finanzen.net

der neue Flughafen BER (Berlin-Brandenburg)

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 16.02.12 09:16
eröffnet am: 14.02.12 22:20 von: Börsenfan Anzahl Beiträge: 63
neuester Beitrag: 16.02.12 09:16 von: Börsenfan Leser gesamt: 2457
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

14.02.12 22:20
3

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfander neue Flughafen BER (Berlin-Brandenburg)

eröffnet vorauss. am 03. Juni diesen Jahres, von der Größe her ähnlich dem des Flughafens Frankfurt. Ich mag jedoch zu bezweifeln, dass dieser irgendwann mal den Flughafen FFM ablöst, das Einzugsgebiet allein ist m.E. nicht vergleichbar mit FFM, wie seht ihr das ?
-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

14.02.12 22:22

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfanhttp://www.berlin-airport.de/

-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

14.02.12 23:04
2

10765 Postings, 5116 Tage gate4shareSoll Frankfurt als grösster und wichtigster

Flughafen Deutschlands (als zweitgrösster Europas?) von Berlin abgelösst werden?

War das jemals der Plan?

Das Einzuggebiet ist ein ganz anderes. Da wird man sich so direkt weniger Konkurrenz machen. Zumindest jetzt noch nicht, weil ja wohl viele Ziele nicht von Berlin so direkt und ständig erreichbar sind.

Aber mich würde in der Tat mal interessieren, ob innerhalb eines bestimmten Radius Berlin mehr Einwohner und Firmenkapazitäten hat, als Frankfurt? Oder doch Frankfurt, daas glaube ich eher , da stärker ist.  

14.02.12 23:22
1

59073 Postings, 7072 Tage zombi17Ich finde es ziemlich toll

wenn Flughäfen ganz weit von mir weg sind.

Flughäfen sind fast so schlimm wie Kindergeschrei, wer schreit eigentlich "Hier" wenn sowas vergeben wird?  

14.02.12 23:35
1

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfanich habe ganz bewusst mal gefragt hier, da ja im

Moment so ziemlich jeder Euro "reingepumpt" wird. So wird beispielsweise das Schloss komplett wieder aufgebaut, wo früher das "DDR-Hauptquartier" war und ganz früher mal das alte Schloss stand. Vom Grundsatz her finde ich das zwar nicht schlecht, aber wenn wir hier im Land über Dinge diskutieren, wie z.B. Bildung, Ausbau Kindergärten etc.pp. und dort argumentiert wird, dass das Geld knapp wäre, verstehe ich solche Vorhaben nicht.

Was das ganze mit dem Flughafen zu tun hat ist ganz einfach, Berlin ist die Hauptstadt, dementsprechend muss ein Prestige-Flughafen bestehen. Bisher war das nicht der Fall mit den bisher 2 eher "Regionalflughäfen", daher verstehe ich schon, dass es einen größeren braucht. Aber einen auf "Top-Flughafen" zu machen, da bedarf es doch mehr als das Symbol "Hauptstadt", oder ? Ich mein, Berlin ist groß, klar, aber was ist denn drumrum ? Da ist "nur" Brandenburg, in weiter Ferne Leipzig und Dresden, das war´s schon. Da kann m.E. dieser neue "BER" mit Frankfurt keineswegs mithalten, allein von der Infrastruktur her, die das Ballungsgebiet FFM zu bieten hat bzw. die Nähe ins Rhein/Main Gebiet Richtng Köln bzw. Süd-Deutschland. Ich find das alles etwas übertrieben....
-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

15.02.12 10:19

31828 Postings, 6279 Tage BörsenfanGibts hier Meinungen ?

-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

15.02.12 10:25
1

33269 Postings, 3452 Tage NokturnalMan will mit Berlin-Schönefeld hauptsächlich in

Richtung  Norden,Osten und Südosten expandieren. Es wird gemunkelt das Flughäfen wie Warschau, Dresden und Prag darunter leiden werden.

Für uns im Süd Osten ist es natürlich Fluch und Segen zugleich. Arbeitsplätze kontra Fluglärm.  

15.02.12 10:30
2

969 Postings, 3061 Tage KernspalterDER Flughafen Berlin Brandenburg hätte FFM

teilweise ablösen können wennman ihn in Sperenberg gebaut hätte. Dann wären 24 Stundenbetrieb möglich gewesen. Viele Fluglinien hätten dann Berlin als Umsteigeflughafen genutzt.

Aber die "wahrscheinlich" auch von FFM geschmierten Lobbyisten haben auf Schönefeld gesetzt. Dabei waren die Probleme schon vor dem Bau bekannt. Ein Flughafen in Sperenberg mit von den Russen gebauten Militärflughafen mit 3 Start und Landebahnen wäre ideal gewesen zumal die Anwohner keine Einwände hatten.

In der München ist der Flughafen auch weit ausserhalb und es funktioniert.

Der Ausbau des Flughafen Leipzig als DHL Drehkreuz wäre nicht nötig gewesen. DHL hätte sich auch am BBI beteiligen können.  

15.02.12 10:30
5

7774 Postings, 3909 Tage FischbroetchenHi,bin ja ein kleiner

Tegelfan und finde Schade dass dieser sehr praktische flughafen dicht gemacht wird.

Schlimmer finde ich aber noch wie Schönefeld als neuer Standort von der Politik gewollt wurde und auch durchgesetzt. Dabei wäre ein Flughafenbau südliche von Berlin sinnvoller gewesen.  So würden die Flugbewegungen nicht über Berlin und co. sein sondern elegant darum herum gehen.

Braucht Deutschland noch mehr Flughägen - nö wir haben schon Weltweit die höchste Flughabendichte. ich hätte das Konzeppt besser gefunden, den Flughafen zwischen Berlin - Dresden - Leipzig ggf Hamburg zu seztzen und das ganze Dreiecke oder viereck mit einer Transrapid (wieder Technologie die gut ist und dank Lobbyarbeit in den Müll landetet) zu verbinden.

Diese Art von Zentralflughäfen mit Zubringer könnte man in ganz Deutschland machen und die (Wirtschafts)Metropolen schön mit Bahnstrecken verbinden - Ähnlich Shinkansen in Japan.

Die Lufthansa hat es ja schon mal in den 70igern  - 80igern selbst mit den sogenannten Donald Duck gemacht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lufthansa-Airport-Express

Der Umwelt und den Steuerzahlern zuliebe  
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

15.02.12 10:32
3

176446 Postings, 6764 Tage GrinchKernspalter... schon mal über die Lage

von FFM gedacht? Is irgendwie ein bisserl zentraler als Berlin!
-----------
Niedersachsen: Wir können gar nichts, ausser Hochdeutsch!

15.02.12 10:33
1

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfanam Flughafen DD is eh tode Hose

-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

15.02.12 10:34
1

33269 Postings, 3452 Tage NokturnalEs kommt darauf an für wen Grincho....

15.02.12 10:35
3

15836 Postings, 5823 Tage cumanaGibt Linien die dürfen nur in Berlin


landen!
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 24.06.12 14:33
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

15.02.12 10:39
3

969 Postings, 3061 Tage Kernspalter#10 weil Würzburg der Mittelpunkt der Welt ist ?

Berlin liegt zentraler zwischen Paris und Moskau, Stockholm und Rom.

Es gibt jeden Tag tausende Flugreisende die per Bahn oder Flugzeug nach FFM kutschiert werden, genauso gut könnten sie in Berlin umsteigen.

Es leben in FFM und Umgebung viel mehr Menschen als in Berlin und BB, aber das ist ja auch das Problem. Die Proteste werden grösser werden, weitere Ausbaupläne scheitern.

Berlin wird FFM niemals überholen aber vielleicht 20% wegnehmen.  

15.02.12 10:43
1

176446 Postings, 6764 Tage GrinchAlso wenn jemand aus Stuttgart, Köln

Düsseldoof und oder Dortmund erst bis nach Berlin fahren muss um nen Flug zu kriegen... neeeeh nich wirklich.

Und wegen Würzburg... Mittelpunkt der Welt nich, aber einer der wichtigsten Verkehrsknoten auf alle Fälle... Autobahnen, Zugstrecken etc.
-----------
Niedersachsen: Wir können gar nichts, ausser Hochdeutsch!

15.02.12 10:59
2

511 Postings, 5392 Tage Fliwatütwer mal am Kurt-Schumacherplatz gestanden hat

und die Flieger über seinem Kopf hatte, versteht vielleicht warum ein innerstädtischer Flughafen in Berlin eigentlich nicht geht. Man hat das Gefühl, das es ein Wunder ist, dass da noch nichts passiert ist. Der Landeanflug geht über stark besiedeltes Stadtgebiet. Einen Neubau würde man in dieser Lage wohl nie durchbekommen. Tempelhof sah genauso aus und war zu klein. Ebenfalls Start und Landung über dicht besiedeltes Stadtgebiet.
Schönefeld als Flughafen für Berlin-Brandenburg finde ich fast ideal. Verkehrstechnisch gut gelegen. Die beiden Alternativstandorte, Spremberg und Jüterbog hatte ich irgendwie nie ernst genommen. Alleine der Pendelverkehr den man damit erzeugt hätte ist kaum vorstellbar.
Als Drehkreuz kann ich mir Schönefeld aber auch nicht vorstellen und als Cargoflughafen auch nicht. Ich denke auch das ein Nachtflugverbot sehr wahrscheinlich ist. Am Anfang der Planung war ja noch im Gespräch das DHL nach Berlin kommt. Aber das hat sich ja mit Halle/Leipzig Gott sei Dank erledigt.
-----------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.

15.02.12 11:03

3875 Postings, 4045 Tage HoloDocDer Flughafen wird ein Megaflop

Man kann ihn ja noch nicht einmal vernünftig erreichen ....

Würde mal gerne wissen wieviele k? sich die zuständigen Politiker in die Taschen gesteckt haben um das Projekt möglich zu machen.  

15.02.12 11:04
1

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfan#14 international gesehen könntest du Recht

haben mit der zentralen Lage Berlins, das Tor zwischen Ost- und Westeuropa. In Deutschland liegt Berlin jedoch nicht gerade in einem Ballungsraum (klar Berlin selber), aber sonst ist da nix außer Felder, See´n und "Icke´s" ;-)
-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

15.02.12 11:06
1

33269 Postings, 3452 Tage NokturnalWarum kann man Schönefeld nicht vernünftig

erreichen ?
Es gibt wie bisher S-Bahnlinien, Regionalbahn wird dort halten und mit dem Bus wirst du auch von Südkreuz,Schöneweide,Neukölln nach Schönefeld kutschiert.Ein eigener Autobahnanschluss ist auch vorhanden.
Die Aussage ist nicht richtig HoloDoc.  

15.02.12 11:11
1

511 Postings, 5392 Tage Fliwatüt#17 wieso kann man den nicht vernünftig erreichen?

Autobahnanschluss, ICE Bahnhof unter dem Flughafen genau wie RB und S-Bahn. U-Bahn wird wohl auch kommen.
Und wie man sich bei sowas als Politiker Geld in die Taschen stecken kann, leuchtet mir auch nicht ganz ein.

Kinder, das Teil ist ein ganz normaler Flughafen auf der Wiese. Zwei Start-Landebahnen fertig. Tegel ist zu klein, Tempelhof viel zu klein. Und einen Flughafen braucht Berlin ja wohl- oder nicht?
-----------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.

15.02.12 11:11
1

3875 Postings, 4045 Tage HoloDocJa toll - und was wenn man nicht in

Südkreuz,Schöneweide oder Neukölln wohnt?
Autobahnanschluss? ;o))))) Bíst Du denn schonmal z.B. vom Dreieck Funkturm nach Schönefeld gefahren? Also ich meine jetzt nicht gerade nachts um 3.
Theoretisch gibt es eine S-Bahn. Aber wenn man auf Pünktlichkeit angewiesen ist würde ich ja noch lieber den Fußmarsch vorziehen.  

15.02.12 11:12

31828 Postings, 6279 Tage Börsenfantja, in MUC bist auch gut 45 Min vom airport bis

zum Stachus unterwegs ...
-----------
...den wahren Charakter eines Menschen erkennst Du, indem Du ihm Macht gibst...

15.02.12 11:16
2

3875 Postings, 4045 Tage HoloDocJep und in MUC ist die Verkehrssituation

wesentlich besser. Nerven tut es trotzdem.

Zukünftig wird es so sein:

Stunde zum BER kalkulieren
Stunde vor Abflug dort sein
Stunde nach MUC fliegen.
Stunde in die Stadt
Dazwischen noch ne Stunde für Schalter etc. rechnen.

Da fahre ich dann doch leiber unabhängig mit dem Auto - fliegen bringt da innerhalb Deutschlands fast nichts mehr.  

15.02.12 11:18

511 Postings, 5392 Tage Fliwatüt#21 Quatsch, das machen jeden Tag hundert tausende

erfolgreich. Sicher in der Rushhour kein Vergnügen aber sonst auch kein Problem. Außerdem was soll die Alternative sein?
-----------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.

15.02.12 11:22

33269 Postings, 3452 Tage NokturnalIch hab auch im Südosten gewohnt und musste nach

Tegel.
1. Kommst du wunderbar vom Funkturm nach Schönefeld (wenn denn kein Stau ist, aber der ist auch in die andere Richtung). Autobahnanschluss ist in Schönefeld 2 mal vorhanden.
2.Die S-Bahn nach Schönefeld kommt einmal von Westend (über Funkturm)und einmal aus Richtung Birkenwerder.Past also auch.
3.Liegt die Pünktlichkeit nicht an Schönefeld sondern an dem Berliner Stadtverkehr und an der Berliner S-Bahn.

Ich bin kein Freund von Schönefeld, ich hätte Sperenberg vorgezogen...nur mal so zur Info.  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100