AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 07.05.21 03:29
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 3463
neuester Beitrag: 07.05.21 03:29 von: The_Uncecs. Leser gesamt: 350874
davon Heute: 1372
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139   

19.03.21 15:15
18

36 Postings, 49 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139   
3437 Postings ausgeblendet.

07.05.21 00:33

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ all

Deswegen auch die Formulierung mit "mehr als 3 Millionen", da diese Zahl vom 11.3., sprich, von vor fast 2 Monaten, stammt. Wie die Zahl wohl mittlerweile aussehen wird, dass könnt ihr euch denken, oder?

Da stellt sich jetzt aber einem die Frage, wieso hat er nichts zu dem Share Counting gesagt? Ok, scheinbar wurde er dazu gar nicht erst befragt und auch wenn konnte er von sich aus nichts sagen weil er es aus ermittlungstaktischen Gründen, man kennt dies ja bei Ermittlungen von Behörden, nichts sagen darf oder es lag das Ergebnis des Share Countings zum Zeitpunkt der HV noch nicht vor, weil vielleicht das Zählen aufgrund der vielen synthetischen Shares so lange dauert bzw. intransparent wurde, und deswegen die HV so kurzfristig verschoben werden musste.

Aber, und da brauchen wir uns die Situation auch nicht schlechter zu reden als sie ist, es steht meiner Meinung nach definitiv fest das AMC mehr als 100% des Outstandig Flows overshorted ist und so oft wie er die Millionen von Shareholder ins Spiel gebracht hat, hatte dies schon seinen Grund.  

07.05.21 00:35
1

8 Postings, 7 Tage MmmmakNY - LA

In NY und Los Angeles wird der Kinobetrieb wieder hochgefahren - und damit 1/3 der AMC Power aktiviert.  

07.05.21 00:39

52 Postings, 298 Tage AmBall@Uncecsorer

Die Frage wurde mir zwar nicht gestellt, da ich aber vorhin mit mehr oder weniger wunschbehaftetem Denken diesbezüflich vorgeprescht bin: Es wurde erst das "at the market" Angebot erwähnt und dann "bis zum Schluss des heutigen Marktes wurden 17,5Mio Aktien verkauft". Ich hoffe ich habe es korrekt erfasst. Ab Minute 40:

https://youtu.be/Y-RrmUGUq-c  

07.05.21 00:48
1

1137 Postings, 235 Tage The_UncecsorerSooooo ....

und wer nun immer noch denkt, AA will uns linken, verarschen oder gar das Messer in den Rücken stechen, dem ist dann echt nicht mehr zu helfen. Alleine die Spende zeigt klar und deutlich das er nicht nur auf das Geld aus ist. Ich hab ja von Anfang an gesagt, sprich, als er das erste Mal auf unsere Bewegung zugegangen ist, was ich am Anfang, sprich, im Februar niemals so in diesem Ausmaß für möglich gehalten hätte, dass sich ein CEO eines so "großen" Unternehmens zu uns herablässt, dass dies ein hochintelligenter Mann ist der genau weiß was er und warum er was tut. Und die Marketingkampange, die AMC seit diesem Jahr erfahren hat, ist nahezu unbezahlbar und wird AMC in einen ganz anderen Status verhelfen. Jeder wird zukünftig AMC mit dieser Bewegung für mehr Gerechtigkeit auf der Welt in Verbindung bringen, mehr als mit GME. GME war der Anfang, wir sind die nun viel bessere Fortsetzung.

Ach ja und Danke an alle die heute Werbung für unseren Thread bei Stocktwits und Twitter gemacht haben. Wiederholt dies hin und wieder, wenn ihr mal die Zeit und Lust dazu findet, dies, da ja vor allem bei Stocktwits, aufgrund der Vielzahl der Meldungen alles schnell nach unten durchgereicht wird. Und mal schauen ob vielleicht AA auch mal auf unsere deutsche Bewegung oder gar auf unseren Thread aufmerksam wird und wir dann mal ein "deutsches" Interview mit ihm führen. Das würde bestimmt auch Aufmerksamkeit bedeuten, vor allem im deutschsprachigen Raum.  

07.05.21 00:52

265 Postings, 720 Tage Palatino NFFür

Einen Übernehmer wäre der Cashbestand sicher nicht uninteressant oder? Klingt gut.  

07.05.21 01:00

2829 Postings, 1395 Tage Bullish_HopePalantino NF

" Palatino NF : Shorts       #34341
07.05.21 00:26
wurden nicht gecovert habe ich meine ich gehört.  "

Hört sich gut an-dann kann die Show ja beginnen :-)  

07.05.21 01:06

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ all

Nehmen wir mal an, AMC bzw. AA hat wirklich in den letzten Tagen ca. 17 Millionen Shares von den 43 Millionen Shares am Markt verkauft (btw. dazu müsste dann ja demnächst ein Filling kommen), wie hat er dann sichergestellt, dass dies nicht von den HF zum covern genutzt wird? Der Verkäufer kennt ja den Käufer eigentlich nicht und kann dies auch schlecht steuern. Außer, und da kommt wieder die Übernahmespekulation ins Spiel, die 17 Millionen gingen an den Übernahmeinteressenten, aber dann wäre es streng genommen kein "am Markt" mehr.  

07.05.21 01:17

367 Postings, 1247 Tage boyle25The_Uncecso.

Warum überhaupt der Verkauf, wenn man doch so liquide ist und an Gorillas glaubt?

 

07.05.21 01:19

2829 Postings, 1395 Tage Bullish_HopeThe_Uncecsorer

Genau meine "Bedenken"-evt. habe ich den Ablauf diesbezüglich nicht mehr 100% -meine mich aber dunkel zu erinnern das die neuen 43/45 mio Aktien keinesfalls gecoverd werden dürfen?War das nicht eine "Bedingung" von AA diese Shares zu begeben? Bin mir nicht sicher wer die Quelle dazu hatte hier im Forum.  

07.05.21 01:24

43 Postings, 167 Tage MoneybunnyGorillas

Ich glaube, die Spende für die Gorillas  war wieder so ein versteckter Hinweis: er sieht uns nicht als seine army von schreckhaften kleinen apes,  sondern von starken gorillas.  

07.05.21 01:28

43 Postings, 167 Tage MoneybunnyBullish

...das hab ich nicht so in Erinnerung. m. E. wurde bei Rücknahme des hv-antrages über 500000 gesagt, dass AMC sich vorbehalten, bei Bedarf die 43000 auszuüben.  

07.05.21 01:29

1457 Postings, 450 Tage Moonwalker07Trey Trades

07.05.21 01:29
1

2829 Postings, 1395 Tage Bullish_Hopeboyle25

Bleibt im Prinzip nur der Gedanke-falls die Anteile nicht "unbemerkt" auf den Markt geworfen wurden das sie an einen potentiellen Investor/ - späteren Käufer von AMC übergegangen sind.

P.S: Sollte im Post oben heißen keinesfalls zum Covern für die HF bestimmt sein sollen.So hatte es doch Aron auch kommuniziert.  

07.05.21 01:30

52 Postings, 298 Tage AmBallOder, im Fall früherer Verkäufe,

hätte schon ein Filing kommen müssen. Ein weiteres Indiz;-) Es war, glaube ich, in den Filings bzgl. des Verkaufs über Goldman Sachs, von mehreren Verkaufsagenten die Rede, ich meine im Zusammenhang mit den Provisionen. Vielleicht konnten die direkt in den Markt verkaufen? Dann hätten die HF doch auch nur aus dem Markt herauskaufen können um zu covern. Oder wie ginge das denn sonst? Meinst Du GS verkauft im Dark Pool direkt an HF? Es war ja ebenfalls eingegrenzt bzw. vereinbart im Verkaufsauftrag, dass der Verkauf von Zeit zu Zeit at the market und zum Marktpreis erfolgen soll.  

07.05.21 01:36

2829 Postings, 1395 Tage Bullish_HopeMoneyBunny

Der Vorbehalt passt-habe ich auch so in Erinnerung.
Allerdings -da müsste man einige Seiten hier zurück gehen-hatte Aron die Begebung der neuen Aktien damit verknüpft das sie nicht für Verleih/ Shortgeschäfte bestimmt sind.
Wie das technisch umsetzbar ist kann ich dir nicht beantworten; die"einfachste"Möglichkeit ist halt ein Großinvestor mit einer (vereinbarten) Haltepflicht  

07.05.21 01:42

1457 Postings, 450 Tage Moonwalker07Matt Kohrs

gibt am Ende auch eine Zusammenfassung und spricht auch über die 15 mio, ich finde O1 war sehr positiv, vorallem dass AMC 1 Billion Dollar zur Verfügung hat ist enorm...  

