QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Seite 12 von 1295
neuester Beitrag: 16.05.24 20:28
eröffnet am: 01.12.13 14:37 von: MHurding Anzahl Beiträge: 32368
neuester Beitrag: 16.05.24 20:28 von: frechdax1 Leser gesamt: 4906355
davon Heute: 598
bewertet mit 96 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1295   

17.12.13 16:20

15322 Postings, 4258 Tage DAXERAZZIDanke Mike

wait and see :)  

17.12.13 16:25

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingja

17.12.13 16:32

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingtrail verkleimern auf letztes hoch

17.12.13 16:33

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingziel bruch 115 nun round 85

17.12.13 16:39

7127 Postings, 4749 Tage natrix... also mir war gar nix klar... ;-)

17.12.13 16:44
1

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingnat sorry

ggf unglücklich ausgedrückt  

17.12.13 16:50
3

7127 Postings, 4749 Tage natrixmich interessieren ja eher die längeren times

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
unbenannt.png

17.12.13 16:52

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingdaxxer

man kann schon zufrieden sein - an rts denken und sl mitziehen fertisch - treffer

Glückwunsch ;-))

bis die tage - hauptbewegung durch - guckt euch heute abend ggf noch den spx an  

17.12.13 17:30
1

15322 Postings, 4258 Tage DAXERAZZIBin zufrieden Mike

ich hoffe, du auch !  

17.12.13 18:31
2

7127 Postings, 4749 Tage natrixSPX Strickmuster

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
unbenannt.png

17.12.13 18:37
3

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingdax ?

passt

ich bin nie zufrieden ;-))) aber hey es ist weihnachten ...bald  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

18.12.13 11:01
7
auch wenn es hier eher um den technischen aspekt geht, ist es vielleicht ganz interessant welche bewegungen der dax an tagen wie diesem gemacht hat. erst stark up um dann wieder zu fallen.

mein lieblingsszenario wäre ein up auf die 9270 um dann zu fallen (linie von mhurding)  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2013-12-18_um_10.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
bildschirmfoto_2013-12-18_um_10.png

18.12.13 15:37
1

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingbisher hält er sich ja brav an die rts

mein wunschszenario hat const beschrieben  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
unbenannt.jpg

18.12.13 20:10
1
na das sieht doch schon ganz gut aus...nohc 40pkt  

18.12.13 20:23
4

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingzielzone vorerst erreicht

was man hier nicht sehen kann - sie haben das ausbruchsniveau erneut getestet UNTER DIESEM hätte der sl gelegen - einfache ct - WENN ct eben nicht nur aus schreien nach Verbrechern u.ä. besteht

es gibt NOCH keinen sicheren neuen trend - aber longsignale - das nächste kann erst bei bruch des horizonatlsups kommen wie gestern gezeigt  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
unbenannt.jpg

18.12.13 20:25
1

31280 Postings, 4558 Tage MHurdinggabs schon news ?

lol

sodele bis die tage  

18.12.13 20:29
3

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingjetzt bin ich auch schon wirr

so natürlich

btw was passiert eiegntlich wenn sie aussteigen woraus auch immer und es passiert nix ? weil eingepreist ? immo gehen alle noch von aus dass es dann fällt wie ein stein ?

und was passiert wenn alle dran gluaben nun sei es aber eingepreist und es ist gar nicht eingepreist ?

also fundamental könnte ich diese aufgabe nicht lösen - warum also lösen wollen ? guckt doch in den chart  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
unbenannt.jpg

18.12.13 20:33
1

31280 Postings, 4558 Tage MHurdinghier sieht man es noch deutlicher

ausbruch - test - up wie geschrieben für short darf Gelb nicht brechen

da nächster Trigger erneuter bruch - muss man wegen 15 punkten nicht aufs ganze gehen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
unbenannt.jpg

18.12.13 20:52
3

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingund last

heisst dies im umkehrschluss aber auch - short gegen den mainresist ist nun zu bevorzugen - denn erst der bruch löst ein erenutes longsignal aus

wie bereist von const, maxx und mir dargelegt mist der zielbereich eine potentielle umkehrzone NUR MUSS SIE DAFÜR halten

aus dem Thema verlustbegrenzung heisst dies sl ist kurz also wird auf dauer nicht viel passieren wenn man falsch liegt ergo short und Limit drüber oder auf morgen waretn

bevor dieser short aber kommt ggf bb´s angucken weil hier in worst case eine eüb droht

die Sicherung wäre ggf der euroshort - denn die negative Korrelation ist back  

18.12.13 20:55
9

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingsorry alles h1

tradet nicht bis heiligabend - heute sind einige Optionen ausgelaufen und nach verfall ist das Interesse zu gering also wäre man ggf gut geacht auch mal ruhe einkehren zu lassen denn wenn keiner da ist können kurse durch wenige order in die zufällige richting gelenkt werden

im Idealfall sagt einem der Chart wohin es für nächstes jahr geht

allen schöne Feiertage - ich guck mal drüber um spinner abzuwehren ggf haben wir das glück das die breite masse woanders hinguckt

kommt gesund in die Feiertage und wider raus - denn das ist das einzige was unbezahlbar bleiben wird  

18.12.13 21:03
4

3413 Postings, 4597 Tage redsevenguten Abend

ich wollte mich im neuen Thread kurz verewigen ;o)

die FED drosselt die Käufe ab Januar. Sprich es kommt weniger Geld. Somit sollte man logisch schlussfolgern, womit alle rechnen und schreien, das es jetzt fällt. Das ist meiner Meinung nach viel zu einfach.

Es kommt zwar weniger von der Fed, aber der Zins soll niedrig bleiben. Somit bleibt der Markt weiterhin alternativlos oder nicht? Zwei Argumente die dafür sprechen das es vorerst nicht großartig fällt sondern maximal vor sich hinbrödelt.

schönen Abend  

18.12.13 21:04
9

15322 Postings, 4258 Tage DAXERAZZIBei mir lief es zum ko... Mike

StopBuy war richtig - dann SL unten abgeholt - damit es dann wieder schön hoch knallte ...

Die haben mich schön verar****
Frohes Fest! :-(  
Angehängte Grafik:
sl_fishing.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
sl_fishing.jpg

18.12.13 21:09
1

3413 Postings, 4597 Tage redseven@Daxer

leider öfters so, das kräftig die Pflaumen geschüttelt werden... Ich habe es mir abgewöhnt bei solchen Ereignissen direkt etwas handeln zu wollen. Manchmal ist es nicht nachvollziehbar, wie die Kurse reagieren und ohne SL zu heiß. Habe da bisher nur selten bisher gewonnen auch wenn ich mit der Richtung nicht mal falsch lag.  

18.12.13 21:13
4

15322 Postings, 4258 Tage DAXERAZZI@redseven, der SL war ja gerade das Problem

ohne den wäre ich einfach mit meinem Long dringeblieben ... schöner Mist!

Aber du hast recht ... flat wäre die richtige Wahl gewesen ... gute Nacht!  

18.12.13 21:21
6

31280 Postings, 4558 Tage MHurdingdaxxer

einfach war es nicht - im nachhinein ist es das immer - wenn aber die nachträgliche Analyse ggf hilft auch mal den Chart weiter aufzumachen und zu gucken wo dinge kippen hilft es ggf zukünftig richtige Entscheidungen zu treffen - fehler- und alternativlos wird es nicht geben - leider

mal ganz ehrlich was spricht eiegntlich dagegen bei solchen Events ENTWEDER in den daily auszuweichen ODER eben einfach gar nix zu machen ?

in der regel nur wir weil man überall dabei sein will

wie man an meinem Chart sehen konnte - er hat den ausbruch punktgenau bestätigt der intarchart aber suggeriert er hätte Unterstützungen gebrochen was gar nicht der fall war

shit happens lernen anwenden und man wird ggf auch später wieder einen in die Öffnung zwischen kion und nase bekommen weil eben leider kurse nicht vorhersagbar sind

ABER man kann dies über sl´s und positionsgrössen steuern - meistens  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1295   
   Antwort einfügen - nach oben