finanzen.net

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 560
neuester Beitrag: 06.07.20 18:18
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 13992
neuester Beitrag: 06.07.20 18:18 von: Losiento Leser gesamt: 2271330
davon Heute: 230
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560   

21.12.10 10:40
31

93 Postings, 3662 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560   
13966 Postings ausgeblendet.

02.07.20 08:48

69 Postings, 63 Tage NullPlan520LV Attacken und Ihre Auswirkung

Für die LV wird es unter Umständen ja etwas schwieriger in der Zukunft. Bisher konnten Sie Ihre Pakete werfen, den Kurs drücken und wieder einsammeln. Sollte nun eine CS, KKR oder sonstige die Pakete der LV einsammeln. Dann geht den LV schnell die Munition aus und Sie müssen auch bei steigenden Kursen zurückkaufen. Meiner Meinung nach ist das Citadel am 30.6 passiert?!  

02.07.20 09:02

428 Postings, 239 Tage Losiento@NullPlan520

wie gesagt ich kann mir schon vorstellen dass der ein oder andere Hedgefond mit einen Großinvestor zusammenarbeitet - aber wer das ist wissen wir leider nicht! Man sollte berücksichtigen das dieser Investor dann relativ günstig an weitere Pro7Sat1 Aktien kommt und das denke ich möchte jeder Investor.

Ich stimme schon einigen Usern hier im Forum zu das für LV eine Million überhaupt nichts ist - hier haben sie Erfolg woanders aber nicht. Bei denen ist wichtig was am Jahresende rauskommt.  

02.07.20 11:07

69 Postings, 63 Tage NullPlan520@ Losiento

So weit würde ich nicht gehen, dass die Investoren mit den LV zusammenarbeiten. Grundsätzlich kann der Investor von der Aktivität des LV provitieren. Solange sich ausreichend Kleininvestoren sich von Ihren Aktien trennen damit Sie beide glücklich werden steht die Allianz. Sollten die Kleinaktionäre jedoch nicht mehr in ausreichender Stückzahl verkaufen nehmen die vermutlich keine Rücksichten mehr auf den anderen. Natürlich kann ein LV das wegstecken. Ist ja sein Tagesgeschäft. Aber evtl. verlegt er seine Aktivitäten auch auf andere Aktientitel ,wenn es bei PSM nicht mehr so einfach läuft.  

02.07.20 11:15

69 Postings, 63 Tage NullPlan520Kursentwicklung 2 .7

Habe den Eindruck dass Verkäufe Linke Tasche / rechte Tasche heute noch nicht erfolgt sind. Für PSM geringe Stückzahl im Handel und trotzdem geht es schön aufwärts.  

02.07.20 11:32
1

401 Postings, 1658 Tage ExxprofiLV Intraday

Die Leerverkaufs VO regelt diesen speziellen Fall nicht, daher gehe ich davon aus, dass immer die Position am Tagesende melderelevant ist. Im Rahmen der Börsenabwicklung muss der Verkäufer am 2. Börsentag die Lieferung an den Käufer vornehmen. Würde er dafür längere Zeit beanspruchen, wäre es ein naked Leerverkauf, der verboten ist.  Insofern ist das intraday Trading mit Leerkaufspositionen auch ein Spiel mit dem Feuer, wenn kein Leihe-Kontrahent vorhanden ist.  

02.07.20 17:09

50 Postings, 3711 Tage dyy1969wie gewonnen so zerronnen

Wir bleiben noch ein Weilchen bei ~10,50, bis 13.07.2020?!  

02.07.20 17:10

50 Postings, 3711 Tage dyy1969Schreibfehler

31.07.2020 ist gemeint.  

02.07.20 17:42

401 Postings, 1658 Tage Exxprofidyy1969

130k in 70 Minuten - bei Gesamt 790k - reichten heute dafür ...  

03.07.20 10:20

240 Postings, 940 Tage Staly2015Insgesamt

eine sehr ernüchternde Performance. Lassen wir mal die angeblichen oder möglichen Großen und LVs mal beiseite und stellen fest, dass es einfach zu wenig Marktteilnehmer gibt, die bereit sind mehr für die Aktie zu zahlen.  

03.07.20 11:42

428 Postings, 239 Tage Losiento@Staly2015

meiner Meinung nach wissen viele Anleger das am 31.07.20 die Zahlen fürs erste Halbjahr 2020 verkündet werden. Das die nicht besonders gut werden können hat ja Pro7Sat1 an der HV zwar nicht direkt gesagt, aber man hatte doch im April, Mai, Juni 40% weniger TV-Werbeerlöse und auch der E-Commerce Bereich lief nicht überall gut und es konnten auch kaum die Red Arrow Studios benutzt werden wegen der Coronapandemie.

