finanzen.net

Rechte sind die letzten Assis

Seite 7 von 26
neuester Beitrag: 17.09.19 19:28
eröffnet am: 07.05.13 11:41 von: SAKU Anzahl Beiträge: 630
neuester Beitrag: 17.09.19 19:28 von: Radelfan Leser gesamt: 27769
davon Heute: 12
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 26   

28.05.13 23:22

4497 Postings, 4250 Tage heisanmanche haben paranoia

"...Die SED hat sich umbenannt in die Linke
du hast was vergessen.

........und sympatisieren mit Linksextremen. ..."



Good Night White Pride! - Let´s Fight White Pride!
-----------
Good Night White Pride! - Let´s Fight White Pride!

28.05.13 23:23

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77#149 - durch unterlassen.

ein aufbegehren war nicht möglich aber ein passiver widerstand, wozu ich auch das austreten aus partei zähle  

28.05.13 23:24
1

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschadas problem an Leute wie Lumib und Bob ist, dass

sie immer alles pauschalisieren. Da die Mörder und Peiniger und auf der anderen Seite die Opfer.

Gerade die DDR war ein typisches Beispiel für jede Menge Grauzone und Spießertum. Das war eigentlich das Gros in der DDR. Das spießbürgerliche und duckmäuserische war das Problem im Alltag. Ohne das hätte der Überwachungsapparat der Stasi nicht funktinieren können. Aber man war weit von einem Terrorsystem wie unter den Nazis entfernt, auch wenn das die Opfer in den Stasiknästen nicht trösten kann.

Mir ist allerdings immernoch nicht klar, was das mit heutigen Linken (und übrigens auch damaligen Linken) zu tun hat. Ich persönlich kenne ne ganze Menge Linke und nicht ein einziger davon relativiert auch nur im Ansatz die DDR Politik bzw. will diesen Staat mit dem System wiederhaben. Insofern mir immer ein Rätsel was Dr.Bob mit diesem Blödsinn meint, der eine direkte Linie von der SED und den Todesschüssen an der Mauer zu heutigen Linken zieht. Ist ja total lächerlich.  

28.05.13 23:26

96708 Postings, 7189 Tage Katjuscha#150 bitte unterlasse deine Lügen!

Es reicht langsam!

Irgendwann überleg ich mir mal rechtliche Schritte, wenn du mir nochmal unterstellst, ich würde Unrecht in der DDR in irgendeiner Weise gutheißen. Sowas wie "sos chlecht war die ddr nicht" habe ich niemals geschrieben. Und das hab ich dir auch schon mehr als hundert mal gesagt. Du wiederholst diese Lüge trotzdem jetzt seit zwei Jahren stetig.

Unterlass das endlich!  

28.05.13 23:28

68205 Postings, 5858 Tage BarCodeEinfach ausblenden und gut is....

-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

28.05.13 23:31

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77#154 - wenn du schreibst man war weit vom

terrorsystem der nazis entfernt, dann beweist es doch meine aussage.

jeder weiß, dass die bürger systematisch überwacht wurden.
aussagen gegen den staat wurden enstsprechend verfolgt.

ein "fluchtversuch" in den westen wurde mit gewalt vereitelt.

ps: rechtliche schritte gegen mich - mach nur. ich habe im gegenzug material ohne ende in welchen du mich beleidigst, verleumdest und übel nachredest  

28.05.13 23:32

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77aufstände wurden militärisch niedergeschlagen.

katjuscha - mich täuscht du nicht  

28.05.13 23:33
1

51327 Postings, 7090 Tage eckiEher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als das

Dr.Bob einen Mord durch Nazis einfach so bedauern könnte oder sich z.B. für NSU-Morde schämen könnte, ohne relativierei nach Links.

Ich weiß nicht, ob ihm das überhaupt schon einmal gelungen ist, aber er wird sicher keinen Thread verlinken können, wo er nicht sofort darauf hingewiesen hat, das Linke mindestens genauso so schlimm sind, wenn nicht schlimmer.

Diese rechtsextremistische Relativierei und biedermännische Brandstiftung ist zum kotzen. Leider war ich in ariva nach Rechnerwechsel ohne einloggen drin. :-(  

28.05.13 23:34

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschatse

Was beweits meine Aussage "die DDR war weit vom terrorsystem entfernt"?

Jetzt bin ich ja mal gepsnant, ob du mir jetzt weismachen willst, die DDR wäre ein ähnliches Terrorsystem gewesen wie das 3.Reich.
Na das kann ja interessant werden.

Übrigens, bevor du es vergisst. Ich selbst hab geschrieben, dass die Stasi ein Überwachunsgapparat war und es viele Opfer in Stasigefägnissen gab, Nicht dass du dir das jetzt anheftest.  

28.05.13 23:39

96708 Postings, 7189 Tage Katjuscha#157

also erstens wurden Austände (genau genommen einer 1953) militärisch niedergeschlagen, und zwar von der Sowjetarmee nur 8 jahre nach dem Krieg.

Gabs übrigens in der USA auch, auch wenns da nur um Bürgerrechtler und Schwarze ging, aber das ist ein anderes Thema. Ich will damit nichts relativieren. Panzer gegen Menschen, die was verändern wollen, sind inakzeptabel. Die westlichen Staaten haben halt lieber andere Länder zwischen 1949 und 1975 dem Erdboden gleichgemacht. Ist ja in gewisser Weise auch cleverer. ;)

Und zweitens wüsst ich nicht was das mit der NSU und den heutigen Linken zu tun hat.  

28.05.13 23:40
1

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77#159 - sehr viele gegner sind verschwunden.

ermordet worden. gefoltert. aufstände blutig niedergeschlagen. menschen an der mauer kaltblütig erschossen.

erzähl mir nicht das in der ddr was gut war. die freiheit ist unser höchstes gut und seit hunderten von jahren starben die menschen im kampf für die meinungsfreiheit.  

28.05.13 23:41
1

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77#160 - find ich echt scheiße deine relativierung.

eine verhöhnung aller ddr opfer.  

28.05.13 23:42
2

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77lies das mal und lern- aber weißt ja eh scho

NS-Verbrecher und Stasi:
Die Führung der DDR hat Westdeutschland als "Staat der Täter" bezeichnet. Aber das Bild des "antifaschistischen" Ostdeutschlands bekommt immer größere Risse. Viele ehemalige Nazis waren später Inoffizielle Mitarbeiter des realsozialistischen Staatssicherheitsdienstes, zeigt e ...
 

28.05.13 23:47
1

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschaaha, und die Flächenbombardements

in Korea und Vietnam geschahen also im Namen der Meinungsfreiheit?

na ja, bißchen heuchlerisch war die westliche hemisphäre in ihrer Politik ja schon immer. Im inneren Freiheit propagieren, nach außen Andersdenkende zu Millionen in den Tod schicken. Und dann gleichzeitig die verbrechen der Kommunistischen (zurecht!!!) kritisieren.


Und was di DDR angeht. Hast du dort denn gelebt? Soweit ich weiß nicht. Bist doch kein Deutscher, hast du gesagt?
Was genau hast du denn noch von der DDR so mitbekommen, also jetzt mal im eigenen Leben?
Ich relativiere gar kein Verbrechen, auch wenn du das jetzt schon wieder unterstellst. Du machst dir mehrfach meine eigenen Aussagen zu den Verbrechen in der DDR zu eigen, und tust so als hättest du sie erfunden. Nein, ich spreche das ohne Probleme an, was in der DDR an Verbrechen geschah. Nur muss man schon trennen, zwischen verbrechen Ende der 40er Anfang der 50er, die aus Nachfolgewehen des Krieges von den Sowjets begangen wurden (KZ Sachsenhausen, Verschleppungen nach Sibirien, 17.Juni militärisch niedergeschlagen etc.) und der Überwachungsstaat Mentalität der 70/80er Jahre. Und eine Gleichsetzung mit dem 3.reich ist unterste Schublade. Wenn du tatsächlich sowas äußerst, kann ich dich echt nicht mehr für voll nehmen.  

28.05.13 23:51
1

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschawow . ganz was neues :))

Mann bist du ein Witzbold.

Als nächstes verlinkst du noch, dass die NVA den Stechschritt der Wehrmacht und die Uniformen weitestgehend übernommen hat.

Wahnsinnig neu und wichtig für die Diskussion um die NSU und deinen vergleich mit heutigen Linken.

Immer wieder klasse wie du es schaffst, einen Thread in eine neue Richtung zu lenken. Seit zwei Jahren immer das Gleiche.  

28.05.13 23:54
1

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77in terrorregimen trenne ich nicht.

warum soll es unterste schublade sein, wenn ich ein unrechtsstaat mit einem anderen unrechtsstaat vergleiche.

ich rechne auch nicht dauernd die opfer gegeneinander auf, aber da die ddr in den sowjetischen machtbereich eingebunden war und die sowjetunion erwiesenermaßen mehr opfer als die nazis auf dem gewissen hatten erstaunt mich deine aussage nun doch gewaltig.  

28.05.13 23:57
3

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschahahaha

lol - jetzt wirds amüsant.

jetzt muss also der sowjetische machtbereich herhalten, damit du die opfer offenbar doch gegeneinander aufrechnen kannst.

na klasse. Ich dachte es ging um die DDR.

Unrechtsstaat ist eben nicht gleich Unrechtsstaat.
Und erst recht waren nicht alle SEDler verkappte Todesschützen oder leute, die diese Dinge unterstützten, wie es Dr.Bob offenbar sieht. Das war ja der Ursprung eurer neuen Threadrichtung hier.

Dich erstaunt meine Aussage also, dass die DDR nicht mit dem 3.reich gleichzusetzen ist. Na klasse. Junge Junge Junge, mit was für Hilfsschülern hab ich's hier eigentlich zu tun?

Gute N8!  

29.05.13 00:04
1

25086 Postings, 3066 Tage Lumberjack77was soll ich auch immer mit

kommunismus symphatisanten diskutieren. bei den linksaußen zählen doch nichteinmal fakten.

diskussion unmöglich. katjuscha wiegt sich permanent im falschen glauben das recht gepachtet zu haben.

und wenn man mit fakten kommt ist unser (e) katjuscha beleidigt und eingeschnappt.  

29.05.13 05:42
1

35811 Postings, 5906 Tage TaliskerIch finde,

ihr habt der Opfer von Solingen gestern würdig gedacht. Hut ab.

-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.05.13 09:28

49877 Postings, 5839 Tage SAKU@sleepless #78:

Michele Kiesewetter - NSU, sollte bekannt sein.

Thomas Goretsky, Yvonne Hachtkemper, Matthias Larisch von Woitowitz - http://www.spiegel.de/panorama/justiz/...ewige-verdacht-a-798680.html

Stefan Grage - http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...langer-haft-a-55794.html

Jetzt kannste ma bewerten.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

29.05.13 09:28

49877 Postings, 5839 Tage SAKUSo allgemein...

Wenn man sich den gestrigen Tag vor Augen führt, könnte man fast zu einem q.e.d. kommen.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

29.05.13 09:39
1

215696 Postings, 3312 Tage ermlitzwer

ist lampi  ~~ will nicht alles nachlesen  (aus der amerikanischen besatzungszone.??)  

29.05.13 11:38

49877 Postings, 5839 Tage SAKUWie meinen?

-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

29.05.13 12:15
1

5113 Postings, 2508 Tage materialschlacht#169 der brandanschlag von solingen

fand vor zwanzig jahren am heutigen tag statt, wenn du darauf bezug nehmen solltest. das hindert niemanden daran, jeden tag der opfer zu gedenken... und nicht nur der von solingen  

29.05.13 12:25
1

51327 Postings, 7090 Tage eckiBei den Brandanschlägen und den

"Döner-"Morden, gibts halt manche die sich schämen für die Täter und auch der Opfer gedenken und andere die immer relativieren, niemals bedauern oder entsetzen äussern und mehr oder weniger (un-)heimlich applaudieren. Gibt auch hier im Thread genug, die noch nie bedauert haben ohne wenigstens Verständnis für Mörder zu äussern oder nach links zu relativieren.

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
AramcoARCO11