Umfrage: ist der CRASH zu ende..? o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.03.00 21:39
eröffnet am: 16.03.00 13:00 von: Lyrical2 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 16.03.00 21:39 von: Brad Pitt Leser gesamt: 1283
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.03.00 13:00

668 Postings, 7673 Tage Lyrical2Umfrage: ist der CRASH zu ende..? o.T.

16.03.00 13:03

21 Postings, 7699 Tage Campus-ProfisCrash

16.03.00 13:08

1278 Postings, 7887 Tage Spacy-TracyRe: Umfrage: ist der CRASH zu ende..?

Wenn Du mit "Crash" die Korrektur meinst: Nein !!!
Der NEMAX wird heute im Minus schliessen. Wetten?  

16.03.00 13:08

10739 Postings, 7971 Tage Al BundyWieso Crash? Das war nur eine Warnung an die Übermütigen!

Wenn es Crasht wird Heulen und Zähneklappern sein. Dann sitzen wir auf Depots mit Negativperformance. Das war doch bisher nur ein Rücksetzer.

Wart mal ab wenn es 2-4 Monate lang abwärtsgeht und der Depotwert täglich sinkt.

Al grüßt  

16.03.00 13:14

817 Postings, 7736 Tage Trueffel-FerkelDas ist kein Crash, nur eine Korrektur - die ist noch nicht zu ende. o.T.

16.03.00 13:32

2316 Postings, 7770 Tage furbyKorrektur + Favoritenwechsel "mehr" nicht

wie schon von Karlchen auch festgestellt.  

16.03.00 15:42

356 Postings, 7735 Tage Brad PittPARADIGMENWECHSEL!!! Zurück zum soliden Fundament

Bei zahlreichen Technologiewerten kam es mangesl Erfahrungswerten in diesen neuen Branchen und in der Folge gleichmäßiger verteilter Chancen auf Marktführerschaft zwischen den einzelnen Branchenpionieren zu einer intuitiven Diskontierung von Pangloss-Profiten. Das sind jene Gewinne, die im günstigsten Fall eintreffen werden. Daraus und aus dem starken Trend Verlauf und dem Glauben an größere Idioten, die die Papiere zu noch höheren Kursen kaufen werden resultierte eine spekulative Blase, die eines Tages platzt. (Irrational Bubble Theorie).

Doch alleine die Geschichte lehrt uns, daß nur wenige auf Dauer das große Geld machen werden und zahlreiche Shootingstars von heute bald wieder von der Bildfläche verschwinden werden. Siehe Automobilbau in den 20er Jahren, die Nifty Fifty in den späten 60ern und die Computerwerte der frühen 80er wie Commodore, Atari, Apple (jahrelange Krise).....
Zu dieser Erkenntnis gelangten in letzter Zeit zahlreiche Fondsmanager. Deshalb werden fundamental solide Werte wieder bevorzugt. Vor allem unterbewertete Titel der Konsumgüterbranche sollten näher betrachtet werden.

Überlegt mal selbst: Ihr trinkt Limonade, raucht Marlboro, kauft Brötchen bei Kamps und Haarspray bei Wella. Konsumgüter werden in 10 Jahren noch immer benötigt. Nach WAP, DSL usw. wird hingegen dann kein Hahn mehr krähen (alles schnell veraltert).

Meine Empfehlungen: Philip Morris (KGV von 4,7 auf Basis 2001), Coca Cola und Wella (Fusionsphantasie). In diesen Werten können bereits erste Positionen aufgebaut werden.

Für Spekulanten: Nastech Pharma, Palomar Medical und Celeris (pro Position max 2 % des Depots).

Grundsätzlich würde ich momentan Lquididät bevorzugen. 100.000 Mark am Konto kann Euch keiner mehr nehmen. Also alles verkaufen bevor es zu spät ist oder DAX-Put mit WKN 752 131 als Absicherung ins Depot aufnehmen.  

16.03.00 17:16

491 Postings, 7743 Tage salingerBisher ist das alles lediglich eine Korrektur - Der Crash kommt erst Morgen :-))

gruß - sali.  

16.03.00 18:17

71 Postings, 7673 Tage gawanDAX-Put - Wie funktioniert das?

Lieber Brad Pitt,
Sicher würde ich mein Depot gerne absichern. Aber wenn so ein Index- Put schiefgeht, wird man ihn nicht mehr los und es können doch hohe Ausgleichszahlungen fällig werden, oder? Wo steht denn sowas? Kannst Du ein Rechenbeispiel nennen, das Youngstern wie mir hilft? Das wäre nett!  

16.03.00 19:15

668 Postings, 7673 Tage Lyrical2An Brad Pitt

Du empfiehlst uns solide werte der Konsumindustrie und wilst uns gleichzeitig einen Dax-Put nahelegen.
Wäre für einen Anleger mit deinen Favoriten nicht eher ein Call auf diesem Gebiet angebracht?

Im großen und Ganzen war ja heute (wie teils schon gestern) ein radikaler Umstieg auf Dax- und Dow-Werte zu beobachten.
Bis zum Nachmittsg sah es trotzdem so aus als ob es am NM bei einer kleinen Korrektur belassen würde. Aber wir werden uns wohl mal wieder stark an die Vorgaben aus den USA halten müssen. Da sollen angeblich noch minus 20% an der NASDAQ drin sein.

wird wohl noch recht spannend bleiben wenn ihr mich fragt.  

16.03.00 21:39

356 Postings, 7735 Tage Brad PittBei DAX Puts ist das Delta und das Omega (Delta mal Hebel) ausschlaggebend

Hohes Delta, niedrige implizite Volatilität im Vergleich zu den anderen Puts und eine gute theoretische Hebelwirkung (hoes Omega) sollten als Auswahlkriterien herangezogen werden.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln