finanzen.net

alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

Seite 153 von 157
neuester Beitrag: 27.09.20 15:50
eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 3907
neuester Beitrag: 27.09.20 15:50 von: shakesbaer Leser gesamt: 415192
davon Heute: 10
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 151 | 152 |
| 154 | 155 | ... | 157   

13.07.20 12:02

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerKompetenz rein, Politik raus

Der Sinn von Stuttgart 21 demaskiert sich auf eindrückliche Weise: Es ging den Projektbetreibern schon von vornherein nie um eine starke und zukunftsfähige Schiene, sondern immer nur um freiwerdende Flächen für den Immobilienmarkt. Mit seinem Vorstoß gesteht Prof. Heimerl diese Fehlplanung als einer der damals beteiligten Gutachter der Raumplanung und der Planfeststellung nun ein.

Heimerls ?neue? Erkenntnis


 

13.07.20 18:40
1

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerHeimerl am 18.04.2016

?Kombi?-Vorschlag: Eigentlich war diese Lösung schon 1988 da. Mein ursprünglicher Vorschlag zum Ausbau des Stuttgarter Bahnknotens war eine Kombilösung. Es ging um die Frage, wie der hochwertige Fernverkehr Stuttgart bedienen soll. Es bestand die Gefahr, dass er künftig vorbeifährt und es nur einen peripher gelegenen Haltepunkt gibt. Ich habe damals, aber nur für die Schnellfahrverbindung Mannheim?Ulm, einen Durchgangsbahnhof unter dem heutigen Kopfbahnhof vorgeschlagen. Das war der erste Kombi-Bahnhof. Dieser Tiefbahnhof hätte nur vier Gleise gehabt.
Bei einem Rundflug haben Bahn-Chef Heinz Dürr, Ministerpräsident Teufel und OB Rommel gesehen, was für riesige Flächen in der Stadt frei würden, wenn man die Bahngleise nicht hätte. Dann kam die Machbarkeitsstudie, alles unter die Erde zu legen ? und damit Stuttgart 21.

Wir sollten uns jetzt nichts verbauen

Die Lösung: Kompetenz rein, Politik raus!


 

14.07.20 20:24

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaer520. Montagsdemonstration gegen S21

Redner:
Hannes Rockenbauch, Fraktionsvorsitzender 'Die FrAKTION'
Musik: Christof-Altmann-Trio, "Kosmopolitisch Schwäbisch......."

Moderation: Jürgen Horan, Kernen 21

ein YouTube-Video


 

14.07.20 20:28

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerAuch die Tunnel-Variante habe Nebenwirkungen

Der Beobachtung nach überwiegen aktuell die positiven Reaktionen auf die Idee für einen Tunnel für die Gäubahn auf den Fildern. Ein Bundespolitiker der Grünen warnt allerdings vor zu großer Euphorie zum jetzigen Zeitpunkt.

Den Gäubahntunnel noch nicht hochjubeln


 

15.07.20 21:16

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerDer Kombibahnhof war die Ursprungsidee

Während der S21-Erfinder auf einmal mehr oder weniger explizit sein Baby als unzulänglich geplant darstellt und die Gründe kritisiert, wegen derer es überhaupt durchgesetzt werden konnte, macht sich der ehemalige Stuttgart 21-Gegner nun für die möglichst pure Umsetzung des von ihm früher kritisierten Projekts stark. Damit letzteres nicht ganz in Vergessenheit gerät, sei an dieser Stelle noch einmal daran erinnert, wie Pätzold noch 2013, einmal einträchtig neben Gangolf Stocker sitzend, einmal auf der Demo-Bühne, gegen Stuttgart 21 wetterte. Gut, die Zeiten waren andere. Das Projekt stand bis dato ein letztes Mal im Bahn-Aufsichtsrat auf der Kippe, und Pätzold kritisierte, dass sich die Projektbefürworter einer Diskussion verweigerten, "was passiert wenn nichts passiert. Und sie schüren die Angst vor einem Ausstieg. Dazu kann ich nur sagen: keine Angst vor einem Ausstieg. Es kommt kein schwarzes Loch, das schwarze Loch kommt, wenn Stuttgart 21 kommt."

Wie gesagt, die Zeiten waren andere


 

16.07.20 19:13

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaer15 Minuten schneller ab 2022

Anfang 2022 will die Bahn die ersten Testfahrten auf der Neubaustrecke unternehmen, Ende 2022 soll sie in Betrieb gehen. Dann sollen stündlich zwei bis drei Fernzüge über den neuen Abschnitt fahren und zunächst bei Wendlingen auf die alte Strecke einschleifen und ?in den Hauptbahnhof trödeln?, sagt Drescher. ?Dann sparen Reisende zwischen Stuttgart und Ulm eine Viertelstunde.? Auch Regionalzüge sollen von 2022 an die Strecke nutzen und am neuen Bahnhof in Merklingen halten.

Erster Spaziergang übers Filstal


 

16.07.20 19:17

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerGrohmanns Wettern der Woche

Aufgewacht ist auch die Krawallstadt Stuttgart. Eine der größten Zeitungen im Lande schrieb am 13.Juli 2020, dass eine proteinreiche Ernährung ? viel Fleisch und Rote Wurscht ? impulsives und aggressives Verhalten vor allem bei Männern verstärkt. Momentan denkt man bei der hiesigen Polizei darüber nach, neben einem großen "A" im Pass (für Ausländer, Asylant, Afrikaner oder Asiate) ein kleines "a" hinzuzufügen ? für aggressiv. An ein "J" (für jung oder Junkie) denkt natürlich niemand.

Gott hat mitgewählt


 

16.07.20 19:25

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerPressemitteilung des EuGH v. 16.07.2020

Generalanwalt Gerard Hogan hat seine Schlussanträge zum Zugang der Öffentlichkeit zu Umweltinformationen im Zusammenhang mit dem Projekt "Stuttgart 21" vorgelegt und hatte dabei insbesondere den Begriff der "internen Mitteilungen" im Sinne der Richtlinie 2003/4/EG zu klären.

Generalanwalt zum Zugang zu Umweltinformationen über "S21"


 

17.07.20 19:24

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaer10 Jahre MAHNWACHE

Im Widerstand gegen das betrügerische Murksprojekt Stuttgart 21 - wegen Corona derzeit noch im stand-by, demnächst wieder belebt.



Quelle: https://www.parkschuetzer.de/statements#statement-208197


 

17.07.20 19:26

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerS21-Baustelle sorgt für B14-Sperrung

Kräne heben am Wochenende ein Förderband vom S21-Tunnelbau über die Stuttgarter Willy-Brandt-Straße und den Gebhard-Müller-Platz. Die Bundesstraße 14 muss deshalb teilweise gesperrt werden.

Öffentlicher Nahverkehr fast nicht betroffen


 

18.07.20 21:29

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaer#3809 - Mahnwache

10 Jahre Tag und Nacht, sommers wie winters Dienst an den BürgerInnen für's gemeinsame OBEN bleiben! Das verdient unseren großen Respekt und Dank!

Zur Vorgeschichte


 

18.07.20 21:33

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerAuf dem Abstellgleis

Bundesverkehrsminister Scheuer will die Schiene zum "Verkehrsträger Nummer eins" machen. Doch bisher hinkt Deutschland bei den Investitionen hinterher - und liegt zum Beispiel deutlich hinter Italien.

Deutsche Investitionen ins Schienennetz


 

18.07.20 21:35
1

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerMetropoliS21

Die Blogs konnten seit 25. Juni leider nicht hochgeladen werden, erst nach meiner Rückkehr aus Bad Gastein.

Täglicher Blog ab 1.1.2009


 

20.07.20 12:24

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerBau der zweiten Tunnelröhre

Mit einer kleinen Feier beginnt am Montag (10.30 Uhr) der Bau der zweiten Tunnelröhre für das Großprojekt Stuttgart 21 am Flughafen - zumindest symbolisch. Denn nach dem vierjährigen Rechtsstreit mit Umweltschützern um die Arbeiten am Landesflughafen hatten die Bauarbeiten für die erste Röhre bereits Mitte Juni angefangen.

Feier zum Baubeginn


in diesem Zusammenhang:

Generalanwalt zum Zugang zu Umweltinformationen über "Stuttgart 21"


 

20.07.20 12:27
1

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerMontagsdemo 19. Juli 2010

Volker Lösch, Regisseur am Staatstheater Stuttgart, mit seiner brillianten Rede gegen die Lüge, das Tiefbahnhofprojekt Stuttgart 21 sei demokratisch legitimiert: "[...] es geht dabei nämlich nicht nur um 280 Bäume, es geht nicht nur um die Gefährdung der Mineralwasserquellen, es geht nicht nur um den Bonatz-Bau, um 15 Jahre Lärm, um einen ästhetisch veralteten und öden Entwurf, sondern es geht um die Werte und die Prinzipien einer demokratischen Kultur!"

Volker Löschs allererster Auftritt auf einer unserer Demos


 

20.07.20 16:00

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerSymbolischer Tunnelanschlag

250.000 Menschen auf den Fildern profitieren unmittelbar vom Schienenanschluss des Airports. DB-Projektchef Olaf Drescher: ?Deutschland-Takt wäre ohne Bahnprojekt Stuttgart?Ulm nicht möglich?. Fahrzeit vom künftigen Hauptbahnhof zum Flughafen beträgt nur noch acht Minuten.

Beginn des Tunnelvortriebs am Flughafen


 

21.07.20 12:29

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaer521. Montagsdemonstration gegen S21


Redner:
Dieter Reicherter, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D.

Musik:

'Dr. Jay', Gitarre und Gesang

Moderation:
Dr. Norbert Bongartz, Sprecher des Aktionsbündnisses gegen S21

ein YouTube-Video


 

21.07.20 12:34

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerAufruf zu einer Protestkundgebung

Um vom kompletten Planungsversagen auf den Fildern abzulenken, werden gerade diverse Blendgranaten gezündet:
- Mit noch mehr Milliarden für noch mehr Tunnel auf Kosten von Steuerzahler und Klima sollen die Defizite kaschiert werden,
- Und andererseits werden Kleinklein-Fragen diskutiert: wie die Gäubahn vielleicht doch noch irgendwie in den geplanten Tiefbahnhof eingeführt werden kann und wie die negativen verkehrlichen Auswirkungen in Grenzen gehalten werden können. Offensichtlich sollen so jede Infragestellung geschaffener Fakten vermieden und der Weg fürs Weitermachen geebnet werden.

Zur Tagesordnung des S21-Ausschusses


 

21.07.20 12:38

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerSicherheitsrisikenderStuttgart 21-Tunnel

Die Tunnel des Projekts Stuttgart 21 sind die einzigen in Europa, in denen praktisch alle sicherheitsrelevanten Parameter gleichzeitig Höchstrisikopositionen belegen. Per Ausnahmegenehmigung wurde hier sowohl der Querschnitt verengt als auch die Steigung verdoppelt. Der Rauch breitet sich dadurch viel schneller aus. Daher hätte man bei diesen Tunneln dringend bei der Breite der Rettungswege und dem Abstand der Querschläge deutlich über die Mindestanforderungen hinausgehen müssen. Insbesondere, da die Tunnel von Zügen mit extrem vielen Fahrgästen befahren wer-den sollen. Im Ergebnis sind die S21Tunnel 5- bis 20-mal gefährlicher als internationale Referenzprojekte. Die Selbstrettung kann nicht funktionieren, hunderte Tote sind zu befürchten. Stuttgart 21 hat damit die mit Abstand unsichersten Doppelröhren-Tunnel Europas.

Kombiniertes Risiko im Tunnelvergleich


 

22.07.20 12:26

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaercams21.de/stuttgart-21

20.07.2020: nach vierjährigem Rechtsstreit wird mit dem Bau der zweiten Tunnelröhre am Flughafen begonnen

15.07.2020: Gerhard Heimerl, ?Erfinder? von S21, hält einen zusätzlichen Ergänzungsbahnhof für notwendig, da S21 alleine die Kapazitäten nicht bedienen kann. Außerdem sieht Heimerl große Probleme für den S-Bahn-Verkehr nach Fertigstellung von S21.

26.06.2020: um den ?Deutschland-Takt? realisieren zu können, halten Gutachter den Bau des Gäubahn-Tunnels für notwendig. Dies würde jedoch ca. 1 Milliarde EUR Mehrkosten verursachen. Um das Projekt S21 nicht zu belasten (also, um die Kosten zu verfälschen), wird überlegt, dass der Bund diesen Tunnel finanzieren soll. MP Kretschmann sagt, ?Allmählich dürften die damaligen S21-Gegner vielleicht schon mal fragen, wo sie denn Unrecht hatten?

22.06.2020: ein von der Stadt Stuttgart beauftragter Anwalt hält es für möglich, daß mit der Bebauung der freiwerdenden Grundstücksflächen erst 2035 ? 2037 begonnen werden kann.

Die Chronologie der Pannen


 

22.07.20 12:33

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerMetropoliS21 - 22 11. 09

Das Gleisvorfeld nannte der ehemalige Gemeinderat Prof. Kußmaul ?Schienenschrott?, StN-Chefredakteur Jörg Hamann in seinem Kommentar eine ?Gleiswüste? und OB Schuster heute in ?Sonntag aktuell? ein ?Gleisgewurstel?.
Vermutlich wird die künftige Hochbebauung auf dem heutigen Gleisvorfeld der Stuttgarter Bürgerschaft weniger Freude machen, denn ?was dabei entsteht, ist eine geschichts- und kulturlose Investoren-City in Stahl und Beton?, die jetzige Bebauung auf A1 führt es schon heute vor Augen. Dass die vielen künftigen Betonbauten die sommerliche Hitze stauen und der nächtlichen Abkühlung im Weg stehen, ist auch durch Gutachten nicht zu widerlegen, es leuchtet unmittelbar ein.

Gleisgewurstel


 

22.07.20 12:36
1

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerStuttgart 21 und Städtebau

Stuttgarts Baubürgermeister Peter Pätzold verteidigt die von der Stadt gekauften Flächen hinterm Hauptbahnhof mit Zähnen und Klauen gegen von außen formulierte Begehrlichkeiten. Eine von Verkehrsminister Winfried Hermann eingesetzte Arbeitsgruppe tagt seit einem Jahr ergebnislos.

Ringen um den Rosenstein


 

22.07.20 12:48

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerWeiterwerkelei am S21 Planungsdebakel

Groteske Züge hat, was heute im S21-Ausschuss des Stuttgarter Gemeinderats verhandelt wird. Es ist wie eine Freundesrunde, die sich im Wohnzimmer über neue Tapeten und Gardinen unterhält. So mutet es an, wenn heute ab 14 h im Rathaus über viele Detailfragen und Lösungsmöglichkeiten des Projekts verhandelt wird.
Prof. Gerhard Heimerl höchstselbst forderte jüngst mehrere milliardenschwere Ergänzungsprojekte, um mit S21 für die Zukunft gerüstet zu sein, und gab damit unumwunden zu: Das als Jahrhundertprojekt beworbene Vorhaben, das 100 % Leistungssteigerung für den Bahnknoten Stuttgart bringen sollte, bewältigt nicht einmal den Bedarf der nächsten zehn Jahre.
Mühsam versucht Projekterfinder Heimerl den Eindruck zu erwecken, es liege an neuen Anforderungen, die zur Zeit des Projektbeginns noch gar nicht absehbar gewesen seien. Dabei war schon in der sogenannten Schlichtung genau dies das Thema: S21 muss ITF und eine wesentliche Erhöhung der Zugzahlen bewältigen ? und das schafft es eben nicht.

Und keiner spricht über den? Elefant im Wohnzimmer


 

23.07.20 14:18

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerMehr Züge für Nürtingen

Vor einigen Tagen wurde in Berlin der dritte Zielfahrplan für die Realisierung des Deutschland-Taktes vorgestellt. Dieser soll bis in die 2030er-Jahre schrittweise umgesetzt werden. Fahrgästen der Bahn sollen mit besseren Vertaktungen und häufigere Fahrten günstigere Umsteigeangebote und schnellere Verbindungen angeboten werden. Dieser Zielfahrplan weist auch für Nürtingen interessante Veränderungen aus.

Auswertung des Zielfahrplans für D?Takt

Mehr Züge für Nürtingen - weniger Züge für Stuttgart! Das ist belegt. Und daran können weder Herr Gastel, noch Herr Hermann etwas ändern.


 

24.07.20 20:08

5996 Postings, 2444 Tage shakesbaerDebatte um Gäubahn und Co.

Martin Körner (SPD): Man müsse jetzt endlich Wohnungen bauen. Dass S21 die Verdoppelung der Fahrgastzahl im Bahnverkehr ermögliche, sei nachgewiesen.

Im Stuttgarter Rathaus gelten die Bahn-Pläne als gut genug


Was dieser Körner so alles weiß. Auf eine übliche Quellenangabe können die gewählten Volksvertreter wohl verzichten. Sie wurden ja schließlich demokratisch gewählt! Demokratisch so wie die Volksabstimmung.


 

Seite: 1 | ... | 151 | 152 |
| 154 | 155 | ... | 157   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: wongho

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000