finanzen.net

Crash 2013!

Seite 90 von 91
neuester Beitrag: 17.02.20 14:37
eröffnet am: 25.11.12 16:16 von: Geldmaschin. Anzahl Beiträge: 2256
neuester Beitrag: 17.02.20 14:37 von: teltiodfathef2. Leser gesamt: 244261
davon Heute: 1
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 |
| 91  

30.10.13 16:19
2

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Abwarten das geht nicht ewig so!

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 

30.10.13 17:16

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977@Tony Ford

Ich mag die Google-Trends auch.

Aber hier ist es wie beim Huhn und dem Ei, wer war zuerst da!

 

Z.B. gab es im Januar 2008 und im Oktober 2008 jeweil einen extremen Einbruch. In diesen Monaten stiegen dann natürlich auch die Nachfragen nach dem Suchbegriff Crash und Rezession (als Ursache für den Crash) an.

Das ist aus meiner Sicht ähnlich wie beim VDAX, der steigt auch erst, wenn der Crash schon vorbei ist.

 

www.kostolany-analyse.de

 

30.10.13 19:51

Clubmitglied, 16506 Postings, 3548 Tage duftpapst2wechselhaft heute

bis Mittag bullisch und mit Uncle Sam bei vielen Werten und Uncle Sam ins Minus.

Ob es erste Vorzeichen sind ?  Meinen Put hats heute morgen erwischt :- ((  

31.10.13 07:54
1

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Banken Rettung Steuerzahler haften!

Merkel gibt nach: Steuerzahler müssen Europas marode Banken retten | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN
Der EU-Gipfel beschäftigte sich vordergründig nur mit den Wanzen in Angela Merkels Handy. Tatsächlich hat Bundeskanzlerin in Brüssel eine wichtige Position aufgegeben: Die deutschen Steuerzahler werden zur Rettung von maroden Banken in Europa herangezogen. Ob die EU der NSA dafür eine PR-Prämie ...
 

31.10.13 11:06
5

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977Selbstüberschätzung

Ich lese nur gerade einen Bericht, den ich ab jetzt regelmäßig lesen möchte. Gefunden bei der ARD-Börse:

http://boerse.ard.de/anlagestrategie/boersenpsychologie/fehler-1-selbstueberschaetzung102.html

 

Hier liegt nämlich jetzt gerade auch ein wenig mein Problem. Ich bin seit 2011 voll investiert und hatte zudem bei einigen Einzeltiteln ein sehr glückliches Händchen. Auch meine Prognosen zur Börsenentwicklung passten seitdem sehr gut, weil ich durchgehend bullish war.

Man muss hier aber im auf dem Boden bleiben und darf sich nicht selbst überschätzen. Es gehört an der Börse immer auch Glück dazu, wenn man richtig liegt!

 

www.kostolany-analyse.de

 

 

31.10.13 11:27
1

Clubmitglied, 16506 Postings, 3548 Tage duftpapst2geht die Rally weiter

oder folgen in Kürze Gewinnmitnahmen ???  
Wer weiss das schon.
Fakt ist das der Dax Woche für Woche ein neues ATH generiert derzeit.
Gestern erst das aktuelle.  

31.10.13 12:54
1

Clubmitglied, 16506 Postings, 3548 Tage duftpapst2nach der VW Rally diese Woche

könnte dieses Schwergewicht alleine den Dax unter 9000 drücken.
Immeerhin hat VW trotz rückläufiger Zahlen diese Woche über 6 % zugelegt.  

31.10.13 15:45

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Dax ende der Rally!?

So langsam gehen wir in die seitwärtsrange über wird Zeit,dass ich nach Hause komme.
Wobei  das Wetter sicherlich nicht dafür spricht!
27 Grad und Sonnenschein haben wir in
Deutschland momentan nicht.
Kinghero gesehen zerpflückt es gerade😋
Viele liebe Grüsse von Geldmaschine.  

31.10.13 19:28
1

398 Postings, 2690 Tage Relax82Scheinvermögen

Ein Großteil der Überschüsse lande über den Kapitalexport im Ausland. "Wir erzeugen damit ein Scheinvermögen."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...fe-zurueck-a-931076.html

 

01.11.13 07:57
1

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Sand im Getriebe!

Morgen schaut mal wie es mit der Konjunktur tatsächlich aussieht.
?Sand im Getriebe?: Konjunkturschwäche erreicht Mittelstand | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN
Investitionen und Renditen gehen zurück. Beschäftigungszuwächse kommen nur von großen Unternehmen. Kleine Unternehmen verzichten zunehmend auf Kredite. Die geringere Eigenkapitalquote erhöht das Gefahrenpotenzial kleiner Mittelständler. Für das kommende Jahr sind die Geschäftserwartungen verh ...
 

01.11.13 10:53
1

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977Crash 2014?

Ich glaube, dass das Jahr 2013 jetzt durch ist. Höchstens eine unwahrscheinliche Zinserhöhung wäre vielleicht noch gefährlich.

Ansonsten erwarte ich, dass die großen Anleger mit ihrem Window-Dressing anfangen. Jeder Aktien und Mischfonds sollte ja zum 31.12. die Top-Performer im Depot haben. Das sollte für zusätzlichen Schub sorgen bzw. Mindestens für eine Seitwärts-Bewegung.

www.kostolany-analyse.de
 

02.11.13 13:05

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123EZB aufkeimende Deflation?

03.11.13 11:41

6328 Postings, 2522 Tage Spekulatius1982aufblähen dann bäääääng

auch Volkswagen gibt typische Zeichen wie beim letzten Crash. Langsamen eindecken mit put indextrackern oder Faktorscheinen wird sicher Gewinn versprechen.  

03.11.13 13:11
1

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977Bild am Sonntag empfiehlt Aktien

Ist für mich ein deutliches Warnzeichen. Bin gespannt, ob die Kleinanleger jetzt wirklich an die Börse gelockt werden.

Eine riesige Euphorie wie 2000 erwarte ich nicht, aber eine BAMS ermutigt sicherlich einige Kleinanleger zum Aktienkauf.

Und wenn die Bild-Zeitung Aktien empfiehlt, war es bislang immer schlau, sich so langsam zurückzuziehen.

 

www.kostolany-analyse.de

 

04.11.13 10:07

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Lustloser Handel in Frankfurt!

So wie das Wetter auch.
EZB kommt nochmals eine Zinssekung auf 0,25%?
Eventuell haben wir noch ein paar prozent durch Weihnachtsendrally vor uns jedoch
dürfte die Party langsam vorbei sein.
Sprichwort:Mal sehen ob es zutrifft?
Verlasse die Party wenn es am schönsten ist.
Euch das Beste!  

04.11.13 10:12
1

398 Postings, 2690 Tage Relax82BÄM!



http://www.businessinsider.com/...medium=App&utm_campaign=partner


schat euch mal dieses bild an: securities market total margin debt  

04.11.13 10:18

398 Postings, 2690 Tage Relax82hehehehe

04.11.13 11:03

6328 Postings, 2522 Tage Spekulatius1982heut oder morgen ist egal

die ganze Asche wir verbrannt egal ob bei 95000, 12000.... Punkten nur muss man jetzt einsteigen und sich nicht ärgern wenn es weiter hoch geht. Es gibt aber auch Einzeltitel die erst jetzt hoch kommen: Singulus oder spekulativer Kinghero. Ruhe bewahren und mit dabei sein wenns knallt :)  

04.11.13 13:11
1

Clubmitglied, 16506 Postings, 3548 Tage duftpapst2aktuell hält der Dax

die 9000 er Marke.
Es ist noch Berichtssaison und einige Titel haben die Rally vom dax nicht mitmachen können und holen erst jetzt auf.
Schwer zu sagen wo es knallt.  

04.11.13 13:18
1

398 Postings, 2690 Tage Relax82ganz ehrlich leute

es befinden sich mind. die Hälfte der DAX30 auf ATH.

Ganz objektiv gesehen, waren sie das auch shcon letzte Woche. Und auch letze Woche hätte ich dasselbe gesagt. Aber IMHO sehe ich wenig(er) Aufwärtspotential, als, entsprechend, letzte Woche.

Die restliche Hälfte, hat mir zu wenig Substanz, um den Dax noch weiter zu pushen, siehe Energiebereich.

Ich denke die Zeichen stehen auf Umkehr oder wenigstens Seitenbewegung bis die Niedrigzinsthematik und/oder Europaschuldenthematik wenigstens eine kleinere Klarheit bringen.

Zur Zeit sind aber alle mit NSA und Konsorten beschäftigt. Soros ist short auf S&P und will Schuldenschnitt für Griechenland. Für mich sieht es so aus als ob es im Frühjahr spätestens negative Meldungen regnet :)


Nur meine Meinung.
 

04.11.13 14:50
1

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977@Relax ATH

Also die Logik mit dem Alltime-High macht keinen Sinn.

Bei Aktien ist es nur logisch, dass diese regelmäßig ein neues ATH ausbilden. Und auch wenn alle 30 Titel ein neues ATH erreicht hätten, wäre das noch nicht ein Signal für eine Übertreibung.

Aktien sind nun einmal Unternehmensbeteiligungen, die im Wert steigen. Und der DAX hat in 25 Jahren seinen Wert von 1000 auf 9000 Punkte gesteigert. Und der DAX wird auch noch auf 20.000 Punkte steigen, irgendwann.

 

Und der Kursdax ist der Index, der zeigt, ob die Aktien im DAX ihr ATH schon erreicht haben, und da sind die Kurse von 2000 noch längst nicht erreicht.

 

www.kostolany-analyse.de

 

04.11.13 15:17

Clubmitglied, 16506 Postings, 3548 Tage duftpapst2durch Neubesetzungen im DAX

ändert sich ja auch die Substanz der Firmenwerte.

Ich bin raus aus meinen Dax Put und warte ab.  

04.11.13 17:37

1826 Postings, 3320 Tage stefan1977Überbewertet

Also ich habe z.B. Allianz und Munich Re im Depot, inklusive Dividende über 100 % seit Kauf.
Trotzdem finde ich beide Aktien auf Basis der Gewinne der letzten 10 Jahre noch fair bewertet.

Und auch wenn Aktien seit 2011 oder seit 2009 stark zugelegt haben, sind die DAX-Werte z.B. nach ihrem KBV höchstens leicht überbewertet.

www.kostolany-analyse.de  

04.11.13 19:50
1

13405 Postings, 3827 Tage Geldmaschine123Weiter in Crash das Original Geldmaschine123!



Freue mich auf weiter tolle Beiträge von Euch!
Viel Spaß  

05.11.13 05:41

6328 Postings, 2522 Tage Spekulatius1982Automobilkrise wäre auch eine Möglichkeit

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 |
| 91  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: TonyWonderful.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914