finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8125
neuester Beitrag: 23.08.19 11:44
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 203125
neuester Beitrag: 23.08.19 11:44 von: Visiomaxima Leser gesamt: 22762860
davon Heute: 17031
bewertet mit 222 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8123 | 8124 | 8125 | 8125   

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26619 Postings, 5286 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8123 | 8124 | 8125 | 8125   
203099 Postings ausgeblendet.

23.08.19 10:06

471 Postings, 144 Tage RDA84Warjaklar

Ich bin gespannt.

Die letzten Tage ging es ja meistens plötzlich los.  

23.08.19 10:15

471 Postings, 144 Tage RDA84Auf

Xetra passiert ja gar nichts mehr.
Das ist echt komisch gerade.  

23.08.19 10:21

49 Postings, 8 Tage PershingZu hohe

Spreads für die Leute ??   ~2%  

23.08.19 10:22
3

114 Postings, 660 Tage EiLoveDachs@ Pershing

Richtig erkannt! Die Market Makers kriegen keine Aktien mehr, da der Markt von irgendjemandem leer gekauft wird!

Alles meine Meinung, keine Empfehlung.  

23.08.19 10:23

114 Postings, 660 Tage EiLoveDachsSo bleibt uns also lediglich der

23.08.19 10:24

49 Postings, 8 Tage PershingJust in

dem Moment auf ~1,2%
Die sollen die auf 0,5% nehmen dann verdienen die auch was und wir haben einen Handel.  

23.08.19 10:24

598 Postings, 280 Tage Herr_RossiDen Umsatz heute finden einige hier komisch...

Ich fand die über 60Mio Stück allein auf TG in den letzen beiden Tagen komisch...  

23.08.19 10:28

3881 Postings, 1617 Tage Taylor1Aktuell Sehr schön.

In Vorbereitung der Hauptversammlung kann es für Aktionäre sinnvoll sein, sich die zuletzt vom Unternehmen veröffentlichten Dateien anzuschauen.

https://www.finanztrends.info/steinhoff-aktie-kommenden-freitag-hv/
 

23.08.19 10:31

471 Postings, 144 Tage RDA84Rossi

Ja weil es mehr als der sonstige Durchschnitt war.

Aber lass hier mal richtig Volumen kommen.  

23.08.19 10:40
3

1072 Postings, 4243 Tage Tradernumberone@eilovedachs

Was willste mit deinem Zusatz  ?Alles meine Meinung, keine Empfehlung.? bewirken?

Hier gibt jeder immer nur seine Meinung ab, was denn sonst. Wenn ich einen solchen Disclaimer lese, dann denke ich unweigerlich immer an unsere semiprofessionellen Schreiberlinge a la Deutsch und Friedrich und nehme dann den Text sowieso nicht mehr ernst...  

23.08.19 10:46

3294 Postings, 401 Tage VisiomaximaSteinhoff hält sich aber gut

viel besser als ich erwartet hatte , bin erstaunt !
Weiter so  

23.08.19 10:47

3294 Postings, 401 Tage VisiomaximaUser Tradernumber

ohne diesen Zusatz wird sofort gelöscht , so einfach ist das , Disclaimer hin oder her  

23.08.19 10:50

76 Postings, 224 Tage OpasJungNächste Termine

Wenn nächste Woche die Q3 Zahlen und die Hauptversammlung gelaufen sind steht am nächsten Freitag kein einziger Termin mehr auf der Homepage... Mal gespannt wann das aktualisiert wird..  

23.08.19 10:51

102 Postings, 571 Tage TriaDanielheute golgen Friday for future

23.08.19 10:56

1129 Postings, 4404 Tage zoli2003Eingeschlafen heute?

Wirklich ruhig bisher der Freitag. Auf Frankfurt sogar gar kein Kurs zustande gekommen.
Von mir aus kann es so bleiben nach den turbulenten Tagen.
Naja, vielleicht ein kleines zartgrün bzw 7,xct sollten schon stehen bleiben am Wochenende ;-)
 

23.08.19 11:03
13

182 Postings, 269 Tage MofoEntschädigung

Bloomberg schreibt heute, dass die Summe der Klagen die Steinhoff betreffen ca. 6 Milliarden ausmachen. (Manchmal liest man auch 12 Milliarden, aber die dürften dann alle Beteiligten betreffen wie auch die Comba etc...)