07.05.21 01:43

1457 Postings, 450 Tage Moonwalker07Sorry hier das Video

07.05.21 01:48

52 Postings, 298 Tage AmBallIhr geht da von einem

Verkauf an einen möglichen Großinvestor aus. Aber das Filing, in dem der Verkauf über Goldman Sachs mitgeteilt wird, beschreibt eben das als eher weniger wahrscheinlich.  

07.05.21 02:27
2

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ boyle25

Genau die Frage habe ich mir auch gestellt, wieso AMC bzw. AA gerade zum jetzigen Zeitpunkt knapp 17 Millionen auf den Markt wirft zu diesem viel zu niedrigen Preis und wo sie es derzeit gar nicht nötig haben, siehe Meldung von Ortex unten. Für mich hat sich nur diese eine mögliche logische Erklärung ergeben mit der Übernahme.

@ Bullish_Hope

Die Bedingungen des Verkaufs gehen aus diesem Filling hervor: https://sec.report/Document/0001104659-21-055711/

In diesem Filling ist zum Thema "at the market" folgendes zu lesen:

"PLAN OF DISTRIBUTION

We or the selling stockholders may sell the Class A common stock offered by this prospectus from time to time in one or more transactions, including without limitation:

? directly to one or more purchasers; (<<< !!!)
?
? through one or more agents, including in an ?at the market? offering within the meaning of Rule 415(a)(4) under the Securities Act;

und weiter

"?at the market? offerings, within the meaning of Rule 415(a)(4) of the Securities Act, to or through a market maker or into an existing trading market, on an exchange of otherwise;"

Den letzten Satz in Kombination mit dem Absatz davor verstehe ich so, dass die unter "at the market" auch verstehen, wenn lediglich ein market maker, z. B. Goldman Sachs, die Shares direkt an einen Käufer verkauft, sprich, nicht AMC direkt sondern der market maker (der market maker ist in dem Falle der "Markt" wie folgt: AMC (= Verkäufer) -> Goldman Sach z. B. als market maker (= am Markt) -> der Übernehmer (= Käufer)). Dies scheint dann auch schon, laut der Definition, wenn ich es richtig verstehe, auch ein "at the market" zu sein und somit muss dies dann nicht zwingederweise über die Börse erfolgt sein. Dann konnte AMC somit auch sicherstellen, wie von AA gesagt, dass diese Shares nicht an HF oder Shorties gingen.  
Angehängte Grafik:
khc15lflnkx61_1_.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
khc15lflnkx61_1_.jpg

07.05.21 02:56

52 Postings, 298 Tage AmBallWas wäre, wenn AMC

mit dem Verkauf jetzt zusätzlich umfangreiche Investitionen ermöglichen will? IMAX, Mitarbeiter, größere Kinosäle, Werbung? Das würde auch erklären, warum die Zahlen schlechter waren als erwartet.

 

07.05.21 03:10

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ all

Meiner Meinung nach, und dies ist wirklich nur meine persönliche Meinung die ich hier zum Besten gebe, verdichten sich die Anzeichen auf eine Übernahme durch folgende Punkte:

1.) Die massiv vorgezogenen Quartalszahlen um mindestens 1 - 2 Monate. Sehr ungewöhnlich und kenne ich aus der Vergangenheit so nur im Zusammenhang mit Übernahmen. Und erinnert euch an die letzten Quartalszahlen, die wurden sogar nach hinten verschoben.

2.) Die massiv verschobene Hauptversammlung (wie von mir so erwartet) um fast 3 Monate (!) nach hinten.

3.) Der record date, welcher am 02. Juni (!) ist und somit fast 2 Monate vor der Hauptversammlung. Extrem ungewöhnliche lange Zeitspanne, was darauf hindeutet dass eine große Entscheidung ansteht wofür Zeit gebraucht wird um darüber zu entscheiden.

4.) Die Hauptversammlung wurde auch mit dem Hinweis verschoben, dass wir über etwas wichtiges abzustimmen hätten ("[...] cast their ballots on important shareholder matters.").

5.) Für solch eine Abstimmung ist die exakte Stimmzahl extenziell, auch die der Ausländer. Also wahrscheinlich noch einmal eine neue Zählung.

6.) Der Verkauf der 17 Millionen Shares scheinbar nicht über den Aktienmarkt und zu einem total ungewöhnlichen Zeitpunkt.

(7.) Ich habe zwar den Earning Call nicht gehört, aber es kam meiner Meinung nach wenig zur Zukunft und mehr zur Vergangenheit.)

Ich stelle diese Theorie hier lediglich zur Diskussion und bitte versteift euch nun nicht darauf, dass ich auch Recht behalte. Ich möchte mit diesen Gedankengängen keine falsche Hoffnung schüren. Mich würde es aber nicht wundern, wenn wir bis spätestens 2. Juni eine Übernahmeofferte erhalten werden. Fakt ist, spätestens am 2. Juni werden wir mehr erfahren.

Und selbst wenn keine Übernahmeofferte kommen wird, die heute vorgelegten Zahlen und der Earning Call haben eindeutig gezeigt, dass wir vor einer Insolvenz von AMC keine Angst mehr haben müssen und AMC eine mehr als positive Zukunft offensteht und somit ein Totalverlust unseres Investments nahezu ausgeschlossen ist und dies heißt, wir sollten spätestens bis Ende nächsten Jahres die von mir bereits von Anfang an prognostizierten 15$ - 20$ sehen (falls der erhoffte Squezze oder die Übernahme ausbleibt) und so sah es ja Adam Aron vor kurzem auch noch, als er sagte, dass er AMC mindestens bei einer Marktkapitalisierung von 5 Milliarden USD sieht.

Und ich glaub, ich muss mir bei Twitter doch noch einen Account zulegen, denn ich glaub ich muss Adam Aron noch was fragen.  

07.05.21 03:15

601 Postings, 1457 Tage paulbaeraktien zählung

Lt trey soll das am 2.6. offiziell bekannt gegeben werden

https://twitter.com/TradesTrey/status/1390420507586072576?s=19

Na ich bin gespannt.


P.s.
Besten Dank an alle fleißigen Informanten zum call.
 

07.05.21 03:17

601 Postings, 1457 Tage paulbaer@t_u

Na dann los...
Twitter tut auch gar nicht weh ;-)  

07.05.21 03:22

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ AmBall

Ich hab mir zwar die Zahlen bisher noch nicht angeschaut, aber waren die wirklich schlechter als erwartet? Weil ich hab bei Stocktwits gelesen das diese 10 Cent besser als erwartet waren?

Und nehmen wir mal an, die wären wirklich an der Börse zu durchschnittlich 10$ verkauft worden, dann wäre dies gerade einmal 170 Millionen USD. Jetzt ziehen wir diese 170 Millionen von der 1 Milliarde ab, wären dann immer noch 830 Millionen gewesen und somit mehr als genug, vor allem da ja jetzt erst wieder langsam das verdienen bei AMC so richtig anfängt. Und die 170 Millionen sind ja jetzt kein so dicker Patzen.

Zudem hatte ja Adam Aron auch bezüglich der 500 Millionen Shares damals gesagt, dass diese derzeit nicht wirklich benötigt werden und deshalb in diesem Jahr davon keine einzige gekommen wäre und auch hatte er mal gesagt, dass er derzeit keine Notwendigkeit sieht sich am Kapitalmarkt bedienen zu müssen. Zudem hatte AMC auch noch Geld für eine 50k Spende. Ich glaub im Dezember hätte er dieses Geld nicht gehabt. Für mich ergibt dieser Verkauf zum derzeitigen Zeitpunkt null Sinn und schon 3 mal nicht bei diesem niedrigen Kurs. Im Dezember hätte ich es noch durchaus verstanden.

Und für werbung braucht er bestimmt kein Geld mehr. Das Einzige was derzeit am meisten Sinn machen würde wäre ein Ausbau des Streamingsangebots von AMC und das er hierfür das Geld benötigen würde. Aber ob man dafür gleich so viel braucht?  

07.05.21 03:29

1137 Postings, 235 Tage The_Uncecsorer@ paulbear

Entweder hast du Trey falsch verstanden, was bei diesem Zappelphilip auf Ecstasy gar nicht ungewöhnlich wäre, aber meiner Meinung nach kann an dem Tag die Aktienzählung gar nicht bekannt gegeben werden, da an diesem Tag eine neue Zählung in Gang gesetzt werden müsste, da ja neue Abstimmungspunkte und eine neue Hauptversammlung und wahrscheinlich viele neue Aktionäre seit der letzten Zählung.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: adios75, Buddy999, Ekto_win, IFHXI, katzenbeissser, köln64, München13, RichyBerlin, Silence47, Steffen68ffm
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln