"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11919
neuester Beitrag: 25.01.21 02:35
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 297968
neuester Beitrag: 25.01.21 02:35 von: sue.vi Leser gesamt: 23162605
davon Heute: 2081
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4821 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919   
297942 Postings ausgeblendet.

24.01.21 16:36

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi16:32.

..  soweit zum Thema  < Fahrplan > ...  

24.01.21 17:06
2

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

  ..    wobei noch gesagt werden muss, dass es fuer die  Behauptung    
   " Impfungen bringen natürlich Immunität gegen Covid "
         keine statistisch relevanten Belege gibt ...

https://www.bmj.com/content/371/bmj.m4037  

24.01.21 17:15
3

1068 Postings, 830 Tage MambaUnd sie sagen

auch dass Geimpfte höchstwahrscheinlich ANDERE anstecken können . Also für was soll diese Gen-Giftbrühe dann gut sein ? Für die Kasse der Pharmaindustrie ?  Für die Menschen sicher nicht .  

24.01.21 17:21
2

25271 Postings, 3706 Tage charly503geht schon wieder nicht mehr, Mamba,

hakt schon wieder fest!! Die haben Dich doch nicht etwa auf'm Schirm??  

24.01.21 17:34
4

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

fuer die folgende  Behauptung  gibt es keine statistisch relevanten Belege  
19.01.2021 8:26
EU hat Leben gerettet, indem sie Impfstoffe im Voraus gesichert hat
EU has saved lives by securing vaccines in advance

https://www.eppgroup.eu/newsroom/news/...securing-vaccines-in-advance

I beg to differ.  

24.01.21 18:59
5

1303 Postings, 1165 Tage tomtom88Globaler Lockdown und die Folgen für den Alltag...

... werden den Verbraucher teuer zu stehen kommen!

So langsam lichten sich die Folgen der teilweise katastrophalen Entscheidungen vom Frühjahr 2020; nicht nur dass langsam bestimmte Bauteile nicht mehr verfügbar sind, gerade im Bereich Elektronik und Halbleiter haben die Notebookkäufer den Markt für die Industrie leer gefegt, so dass erstens deren Preise extrem gestiegen sind und teilweise ganze Produktionsketten im Bereich Vorprodukte signifikant gestört werden.

Und es kommt noch ein richtig teures Logistikproblem auf uns zu: "Freight und Container Rates", Auswirkungen aus den festgesetzten Containerschiffen des Frühjahres 2020. Aus eigener beruflicher Erfahrung kann ich mal ein Beispiel nennen:

Normalerweise bezahlen wir für einen 40 Fuss Container von Asien bis HH zwischen 2.400 und 3.000 USD, frei Hafen, hinzu kommen noch das Löschen bzw. Palettieren der Ware. Derzeit liegen die Container Rates mehr als das Doppelte, ca. 5.800 bis 6.400 USD; auch nur dann wenn es Kapazitäten gibt.

In den Häfen ist gerade Chaos, die Stauer kommen nicht mehr hinterher, Sonderschichten müssen eingelegt werden um die Waren aus den Häfen zu bekommen; selbstverständlich sind auch diese Dienstleistungen um knapp 60% gestiegen; und auch klar es dauert alles länger und ist derzeit mega stressig, auch die Qualität der Arbeit hat extrem abgenommen.

Die Folge werden saftige Preissteigerungen sein, es sind Abermillionen Container betroffen.
Alles teure Nebeneffekte der ganzen Lockdowns bzw. Grenzschließungen...




 

24.01.21 19:03

15071 Postings, 2894 Tage NikeJoeInteressante C-Diskussion

24.01.21 19:22
3

1303 Postings, 1165 Tage tomtom88America FIRST! - unsere neuen alten Freunde!

Nichts Neues im Westen, der angeblich "nicht lieferbare Impfstoff" findet aber sehr gute Verwendung bei unserem "Partner" - Ironie off - angeblich nicht lieferbar da gab ein paar Calls und Europa guckt in die Röhre, so einfach ist es bei "Freundschaft" mit den netten Amerikanern.

Und aus Europa hört man nur hilfloses Gestammel; so ist´s dann halt wenn die ach so tollen Deutschen Firmen nicht mit dem Staat kooperieren können und die Regierung sich vom Ausland abhängig macht.

Im Falle des Falles ist sich jeder selbst der Nächste - auch nachvollziehbar -
die Zahlen sprechen jedenfalls wieder mal für sich.

Quelle: NTV
Auszug  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-01-24_um_19.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-01-24_um_19.png

24.01.21 19:32
2

15841 Postings, 5900 Tage pfeifenlümmelzu #950 Ergänzung

24.01.21 20:07
4

18107 Postings, 7726 Tage preisfuchsNa Ihr was läuft so?

Eigentlich schon seltsam, wenn vielen so langsam klar wird, dass der Kumpel mit dem Aluhut doch so langsam immer mehr Recht hatte.
Diese Woche mache ich mich voll Immun gegen das Virus.
Habe mich zur Nachtschicht angemeldet.
Frische Luft, bin draußen und bewache die Asylheime der vielen positiv getesteten, die wie es scheint unter Karantäne stehenden Asylanten.
Die werden bewacht!
Irgendwie muss jemand doch der Steuergelder diesen Job freiwillig machen.
Die Security ist seit Corona ein mit Gewinner.
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

24.01.21 20:25
6

90 Postings, 121 Tage SandviperDer österr. Biowissenschaftler

Clemens Arvay über diese neuartigen Impfstoffe : https://www.youtube.com/watch?v=mfh4vHCEty0&feature=emb_logo
ab min. 1:30 bis ca. min. 12 genügt
Den (gesunden) Körper zu manipulieren, daß er fremde Stoffe herstellt, die er dann selbst bekämpfen muss, ist krank und verbrecherisch und kann niemals im Einklang stehen mit medizin-ethischen Behandlungsgrundsätzen.
Das schlimmste ist dann auch noch, dass die Hersteller des Impfstoffes nicht einmal für Impfschäden haften müssen , welcher vielleicht in 10 Jahren auch noch Krebs verursacht. Die Pharmaindustrie freut sich sicher. Kann man ja 2 mal kassieren. Die Pensionsversicherungen auch , denn wer früher stirbt ist länger tot .
Man muss nur den Mainstreagläubigen eine Knappheit vortäuschen , dann wollen ALLE dieses Zeugs haben . Die Impfbereitschaft ist daher lt. Lügenmedien bereits auf 77% gestiegen . Orwells Fantasie wird endlich Realität !!  

24.01.21 20:35
1

1409 Postings, 358 Tage ScheinwerfererGespielt aber nicht echt

solange nur geschauspielert wird mache ich mir keine Sorgen. Nur an die Hütte vom Anderen dürfen sie nicht pinkeln. Das hat etwas mit Anstand zu tun.Zu#tommy88  

24.01.21 20:44
2

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

2020 oct 28
Offenlegung der Einverständniserklärung gegenüber Impfstoff
Versuchspersonen
Es besteht das  R i s i k o
die klinische Erkrankung zu verschlimmern

vaccines worsening clinical disease    .

Quelle -
  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7645850/  

24.01.21 21:22
5

3976 Postings, 1306 Tage ResieGegen das , was jetzt ...

mit den Menschlein als Versuchskarnickel passieren tut , war "Addis" Dr. Mengele eigentli ein Waisenknabe !!  

24.01.21 21:43
6

1068 Postings, 830 Tage MambaKrank war gestern :

Seit Monaten kritisieren und warnen viele Wissenschaftler, dass die aktuellen PCR-Testpraktiken hoch-fehleranfällig sind und zu einer überhöhten Fallzahl führen.
Medien und Politik ignorierten solche Kritik bisher - nicht selten kam es sogar zu Diffamierungen.
Doch nun entzieht die WHO !! der ausgerufenen "epidemischen Notlage" der Bundesregierung den Boden und erklärt: "Wo das Testresultat nicht mit dem klinischen Befund eines Untersuchten übereinstimmt, da hat eine neue Probe genommen und eine weitere Untersuchung vorgenommen zu werden. Je mehr Replikationszyklen bei einem PCR-Test gefahren werden, desto geringer ist die Belastung des Untersuchten mit dem Virus bzw. dessen genetischem Material."
Damit entzieht sie der deutschen Politik praktisch ihre gesamte Rechtfertigungsgrundlage für ihre Lockdowns und aller weiteren beschränkenden Maßnahmen.
Die Reaktion unserer Politiker auf diese WHO-Nachricht wird nun zeigen, wes Geistes Kind sie wirklich sind. Aber Mörkel hat schon auf der Pressekonferenz vorgegriffen und gesagt dass der Lock down eine politische Entscheidung ist - aus pasta .  

24.01.21 21:44

1409 Postings, 358 Tage ScheinwerfererUniversum

darum weichen sie immer darauf aus. Wenn es zu klein wäre, könnte es jeder anfassen.  

24.01.21 22:05

934 Postings, 3352 Tage silberminePharmakeia


Drugs, Black Magic & the End Times
https://www.youtube.com/watch?v=JldUynnsGZM

ein interessanter Ansatz bzw. Blickwinkel auf das Thema Pharmazie...
 

24.01.21 22:31

1985 Postings, 6223 Tage sue.vidas große Potenzial ..

https://www.modernatx.com/mrna-technology/...ug-discovery-development

Da wir das große Potenzial der mRNA-Wissenschaft erkannt haben, haben wir eine mRNA-Technologieplattform entwickelt, die ähnlich wie ein Betriebssystem auf einem Computer funktioniert.

we set out to create an mRNA technology platform that functions very much like an operating system on a computer. It is designed so that it can plug and play interchangeably with different programs.  

24.01.21 22:33

20802 Postings, 2611 Tage GalearisReserl hast koi Angst

dass dich die als Karnickel ei´kasteln und internieren als Impfi Gegnerin, dass der Trupp in Bad Tölz auffährt und welche abholt, ins Lager ?
 

24.01.21 22:42
2

934 Postings, 3352 Tage silbermineaus dem Landtag


Wortmeldung | Dr. Heinrich Fiechtner 21.01.2021
https://www.youtube.com/watch?v=Qv-yLzO6M80

"Die Maske ist der Hitlergruß unserer Tage."  

24.01.21 22:50
1

934 Postings, 3352 Tage silberminezum 60jährigen Bestehen der CDU in 2005


"Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten. Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen. Auch da sind wieder Widerstände zu überwinden."
Quelle: Merkels Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU.  

24.01.21 23:35
2

15071 Postings, 2894 Tage NikeJoeWarum die Impfung keinen Sinn mehr macht?

https://www.youtube.com/watch?v=RZczHQaoTzw

Das Virus verändert sich ständig. D.h. dass die Impfung mit jedem Monat weniger wirksam sein wird.

Außerdem muss man davon ausgehen, dass JEDER Mensch einen anderen Immunstatus besitzt. D.h. ALLE Menschen über einen gleichen Kamm zu scheren ist Nonsens.

In den T-Zellen ist unser persönliches Immungedächtnis gespeichert. Die Antikörper nehmen nach einer Infektion wieder ab, sonst würden sie mit den Jahren das Blut zu sehr verdicken.

Die Regierungs-Experten behaupten, dass diese Gen-manipulierten Impfungen unsere DNA nicht beeinflussen kann. Also anscheinend ist das falsch, weil in der Epigenetik hier schon Rückkoppelungsprozesse bekannt sind. Die Schulmedizin betrachtet den Menschen aber als Maschine.

In Österreich war es bis Sommer 2020 verboten gewesen dem Menschen Dinge zu verabreichen, die unter Verdacht stehen das Genom in Zellen manipulieren zu können. Die EU hat aber im Sommer 2020 per Dekret alle Mitglieder GEZWUNGEN das aufzuheben. Warum hatten sie das getan, wenn doch diese Impfung so ganz harmlos sei?

Es stinkt gewaltig zum Himmel...

Weiters wird immer klarer, dass die Lockdowns mehr Menschen das Leben gekostet haben, als das Virus jemals Schaden hätte anrichten können. Stress und Angst schwächen nachweislich das Immunsystem, was dann zu schweren Verläufen führen kann, die es sonst nicht gegeben hätte.



 

25.01.21 00:12
2

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

moderna   -
  das große Potenzial,  unser persönliches Immungedächtnis
   
             zu     Z E R  S T O E R  E N

https://www.modernatx.com/mrna-technology/...ug-discovery-development  

25.01.21 01:52

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

Wirtschaftliches Interesse an lang anhaltender Pandemie

.....    Hier wird quasi die komplette ?Wertschöpfungskette? abgemolken.  ...
https://www.wochenblick.at/...as-pcr-testgeschaeft-noch-staerker/amp/
 

25.01.21 02:35

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

Helsinki-Komitee erklärt, dass Pfizer unerlaubte Menschenversuche in Israel durchführt

Helsinki Committee to declare Pfizer performing unauthorized human experiment in Israel
https://ground.news/article/...on-citizens-claims-oversight-committee


        Das Gesundheitsministerium reagiert auf den Bericht des Helsinki-Komitees:
         "    Es handelt sich um     eine Vereinbarung   zum Informationsaustausch    mit Pfizer.    "
https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/295154  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln