Das mögen die Banken nicht, öffentlich zuzugeben, dass nicht alles, was sie anbieten, direkt auch von ihnen kommt.

Deshalb macht ja die flexibele White- Label Lösung von Niiio ja auch viel Sinn!!

Das Interview ist doch klar positiv zu sehen, zeigt es doch die Möglichkeiten auf, die das Geschäftsmodell von Niiio hat und abbilden kann  

27.05.19 10:01

284 Postings, 702 Tage Magellan1Neue Portfol.mgt.-Lös.munio Premium ab Herbst 2019

27.05.19 17:25
1

105 Postings, 721 Tage keimstammNeues genehmigtes Kapital bis 2024 (11.414.828,00)

Entsprechend dem Beschluss der Hauptversammlung am 17. August 2018 war der Vorstand in § 3 Abs. 2 der Satzung ermächtigt, bis zum 16. August 2023 mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft einmal oder mehrmals durch Ausgabe von auf den Namen lautenden Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlagen um insgesamt bis zu EUR 7.664.828,00 zu erhöhen (Ge- nehmigtes Kapital 2018). Von dieser Ermächtigung hat der Vorstand im März 2019 in Höhe von EUR 7.500.000,00 Gebrauch gemacht.

Infolge der durch den Aufsichtsrat vorgenommenen Fassungsänderung der Sat- zung ist der Vorstand nunmehr gemäß § 3 Abs. 2 der Satzung nur noch ermäch- tigt, bis zum 16. August 2023 mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft einmal oder mehrmals durch Ausgabe von auf den Namen lau- tenden Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlagen um insgesamt bis zu EUR 164.828,00 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2018).

Um der Gesellschaft auch in den kommenden Jahren ausreichend Flexibilität für die Finanzierung des Wachstums der Gesellschaft zu geben, soll ein neues Ge- nehmigtes Kapital 2019 in Höhe von bis zu EUR 11.414.828,00 geschaffen wer- den.

Der Vorstand wird ermächtigt, bis zum 26. Juni 2024 mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft durch eine ein- oder mehrmalige Ausgabe neuer auf den Namen lautenden Stückaktien ge- gen Bar- und/oder Sacheinlagen um insgesamt bis zu EUR 11.414.828 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2019).  

28.05.19 15:21

42 Postings, 333 Tage Gordon Gekko 861? pro aktie

Ich habe gelesen das es angeblich zu 1? je Aktie ausgegeben werden soll. Mal sehen wann das genau passieren soll und bis dahin müsste die Aktie erstmal etwas steigen, weil wer nimmt Aktien aus der Kapitalerhöhung wenn er sie für 70cent das Stück bekommen kann. Oder seh ich das falsch?  

28.05.19 16:18

105 Postings, 721 Tage keimstammDenke nicht,

dass demnächst eine KE kommt, das hatten sie ja auch geschrieben.

Es kann auch in ein paar Jahren wieder eine Sacheinlage geben oder in ein paar Jahren eine KE bis 2024 halten sie sich so den Rücken frei.

Ab Oktober oder nächstes Jahr dürften es dann irgendwann wieder über 1 sein, wenn die ganzen Projekte fürchte tragen.

 

28.05.19 17:36

619 Postings, 233 Tage RoothomNa das waer mal ne tolle Idee!

"Es kann auch in ein paar Jahren wieder eine Sacheinlage geben"

Vielleicht mal eine, wo die Zahlen vorab transparent veroeffentlicht werden, damit der Aktionaer sehen kann, was man fuer die Verwaesserung bekommt.

Ist aber nicht so wichtig, geht ja offenbar auch so ganz gut...  

29.05.19 13:53

388 Postings, 221 Tage Mein2tesHerzwenn ich eine Idee einbringen duerfte?

als eventuelle/angedachte Sacheinbringung die Deutsche Tech Ventures GmbH?  :-)

Nun, ich sehe den ProForma-Beschluss (im Moment ja nur eine >Möglichkeit für in
Zukunft) aktuell keinen Nachteil. Im Gegenteil: wenn es dem Management gelingt,
den inneren Wert stark zu steigern, wäre es ein Mehrwert für den zu > Tiefstkursen
Eingestiegenen.
Wobei ich bei (UNTERSTELLT: im sodann ) gestiegenen Kurs eine Bar-KE favorisiere.

Soll NICHT "Oberlehrerhaft" rüberkommen:
Dann gebe mal eine Geldorder zu 0,70? ein. Oder Kaufe aus dem ASK: wie viel Aktien
wirst Du zu einem Preis (weit) unter 1,-? bekommen? Wer eine größere Stückzahl äh:
möchte, kann doch bei den Hauptaktionären anfragen wg. außerbörslichem "Deal".

Wer aber möchte, das der AG evtl. ein (was dann bei einer Bar-KE zu wünschen wäre)
AGIO zufließt... der wartet auf den Zeichnungsschein.
Sollte allerdings (wann auch immer) eine weitere Sach-KE angedacht sein, bin ich auf
der Seite von User Roothom (# 682). ::Einen schönen Urlaub von dieser Stelle!! Ciao. ..

 

04.06.19 20:51

63 Postings, 164 Tage LighTninG__Das arme...

Schwein, dass  in der Panik 13.000 Anteile für 0.57 Euro hergegeben hat... Vielleicht der größte Fehler seines Lebens... Ich würde niiio noch nicht abschreiben.. Bin jetzt auch wieder dabei.. Wurde im Frühling 2018 noch von dem Moderat aus dem Thread ausgeschlossen.. Und doch hatte ich Recht..  

05.06.19 11:44

619 Postings, 233 Tage Roothom"Und doch hatte ich Recht.. "

05.06.19 15:31

105 Postings, 721 Tage keimstammTwitter

@niiioAG
18 Std.vor 18 Stunden

#munio Premium kommt im Herbst 2019! Folgen Sie uns http://ow.ly/yvWz50uvEC0  und erfahren Sie mehr über neue Funktionen im Bereich #Portfolioebene! #niiio finance group AG - #fintech #software #portfolio #management
 

06.06.19 20:56

105 Postings, 721 Tage keimstammhttps://niiio.finance/1640/

„Digital Customer Onboarding“ – niiio auf dem Market and Innovation Event (MIE)Neu
29. MAI 2019 ADMIN KOMMENTARE DEAKTIVIERT FÜR „DIGITAL CUSTOMER ONBOARDING“ – NIIIO AUF DEM MARKET AND INNOVATION EVENT (MIE)NEU
Liebe Aktionäre,

auch auf dem diesjährigen Market and Innovation Event (MIE) unseres Business Partners afb Application Services #afbMIE2019 in München war @niiioAG als ein Praxisunternehmen vertreten.

In 2018 waren wir auf der #afbMIE2018 ebenfalls durch unseren Vorstand Axel Apfelbacher vertreten, der einen „visionären Blick auf den Einsatz von Blockchain-Technologien bis 2028“ gegeben hat. Der Fokus in diesem Jahr lag beim Thema „Digital Customer Onboarding“. Unser Vorstand Kris Grgurevic @krisg1107 hat aus unseren Praxiserfahrungen berichtet und dabei spannende Diskussionen und Diskurse mit den Teilnehmern gerade bei dem Thema „#Gamification in Onboarding-Prozessen – Quo vadis Finanzbranche?“ geführt.

Noch zu selten finden hierzu Expertenaustausche und Erfahrungsberichte statt, da es noch ein neues Umfeld für die Branche ist, in welcher sich @niiioAG aber schon seit über zwei Jahren bewegt. Anlageberater und Vermögensverwalter haben einen sehr hohen Bedarf für derartige Lösungen, jedoch sind sie durch den immer noch intransparenten Dienstleistermarkt verunsichert. Im Zentrum steht hierbei die „digitale Art und Weise“ Endkunden durch einfache, aber auch regulatorisch „compliant“ Onboarding-Prozesse bis zum Kauf eines Finanzprodukts zu führen. Eine Vielzahl von entsprechenden, neuen IT-Anbietern sprießen derzeit aus dem Boden, um diesen Nischenmarkt zu besetzen – zahlreiche mit wenig Erfolg. Warum?

In der Regel müssen diese neuen Onboarding-Lösungen wieder individuell für bereits heterogene IT-Landschaften programmiert werden, da sie ansonsten „in der wertschöpferischen Luft“ hängen würden. Wir bei @niiioAG haben standardisierte, regulatorisch compliant Onboarding-Strecken, welche wir direkt an unser Portfoliomanagementsystem #munio von unserem Tochterunternehmen @dsergmbh anbinden.

Somit können wir die perfekte Basis für ein #HybridesVermögensmanagement aus einer Hand und technisch integriert im Markt anbieten. Als führender Technologieanbieter für Digitales Vermögensmanagement gestalten wir daher Technologieinnovationen im Wertpapiergeschäft mit.

Beste Grüße
Ihr Kris Grgurevic  

09.06.19 13:45

11 Postings, 165 Tage ddSkeptikererinnert mich an so manch`Politiker ...

... viel gesprochen,  mMn (relativ) wenig ausgesagt. Oder steigt einer bei den innovativen
Innovationen durch? Wie viele User hier (mit Ausnahme vom niiio-Team nebst vermutet:
Inner Circle) können denn ALLE Ideen/Produkte/Visionen erklären? Wer kann denn treff
sicher einbringen, wieviele inst. Kunden und sodann Endkunden für digitales Vermögen
Management gewonnen werden können? Wie stark Mitbewerber in den nächsten Jahren
werden? Wie sich die schnelllebige IT-Landschaft ändert/ändern wird? Wie viel > % <vom
Kuchen kann niiio dauerhaft halten? Unabhängig von m.E. (kargen) Mitteilungen/Zahlen?
((zu den Töchtern, den Hoffnungsträgern, Treibern des Kursen :-)) Wo anders fragt ein äh:
"anonymer", ob wer anders denn investiert sei: hebt dies den inneren Wert. Scheints nun:
überwiegt aktuell die Skepsis? Vielleicht bringt eine künftige HV neuere Erkenntnisse-was
zu wünschen wäre! Auch ich kann mit einem LINK glänzen. Genehmigung vorausgesetzt:
https://www.derbank-blog.de/...altung-prospery/private-banking/35051/  

09.06.19 13:52

11 Postings, 165 Tage ddSkeptiker- vergessen

11.06.19 13:36

284 Postings, 702 Tage Magellan1@ddSkeptiker

Auch wenn Du Dein Nutzerkonto bereits zur Löschung vormerken lassen hast und ich vermute mal hier auf Ariva unter verschiedenen Namen in Erscheinung trittst, könntest Du ja kurzfristig an folgender Veranstaltung teilnehmen und die ein oder andere noch offene Fragestellung klären!?!

http://www.pruefinstanz.de/index.php?id=411


 

12.06.19 09:38

105 Postings, 721 Tage keimstammtwitter

Niiio

Bald ist es soweit! #munio Premium kommt! Folgen Sie uns http://ow.ly/uBDu50uvUTH  und erfahren Sie mehr über neue Funktionen im Bereich #Portfoliomenge! #niiio finance group AG - #fintech #software #portfolio #management #wealthtech #VV

https://twitter.com/niiioAG  

12.06.19 09:41

388 Postings, 221 Tage Mein2tesHerzman kann sehr viel vermuten ...

... ICH vermute sogar, dass ein Herr Kris Grgvrevic (dem LINK aus Beitrag >690 folgend)
voraussichtlich? die Gilde der Redner verstärkt.
Digitalisierung und Vermögensmanagement können in der Tat spannend und ergiebig
vorgetragen, evtl. bestehende Wissenslücken schließen(!)?
Vermutlich? wird aber einer der hier Schreibenden (anschließend) berichten? Wäre äh:
arg nett und spart mir Eintritts- und Wegekosten.:-)
Wenns kein Fake war: wie bewertest Du denn # 40 ?
Oder generell: die IR? Vermutlich alles OK? Vermutlich war in Deinen Augen auch der äh:
vermutlich? kritische Text, eingestellt in Beitrag 527 völlig unangebracht? Und vielleicht
war ja die Zweite Sach-KE vermutlich? angemessen? Läßt sich vermutlich erst im HJB +/
oder im JA 2019 der niiio finance oder ((falls....) in den JA 2019ff der Töchter herauslesen?
Vermutlich sitzen so einige gar auf Buchverlusten? Zu den Glücklichen gehöre ich NICHT!
Trotzdem: viel Erfolg!!
 

12.06.19 18:19

42 Postings, 333 Tage Gordon Gekko 86Gemeinsam stark

Das gute ist, das die dser gmbh und niiio zusammen auf der Webseite vertreten ist.
Ich denke mal Fortschritte kommen, aber halt langsam. Mal sehen was auf der HV so raus kommt. Zwecks Zukunft und vielleicht auch Entwicklung der Zahlen.  

12.06.19 19:18

619 Postings, 233 Tage Roothom": Gemeinsam stark"

war man doch auch vorher schon.

Insofern wäre auch interessant, welcher Anteil der jeweiligen Umsätze in 2018 und davor zwischen niiio und dser erzielt wurde.

Wird aber vermutlich nicht veröffentlicht - oder???  

13.06.19 11:28

619 Postings, 233 Tage RoothomDiese bekannten Zahlen

beantworten leider die Fragen nicht:

Welcher Umsatzanteil wurde dabei mit niiio gemacht, die m.W. ja vorrangig die munio software vertreibt?

In welchem Umfang resultiert der Gewinn von 2,4 Mio aus dem operativen Geschaeft und welcher Gewinn entstand durch gesellschaftsrechtliche Massnahmen (Neubewertungen)?

In welcher Höhe haben aktivierte Eigenleistungen den Gewinn beeinflusst und wo wurden diese bei der Einbringung des operativen Teils in die niiio verbucht (sprich: inwieweit blieben die bei der neuen dser bzw. wurden sie Teil der Zahlen der eingebrachten dser?)

Ohne diese Mindestangaben kann man nicht beurteilen, wie die wirtschaftliche Situation ist.

Besser noch wäre die Veröffentlichung der vollständigen GuV von Niiio und Dser. Was spricht dagegen, diese den Aktionären bekannt zu geben, damit sie sich ein eigenes Bild machen können?


 

13.06.19 11:53

284 Postings, 702 Tage Magellan1@Roothom

Der Link sollte lediglich eine Info/ Unterstützung für Dich darstellen. Ich weiß/wusste nicht, inwiefern er Dir bekannt ist/war.  
2016 ist ja auch schon etwas her, von daher auch wenig aussagekräftig...
Ob Du Deine Fragestellungen hier im Forum beantwortet bekommst bezweifle ich, da hierzu bislang m.E. nichts veröffentlicht abrufbar bereit gestellt wurde.

Evtl. eine Frage direkt an die Gesellschaft wert?!
 

13.06.19 12:46

619 Postings, 233 Tage RoothomEben.

", da hierzu bislang m.E. nichts veröffentlicht abrufbar bereit gestellt wurde."

Hast Du eine Erklaerung dafuer, warum man diese elementaren und ueberaus wichtigen Angaben den Aktionaeren vorenthaelt?

Rechtlich ist das zulaessig (obwohl ich mich frage, warum dies bei boersennotierten Gesellschaften nicht anders geregelt wird). Allerdings stellt sich dann eben die Frage, was wohl in der GuV steht, was man nicht transparent darstellen kann oder will. Macht m.E. keinen guten Eindruck und zwingt zu Mutmassungen. Das kann doch eigentlich nicht im Interesse des Unternehmens sein. Zumal man ja in den PM von grossen Erfolgen berichtet.  

13.06.19 13:10

619 Postings, 233 Tage RoothomHintergrund meiner Fragen:


"Im Jahr 2018 hat die eingebrachte DSER GmbH das beste Ergebnis seit ihrer Gründung vor knapp 12 Jahren erzielt. Der führende Hersteller von Portfolio-Management-Softwarelösungen aus Görlitz leistete für die Gruppe einen Beitrag von 3,6 Mio. Umsatz und einen Gewinnbeitrag von über 700.000 Euro."

Open Market: niiio finance group AG gemeinsam STARK. | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...roup-ag-gemeinsam-stark

Wenn das beste Ergebnis des operativen Teils der Dser (nur darauf bezieht sich ja die Meldung) 700 t? betraegt, waren die Mio-Gewinne der Vorjahre offenbar anders entstanden und sind fuer die niiio AG daher wohl nicht relevant.

Zudem ist es von Bedeutung, in welchem Umfang Eigenleistungen aktiviert wurden (im Vorjahr 0,5 Mio),  und ob diese bei der eingebrachten DSER verbucht wurden. Zusaetzlich sind natuerlich auch noch Abschreibungen und anderes interessant, um den Gewinn von 0,7 Mio richtig werten zu koennen.
 

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 33   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400