Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1558 von 1609
neuester Beitrag: 18.01.22 23:47
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 40205
neuester Beitrag: 18.01.22 23:47 von: Bozkaschi Leser gesamt: 6664350
davon Heute: 1338
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 1556 | 1557 |
| 1559 | 1560 | ... | 1609   

30.11.21 23:35
1

7578 Postings, 5804 Tage BozkaschiTectonic

30.11.21 23:51

11124 Postings, 2322 Tage ubsb55Rick Rule

Silver Supply Decline Unstoppable    Immer wieder erleuchtend.

https://www.youtube.com/watch?v=uPctFI-VmOQ  

01.12.21 00:26

2533 Postings, 826 Tage Goldkinder@UbsB - Ja, aber schon am 10.11.

bischen spät der jetzige Kursanstieg - oder müssen wir jetzt auch schon im Explorerbereich mit time gaps von Wochen oder gar Monaten rechnen?  

01.12.21 07:05

11124 Postings, 2322 Tage ubsb55Goldkinder

"  Ja, aber schon am 10.11 "

Ich kann nicht exakt sagen, wann dieses Video aufgenommen wurde, aber mit Sicherheit nach dem 22. November ( siehe Bild Min. 1 ). Ich finde das aber nicht so wichtig. Ich finde einfach, da werden ein paar Zusammenhänge ganz gut erklärt.  

01.12.21 07:40
4

2365 Postings, 556 Tage grafikkunstMarktaussichten Lithium:

Auszug aus einem Artikel von Money-Morning aus Australien:

Laut Benchmark Minerals sind die Preise für Lithiumcarbonat seit dieser Zeit im letzten Jahr um 317 % gestiegen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Lithiumpreise gestiegen sind, denn das Gleiche geschah in den Jahren 2015-18. Dieser Aufschwung verpuffte jedoch, als mehr Produzenten auf den Markt kamen und die Preise einbrachen.

Diesmal sieht die Sache allerdings ein wenig anders aus.

Es gibt zwar mehr Lithiumminen, aber es dauert eine Weile, bis dieses Angebot auf den Markt kommt.

Höhere Preise veranlassen die Hersteller von Batterien und Elektrofahrzeugen außerdem dazu, längerfristige Verträge abzuschließen, um die Versorgung zu sichern.

Und natürlich haben 2015 nicht so viele Autohersteller in E-Fahrzeuge investiert, als die Regierungen Ziele für die Abschaffung von Benzinautos festgelegt haben. Die Nachfrage wird nur noch zunehmen...

Das australische Ministerium für Industrie, Wissenschaft, Energie und Ressourcen (DISER) geht davon aus, dass die weltweite Nachfrage nach Lithium von 305.000 im Jahr 2020 auf 486.000 Tonnen Lithiumkarbonat-Äquivalent (LCE) in diesem Jahr ansteigen wird... und dass diese Menge bis 2023 auf 724.000 Tonnen anwachsen wird.

Auch ( weil die Märkte allgemein ) derzeit rückläufig sind, ist es  ein guter Zeitpunkt, um sich mit Lithium zu beschäftigen.

Ergänzung von mir: 22 und 23 werden nur sehr wenige Firmen den Übergang vom Explorer zum Produzenten schaffen, der Nachfrageüberhang wächst aber von Monat zu Monat.  

01.12.21 08:19

6028 Postings, 4858 Tage Alfons1982Graffikkunst

Argosy und Core Lithium sollen ja nächstes Jahr mit der Produktion anfangen. Sayona dann ab 23.Lepedico wiederum will Ende 23 mit der Produktion beginnen. Warum hast Du die schon so früh verkauft? Gibt es weitere near Term producer und kennst Du Anson Resources.? Die nutzen das neue DLG Verfahren zur Lithiumgewinnung und beackern ein Projekt in Nevada. Meiner Meinung noch ein günstige Alternative zu den anderen teurern DLG Companys.
Was mich ärgert ist Prospect Resources. Als ich annfing zu beobachten vor ein paar Monaten waren die bei ca 20 aud cents. Jetzt schon über 70 aud cents. Da hätte ich sofort zuschlagen sollen.

Mittlerweile habe ich mir eine Watchliste für grünne Aktien angelegt und sobald Geld frei wird, wird das Geld dort umgeschichtet.  

01.12.21 08:33
3

7578 Postings, 5804 Tage BozkaschiAuch interessant ..andersherum

 
Angehängte Grafik:
ffdfjifwuaerl16.jpeg (verkleinert auf 32%) vergrößern
ffdfjifwuaerl16.jpeg

01.12.21 10:22
1

2365 Postings, 556 Tage grafikkunstAlfons: zu Lithium

Lepidico steht wieder auf meiner Einkaufsliste. Genau so wie Latrobe für den Magnesium-Sektor. Ich habe binnen 4 Wochen 100 bzw. 170% Gewinn gemacht und beide während meines Urlaubs zum Höchstkurs verkauft. Stand unter dem Motto, im Urlaub muß man sich auch mal was besonderes gönnen dürfen. Jetzt sind sie schon schön zurückgekommen. Ich gehe davon aus, dass sie noch preiswerter zu haben sein werden.
Bzgl. Anson, bekanntlich mag ich die US-Werte nicht. Auch wenn sie in Australien gelistet sind. Solange es Alternativen gibt, kümmere ich mich lieber darum. Zudem ist mein Depot jetzt schon stark Li-lastig.  

01.12.21 10:36

2365 Postings, 556 Tage grafikkunst"neue Lithium-Aktie" mit Gold Anteil

BULLETIN RESOURCES (A0YGXR, ASX: BNR)
Proben zeigen Lithium an der Oberfla che  
BULLETIN heute mit den allerersten Auswertungen von Proben-
Sammlungen auf dem Ravensthorpe-Lithium Projekt der Firma: LINK
In  den  Outcrops  im  Osten  konnte  BULLETIN  in  den  Gesteinsproben
Lithium-Gehalte von 2,40% bis 6,54% feststellen und weitere Proben
sind noch im Labor zur Auswertung

Artikel im Goldreport  

01.12.21 11:06

2365 Postings, 556 Tage grafikkunstBulletin Res. heute auch im Stockhead:

BULLETIN RESOURCES (ASX:BNR)

Another goldie dipping a leg into the lucrative lithium exploration game.

In September, a review of old exploration data uncovered ?multiple exploration opportunities? at the ?Ravensthorpe? lithium project, 12km from Orocobre?s (ASX:ORE) ?Mt Cattlin? operation in WA.

Early-stage rock sampling has now confirmed the presence of spodumene at the ?Deep Purple? and ?Creek? pegmatite outcrops, with results up to 6.54% Li2O. More results are pending.

BNR also found a new, +300m long pegmatite 2km south of ?Deep Purple?. They?re calling that one ?Big Pegmatite?.

?The potential for pegmatites as seen on our first field trip augers well for additional pegmatites to be found,? BNR chairman Paul Poli says.

?The Ravensthorpe Lithium Project is a great addition to our portfolio, and we are keen to advance the exploration at this exciting prospect as quickly as we can.?

BNR had $7.7m in cash and liquid investments at the end of September. The share price of this $20m market cap stock is treading water over the past month, and year-to-date.



 

01.12.21 12:08

11124 Postings, 2322 Tage ubsb55Defiance Silver

Well Financed Explorer with Two District Scale Projects in Mexico

https://www.youtube.com/watch?v=r-HBpr3yhyM  

01.12.21 13:11

683 Postings, 397 Tage goldtrustAltamira Gold

war dies der gestrigen Grund des Anstieg um 25%
Altamira Gold Discovers Copper-Gold Porphyry- Style Stockwork Mineralization at the Santa Helena Project | 2021-12-01 | Press Releases | Stockhouse
https://stockhouse.com/news/press-releases/2021/...ockwork-mineraliza
Was sagt unser Alfons  und Freunde dazu?  

01.12.21 14:23
2

7578 Postings, 5804 Tage BozkaschiFundamentaldaten der Silberunternehmen Q3 2021

Angehängte Grafik:
gs61a4c0f701ee3.gif (verkleinert auf 72%) vergrößern
gs61a4c0f701ee3.gif

01.12.21 14:38
1

6028 Postings, 4858 Tage Alfons1982Interessant

Anleger und Aktionäre mit Hang zu Goldminenwerten haben im Börsenjahr 2021 definitiv auf das falsche Pferd gesetzt. Während Technologiewerte und Biotech-Aktien sowie Kryptowährungen durch die Decke gehen, haben Gold- und auch Silberaktien mal wieder das Nachsehen und stehen aktuell 14 Prozent im Minus. Im Dezember wird sich hier voraussichtlich nicht mehr viel ändern. Doch im kommenden Jahr könnte eine unverhoffte Trendwende für Aufsehen in der Branche sorgen!

In der letzten Analyse vom 25. Mai "Goldminenaktien (HUI) - Wann werden die 400 Punkte erreicht?" ging es um einen möglichen Kursanstieg in Richtung der 400er Marke. Mit Blick auf den aktuellen Chart wird schnell deutlich, dass wir weit entfernt sind von diesem Kursziel ...

Open in new window

Statt auf 400 Punkte zu steigen, sauste der HUI-Index in den letzten Wochen und Monaten der 200er Marke entgegen. Und die aktuelle Charttechnik in Kombination mit den Elliott-Wellen deutet derzeit klar darauf hin, dass dieses Niveau in den kommenden Wochen erreicht werden könnte.

Achten Sie in diesem Zusammenhang auf die untere Trendkanallinie, die bei etwa 210 Punkten verläuft und die fast ebenso wichtige unteren Keillinie des abcde-Keils, die ebenfalls bei ca. 210 Punkte zu finden ist. In Verbindung mit der grünen Unterstützungszone auf Wochenbasis zwischen ca. 226 und 209 Punkten, ergibt sich hier also die (fast) perfekte Unterstützung und zugleich Trendwendezone für 2022!

Achten Sie also auf die potenzielle Kaufzone des HUI zwischen ca. 226 und 229 Punkte! Irgendwann im 1. Quartal sollte der Index, wenn auch Gold wieder auf 1.700 USD abtaucht, diesen Bereich erreichen. Die Angst vor einem Bruch der 200-Punkte-Marke wird zu diesem Zeitpunkt wieder groß sein. Doch aus charttechnischer Sicht ist ab dann eine neue Rallybewegung auf über 400 Punkte sehr viel wahrscheinlicher als ein nachhaltiger Bruch der 200er Marke!

 

01.12.21 14:47
1

6028 Postings, 4858 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

Da bin ich mal gespannt. Über 50 Löcher sind noch ausstehend und die ganzen 14500 Meter wurden schon gebohrt. Ich sage es ja das Virus hat das ganze Explorersentiment wegen ewiger Warterei auf Ergebnisse zerstört. Jetzt gibt es schon wieder Engpässe.
Canagold schreibt Ergebnisse können bis März dauern. Es ist objektiv eine Katastrophe monatelang auf Ergebnisse zu warten.
Das Zeitfenster verschiebt sich weiter weit ins nächste Jahr hinein.

Scottie Resources (SCOT-V) ist ein solcher Wald, der vom Gesindel ignoriert wird, aber regelmäßig wunderbare Untersuchungsergebnisse liefert. Da täglich mehr Probleme mit potenziellem Ressourcennationalismus auftauchen, kann es wichtiger sein, wo sich ein Projekt befindet, als was das Projekt ist. Im Moment wird Kanada der sicherste Ort sein, den Sie abbauen können, selbst wenn das Land von einem vergnügten Idioten regiert wird, der versucht, mit beiden Seiten seines Mundes zu sprechen, während seine Zunge immer wieder im Weg ist.

Scottie Resources liegt im Herzen des Goldenen Dreiecks in British Columbia. Um Ihnen ein Gefühl dafür zu geben, welches Potenzial das Unternehmen bietet, hat das Goldene Dreieck in seiner Geschichte die bisherige Produktion und die aktuellen Ressourcen von 67 Millionen Unzen Gold, 569 Millionen Unzen Silber und 27 Milliarden Pfund Kupfer gezeigt.

Das Scottie-Projekt umfasst 320 ha Claims und liegt etwa 25 Meilen nördlich des Tiefwasserhafens von Stewart. Es ist derzeit das wichtigste der verschiedenen Scottie-Projekte im Goldenen Dreieck mit einer Gesamtfläche von über 52.000 ha. Das Scottie Gold-Projekt verfügt über eine Zufahrtsstraße für vier Jahreszeiten. Die eigentliche Scottie Gold Mine, die von 1981 bis 1985 in Produktion war, verfügt über sechs Portale, Schächte, ein Schienensystem und 7 km Stollen mit einer 200-tPD-Untertagemühle. Die Scottie Gold-Mine verfügt über eine bestehende Genehmigung für eine kleine Mine. Die Produktion betrug durchschnittlich 16,2 g/t Gold und über 95.000 Unzen Gold.

Das Bohrprogramm 2021 hat 14.500 Meter in 73 Löchern abgeschlossen. Bei mehr als 50 Bohrlöchern stehen die Analysen noch aus. Der Hauptfokus lag dieses und letztes Jahr auf der Blueberry Zone mit einer Streichlänge von 550 Metern.

Die Ergebnisse von 2019 zeigten 7,44 g/t Au auf 34,78 Metern. 2020 ergab Scottie 22,3 g/t Au auf 6,10 Metern, während die in diesem Jahr gebohrten Löcher 16,5 g/t Gold auf 10 Metern und 28,8 g/t Gold auf 4,94 Metern ergaben. Aus der eigentlichen Scottie Gold Mine selbst verfügt das Unternehmen über 109,4 g/t Gold auf 2,53 Metern.

Da das Unternehmen so viele Teile hat, die zum gesamten Golden Triangle-Paket beitragen, habe ich meine Hosenberechnung nur für das Blueberry-Paket mit einer Schlaglänge von 550 Metern durchgeführt, das ein relativ neues Stück des Scottie-Kuchens ist. Wenn Sie fünf Meter Breite verwenden, mit 10 g/t Gold und einer vertikalen Ausdehnung von 500 Metern und 550 Metern Länge und einem SG von 2,7 kommen Sie auf etwa 1,2 Millionen Unzen Gold. Das gilt nur für eine Zone von vielen. Ich vermute also, dass das Unternehmen 2-3 Millionen Unzen hochgradiges Gold nachweisen möchte, und zu diesem Zeitpunkt wird jemand wie Ascot mit einer 2.800-TPD-Mühle, die 2022 ans Netz geht, sie entfernen wollen.

Mit einer Marktkapitalisierung von 35 Millionen US-Dollar und einer leichten Million Unzen in der Tasche und einem hohen Potenzial für das Doppelte oder Dreifache davon denke ich, dass Scottie wirklich beliebt werden wird, sobald die großen ungewaschenen aus ihrem Schlaf erwachen.

Ich habe an ihrer neuesten PP teilgenommen und Scottie ist ein Werbetreibender, also bin ich natürlich voreingenommen. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch.

Scottie Resources Corp
SCOT-V $ 0,18 (19. Oktober 2021)


 

01.12.21 16:46
3

3006 Postings, 1926 Tage KatzenpiratAus dem Depot: Discovery Reports PEA

Angehängte Grafik:
screenshot_2021-12-01_at_15-33-....png (verkleinert auf 44%) vergrößern
screenshot_2021-12-01_at_15-33-....png

01.12.21 16:50
2

3006 Postings, 1926 Tage KatzenpiratMargen von Metallminen

Angehängte Grafik:
marge_metallminen_2021.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
marge_metallminen_2021.png

01.12.21 18:10

2533 Postings, 826 Tage GoldkinderVerdauung

da haben die Aktienmärkte die FED-Ankündigung ja ruckzuck verdaut. Und Silber entkoppelt sich von Gold - leider nach unten. Hier stinkt´s gewaltig!  

01.12.21 18:28
2

1754 Postings, 5597 Tage DasMünzNews bei MGV SPQ CNB

Richtig dicke High Grades, erinnert an NFG, aber mit 206M AUD noch wesentlich günstiger bewertet.
15m @ 111.6g/t Au from 25m incl. 5m @ 313.4g/t Au from 26m
https://stocknessmonster.com/announcements/mgv.asx-6A1066259/

CNB signifikante Lithium Anomalie, LCT Pegmatit
https://stocknessmonster.com/announcements/cnb.asx-6A1066326/

wurde positiv aufgenommen, Bohrergebnisse fehlen noch bis zu 3% Chalcopyrite über hunderte Meter.
Bottletree drilling reveals large potential porphyry system
as source of extensive copper mineralisation
https://stocknessmonster.com/announcements/spq.asx-2A1342327/



 

01.12.21 18:48

788 Postings, 6656 Tage TothoHabt ihr ne Erklärung warum Silber abtaucht,

Gold aber nicht?  

01.12.21 18:57

2533 Postings, 826 Tage GoldkinderDasMünz - Musgrave

ist ja ein Hammer - danke für die Info, hab mir 6000 einverleibt.  

01.12.21 19:05

7578 Postings, 5804 Tage BozkaschiMusgrave hatte ich letztes Jahr

oben verkauft... die hauen aber immer konstant krasse Bohrergebnisse raus.  

01.12.21 20:16

21492 Postings, 4304 Tage Balu4uDer Nächste der die Glaskugel beschwört

01.12.21 20:56
2

1064 Postings, 1631 Tage larrywilcox...

Der Aktionär reitet nur auf Wellen. Empfehlen im Bullenmarkt 300 Aktien, von denen laufen 200. Keine Kunst im Bullenmarkt. Die Erfolge werden dann hochgejubelt...blabla jetzt schon 100% blabla. Die nicht laufen werden unter den Tisch gekehrt und nicht mehr angepackt. Finger weg davon. Es gibt keine Strategie dieses Magazins im Bärenmarkt.  

01.12.21 21:24

564 Postings, 5270 Tage spekulant10Staunen

Ein wirklich interessanter Kursverlauf. Dazu fällt mir dann nichts spontanes mehr ein.  

Seite: 1 | ... | 1556 | 1557 |
| 1559 | 1560 | ... | 1609   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, Jacky Cola, larrywilcox
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln