finanzen.net

Evotec für Longies und Fakten

Seite 1 von 47
neuester Beitrag: 13.08.20 20:45
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 1153
neuester Beitrag: 13.08.20 20:45 von: Byblos Leser gesamt: 383415
davon Heute: 171
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   

28.09.17 17:59
8

654 Postings, 1351 Tage Mr. PisocEvotec für Longies und Fakten

Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen über Evotec, Gedanken und Fakten sowie Börsen- und Forumsneulinge sind Wilkommen, auch negative Meinungen und kritische Stimmen, allerdings keine Spammer, Puser und Basher ohne Infos und ohne Lesenswertes.
Wer hier basht und pusht ohne seine Meinung nachvollziehbar zu begründen fliegt raus, ganz einfach! Das gilt insbesondere für Charttechnische Analysen und Kursziele. Wer meint, sich als Charttechniker versuchen zu müssen, der tue das bitte immer mit lesbarer Grafik.  Wenn ich Meinungen hören will dann immer nur mit Begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat in diesem Faktentread  nichts verloren!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   
1127 Postings ausgeblendet.

30.06.20 20:41
1

3734 Postings, 1016 Tage AMDWATCHSorry

ich finde das auch nicht normal....
geringe Umsatze.....
hohe Short Positionen.....

IRGENDWAS STIMMT NICHT...

ich weiß nicht was, aber meine Insiderkenntnisse sagen , das , EVOTEC....Beyond COVID.....

Ich bleibe trotzdem drin...
Ein Pleitier ...Wirecard wird gehypt....und EVOTEC geht seitwärts....

TROTZDEM BLEIBEICH 100 % drin...
EVOTECmischt überall mit, und da sollen 3,5 MilliarenEuro MK reischen....????...!!!!...NEVER
US geschäft wird massiv unterschässt......

DICKE EIER UND HAARIGE Muschies.....2012 -2016

 

30.06.20 20:45

3734 Postings, 1016 Tage AMDWATCHSorry

ARIVA
hat wohl "Deutsch" verlernt...

Erkenne meinen Beitrag selbst nicht mehr.....
wahrscheinlich der WIRECARD Stord geschuldet  

30.06.20 21:11

3734 Postings, 1016 Tage AMDWATCHIch kan es nur immer wiederholen

Tut mir echt leid....
Jetzt wird aus China eine " Schweinegrippe" kolportiert....

und da will mir jemand sagen , das ein INTERCELL / IMPFSTOFFENTWICKLER...als CFO, Dr. WL, keine AHNUNG hat , was läuft.....

NEVER

Schweinegrippe, Hühnergrippe....

Die Leute die solche Praktiken vollziehen, sollen bei TÖNNIES   ...Entsorgt werden....

Wir "Deutschen" haben ja sehr gute Erfahrungen damit gesammelt.......

Das Problem ist die perverse MASSENTIERHALTUNG....

und da sind wir wieder bei EVOTEC......
Minimierung der Tierversuchung...
In der Praeklinik, keine ..."unsinnigen",qualhaften Tierversuche.....

Und .....JA...DIE JUNGEN LEUTE UNTERSTÜTZEN...das.....

 

30.06.20 21:17

3734 Postings, 1016 Tage AMDWATCHEs gibt für mich nur eine Begründung

EVOTEC MUSS EIN EXTREMES,ESPLOSIVES Investment sein..................
mit bedeutenden Standorten in USA...
also sollte die die Trumpsche Keule nicht wirken.....

aber ich nur ein kleiner EVOTEC Investor....:):):)  

30.06.20 23:07
3

370 Postings, 869 Tage The_ManEs

wird sich zeigen, wie stabil Evotec die Wochen bleibt.

Die LV sind evtl. ein Problem aber ich würde das auch nicht zu groß machen. Es gibt genug Unternehmen die sich positiv entwickeln mit einer hohen Quote. Beispiel z.B. Varta, Shop Apotheke usw..

Evotec ist ja nicht so fern von seinem Hoch entfernt. Die Meldung mit der Hauptversammlung waren durchweg positiv und die Analysten sehen Evotec um die 30 EUR.

Die Märkte schwanken aktuell aber der DAX will wieder Richtung Hoch bzw. wird stark vom Dow und Nasdaq getrieben. Ich kann mir momentan auch nicht vorstellen oder weiß nicht was passieren muss, dass Evotec einen Tag mit 6-7 % im Plus schließen kann. Vermutlich geht es in kleinen Schritten in Richtung 27-28 EUR.

Die LV's haben ja in letzter Zeit nicht mehr erhöht bzw. der Bestand wurde leicht abgebaut. Viele Kleinanleger nehmen eher die Gewinne raus und wollen mit anderen Unternehmen das schnelle Geld machen.

Natürlich ärgert das enorm, wenn man heute sieht, dass Evotec der größte Verlierer ist aber dennoch muss man die Chancen sehen. Und wenn wir nicht wieder einen Kollaps wie im März sehen, dann spricht meiner Meinung wenig dagegen, dass wir Evotec in 1-2 Monaten bei 28 - 30 EUR sehen!

Wir werden sehen. Happy Trading!  

01.07.20 12:00
2

51 Postings, 3713 Tage Lothar53T. Rowe Price Group

Die Amis haben von 7 auf 10% erhöht.
Dank der kriminellen LV sind sie ziemlich günstig an die ca. 3 % gekommen.
Stück für Stück geht der Ausverkauf unserer deutschen Perlen weiter - und das unter den Augen unserer Politiker.  

08.07.20 15:23

1929 Postings, 5973 Tage reliablyWas ist an den ganzen News

von EVOTEC so falsch,
das sie nur noch abverkauft werden ??

Jede andere Biotech Firma würde froh sein,einen solchen Newsflow zu haben wie Evotec,
und Freudensprünge machen.

Wir wissen Alle,das Evotec bis jetzt sehr gut performt hat,keine Frage !
Die Frage ist aber doch ,
warum die guten News von Evotec nicht honoriert werden,und
momentan immer alle abverkauft werden,
das stinkt mir ein bischen (viel) !

Intraday von ca,24,60? bis jetzt 15,22 Uhr auf 24,06? !

Das sagt alles .


 

08.07.20 19:38

43 Postings, 134 Tage frieda01reliably

konnte eben erst die Kursentwicklung von Evo am heutigen Tag mir anschauen und habe
festgestellt, daß sich um 17.16 Uhr auf Tradegate wie des öfteren -nur zu anderen Zeiten-
17 "Kleinanleger" abgesprochen haben, um Evotec auf Talfahrt zu schicken.17 Verkäufe am
Stück, kein Kauf zwischenzeitlich und dann wird immer noch von
einigen Forumsteilnehmern bzw.Börsenkommentatoren von Gewinnmitnahmen bei Anlegern gesprochen!!  

Wann findet dieser Spuck ein Ende?  

10.07.20 11:01

1929 Postings, 5973 Tage reliablyWas läuft denn heute

wieder für ein Mist bei Evotec  ( kurstechnisch ) ?  

10.07.20 11:05

2751 Postings, 2486 Tage kostolanin@reliably

;-)) ganz einfach:-): da wurden und werden noch ein paar "abgeschüttelt"...

Je weniger Ballast desto leichter und schneller ist der "3000er" erreicht

wobei;-): 30 genügen fürs erste

 

10.07.20 13:47
1

694 Postings, 859 Tage crossoverone@frieda01

So wie Du es auch siehst, läuft es  schon einige Zeit.
Das sind Trader, die sich absprechen und so wird EVOTEC
Rauf und Runter gezockt.
Die Rechnung kann/wird bis dahin aufgehen, wenn Kurs technische
Stopp-Loss gezogen werden, dadurch erreichen sie, dass EVOTEC
in tiefere Ebenen gedrückt wird und das ist weniger Lustig!  

10.07.20 15:04
1

702 Postings, 2776 Tage milkyEs ist

Sommerloch und per se nicht viel zu erwarten. Seh ich mir den Chart der letzten 3 Monate an ist für mich alles ok ohne Überschwang.
Nachdem ständig neue Verpartnerungen und Aufkäufe den Kurs nicht mehr bewegen, ist klar dass es ab jetzt einzig um Forschungserfolge geht und künftige Zulassungen. Beruhigend dass uns die finanziell gesicherten Dienstleistungen beruhigt in die Ferien fahren lassen. Im August gibt es Halbjahreszahlen. Nur das ist interessant.  

13.07.20 17:33

1929 Postings, 5973 Tage reliablySeit Donnerstag.18.Juni 20

befindet sich Evotec im Abverkaufmodus,
warum auch immer !

Schön zu sehen im Xetra 3 Monate Candle Chart.

https://www.onvista.de/aktien/...p;assetName=Evotec&isPopup=false

Die globalen Märkte laufen seit Wochen kontinuierlich nach oben,
warum kann Evotec nicht daran teilhaben ?

Evotec ist häufig am MDAX und TEC DAX Ende zu finden und plaziert.

Ich will das Thema ( LV ) nicht schon wieder anleiern,
und dennnoch dürfte das Grund sein,warum es kurstechnisch bei Evotec nicht voran geht !

Neue Investoren lieben keine Unsicherheit,und meiden sicher den Einstieg,
so sehe ich das.

Andere Erklärungen würden mich interessieren !


 

13.07.20 18:35
1

51 Postings, 3713 Tage Lothar53reliably #1141

...Neue Investoren lieben keine Unsicherheit,und meiden sicher den Einstieg,
so sehe ich das.
Andere Erklärungen würden mich interessieren !...

Ich sehe es eher umgekehrt.
Die LV bereiten mit ihrem Treiben den Boden für einen neuen Investor.
Irgendwann wird es wohl ein Übernahmeangebot eines amerikanischen Investors (vielleicht Rowe?) geben, und die bekommen durch die Kursmanipulationen  der LV die Aktienmehrheit zum Schnäppchenpreis.
Rowe hat schon 10%,  BR und GS zusammen ca. 5%.
Und Novo, Oetker, Allianz und DWS? Wer weiß was da für Absprachen hinter dem Rücken der Kleinaktionäre laufen.
Ich denke, wir werden da noch ganz dumm aus der Wäsche schauen.  

13.07.20 19:40
2

694 Postings, 859 Tage crossoverone@Lothar53

Interessante These, weil die LV-ler kann man auch mit als Steigbügelhalter,
in all diesen kruden Geschäften sehen, da wäscht ein Hand die andere.
Ich sehe die im Verbund all dieser Machenschaften die betrieben werden,
um die Geschäfte anzuleiern und andere wiederum  machen den Reibach
und umgekehrt. So tut keiner den anderen weh und unterm Strich, kommt
jeder mal zum abzocken an die Reihe. Ein perfides Spiel mit gezinkten Karten.
Die Causa Wirecard hat uns das schmächlich vor Augen geführt.
In Old-Germany ist dummes Geld- und das gilt es abzuholen, weil unsere
Regierung mit all ihren Sicherungssystemen schlafen oder zusehen, so wie man
es gerade sehen will.  

14.07.20 10:10

1929 Postings, 5973 Tage reliablyDas wird mal wieder

ein roter Tag für Evotec ,wenig Volumen bis jetzt,und trotzdem fast einen Euro verloren!

Siehe meine Vermutung in Post #1141 !

Das kann doch so nicht normal sein!

Fazit:
Es muß unbedingt eine ? Hammer News ? her !

 

14.07.20 10:20
1

195 Postings, 1269 Tage Buruburumen@reliably

die Bullen hatten ihre Chance. Wir könnten bei über 26 stehen aber das wurde verpennt, zu wenig nachgekauft.
Jetzt starteten die LV's ihre Attacke... Mal sehen wie die Bullen entgegen halten. Aber da der gesamte Mark nicht toll
aussieht kann es eine böse Überraschung werden :( Der D chart sagt bis ca. <-3%.
 

15.07.20 19:33

694 Postings, 859 Tage crossoveroneSo wie es Heute

wieder gelaufen ist, jedenfalls hatte ich das so nicht erwartet und war
auf weiteren Abwärtsdruck eingestellt. Bin ich doch befriedet, auch wenn
der Hickhack der seit Wochen so anhält, in gewohnter Form weiter läuft.
Im Klartext: Keine klare Tendenz und in der engen Range +/-  24 EUR  

12.08.20 14:02
3

77 Postings, 490 Tage der Portfolio_Threa.So tickt die Börse...

Zu Zeiten des neuen Marktes wurden erhöhte Ausgaben für Forschung und Entwicklung noch mit zweistelligen Kursgewinnen gefeiert, heute straft man Aktien deswegen ab. Ich halte es für übertrieben. Unterm Strich stehen 20 Mio. weniger Ergebnis - für ein einziges Jahr. Nächstes Jahr kann es schon wieder anders aussehen, insbesondere durch Nachholeffekte (wenn es zu Verzögerungen bei Meilensteinzahlungen kommt...). 20 Mio. weniger als Einmaleffekt und der Marktwert gibt um rund 300 Mio. EUR nach (von 24,6 auf 22,6 mal 150 Mio. Aktien). Ist glatt ne Überlegung wert, die Solar-Edge-Gewinne mitzunehmen und EVT wieder aufzustocken...  

12.08.20 14:07
1

6767 Postings, 7349 Tage ByblosSo tickt die Börse, weil die Politik versagt

und Leerverkäufe, sowie Shortselling nicht unterbindet.
Bafin und Finanzminister Olaf Scholz versagen. Der Kleinanlegwr soll abgezockt werden und den Scholz von den SPD zur Belohnung zum Kanzler wählen.
Was für eine ......

 

12.08.20 14:21

229 Postings, 323 Tage Marco7272so, auch mal 700 stck zu 22,70

ins Depot gelegt. Ein paar euros kann man da mitnehmen  

12.08.20 14:31

6767 Postings, 7349 Tage Byblos@Marco7272

Denke das war auf lange Sicht eine gute Entscheidung.
Der Tag wird kommen, an dem die Longies fett Kohle machen werden.
Mich interessieren keine versch.... 100 oder 1000 oder gar 10000 Euro Gewinn.
Ab 1,5 Mio wird es intwressant und die werde ich irgendwann haben, egal wie lange die kleinen Dulli's shorten oder auf fallende Kurse setzen.

Nicht nur Trump muß weg. Der Olaf Scholz muß weg!
Richtig wählen ist demnächst angesagt.

 

12.08.20 14:37
4

8723 Postings, 6053 Tage WalesharkMensch Byblos, ich muß....

dir das mal so deutlich sagen. Wie krank ist das ?  Oder dir bekommt die Hitze nicht.
Als der Kurs nach guten News super stieg, war nicht die Politik " Schuld ".  Jetzt  geht der Kurs
mal ein paar Prozent zurück  ist die Politik schuld. Und der nicht mal gewählte Herr Scholz
gleich mit.  Du hättest ja auf Höchststand verkaufen können.  Schuld sind IMMER die anderen.
Das hast du wohl von Trump, Erdogan   und Konsorten übernommen. Ich dachte, du bist lange genug an der  Börse um solche Kursschwankungen  zu kennen.    

12.08.20 14:58

8723 Postings, 6053 Tage WalesharkIch habe mir jetzt mal....

Ein Faktor Zertifikat  auf Evotec. gekauft. Der war gegenüber gestern 48% im Minus.
Ich bin mir sicher es geht nach den Gewinnmitnahmen wieder gen Norden. Denn Evotec
ist nun mal ein sehr gutes Unternehmen.    

13.08.20 20:45

6767 Postings, 7349 Tage ByblosHabe mir das Zerti auf die Watchlist gelegt und

werde zuschlagen, wenn wir den absolut überverkauften Zustand erreicht haben.
Will 100% minimum machen !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212