Teles

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.08.99 00:14
eröffnet am: 19.08.99 10:19 von: nsr1 Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 21.08.99 00:14 von: estrich Leser gesamt: 3111
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.08.99 10:19

111 Postings, 7800 Tage nsr1Teles

TELES KAUFEN ODER VERKAUFEN?

Die Aktie kommt einfach nicht in Schwung.  

19.08.99 10:21

871 Postings, 7854 Tage chf1Re: Teles ---> halten! o.T.

 

19.08.99 10:28

828 Postings, 7810 Tage Newstern noch alle restlichen Stücke verkauft !!

Aktie kommt nicht vom Fleck, solang sie nicht mal wieder stärke beweißt, würde ich nicht einsteigen !!! Dazu kommt noch bald die Enttäuschung der lang andauernden Übernahme !!  

19.08.99 11:27

871 Postings, 7854 Tage chf1News, du bist doch ein Chartist. Sieht der Chart wirklich so schlecht aus?

Ich sitze mit Teles auch auf 45% Verlust; aber ich werde den Titel durchseuchen!

Gruss, CHF  

19.08.99 12:12

947 Postings, 7967 Tage StockbrokerZum Thema "Chartist"...

Hi CHF...

laß Dich von den Chartanalytikern nicht verrückt machen.
Da hörte ich doch noch Anfang der Woche einen derselben tönen, daß Singulus absolut im Abwärtskanal liegt und demnächst für unter 30 ? zu haben wäre...
Meiner Meinung nach helfen Charts nur im Nachhinein... man kann ja seine Linien immer beliebig korrigieren, wenn man mal wieder falsch lag.
Man muß eben auch einen Riecher und Vertrauen in die Aktie haben.
Singulus steht mittlerweile vor der 40 ? Widerstandslinie und die wird nächste Woche sicher nach oben durchbrochen.

Good trades. Stockbroker.  

19.08.99 13:24

828 Postings, 7810 Tage Newshey sag mir mal, warum die Aktien immer mehr stiegn, die einen....

guten Aufwärtstrend haben (bsp. Teleplan) und dann bei guten News noch stärker steigen , und die Aktien die dauernd fallen die einen Totalen Abwärstrend haben trotz guter Zahle, (bsp.: heute Beta Systems ???)
ich glaub an meine Chartstrategie , weil ich da in vergangeheit schon genug Geld verdient habe !! wenn einer nur fundamental kauft,
der soll jetzt die "Top" DaimlerChrylser zu 20% ins Depot legen (Ironie) !!!
solange Teles keinen Sprung nach oben macht und nicht aus den Abwärts- trend läuft, kauf ich nicht mehr, die Aktein , die ich bei 40 & 38 hab ich nur gekauft, weil sei sogar nach unten aus dem A.-trend gefallen ist!!
übrigens !! Top Chartanalyse gibt es unter:
http://bch.de/charts.html
!!  

19.08.99 16:32

947 Postings, 7967 Tage StockbrokerNEWS... dacht ich es mir doch *g* - ZUM THEMA CHARTTECHNIK AN SICH

Hi News,

na wer wird sich denn da gleich auf den Schlips getreten fühlen?
Ich habe doch extra keinen Namen genannt...lol

Tut mir natürlich leid, ich akzeptiere Deine Meinung zur Charttechnik voll und ganz.

Bei Teles würde ich aber trotzdem weiter halten, denn der Boden nach unten ist für Langfristorientierte wie CHF nicht so bitter zu nehmen als die Realisierung von über 40 % Verlust.
Leute wie Marcel Mußler, die ständig ein Lineal in der Hand haben und bei Kursschwankungen nachmessen müssen, stellen für mich eher eine Belustigung dar. Der Unterhaltungswert steigt entscheidend, wenn sie wieder mal falsch liegen.
Da lobe ich mir doch noch Heiko Thieme, der geht nicht so verbissen mit der Charttechnik um, sondern benutzt auch seinen gesunden Menschen-verstand.
Nur ein kleines Beispiel: als ganz Europa den Euro sozusagen
"eu(r)phorisch" feierte, habe ich auf einen starken Dollar vertraut und bin dafür belohnt worden. Die Charttechniker haben seinerzeit als Wechselkursziel für einen Dollar 1,50 DM herausgegeben.
Da haben die allwissenden Bankberater und Chartanalysten blöd zusehen müssen, als er der Greenback auf 1,91 DM schnellte.
Hättest Du mir den Dollarchart bei 1,65 DM nach oben auslegen wollen?
Also, Charttechnik mag ein Indikator zur Bewertung einer Aktie oder einer Währung sein, für mich ist er aber eben nicht der Einzige.
Und das gilt insbesondere für den NEUEN MARKT, der so volatil wie kein Zweiter ist.
Er steht und fällt mit der Nasdaq und die Neuemissionsflut hat viel Verwirrung gebracht. Der NM muß sich erst einmal davon erholen.
Derzeit rangieren über 24 Aktien des Neuen Marktes unter Ausgabeniveau.
Gott sei Dank muß man sagen, daß dieses Jahr nur noch ca. 40 Emissionen kommen werden.
Hierzu empfehle ich, die sehr gute Titelstory im Handelsblatt von heute zu lesen.

Aber bei einer Sache hast Du Recht, News: Never catch a falling knife...
Ich muß zugeben, auch diesen Fehler gemacht zu haben. Aber aus Fehlern wird man ja bekanntlich klug... Bodenbildung abwarten...


Good trades. Stockbroker.

 

19.08.99 18:04

547 Postings, 7805 Tage daz1Stockbroker

"Der normale Menschenverstand ist gar nicht so normal" - Voltaire

grüße daz ;)  

19.08.99 18:42

947 Postings, 7967 Tage StockbrokerDAZ

Francois Marie Arouet...
* 1694 + 1778
meinst Du, daß das Haupt der französischen Aufklärung (neben Montesquieu und Roussau) die Börsianer mit diesem Zitat gemeint hat? lol
Doch wohl eher Staat und Kirche.
Mit was haben die Franzosen denn um diese Zeit gehandelt?
1789 doch wohl eher mit Köpfen...
Trotzdem ein sehr schönes Zitat.

Stockbroker ;)  

19.08.99 19:20

3839 Postings, 7799 Tage HAHAHADer Mensch (und sein Denken) haben sich seit damals nicht verändert. o.T.

20.08.99 08:34

547 Postings, 7805 Tage daz1Stockbroker, ich glaube auch ...

... dass es , in der guten alten Zeit, ein Überangebot an Köpfen gab, so dass der Markt einfach nicht ins rollen kam. ;)

grüße daz
 

20.08.99 10:54

21 Postings, 7862 Tage web-weltRe: Teles

Halte Teles auch lieber als 48% Verlust zu realisieren. Die Übernahme kommt und die ersten Zahlen zu Teles und AOL kommen auch. Aber wann?  

21.08.99 00:14

10680 Postings, 7744 Tage estrichRe: Teles

teles behalten, nachkaufen und steuerfrei gewinne einfahren, mein tip!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln