2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 784
neuester Beitrag: 24.11.20 13:44
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 19579
neuester Beitrag: 24.11.20 13:44 von: Seyborg Leser gesamt: 2391774
davon Heute: 4981
bewertet mit 58 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
782 | 783 | 784 | 784   

26.12.19 08:09
58

33327 Postings, 3331 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
782 | 783 | 784 | 784   
19553 Postings ausgeblendet.

24.11.20 08:49
8

17372 Postings, 3372 Tage lueleyhahaha

Deutsche Börse baut ja den Dax um von 30 auf 40 Buden und Mdax von 60 auf 50.

Nun ists so das die neuen Regeln besagen das jede Bude in Dax 2 Jahre Profitabilität am STück haben muss, was Delivery Hero mal nicht hat......  Die sind ja richtig Smart  

24.11.20 08:58
4

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Zur Info:

"Die Wirtschaftsleistung in Deutschland ist nach dem historischen Absturz im Frühjahr in den Sommermonaten etwas stärker gewachsen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im dritten Quartal gegenüber Vorquartal auf bereinigter Basis um 8,5 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt nach einer zweiten Berechnung mitteilte (in der ersten Schnellmeldung am 30. Oktober war ein Anstieg um 8,2 Prozent gemeldet worden). Das BIP lag allerdings noch um 4,0 Prozent niedriger als im vierten Quartal 2019, dem Quartal vor Ausbruch der globalen Corona-Krise."

Quelle:    DAX vor großer Reform - Deutschland: BIP-Wachstum stärker als erwartet - Trump leitet Übergabe an Biden ein | GodmodeTrader

 

24.11.20 09:06
3

50519 Postings, 6210 Tage SAKU@lueley :

Smart vielleicht - breit hingegen sehr wahrscheinlich!
-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...

24.11.20 09:58
7

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Info zum Dax von J. Scherer Dienstag 24.11.2020:

"Altbekannte Tradingrange

Zunächst sah es beim DAX® auch zu Wochenbeginn nach einer erneuten Tageskerze mit kleinem Körper aus. Doch ein kleiner Schwächeanfall zu Handelsschluss verhinderte die Fortsetzung des altbekannten Musters. Wenngleich die Schwäche heute Morgen verflogen ist, sorgt der markante Docht der gestrigen Tageskerze für einen Wermutstropfen. Damit zollen die Marktteilnehmer den jüngsten beiden Wochenhochs bei 13.297/13.277 Punkten Respekt. Ein Anstieg über die Barrieren ist nötig, um die Schiebezone der letzten Handelstage nach oben aufzulösen. Der diskutierte Ausbruch käme einem ersten Achtungserfolg gleich, obwohl für einen großen Befreiungsschlag auch ein Spurt über die Marke von 13.460 Punkten (Septemberhoch) notwendig ist. Auf der Unterseite würde indes ein Abgleiten unter das Tief vom 13. November bei 13.005 Punkten ein temporäres Kräftesammeln einläuten. Die 50-Tages-Linie (akt. bei 12.741 Punkten) bzw. die Begrenzung der ehemaligen Korrekturflagge seit September (akt. bei 12.683 Punkten) definieren dann die ersten Rückzugsmarken. Von elementarer Bedeutung ist indes die knapp darunter beginnende Aufwärtskurslücke von Anfang November (12.671/12.596 Punkte)."

DAX® (Daily)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²


5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle:   DAX® - Altbekannte Tradingrange 24.11.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

24.11.20 10:05
6

3 Postings, 6 Tage Leo218Deutschland Geschäftsklima

Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex im November bei 90,7 Punkten. Erwartet wurden 90,8 Punkte nach 92,7 Punkten im Vormonat.
Deutschland: ifo-Geschäftslage im November bei 90,0 Punkten. Erwartet wurden 87,6 Punkte nach 90,3 Punkten im Vormonat.
Deutschland: ifo-Geschäftserwartungen im November bei 91,5 Punkten. Erwartet wurden 94,0 Punkte nach 95,0 Punkten im Vormonat.
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

24.11.20 10:18

1398 Postings, 2758 Tage fertigerfertigerWenn man sich den Chart von der KW 48 2019

im DAX ansieht...zum verwechseln ähnlich ;))  

24.11.20 10:25
6

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

15:00     US: Case Shiller Hauspreisindex September
15:00     US: FHFA-Hauspreisindex September
16:00     US: Verbrauchervertrauen Conference Board November     
16:00     US: Richmond Fed Manufacturing Index November     
Quelle:   www.godmode-trader.de

 

24.11.20 10:35
3

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 22,70 -1,11 -4,66%

Stuttgart mit - 22,92 shortlastig.  

24.11.20 10:57
10

19506 Postings, 4374 Tage WahnSeeTach auch....

....tscha, da mussten erst einmal die Winterreifen heute drauf. Und wie es ja imma heisst: Früher Vogel fängt den Wurm, späte Katze fängt den Vogel....

Marken im 60er, wie gehabt. M.e. kommt da nach oben nicht mehr viel - ausser Biden nennt noch ein paar historisch bereist bekannte Namen für sein Rentnerkabinett, die dann alle zusammen ihren dritten Frühling erleben. Kann man nur hoffen, dass für jede Position auch schon ein etwas jüngerer Vize oder Nachfolger feststeht. Nicht, dass die Regierung nicht nur mit den meisten Stimmen sondern auch mit der höchten Ministersterblichkeit in die Geschichte eingeht....- time will tell.

29x im Blick behalten, das ist Bruch daily AS nach oben (und zufälligerweise R1). Ist immer für nen Fake gut. Insofern wären die 400/42x mgl.. Unten die bekannten Marken, ema 200 passenderweise bei 07x.

Ansonsten weiterhin lustig, wie Herr Spahn versucht zu suggerieren, dass ab Dezember die ganze Bevölkerung ratzfatz geimpft werden kann....- ganz nach dem Motto, jetzt noch einmal den Arsch zusammenkneifen und ab dem kommenden Jahr ist wieder alles beim alten - so kommt es einem zumindest vor.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

24.11.20 11:07
7

17372 Postings, 3372 Tage lueleyGold sagt gleich tschüss

und btc rennt gleich gen 19300, sehr schön.

Gold sollte mal gen 1791 laufen nun wenn neues tt drin ist

 

24.11.20 11:25
6

19506 Postings, 4374 Tage WahnSeeDaxine....

Unter Berücksichtigung des Futuremofas haben wir im 240er eigentlich ein Shortsignal. SL wäre bei 27x.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.20 11:32
4

19506 Postings, 4374 Tage WahnSeeTesla....

....- da scheint sich ja https://www.ariva.de/forum/...eurusd-jpy-566939?page=777#jump28423439 zu bewahrheiten.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tesla.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
tesla.png

24.11.20 11:36
4

17372 Postings, 3372 Tage lueley540

war das JPM Target für tesla was die vor paar tagen ausgegeben hatten.

PS Musk nun reicher als Billy, gehts so weiter holt er sich bezos.-.......... SICK  

24.11.20 11:46
12

19506 Postings, 4374 Tage WahnSeeOT.....ein büschen Abwechslung...

Sevilla (dpo) - Ist die deutsche Nationalmannschaft das Opfer eines riesigen Betrugs geworden? Nach der 0:6-Niederlage in der Nations League gegen Spanien erhebt Bundestrainer Jogi Löw schwere Vorwürfe: Die für die Spanier gewerteten Tore seien alle illegal. Deutsche Treffer seien dagegen gar nicht erst gepfiffen worden.

"Wir haben dieses Spiel klar gewonnen, wenn man nur die legalen Tore zählt", wetterte Löw auf der Pressekonferenz nach der Partie. "Das ist der größte Betrug in der Geschichte des Sports. Jeder, der im Stadion war, hat gesehen, dass wir die Spanier dominiert haben. Wir werden durch alle Instanzen klagen, um dieses skandalöse Fake-Ergebnis anzufechten."

Dass zahlreiche Medien sofort nach Abpfiff vom 0:6 der Deutschen berichteten, bezeichnete der Bundestrainer als riesige Frechheit: "Seit wann entscheiden irgendwelche Schmierblätter, wer ein Fußballspiel gewonnen hat? Das macht immer noch die UEFA!"

Löw warf außerdem die Frage auf, warum kein Publikum zu dem Spiel zugelassen war. "Was haben sie zu verbergen? Wenn es doch angeblich so fair war, warum durfte keiner zusehen?"

Bereits während des Spiels hatte Löw an der Seitenlinie den Schiedsrichter immer wieder lautstark aufgefordert, aufzuhören, Tore für Spanien zu zählen.

"Hältst du uns für dumm oder was?", schrie er etwa nach dem 0:5 in der 71. Minute. "Wir sind Weltmeister von 2014! Jeder weiß, dass wir gegen einen Haufen wie Spanien niemals fünf Tore kassieren können." Zudem störte er die Partie immer wieder mit Zwischenrufen wie "Fake Schiri!" und "Stop the count!".

Diskussionen über seine eigene Zukunft wies Löw nach dem Schlusspfiff scharf zurück. "Was fällt Ihnen ein? Auch wenn die Fake News das noch nicht zugeben wollen: Ich habe gerade den Gruppensieg in der Nations League geholt. Deutschland war eine räudige Gurkentruppe, bis ich kam. Ich bin der beste Trainer der letzten 40 Jahre, vielleicht sogar aller Zeiten. Natürlich bleibe ich Bundestrainer. Es wird keinen Nachfolger geben."

https://www.der-postillon.com/2020/11/jogi-trump.html#more

-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.20 11:48
1

19506 Postings, 4374 Tage WahnSeeNicht zu vergessen,....

...dass die Brieftore noch gar nicht ausgezählt waren.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.20 12:08
3

2809 Postings, 3009 Tage exit58@wahni

wäre die 270 nicht eigentlich die Marke für Dax SI mit TP 190 ??

Habe zwar ein Limit bei 395 liegen aber die 270 probier ich auch mal mit ner gaaanz kleinen Posi

Danke für die Bildchen !  

24.11.20 12:20
3

19506 Postings, 4374 Tage WahnSee@ exit....

....yepp, kann man machen. Geht sogar als Zock mit nem ganz engen SL über 27x. Als TP 1 würde ich mich im 60er zunächst an den ST´s und ema/sma 200 orientieren.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

24.11.20 12:21
6

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Die Daxbullen lassen einfach nicht locker und

eine Korrektur des rasanten Anstieges vom 09.11.20 bleibt bislang aus. Was also nicht nachhaltig fallen möchte, soll weiter steigen und der Dax hat gegenüber den amerikanischen Indizes noch ordentlich Nachholbedarf - sprich eine neues ATH muss her. Wie eine Schlange schleicht sich der Dax nach oben, auch wenn ab und zu mal das Köpfchen nach unten blickt, die eigentliche Beute scheint ganz oben zu liegen. Allerdings kommt es schon mal vor, dass eine Schlange sich auf den Boden fallen lässt, wenn plötzlich ein Raubtier auftaucht und das Köpfchen abbeissen möchte. Potter21 ist so ein Raubtier und deswegen greife ich jetzt mal mit dem Shortschein NG3NDR bei Daxstand 13.259 an, TP 13.100 und
SL 13.300.  

24.11.20 12:28
2

13779 Postings, 1762 Tage Potter21Schweden leitet Kontaktbeschränkungen ein:

24.11.20 12:31
4

17372 Postings, 3372 Tage lueleyanstatt sich

das spasti viech anzutun nimmt man doch viel lieber EASY PEASY 10$ (=100 Dax Punkte) bei GOld mit oder?

 

24.11.20 12:41
1

17372 Postings, 3372 Tage lueley15$

And counting  

24.11.20 12:41
6

462 Postings, 504 Tage BhweDAX USD

Für den Wunsch das der Dax über das ATH läuft. Normiert in USD sieht das schon anders aus. Zwar noch weg vom ATH aus 2017 (was m.E. uahc nicht mehr erreicht wird) aber über den Stand vor Ausbruch der Krise sind wir mitlerweile schon gekommen. So der wahnsinnige Kaufdruck für die AKtienpreise in USD dürfte nicht mehr aufkommen.  
Angehängte Grafik:
dax_usd.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
dax_usd.jpg

24.11.20 12:43
10

3140 Postings, 4941 Tage xoxosShort auf Tesla schon mal rausgesucht

KB7AA8 , Put mit KO bei 605. Es ist schon wahnsinnig mit wie wenig positiven News die Aktie immer weiter steigt. Ich beschäftige mich momentan etwas stärker mit dem Lithium-Markt und bin da über eine Studie von Cannacord gestopert, eine Rohstoffspezialist.
Die aktuelle Euphoria ist da eigentlich nicht nachvollziehbar. Der Verkauf von E.Autos ist in diesem Jahr weltweit leicht rückläufig. Auch Tesla hat weiterhin Probleme die über ein Jahr alte Guidance von 500.000 Fahrzeugen zu erreichen. Und wenn die Zahl erreicht wird, dann ist das durch massive Preisnachlääse erkauft. Ob die Zukunft so rosig aussieht wie es uns der Börsenkurs sagt, ist zweifelhaft. Der Fall der Lithiumpreise hat dazu geführt, dass das Angebot gekürzt worden ist; neue Projekte wurden verschoben. Nicht ohne Grund hat Tesla beschlossen selbst in das Rohstoffgeschäft einzusteigen. Nach der Cannacord-Studie reicht das Angebot ab 2025 auch unter Berücksichtigung neuer Projekte nicht aus die Nachfrage zu decken, die man aus den laufenden Batterieprojekten ergibt. Damit gibt es für die Autohersteller zwei Probleme: 1. nicht genügend Material = weniger Autos und 2. höhere Lithium-Preise = höhere Kosten. Die Batterie macht je nach Größe des Fahrzeugs 25-40%  der Fahrzeugkosten aus.  Also werden irgendwann die langfristigen Schätzungen runterkommen.
Aber Tesla ist ja jetzt gemäß Morgan Stanley keine Auto-Aktie sondern eine Tech-Aktie. Nur dummerweise nicht mit den Margen eines Tech.Unternehmens.  Frage mich wirklich warum diese Aktie eine Performance von 700% in den letzten 12 Monaten hinlegen konnte - ohne eine Verbesserung von Zahlen. War die Bewertung in 2019 so falsch?  Oder kann Musk einfach heisse Luft verkaufen als wäre es Gold? Ich suche noch das Timing für den Short.
Aprospos Lithium. Aus der Millenial bin ich gestern raus.  Ich werde in dem Bereich sich wieder etwas machen aber ich weiss noch nicht wo. Auch Millenial braucht noch Kapital. Der Aufbau eines Werkes kostet ca. 400 Mio. USD, eine Riesensumme für ein kleines Unternehmen. Vielleicht investiere ich demnächst doch lieber in den Marktführern wie z.B. Albemarle. Die produzieren schon und würden sofort von einem Anstieg der Lithiumpreise profitieren.  

24.11.20 12:56
1

234 Postings, 589 Tage new.in.tradingAusblick für den Dax

Der Dax macht es mir mit seiner Range nicht leicht. Ich mag sowas einfach nicht. Es gibt leute die können das traden, und es gibt leute die wissen was Ihre Schwächen sind yell

Ich für meinen Teil halte mich gerade raus aus dem Dax, aber beobachte derzeit viele EW-Analysten und was die so prognostizieren...

Hier ein Beitrag den ich sehr interessant finde und welcher fern ab von "ÖÖhh isch ge da lonk" ist:

https://de.tradingview.com/chart/FDAX1!/9Z5ch8F3/

Und auch als bild, das AUge tradet ja schliesslich mit:

 

24.11.20 13:44

757 Postings, 4282 Tage Seyborg@ xoxos

zum Lithium:

ich hatte mich eh schon gefragt warum du nicht in Australien Stöbern gehst.
Hatte das auf den Start-Up Charakter bei Millenial geschoben, durchstarten heißt ja auch immer Potenzial.
Wie auch bei Gold Explorern sind die kleinen ohne Genehmigung meist sehr chancenreich...aber eben auch von der Gefahr erfasst ein paar Jahre später nicht mehr existend zu sein ( und ein Aufkauf durch einen der "Großen" ist meist schon das Beste was einem da passieren kann)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
782 | 783 | 784 | 784   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Sonne.11

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln