finanzen.net

Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 107
neuester Beitrag: 13.12.19 16:49
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 2658
neuester Beitrag: 13.12.19 16:49 von: macSteve07. Leser gesamt: 493697
davon Heute: 106
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   

15.02.13 12:31
6

17039 Postings, 3537 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
2632 Postings ausgeblendet.

05.12.19 11:02

3336 Postings, 6445 Tage diplom-oekonomVergiss es !

05.12.19 13:35
2

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Zusammenfassung Enphase Daten

https://stockinvest.us/technical-analysis/ENPH

Sehr übersichtliche Seite mit aktuellen "technischen" Daten. Da vor allem Hedgefonds auf technischer Basis traden, sind das wichtige Indikatoren.

Wäre sehr positiv mit 24 Dollar ins Wochenende zu gehen und dieses Level bis kommenden Donnerstag zu halten.

Analysten Tage können Verschiebungen im Bereich von 2-4 Dollar in beide Richtungen bringen.

Wir müssen Tag für Tag nun schauen, unsere Diva ist launenhaft ;)

Unterstützung: 23,74 USD  Preis: 24,27 $  Widerstand: 25,19 $  

05.12.19 15:13
2

125 Postings, 404 Tage Soaring+ 700 Solarinstallateure in den USA

5.12.2019
Enphase Energized ? AC-Module erreichen über 700 Solarinstallateure in den USA....
Quelle:
https://investor.enphase.com/news-releases/...er-700-solar-installers
 

06.12.19 12:07
3

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Woche

Schauen wir wie die Woche endet. Gestern gab es reichlich Gewinnmitnahmen und es sind einfach zu viele Daily Trader am Werk. Kommende Woche Donnerstag ist der Analysten Tag und anscheinend sind die Module wieder von der China Strafzoll Liste genommen worden, auch ein positiver Aspekt.

Wir können an einem Tag 5 Dollar zulegen, ebenso jeden Tag 1 Dollar verlieren. Wir haben zumindest den 17/18er Bereich verlassen. Möglicherweise geht es nochmals etwas zurück, die kommenden Wochen sollten wir aber den 25-27 Dollar Bereich erreichen. Wäre die Basis welche wir benötigen. Langfristig (24 Monate) wird es gewaltige Kurssteigerungen geben, aus täglicher Sicht ist es derzeit ein AUF und AB.

 

07.12.19 08:37
5

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Newsletter Investorplace (5.12.19)

https://investorplace.com/2019/12/two-analysts-one-shared-pick/amp/

Ist eine der beliebtesten Anleger Plattformen in den USA. Dieser Newsletter geht nicht in die Tiefe, jedoch hören viele Anleger auf deren Rat.

Habe die Google Übersetzung halbwegs korrigiert.


Zwei Analysten, Lous und Eric

Der „Bottom-Up“ -Ansatz von Louis und der „Top-Down“ -Ansatz von Eric haben die gleiche Aktie identifiziert… weshalb der jüngste Anstieg von 33% wahrscheinlich erst der Anfang ist.

Wie im gestrigen Artikel festgestellt, kommen die Abonnenten von Louis Navelliers  "Breakthrough Stocks" derzeit auf folgende Einschätzung.

Wir sprechen von  Enphase Energy, Inc.  ( ENPH ), einem Halbleiterunternehmen, das für den Solarbereich.

Louis fand Enphase aufgrund seines zahlenbasierten Analyseansatzes. Seine  Leser wissen, dass Louis objektive Kriterien hat, die angeben, was zu kaufen ist, wann zu kaufen ist und wann zu verkaufen ist um die Gewinne zu erzielen.

Es stellt sich jedoch heraus, dass ein anderer Analyst bei InvestorPlace  ebenfalls Enphase im Fadenkreuz hat - und das aus verschiedenen Gründen.

Eric Fry ist  der  globale Makrospezialist von InvestorPlace . Erics Erfahrung mit Makrotrends hat ihm geholfen, fast jede bedeutende Marktbewegung der letzten 25 Jahre abzurufen ... und er hat mehr Aktienempfehlungen abgegeben, die zu Gewinnen von mehr als 1.000% führten als jeder andere. Deshalb  nennen wir ihn „Mr. 1.000%. "

Erics Ansatz unterscheidet sich von dem von Louis darin, dass Eric mit einer "Top-Down" -Analyse beginnt, während Louis standardmäßig "Bottom-Up" verwendet.

Was ist der Unterschied?
Mit „top down“ beginnt Eric, indem er sich Marktumfeld und / oder Anlageklassen ansieht, um herauszufinden wo sich eine attraktive Investitionsmöglichkeit bietet. Zum Beispiel handelt es sich vielleicht um „Edelmetalle“ oder „brasilianische Aktien“ oder eine schwache Fremdwährung.

Was auch immer es ist, Eric sucht nach Anlagen am Markt die unterbewertet sind und ein erhebliches Aufwärtspotential bieten. Nachdem er das Marktumfeld identifiziert hat, geht er noch tiefer.

Louis, als "Bottom-up" -Typ, beginnt mit einem differenzierteren Ansatz. Seine Screening-Tools verwenden Zahlen, um bestimmte Aktien zu finden, die unabhängig von dem Sektor, in dem sie tätig sind, für Gewinne geeignet erscheinen.

Es stellt sich heraus, dass Enphase sowohl für Louis in Bezug auf bestimmte Zahlen als auch für Eric in Bezug auf die Branchen Postion attraktiv ist. Und wenn zwei unserer Analysten die gleiche Anlage nach unterschiedlichen Kriterien empfehlen, finden wir das spannend.

*** Was sieht Louis in Enphase ?
Wie gerade erwähnt, sieht Louis alles durch eine Zahlenlinse.
Er verfügt über ein proprietäres 8-Punkte-System (siehe Grafik), das feststellt, ob eine Aktie für übergroße Gewinne geeignet ist. Es muss ein starkes Umsatzwachstum, operatives Margenwachstum, Gewinnwachstum, Gewinnmomentum, Gewinnüberraschungen, Analysteneinschätzungen, Cashflow und Eigenkapitalrenditen vorhanden sein.

Wie Sie in der Grafik sehen können, erhält ENPH Bestnoten.

Besonders beeindruckend ist das Umsatzwachstum. Im dritten Quartal stieg der Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 130,8% auf 180,06 Mio. USD.
Für das vierte Quartal erwartet Enphase Energy einen Umsatz zwischen 200 und 210 Millionen US-Dollar oder ein jährliches Umsatzwachstum von 116,7 bis 127,5 Prozent.

Aber was ist jetzt mit "top down"? Vergessen wir für den Moment die spezifischen Zahlen  
Eric erklärt weiter, dass der Energiespeicher dank der sich schnell verbessernden Batterietechnologien zu einer attraktiven Ergänzung für Wohn- und Geschäftsprojekte wird.
Einmal installiert, würden die Panels tagsüber Strom liefern, um das aus dem regionalen Stromnetz bezogene Strom zu ergänzen.

Von Eric:
Diese Energiespeicherkomponente der Branche für erneuerbare Energien ist das Neue - und sie hat das Potenzial, ein enormes Wachstum zu erzielen.

*** Also, wo kann der Weg von Enphase hinführen?
Eric erklärt, dass Enphase ein führender Anbieter von „modularen Mikro-Wechselrichtern“ ist. Dies sind die Inverter auf einem Solarpanel, die den von jedem Solarpanel erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln, der in das Netz und / oder in das Energiespeichersystem geleitet wird.

Von Eric:
Die hochmodernen Mikro-Wechselrichter von Enphase steigern die Effizienz von Solarmodulen und verringern gleichzeitig das Brandrisiko, das durch „String-Wechselrichter“ verursacht werden kann.
Aufgrund einer Vielzahl von Faktoren tritt Enphase in eine neue Wachstumsphase ein, in der seine Solarlösungen eine robuste Nachfrage nach sich ziehen werden.

Als Katalysator für diese Wachstumsphase weist Eric auf die breite Mikro-Wechselrichter-Industrie hin. Gegenwärtig verwenden weniger als 10% aller Solaranlagen Mikro-Wechselrichter. Diese Zahl wächst jedoch schnell, da sie gegenüber herkömmlichen Stringwechselrichtern viele Vorteile bietet. Dies bedeutet ein übergroßes Wachstumspotenzial.

In Enphase haben wir heute ein Unternehmen mit starken Zahlen und einer attraktiven Wachstums Story für morgen, das als führender Anbieter in einer Branche positioniert ist, die Anzeichen für anhaltende Profitabilität aufweist.

Dies sieht Eric als Zusammenfassung:
Alle Anzeichen sprechen eindeutig für ein anhaltend robustes Wachstum bei Enphase. Ich gehe davon aus, dass die Gewinne des Unternehmens in den nächsten Jahren steigen werden, da das solare Wachstum in Wohngebieten groß ist und Mikro-Wechselrichter Marktanteilen von String-Wechselrichtern in einem viel schnelleren Tempo übernehmen werden, als die meisten Analysten derzeit vorhersagen.

 
Angehängte Grafik:
lous.jpg
lous.jpg

07.12.19 11:56
3

456 Postings, 3776 Tage kaktus7Wie schön

dass Analysten mit großer Erfahrung die Entwicklung so positiv sehen.
Besonders freut mich, dass sie meinen, der Anteil von Mikroinvertern werde schneller steigen, als allgemein angenommen wird.
Da mein Arbeitsplatz wackelt, sehe ich Enphase als meine Alterssicherung.  

07.12.19 18:26
1

129 Postings, 1196 Tage vbg99Analysten

Wunderbar, dass Analysten mit großer Anhängerschaft in die gleiche Kerbe schlagen wie wir.
Erhöhter Bekanntheitsgrad bei den Anlegern kann uns nur gut tun.

Kurse unter 100 sind langfristig gesehen alles Kaufkurse.

Wartet ab, wo ENPH Ende nächstes Jahr steht;
dann wird es viele geben, die jammern werden, ach hätt`ich doch bei ... gekauft.  

09.12.19 22:22
3

562 Postings, 620 Tage macSteve0702"The Street" Artikel

Es mehren sich die positiven Stimmen gegenüber Enphase. Sollte am Donnerstag ein gutes Analysten Klima herrschen, könnte uns das weiter nach oben bringen. "The Street" gehört zu den TOP 3 Online Plattformen für Anleger in den USA.

By JAMES "REV SHARK" DEPORRE = deren TOP Autor!

https://realmoney.thestreet.com/investing/...lor=1&hl=en&sp=1


Mein 'Stock of the Week' ist Enphase Energy. ENPH entwirft, entwickelt und vertreibt Produkte für die Photovoltaik Industrie. Es war das erste Unternehmen welches einen kommerziell erfolgreichen Mikro-Wechselrichter entwickelte der Solarenergie über jedes einzelne Solarmodul in Wechselstrom umwandelt. Das Unternehmen expandiert in den Bereichen Überwachung der Energieerzeung, Steuerung der Anlage und in Batteriespeicher.

ENPH gab bekannt, dass über 700 Solarinstallationsunternehmen in den USA ihre Produkte bereits einsetzen.

Letzte Woche begann Goldman Sachs die Aktie zu beobachten - mit einem Kaufrating bzw. anfänglichen Kursziel von 31 USD. Der Analyst stellte fest, dass das Potenzial der Speicherlösungen von ENPH offenbar unterschätzt wird da die aktuelle Bewertung allein durch Solar Microinverter gerechtfertigt ist. Der Analyst gibt an, dass ein optimistisches Szenario mit einer höheren Durchdringung der Batterie Lösung zu Kursen von 40 bis 45 USD führen könnte.

ENPH ist enorm schnell gewachsen. Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 131% und der Gewinn je Aktie um 700% von 0,04 USD auf 0,32 USD. Die Aussichten für das vierte Quartal sind gut, es gibt aber Bedenken ob man das Tempo halten kann.

Letzte Woche schwächte sich der Solarbereich ab, als das Handelsgericht bekannt gab, dass Präsident Trumps Versuch eine Lücke in den Solar Einfuhren zu schließen, blockiert wurde. Unternehmen in den USA die Panels herstellen sind im Wettbewerb zu China benachteiligt. ENPH stellt jedoch keine Module her, sondern sollte von billigen Solarmodulen profitieren welche die Anzahl der Installationen erhöhen.

Technisch gesehen hat ENPH kürzlich einen Abwärtstrend durchbrochen und arbeitet daran, seinen Aufwärtstrend fortzusetzen der es zum Top-Performer im August-Hoch gemacht hat. Wir erwarten eine Reihe höherer Höchststände da ein weiterer starker Gewinnbericht erwartet wird.  

10.12.19 13:13
2

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Seeking Artikel

https://seekingalpha.com/article/...phase-leading-burgeoning-industry

Noch ein positiver Artikel, wenn auch sehr oberflächlich. Trotzdem kommt wieder Dynamik auf.

Wie oft gesagt, Donnerstag ist wichtig. Wäre gut uns bis dahin im 24 Dollar Bereich zu halten.


Auszug;
Enphase ist einer der wenigen marktbeherrschenden Mikrowechselrichterhersteller auf dem US-amerikanischen Markt für Solarwechselrichter. Tatsächlich machen Enphase und SolarEdge mehr als 80% der in den USA verkauften Solar-Watt-Wechselrichter aus.

Bei seiner derzeitigen Marktkapitalisierung von fast 3 Milliarden US-Dollar und einem KGV von 27 hat Enphase noch mehr Spielraum für Aufwärtsbewegungen. Enphase ist eines der vielversprechendsten Solar Investments in einer von Volatilität geprägten Branche.  

11.12.19 11:22
2

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Jim Cramer

Der gute Jim Cramer hat wieder über Enphase gelästert (würde jetzt nicht kaufen). Mal sehen ob sich Leute davon beeinflussen lassen.

Er ist aber auch bekannt für "Short" Positionen. Denke er war Teil der Kampagne.

Außer ihm, enorm positive Stimmung.

Morgen ist ein entscheidender Tag, wäre gut die 24 Dollar zu halten und dann die 27 anzugreifen.  

11.12.19 14:52
2

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Ensemble

https://twitter.com/SolarInMASS/status/1204737589313490945


Ensemble Energiespeichersystem - mit Batterien in der Mitte. Zwei 3 kWh-Batterien rechts, 10 kWh in der Mitte.  
Angehängte Grafik:
ensneu.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
ensneu.jpg

11.12.19 18:49

3336 Postings, 6445 Tage diplom-oekonomGegen 20 15 wirds im Karton rappeln

11.12.19 19:15

50 Postings, 1710 Tage crimandola#2645

wenns im Karton rappelt, müssen wohl viele "Mäuse" drin sein  

12.12.19 12:21

50 Postings, 185 Tage Resas1Analyst Day

2019 Analyst Day today (12/12 at 12pm EST) webcast link:
https://edge.media-server.com/mmc/p/tdq94ucc

Ps. Steve hast du uns eine vorab Einschätzung !?
 

12.12.19 13:42
3

562 Postings, 620 Tage macSteve0702@RESAS1

Servus, nun ein Analyst Day ist normalerweise keine Plattform für große Verlautbarungen.

Es wird zuerst lange "Bekanntes" präsentiert.

Trotzdem ist meine Hoffnung, durch die Teilnahme von Goldman Sachs und J.P. Morgan bietet sich eine große Chance neue Käufer anzusprechen.

Worauf wir alle warten sind Zahlen über die Vorbestellungen für das Ensemble System. Ebenso dessen Verfügbarkeit und der Zeitplan zur Nachfolge Version.

Dann nähere Infos zur Sun Run Kooperation und natürlich welchen Einfluss die Umstrukturierung von SunPower auf Enphase hat.

Das Thema "AC Inverter" ist spannend, wie sieht man die LG Eigenentwicklung.

Natürlich die finanzielle Situation und wie man u.a. Europa mehr Marktanteile erreichen kann.

Hoffe doch, dass die Analysten hier hartnäckig Fragen stellen.

Beim letzten Analystentag hat sich Badri sehr schlecht geschlagen, hoffe er hat einen guten Tag.

Habe heute mit meinem Team Weihnachtsfeier, werde mir die Aufzeichnung anhören.

Vielleicht können wir heute die 25er Hürde endlich nehmen.

 

12.12.19 14:09
1

50 Postings, 185 Tage Resas1@macSteve0702

Servus Steve und danke für deine Einschätzung !
Dir und deinem Team ein schönes Festessen heute Abend ;-)
LG Andy  

12.12.19 19:04
2

456 Postings, 3776 Tage kaktus7Super Präsentation.

Sehr optimistisch und offensiv.
Wenn das wirklich so kommt... Einfach nur WOW!
Und die neigen ja nicht zur Schaumschlägerei.

Schauts euch ml an:
https://assets.main.pro2.maf.wdc.west.com/...8eb/Analyst_Day_2019.pdf
 

13.12.19 07:19

3336 Postings, 6445 Tage diplom-oekonomsell on good news zu später Stunde

13.12.19 10:09

13 Postings, 140 Tage guppy66@diplom-oekonom

Da hat es ja gestern ordentlich gerappelt im Karton - das hast du "leider" perfekt vorausgesagt.
Zuerst tolle Neuigkeiten und dann das - immer wieder das selbe....
Wie konntest du das vorher wissen - bist du Hellseher ;-)
 

13.12.19 11:33
1

562 Postings, 620 Tage macSteve0702Analyst Day

Habe von Fachleuten nur gutes gehört. Cashflow (bis 250 Mio) ist auch fantastisch.

Keine Frage, Europa ist derzeit das Problem und hier müssen sie Gas geben.

Es wird ein Phase kommen wo wir explodieren und in kurzer Zeit 10-15 Dollar zulegen.

Derzeit haben uns die Hedgefonds im Griff und bestimmen den Kurs.

Schwer zu sagen wie die kommenden Wochen laufen, wieder ein Absturz oder Anstieg.

Weiter bleiben die "27 Dollar" die entscheidende Marke, dann geht würde es wieder rasch auf 35-40 gehen.

Im derzeitigen Level kann es auch rasch auf 20 Dollar gehen.

Trotzdem, Enphase ist profitabel, der Batteriebereich wird die Umsätze deutlich steigern und durch Partnerschaften wird man auch in Europa zulegen.

Möglicherweise kommen heute Analysten Kommentare (hoffentlich positiv) die uns stützen.

 

13.12.19 11:59

29 Postings, 828 Tage Investor 72@mac Steve

Ich hoffe auch,dass sie in Europa stärker werden.Ich plane nämlich eine PV Anlage auf einen Südhang hinterm Haus.Da würde ich natürlich gerne auf Enphase Wechselrichter und Speicher zurückgreifen.Habe aber leider bei uns in Österreich noch keine Firma gefunden die mir da helfen könnte.  

13.12.19 12:11

562 Postings, 620 Tage macSteve0702@Investor72

Servus, du ich baue auch (ab März) in Wien ein Haus und werde mein Flachdach mit Solar ausführlich bestücken. Bin auch gerade dabei einen Installateur zu finden. Mein Bruder hat mir einige empfohlen, die sind aber nicht am neusten Stand.

Können uns hier austauschen!  

13.12.19 14:26
1

29 Postings, 828 Tage Investor 72@mac Steve

Ja ein Austausch wäre super bei mir wird es jedoch noch mindestens 1-2 Jahre dauern.Ich brauche von der Wildbachverbauung und vom Naturschutz noch eine Genemigung.Zusätzlich ist noch eine Flächen umwitmung von nöten. Da die ganze Anlage aus Aktien Gewinnen aus Enphase finanziert wird sollte halt auch ein solches Produkt eingebaut werden.  

13.12.19 16:26

562 Postings, 620 Tage macSteve0702BIO Tipp

Danke für (knapp 25 Nachrichten - daher hier pauschal) einige nette Mails bezüglich meinem "TGTX" Tipp (Einstieg 6,50 bis 7) vor einiger Zeit.

Für die Beschimpfungen wie der Kurs bei 5,50 war - bedanke ich mich weniger *lach*

Vielleicht ist uns allen nach der schwierigen Zeit zuletzt, eine bessere Phase gegönnt. Aber NIX ist FIX ;)

Wünsche euch ein entspanntes Weekend!





 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD