finanzen.net

BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 1 von 82
neuester Beitrag: 28.02.20 16:25
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 2036
neuester Beitrag: 28.02.20 16:25 von: Skoda Leser gesamt: 576371
davon Heute: 24
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   

23.04.10 17:14
9

402 Postings, 5135 Tage TriadeBET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Möchte hier auf eine interessante Aktie aufmerksam machen. (Neuer Tread, da es nur einen aktueller Tread "Die EM2008 rückt immer näher" gibt und es nicht sofort ersichtlich ist dass es sich um diese Aktie handelt).

Der Ausbruch über die 20 Euro Marke dürfte nun nachhaltig sein. (z. Zt. 21,50 Euro) bei in den letzten Tagen deutlich erhöhten Umsätzen.

Die Fussball-WM steht vor der Tür was zusätzlich Fantasie in den Wert bringt.

Das Unternehmen investiert massiv in Werbung (letztes Jahr Werbeaufwand über 31 Mio. Euro) um auch in Zukunft stark zu wachsen. Ich halte das für eine sehr gute Strategie. Totzdem werden Gewinne ausgewiesen.

Die Wett- und Gamingumsätze konnten im Geschäftsjahr 2009 um 37,5% auf
927,2 Mio. EUR (2008: 674,5 Mio. EUR) erhöht werden

Die Marktkapitalierung beträgt bei 3,51 Mio. Aktien gerade mal 75 Mio. Euro.

Für mich ist das erste Kursziel 30 Euro.

Hier das aktuelle Orderbuch (das auch sehr gut aussieht)

Briefkurse:
30,00       1.920  
27,00       80  
24,995       1.510  
22,50       1.400  
21,95       950  
21,56       600  
21,50       122  
 
Geldkurse
30          21,00    
317        20,905    
500        20,90    
600        20,81    
3.400     20,80    
800        20,60    
100        20,39    
500        20,02    
200        20,01    
30          20,00  

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/acx.aspx

Hier die aktuellen Geschäftszahlen:

http://www.ariva.de/news/...zahlen-2009-Ausblick-2010-deutsch-3306221


(Keine Kauf-Verkaufsempfehlung alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß

Triade  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
2010 Postings ausgeblendet.

05.02.20 17:32

2877 Postings, 3193 Tage Der Bankerunion invest

07.02.20 09:58
2

13938 Postings, 2563 Tage NikeJoeDie zahlen so lange Dividenden

...bis sie kein Eigenkapital mehr haben, dann machen sie vermutlich den Laden dicht.
Das Geschäftsmodell funktioniert anscheinend nicht mehr, aber sie (Franz Ömer) haben auch keine Ideen um das wieder in Schwung zu bringen.

Hohe Dividenden machen für mich wenig Sinn, weil dadurch stetig Kapital des Anlegers an den Fiskus abfließt! Da wären Aktienrückkäufe bei heute günstigem Aktienkurs schon viel sinnvoller gewesen. Siehe in die USA.

Wichtig ist bei solchen Zockerpapieren ohnehin nur, dass der Vorstand fett abkassieren kann.




 

10.02.20 16:29

534 Postings, 864 Tage Midas13Da will wohl einer

10.02.20 19:23

68 Postings, 86 Tage oxygene69dumme wi.....

also wenn ich das so sehe, wird versucht das ding (aktie) zu drücken, mit allem was geht, um dann wie immer "billig" zu zuschlagen, ich laufe grade auch an der null linie , morgen werde ich meine anteile zu 57 euro einstellen, kommt wenigstens kein leerverkäufer drann, wer hat eine erklärung für den tollen januar.  

10.02.20 21:24

3264 Postings, 846 Tage KörnigGanz bitter diese schreckliche

Kursentwicklung hier  

10.02.20 21:26

3264 Postings, 846 Tage KörnigIch bin hier schon lange nicht mehr

drin. Hatte bei über ca. 58 Euro pro Aktie verkauft meine ich.  

11.02.20 12:51

2877 Postings, 3193 Tage Der BankerSchöne Aktie

und je mehr es von diesen "Brandbriefen" gibt, für mich umso mehr Grund hier investiert zu sein und bei diesen schönen Kursen (mit gutter divi-rendite) nachzulegen.....

:-)  

24.02.20 11:11
1

277 Postings, 346 Tage stksat|229185074Dividendenpolitik

Ich finde die Aktie ja grundsätzlich interessant, aber ich verstehe die Dividendenpolitik - oder sollte ich besser sagen: die Dividendenstrategie - des Unternehmens nicht wirklich. Ich werde einfach nicht schlau daraus was man damit bezwecken will, wenn man jedes Jahr mehr Dividende ausschüttet als man Geld verdient hat.

Versteht mich nicht falsch, ich halte Bet-at-home für ein durchaus rentables Investment, das mit sehr stabilen Umsetzen und gutem operativem Cashflow auch durchaus in einer krisensicheren Branche aktiv ist. Soweit alles gut, aber diese riesigen Ausschüttungen machen mich etwas unsicher. Beim derzeitigen Eigenkapital kann man das noch 1-2 Jahre bei gleichbleibenden Erträgen durchziehen. Und dann? Entweder man geht davon aus, dass in den kommenden Jahren die Erträge massiv steigen (ich wüsste nicht wie/wo) oder es steht eine Kürzung der Dividende bevor. Man hat bis 2016 bei steigenden Erträgen die Fremdkapitalquote gedrückt, da hatte man ein Argument für diese Ausschüttungen. Aber jetzt?

Seit 2016 schrumpft das Eigenkapital, die Fremdkapitalquote steigt und man hat nichts besseres zu tun als mehr Dividende zu zahlen als man erwirtschaftet hat? Habe erst kürzlich begonnen mich mit der Aktie auseinanderzusetzen, darum kann mich vielleicht einer der etwas länger Investierten aufklären ob es diesbezüglich irgendeine Strategie (Aussagen, Interviews, o.ä.) des Managements gibt wie eine solche Dividendenpolitik zu rechtfertigen ist?

Danke im Voraus!

Liebe Grüße
stksat  

24.02.20 15:04
1

1520 Postings, 929 Tage andi2322nochmal

zum 100dersten mal bet at home hat ihren überschuss als sonderdividende ausbezahlt da sie für ihr laufendes geschäft nur 20-25 millionen als reserve benötigen  

25.02.20 10:13
1

277 Postings, 346 Tage stksat|229185074Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 14:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

25.02.20 14:19

1520 Postings, 929 Tage andi2322auf deine

provokative schreibweise lasse ich mich gar nicht ein ! solche menschen langweillen mich die suchen nur streit :-) anstatt andere von der seite anzumachen wie ein guro guckst dir halt das video vom ceo an der erklärt es sogar so das du es verstehen müsstest !
https://www.deraktionaer.tv/videos/aktien/...regulierung-1072319.html  

25.02.20 15:20

277 Postings, 346 Tage stksat|229185074@andi

Hab ich angefangen dich anzupflaumen oder du mich? Hab ganz normale Fragen gestellt, wenn du etwas gereizt bist, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Danke, das Video hab ich bereits gesehen, beantwortet aber meine Fragen nicht, denn wenn ich Sonderdividenden zu Lasten des Eigenkapitals zahle, sich aber das Fremdkapital erhöht, dann ist dein Argument das du gebracht hast einfach nicht stichhaltig.

Hat jemand der nicht nur Videos vom Aktionär schaut eventuell Umsatzprognosen für 2020? Konnte im Jahresbericht keine finden, kann mir allerdings vorstellen, dass aufgrund der Europameisterschaft und den Olympischen Spielen einiges umgesetzt wird - eventuell wird aus diesem Grund angenommen, dass man 2020 noch ausschütten kann ohne am Eigenkapital zu knabbern?

 

25.02.20 15:27

1520 Postings, 929 Tage andi2322du scheinst

sehr labiel zu sein fühlst du dich etwa so schnell an deinem ego angekratzt vielleicht wäre es die bessere wahl wenn du dir ein fond holst da musst du dann nicht so viel lesen bei den zahlen wo dir eh nicht viel sagen :-) wenn du prognosen haben willst dann nimmst du am besten die wo bet at home am 10.03 beim jahresabschluss dir sagt der rest ist alles raten  

25.02.20 15:40

277 Postings, 346 Tage stksat|229185074@andi

Nein, aber ich investiere mit meinem Geld das ich ungern blind wo reinstecke nur weil der Aktionär oder ein anderes Käseblatt das Teil pusht. Hab eine Frage gestellt, die du offensichtlich nicht beantworten konntest - sorry, aber dafür kann ich nichts.

Vielleicht findet sich noch jemand, der eine Ahnung hat..  

25.02.20 15:48

1520 Postings, 929 Tage andi2322viel geld

wirst du dann nicht verdienen wenn du deine infos in den foren erfragst und dann danach handelst :-) naja solche vögel kennen ja alle ich hoffe du kaufst keine aktien weil sollte es dann 1% fallen werden alle hier 24 stunden am tag das gejammer lesen müssen ! so jetzt viel spaß noch mit selbstgspräche führen  

25.02.20 15:53

277 Postings, 346 Tage stksat|229185074@andi

Ja, du mich auch. ;-)  

25.02.20 22:28

68 Postings, 86 Tage oxygene69corona ?

wer hat für mich eine erklärung warum auch die bet so in den keller geht, kommt mir bitte nicht mit - tote können nicht wetten. corona und so.
hätte hätte fahrradkette, ehrlich meine gier war zu groß, hätte das ding bei 53-54 abschieben sollen. na ja, hier wird es ja wenigstens als trostpflaster eine divi. geben. dafür darf die auch mal rot sein.    

25.02.20 23:02

32 Postings, 3690 Tage Mersel10verstehe es auch nicht so ganz

...klar Sippenhaft der Markt ist komplett rot, aber wenn Städte abgeriegelt werden etc....und man ist zuhause da kann man doch Wetten oder Casino spielen.  

25.02.20 23:25

68 Postings, 86 Tage oxygene69wird schon

klar, der markt reagiert diesmal sehr sippenhaft, aber ich denke alle die jetzt wegrennen kommen wieder, es wird ja doch eine gute divi. geben.  

26.02.20 10:19

83 Postings, 2157 Tage Trader0886Zu 43 rein

Denke auf dem Niveau könnte die Aktie wieder drehen. Bis zu HV gehe ich von deutlich höheren Kursen aus. Nach unten sollte die Dividende von etwa 10 Prozent eigentlich absichern...  

26.02.20 22:27

68 Postings, 86 Tage oxygene69sehr angenehm

gestern hatte ich für heute mit einem noch tieferen schlag gerechnet, nachkauf bei 40 wurde nicht bedient, mal ehrlich die welt geht davon nicht unter, so gefällt mir die bet auch viel besser, ich denke das "corona-tief" sollte hier durchschritten sein, bis der rummel sich gelegt hat sollte ein level zwischen 47-49 fest stehen.  

27.02.20 14:11

1792 Postings, 948 Tage LupinRealistische Kurse

So langsam nähert sich acx einem fairen Niveau an. Unter 40 kommt für mich ein Nachkauf in Betracht.  

28.02.20 16:25

62 Postings, 1854 Tage SkodaUnter 40

Wo sond die Nachkäufer?
Man merkt am Umsatz wenig.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750