Also denke ich das man sehr wahrscheinlich vor der Veröffentlichung bzw. am Tag der Zahlen die Aktie
eventuell billiger bekommt und das wissen natürlich auch die LV oder auch Großinvestoren. Ich denke mal das auch einige Privatanleger die Aktie dann günstiger kaufen möchten und solange warten.

An den insgesamt positiven Aussichten hat sich nichts geändert wenn die Konjunktur ordentlich anspringt - man sollte einfach abwarten!  

03.07.20 13:14

7159 Postings, 6836 Tage bullybaerich bringe mal einen anderen Aspekt ins

Spiel.

Was kaufen die Anleger demnächste, wenn ihnen die ganzen Techbuden davongelaufen sind?
Da werden ein Haufen Aktien mit mittlerweile astronomischen KGV's gehandelt von über 50 bis 100 oder mehr . Hellofresh, DeliveryHero und nicht zu vergessen die ganzen potentiellen Impfstoffbuden.

Da erinnert mich irgendwie an die Zeit vor 2000, bis dann letztendlich die Blase geplatzt ist.

Meiner Meinung nach beruht die gegenwärtigen Rally an den Märkten auf der hohen Liquidität bzw. Helicoptergeld. Die kurse sind in einigen Bereichen den Fundamentaldaten weit voraus geeilt...

Bin zwar selber auch an Wasserstoffzertifikaten beteiligt, weil mir da einzenle Firmen zu riskant sind aber auch da wird einem langsam schwindelig....  

03.07.20 14:51

3 Postings, 27 Tage Kalbsauge@ Losiento

Ich teile die Einschätzung von LOSIENTO. Für Anleger, die nicht wie die großen Investoren den Kurs beeinflussen können, gilt: Füße still halten bis zum nächsten Quartalsbericht. Sind die Zahlen schlecht, sinkt der Preis und man kann nachkaufen, sind die Zahlen lala, ändert sich nichts, sind die Zahlen überraschend gut, geht endlich die Post ab. Ich sitze jetzt vier Wochen auf auf der Mauer auf der Lauer und schaue mir das Spiel an. Geld für rein oder Aktien für raus nehme ich nicht in die Hand.  

03.07.20 14:51

167 Postings, 67 Tage DaxHHVielleicht schafft es ProSieben

nächstes Jahr die TV Erlöse zu stabilisieren. Joyn muss nächstes Jahr auch langsam in die Gewinnzone kommen, ProSieben kann es sich  einfach nicht leisten Jahrelang immer rein zubuttern dafür fehlen die Geldgeber. Wenn die Fusion der Dating Portale erfolgreich abgeschlossen ist und die restliche Nucom sich mehr auf Gewinne als auf Wachstum fokussiert dann kann es auch wieder Bergauf gehen.  

03.07.20 15:21
1

428 Postings, 239 Tage Losiento@DaxHH

Hier bei den TV-Erlösen wurde noch viel 'Mist' gemacht von Ex CEO Max Conze. Der hat sich mit einigen Werbeträgern angelegt und ohne vorige Absprache die Preise erhöht - daraufhin habe einige die Werbespots storniert bzw. verschoben. Das war aber so ein Amateurfehler welche Conze des öfteren gemacht hat. Das hat sich natürlich mit der Coronakrise verstärkt. Hier hat aber ganz klar Mitbewerber RTL weniger Einbußen, da diese scheinbar nicht zu Jahresanfang die Preise erhöht haben!

Ich denke das die Datingsportale nach der Fusion an die Börse gebracht werden und danach von Pro7Sat1 gewinnbringend verkauft werden. Davon wurde auf der diesjährigen HV gesprochen!

Joyn kommt zwar näher an TV-NOW (Streaming von RTL) hin, aber ich glaube es wäre besser gewesen etwas gemeinsames zu gestalten für den deutschen Markt. Hier ist aber die amerikanische Konkurrenz ganz klar im Vorteil. Wenn dann müsste die europäische Medienallianz hier etwas zusammen machen um wenigstens einigermaßen gegen die US-Streaming Giganten Paroli zu bieten. Leider sind die Europäer bis jetzt zu unvernünftig....  

03.07.20 18:38

69 Postings, 63 Tage NullPlan520@ Bullybaer

Die Bedenken bei den Robinhood Trader habe ich auch. Die kaufen alles was angesagt ist und im Kurs steigt, ohne Beachtung eines KGV oder sontiges. Nikola usw. Buchgewinne und neues Darlehen aufs Depot: Weiter gehts. Wenn da mal eine Blase platzt. Oha  

05.07.20 16:18

167 Postings, 67 Tage DaxHHWerbetechnisch geht es wieder etwas

Bergauf meine ich. Im April waren viele komische Spots die sonst nie TV Werbung gemacht hätten und sehr viel Nucom ( Verivox und co). Ich schaue nur gelegentlich aber bei Galileo ist mir aufgefallen das jetzt wieder mehr normale Werbung läuft ( Sogar Mercedes).  

06.07.20 14:28

1704 Postings, 1087 Tage NagartierMeet my day !

ProSiebenSat.1 kommt dem Ausbau seiner Präsenz bei Datingplattformen durch den geplanten Kauf
des Lovoo-Betreibers einen wichtigen Schritt näher.

Der Medienkonzern, zu dem bereits Parship und Elite Partner gehören, hat am Montag die Freigabe des Bundeskartellamts zur Übernahme von The Meet Group erhalten, wie die Behörde mitteilte. Das US-Unternehmen betreibt international eine Reihe von Dating-Plattformen, darunter auch Lovoo. ProSiebenSat.1 kommentierte das Einverständnis des Kartellamts nicht näher. Noch fehle die Zustimmung aus den USA.

Trotz der Marktstärke der beteiligten Unternehmen sei keine erhebliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs zu erwarten, erklärte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt die Entscheidung seiner Behörde. Zwar gehörten die Beteiligten zu den größten Online-Dating-Plattformen in Deutschland, doch der Markt sei dynamisch. Das Kartellamt sieht auch nach dem Zusammenschluss genügend Ausweichmöglichkeiten auf andere Anbieter.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...aktie-profitiert-9041232

Auch in den USA sei der Merger bereits im April bewilligt worden,
eine Zustimmung des deutschen Kartellamtes stehe allerdings noch aus. ?????

https://www.horizont.at/medien/news/...ebensat.1-und-meet-group-81442
 

06.07.20 14:43
1

1704 Postings, 1087 Tage NagartierDie LV,s

Einige denken das der Handel mit Pro7 Aktien sehr sehr ruhig ist.

Aber das sieht nur so aus und wir dürfte bald wieder Fahrt ausnehmen.

Der letzte größere Verkauf von Black Rock war am 16.06. mit etwas über 1 Mio. Aktien
um den Kurs nicht über 11,00 € steigen zu lassen. Macht Sinn für einen Aktienfond ??

Damit liegt der Aktienfond von BR nur noch etwas über 2% !!

Nun hat die letzten Tage der LV Citadel etwa 400 - 500k Aktien in den Markt gedrückt
auch wiederum,damit der Kurs nicht über 11,00 € steigt.

Die Menge an Aktien die von den " Drückern " kommt wird immer kleiner.
Ich gehe davon aus das man nur warten muss,bis einer der neuen Großinvestoren
oder auch die Norgesbank diese Minimenge von der Börse nimmt.







 

06.07.20 16:07

167 Postings, 67 Tage DaxHH@Nargartier

Die Leerverkäufer schwitzen bestimmt schon wieder. Die müssen sich jetzt unbedingt eindecken bevor die big Player kommen. Nur woher sollen sie die Aktien bekommen? Die Menge  von den Drückern wird immer kleiner, denen geht bald die Puste aus.

Anbei noch LG Positionen von Oktober 2019
1,50% BlackRock Investment Management (UK) Limited (09.10.2019)
0,60% Citadel Europe LLP (21.10.2019)
0,54% Portsea Asset Management LLP (13.09.2019)
0,52% Tower House Partners LLP (14.10.2019)

Jetzt aus diesem Jahr
1,67% BlackRock Investment Management (UK) Limited (14.05.2020)
0,77% Kontiki Capital Management (HK) Limited (03.06.2020)
0,72% Citadel Europe LLP (30.06.2020)
0,69% Portsea Asset Management LLP (08.06.2020)
0,50% Gladstone Capital Management LLP (08.06.2  

06.07.20 16:22

1704 Postings, 1087 Tage NagartierSchöne Geschichte mit den LV,s

Leider hast du vergessen das im Jahr 2019 noch gut 20% der Pro7 Aktien
von Black Rock und Capital-world gehalten wurden.

Jetzt steht da nur noch Black Rock mit einem Anteil von etwas über 2% !!

Die anderen Aktien liegen jetzt bei Medienprofis wie KKR,Mediaset und dem Tschechen.

Die Zeiten ändern sich !!  

06.07.20 16:42

428 Postings, 239 Tage Losiento@Nagartier

da mag ja irgendetwas dran sein, aber für den Kurs der Pro7Sat1 Aktie hat es bisher nur wenig oder nichts gebracht - wir sind hier auf einen Level von um die 10? auch wenn bisher drei Großinvestoren eingestiegen sind!?!?!?

Die Aktie kommt von 50? in der Spitze und fällt bis unter 6? zur Hochzeit der Coronakrise!!
3 Großinvestoren die insgesamt über ca. 25% der Pro7Sat1 Aktien verfügen - die Performance ist katastrophal das wäre der bessere Ausdruck dafür gewesen in der diesjährigen HV!

Es wird hier immer Privatanleger geben die womöglich aus Frust ihre Pro7Sat1 Aktien schmeißen, da es hier die letzten Jahre nichts zu holen gab - nur wenn man vielleicht getradet hat und mal einen richtigen Punkt erwischt was der normale Kleinanleger mit Sicherheit nicht tut!

Wie hoch ist denn gerade der Streubesitz der Aktie? Bei ca. 47%  

06.07.20 16:50

167 Postings, 67 Tage DaxHH@Losiento

Wenn man sich bei Narga im Profil umschaut wird man erkennen daß er seit 2017 immer wieder seine Theorien zu den LV und HF zum besten gibt. Damals war der Kurs über 30? und dann immer der Satz: Läuft bei ProSieben.  

06.07.20 17:07

1704 Postings, 1087 Tage NagartierFreefloat !!

Kann es sein das die Aktionäre aus dem Freefloat einige User und die LV,s ärgern ?

97% der Aktien von Pro7 sind an der Börse.

25% halten die neuen Großaktionäre und dürften auch noch aufstocken.

72% halten Fonds,Banken,Versicherungen Klein-und Großaktionäre unter 3%.

5-7% haben die LV,s im Markt positioniert um den Kurs unten zu halten.

Wer möchte den in dieser Situation noch seine Aktien abgeben ?  

06.07.20 17:22
1

1704 Postings, 1087 Tage NagartierMeet ist wohl auch in den USA durch !

ProSiebenSat.1 erhält grünes Licht für Lovoo-Übernahme

ProSiebenSat.1 Media baut sein Online-Dating-Geschäft weiter aus: Nach Parship und Elite Partner sowie eHarmony gehört künftig auch die Plattform Lovoo zum Münchner Medienkonzern. Die geplante Übernahme der Betreiberfirma Meet Group durch die ProSiebenSat.1-Tochter NuCom-Group hat das Bundeskartellamt nun genehmigt. Die Meet Group betreibt international eine Reihe von Online-Dating Plattformen und ist in Deutschland mit der Online-Dating Plattform Lovoo tätig.

Eine Beeinträchtigung des Wettbewerbs durch den Zusammenschluss konnten die Wettbewerbshüter trotz der Marktstärke der beteiligten Unternehmen nicht erkennen. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts, sagt: "Durch den Zusammenschluss kommt es zu einer weiteren Konzentration im Bereich des Online-Dating, die Beteiligten gehören zu den größten Online-Dating Plattformen in Deutschland."

Mundt weiter: "Der Markt des Online-Dating ist aber durch dynamisches Wachstum, Marktzutritte und Wettbewerb gekennzeichnet. Zuletzt hat sich insbesondere das Segment der Dating Apps, zu denen neben dem Zielunternehmen Lovoo auch die konkurrierenden Plattformen Tinder oder Badoo gehören, stark entwickelt.“ Auch nach dem Zusammenschluss gibt es genügend Ausweichmöglichkeiten auf andere Anbieter für die Nutzer von Online-Dating-Plattformen.


https://www.new-business.de/medien/...php?rubric=MEDIEN&nr=758229  

06.07.20 18:18

428 Postings, 239 Tage Losiento@DaxHH

Ich habe kein Problem mit dem was hier User schreiben, aber umgedreht sollte es auch so sein. Wie gesagt mit den LV da ist durchaus was dran. Genauso gilt aber auch das die Pro7Sat1 Vorstandschaft bzw. Aufsichtsrat hier einen ordentlichen Beitrag dazu gegeben hat mit den mehr als miesen Aktienkursverlauf. Ich sage nur Conze als CEO oder eine Vielzahl an strategischen Fehler.

Man kann und sollte als Aktionär diese nicht schön reden - User Nagartier macht das aber aus bestimmten Gründen.

Ich bin Pro7Sat1 Aktionär seit Oktober 2018, aber von mir wird immer ein kritisches Wort kommen solange bis die Führung mal endlich ihre AG in den Griff bekommt denn es sind nicht immer nur die LV die Schuldigen sondern sondern die welche es den LV leicht machen!
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9