https://www.moneyweb.co.za/news/...laries-faces-lengthy-legal-battle/

Wenn man sich nun mal die Erfolgsaussichten der VEB anschaut, dann ist das ein Breites Feld. Auf ihrer HP schreiben sie:

"Die Höhe einer ausschließlichen Entschädigung . Der VEB kann darauf keinen Hinweis geben. Wir können jedoch auf frühere Vergleiche verweisen, die Mitglieder begünstigten. Zum Beispiel wurden VEB-Mitglieder für mehr als 100% des erlittenen Preisverlusts (während des relevanten Zeitraums) im Fall World Online (2012 beigelegt) entschädigt. Die KPNQWest-Aktion (2013 abgeschlossen) umfasste maximal 25%. bei Ahold bei rund 8%. Bitte beachten Sie, dass der Schaden anhand einer Benchmark ermittelt werden kann."
https://www.veb.net/acties-menu/faq-acties

Insbesondere der Ahold Fall kommt dem von Steinhoff doch recht nahe:
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/a-417469.html

Da die 6 Milliarden auch andere Klagen betreffen, ist eine Quote vom 15 % zumindest im Bereich des Möglichen. Und diese knappe Milliarde wurde von den Gläubigern ja bereits freigegeben.

Also es ist alles machbar. Wird ein steiniger Weg, aber der Masterplan im Hintergrund bedarf keiner Wunder und scheint bisher auch aufzugehen.  

23.08.19 11:22
2

182 Postings, 269 Tage MofoKlagen - Deloitte

Der VEB hat ja auch Deloitte im Visier. Ich nehme mal an, da gibt es dann für die Aktionäre auch mehr zu holen als bei Steinhoff, so dass die Summe unter dem Strich für die Kläger vielleicht eher passt.

Hat jemand eine Ahnung, in wieweit Versicherungen der Prüfer für derartige Schäden/Klagen aufkommen???  

Hier ein Auszug von der VEB hp:

"Am 8. Dezember 2017 haben der VEB und europäische Investoren Steinhoff sowie fünfzehn Direktoren und Aufsichtsratsmitglieder für den Schaden der Aktionäre haftbar gemacht. Der VEB-Buchhalter machte auch Deloitte haftbar.

Steinhoff ist nach Ikea der zweitgrößte Einzelhändler in Europa. Ursprünglich ein südafrikanisches Unternehmen, hat es Dutzende von Ketten, hauptsächlich im Bereich Möbel, Betten und Matratzen. Steinhoff ist eine niederländische Gesellschaft mit Sitz in Amsterdam.

Der Wohnungsriese Steinhoff verlor Anfang Dezember 2017 fast 90 Prozent seines Börsenwertes. Die Aktionäre erlitten dadurch einen Schaden von 12 Milliarden Euro. Dies geschah aufgrund des angekündigten Ausscheidens von CEO Markus Jooste und der Meldung, dass Unregelmäßigkeiten in den Zahlen festgestellt wurden. Die Unregelmäßigkeiten betrafen die Bilanzierung von nicht südafrikanischen Vermögenswerten. Diese Vermögenswerte wurden im Jahresabschluss 2016 mit 6 Milliarden Euro bewertet.

Die VEB hat ernsthafte Zweifel an der Information der Anleger durch Steinhoff. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass sowohl der Jahresabschluss 2016 als auch der Jahresabschluss 2015 kein zutreffendes Bild der Finanzlage von Steinhoff vermitteln. Deloitte hat diesen Jahresabschluss mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Steinhoff ist an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Johannesburg South Africa Stock Exchange notiert.

Stand der Dinge

Am 17. Oktober 2018 einigten sich VEB / European Investors und Steinhoff darauf, die in den Niederlanden laufenden kollektiven Maßnahmen auszusetzen.

Der VEB / European Investors hat als kollektiver Anwalt Steinhoff vor dem niederländischen Gericht wegen falscher und irreführender Jahresabschlüsse, Prospekte und Pressemitteilungen angeklagt.

Nach der Aussetzung steht es VEB / European Investors und Steinhoff frei, das Gerichtsverfahren fortzusetzen oder eine Einigung für Opfer zu erzielen, die durch Verhandlungen geschädigt wurden.

Deloitte

Der VEB / European Investors verklagt sich auch in den Niederlanden gegen Deloitte, den Wirtschaftsprüfer von Steinhoff. Deloitte reichte die ersten Verfahrensunterlagen Ende Juni 2019 ein."

Übersetzt mit Google

https://www.veb.net/acties-menu/...htspagina/actie-steinhoff/algemeen

 

23.08.19 11:28
1

188 Postings, 93 Tage MühlsteinWerde das Gefühl

nicht los, dass Bloomberg unser auserwähltes Sprachrohr für die Reputation auf journalistischem Weg ist. Die Kommunikation sollte ja insgesamt verbessert werden. Also auch hier verhält man sich bei der Partnerwahl professionell. Gefällt mir und ich bin gespannt was da noch so kommen wird.  

23.08.19 11:32

114 Postings, 660 Tage EiLoveDachsHabe eben mal folgendes an das IR von SH geschrieb

Dear IR team,


How high (in ?) are the legal claims of the injured party, so us, SH?


I mean the claims against the criminal Jooste, Titan and others?


An enlightenment would also be useful here, that would create trust in the stock! Overall, the management should run a better stock care anyway. At the latest when the complaints are resolved, you have to fire up the commercial for SH. You then need maximum attractiveness for shareholders, banks, funds, etc.


For this there are very good agencies that can advise you there. Wirecard, for example, does a very good job here. You could, for example, better mention all the new shop openings of pepco Europe, that would help to fire up the growth fantasy (and so the stock price). Also, the CEO should speak at the latest with resolution of the complaints positive about SH! I know, you have to paint everything black now so that the plaintiffs give in, but then fire free! At least 50 cents of stock price should be in it.


Please share with management, thanks!


Your loyal shareholder,

XXX  

23.08.19 11:36

851 Postings, 2538 Tage bochrisVon den 6,2 MRD

Klagen waren doch gem. Bloomberg 3,8 von Wiese....wäre natürlichen super, wenn dann nur noch die 2,4MRD übrig bleiben und davon dann eben nur noch die 15%. Ich denke Wiese kennt seinen Chancen und wer weiß, am Ende ist für ihn vllt kein Schadensersatz besser und er würde mehr vom Aktienkurs und der zukünftigen Dividende profitieren!
Sollte ich jetzt was durcheinander gebracht haben, bitte korrigieren!  

23.08.19 11:37
5

107 Postings, 112 Tage PolyManis@EiLoveDachs

Das ist hoffentlich ein Scherz? Ansonsten ist der Fremdschäm-Faktor gerade recht hoch.  

23.08.19 11:37
3

20 Postings, 161 Tage Shoppinguinhmm

EiLoveDachs:  I know, it´s hard...
Steinhoff IR: EI WEISS...

 

23.08.19 11:40

107 Postings, 112 Tage PolyManisErgänzung zu #203121

It's over 9.000!
Wer's versteht... ;-)  

23.08.19 11:43

857 Postings, 3118 Tage MSirRolfiEs könnte sein man schläfert uns heute ein!

Damit manche am Montag genervt beim ersten kleinen Anstieg aussteigen um verbilligt einzusteigen! Danach steht im Drehbuch das Wort R......!
Mist, auf dem Rest des Wortes ist ein Kaffeefleck!
SIR  

23.08.19 11:44

3294 Postings, 401 Tage VisiomaximaVersicherung wird sicher nicht einspringen

wurde alles zigfach durchgekaut zumal die MAXIMALE Haftung auf 2 mio begrenzt ist ,noch nicht mal Nasenwasser
Schnell wieder vergessen

Die Summe wird mit rund 12 Milliarden angegeben ( pauschal ) kann je nach Situation und  Menge der Kläger variereun und auch deutlich ansteigen .
6 Milliarden wäre schon eine Traum Vergleichsquote


z.b
https://www.finance-magazin.de/finanzabteilung/...beteiligte-2022521/
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8123 | 8124 | 8125 | 8125   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
thyssenkrupp AG750000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Apple Inc.865985