finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 200 von 238
neuester Beitrag: 04.06.20 12:59
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 5932
neuester Beitrag: 04.06.20 12:59 von: SMARTDRA. Leser gesamt: 1001879
davon Heute: 68
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 198 | 199 |
| 201 | 202 | ... | 238   

11.01.20 23:30

2610 Postings, 2990 Tage PitschDie Frage ist doch

was passiert, wenn PSquared nicht mehr auf der Käuferseite steht. Dann hätten die Leerverkäufer wieder freies Feld für einen neuen Angriff. Die Psychologie spielt hier eine sehr grosse Rolle. Die gehen vermutlich auch davon aus, dass der Markt stark verunsichert ist - eben gerade wegen der offenen Positionen der LV's.

Portsea hat erhöht - aber nur, um nochmals nachdrücklich Unsicherheit zu streuen bei eher Kleinanlegern mit kurzem Anlagehorizont. Davon gibt es wie wir sehen zu genüge. Ansonsten wäre es PSquared kaum möglich gewesen bei fast gleichbleibenden Kursen ihre Positionen zu reduzieren. Wenn genug solcher Anleger hier investiert sind, dann scheint die Chance auf erfolgreichen Short in nächster Zeit gegeben zu sein. Nur meine Meinung. An einem eher schwachen Handelstag könnte es richtig krachen. Darauf warten die nur! Viele arbeiten mit Stop-Loss. Ein gefundenes Fressen für Leerverkäufer!  

12.01.20 06:49

1252 Postings, 957 Tage irgendwie@Pitsch

Ich kaufe gerne wieder bei 26er Kursen wie beim letzten mal. Und wenn das Depot randvoll mit Corestate ist.

PSquared wird über kurz oder lang unter 0,5 liegen und damit sozusagen verschwinden, da sie nichts mehr melden.

Was die anderen machen ist mir sowas von egal ganz einfach gesagt. Ich werde wegen ein paar neuen Leerverkaufsmeldungen der anderen nur noch müde lächeln.

Ich habe mir am letzten Wochenende mal alle Kurse der anderen LVs zusammengeschrieben, die sitzen alle mittlerweile auf Millionen in den Miesen und da sind Leihgebühren und Dividendenzahlungen die sie ja auch leisten müssen noch gar nicht eingerechnet. Und im April stehen für die momentan noch knapp 2.000.000 leer verkauften schon wieder rund 5 MIO an Zahlungen an.

Solange das Unternehmen saubere und vernünftige Zahlen liefert, jährlich vernünftige und steigende Dividenden zahlt ist mir das Ganze sowas von egal wo der Kurs steht das glaubst du gar nicht.
Ich stehe nach wie vor bereit weiter zu kaufen. Muss kein KK von 26,48 sein wie letztes Mal würde auch schon bei 30,xx kaufen.  

12.01.20 07:16

2610 Postings, 2990 Tage Pitsch@irgendwie

Ich verstehe....

Mir ist es auch egal langfristig, was die LV's tun. Die Möglichkeit besteht aus meiner Sicht allemal, dass die LV's nochmals angreifen. Und dann werde ich bei Gelegenheit nochmals nachlegen. Corestate ist ein grundsolides Unternehmen, was immer weiter wächst.  

12.01.20 08:24

296 Postings, 185 Tage EmKay74schonmal danke

an alle die mir meine Frage zu den LV beantwortet haben. Ich habe da aber noch ein kleines Verständnisproblem.
Sobald die LV über den Bundesanzeiger meldepflichtig werden hat dann der Leerverkauf (Short Attacke?) schon stattgefunden oder dokumentiert dies nur den Ausleihvorgang der Aktie?
Wenn dem so ist wären die dann bekannten LV Positionen ja bereits Geschichte und tun den Aktionären nicht mehr weh, eher das Gegenteil weil sie ja irgendwann zurückkaufen müssen ?
Wenn man also von erneuter Short Attacke ausgeht müssten quasi seitens der LV neue Aktienpakete ausgeliehen werden um diese zu verkaufen und den Kurs zu drücken.  

Sehe ich das so richtig ?

Danke euch  

12.01.20 08:25

1252 Postings, 957 Tage irgendwieWas ja sehr auffällig

war im Dezember als wir ja permanent 6stellige Umsätze bei den Stückzahlen hatten, in der Spitze 800.000 auf XETRA.

Denn die Rückkäufe von PSquared die ja schon 20mal verkürzt haben und im Schnitt pro Rückkauf ja nur jeweils 25000 Stück waren können alleine diese Umsätze nicht begründen. Es werden auch von den anderen LVs vielleicht Stücke aufgekauft und in ähnlicher Stückzahl wieder leerverkauft an solchen Tagen um den Kurs soweit möglich unten zu halten. Eine Meldung am nächsten Tag ist ja nicht erforderlich.
Und auch PSquared wird an diesen 20 Tagen an denen sie Rückkäufe gemeldet haben wird fleissig gekauft haben wird an diesen Tagen auch wieder fleissig verkauft haben.

Zumindest sprechen die Umsätze für so ein Verhalten, anders sind sie für mich einfach nicht zu erklären.
Und man sieht doch eindeutig dass sie vor einem grossen Problem stehen würden wenn mehrere jetzt plötzlich mit einem Rückkauf beginnen würden.

Es kann sich doch jeder ausrechnen wohin der Kurs gehen würde wenn sagen wir morgen von 3 LVs plötzlich Rückkäufe gemeldet würden was dann los ist. Sind ja schliesslich 6 am Werk.

Und was noch dazu kommt dass man an solchen Tagen ja auch schöne Trades in einem 2. Depot machen kann/konnte. Habe ich ja auch mehrmals gemacht, teilweise sogar intraday ein paar schöne Gewinne damit realisiert. Und in meinem Langfristdepot kommen dann immer wieder ein paar dazu wie die für 26,48 und für 30,80 als ich beim Anstieg noch ein paar dazu gekauft habe.

Schönen Restsonntag an alle hier.
 

12.01.20 09:14
1

1252 Postings, 957 Tage irgendwieDas einzige Problem

bei den LVs ist ja dass sie erst melden müssen wenn sie 0,5% leerverkauft sind. Es gibt also durchaus auch welche die bis 0,49 leerverkauft haben von denen du nichts mitbekommst, bzw. wenn PSquared einmal darunterfällt wirst du erst dann wieder etwas lesen sollten sie einen neuen starten.

Ab 0,5% müssen sie jede Änderung melden egal in welche Richtung also ob sie zurückgekauft haben oder weitere leerverkauft wurden. Dies muss zeitnah geschehen, im Regelfall kommen dann die Meldungen am nächsten Tag, spätestens 2 Tage später.

Nur wenn sie was ich aufgrund der Umsätze stark vermute haben die anderen 5 LVs an den Tagen mit 400.000, 500.000, 800.000, über 1 MIO an Stückzahlen auf zurückgekauft aber ungefähr die selben Stückzahlen dann auch wieder leerverkauft. Vielleicht war gerade diese Aktion an dem Tag sogar unter ein paar der LVs vorher schon geplant.

Und ihr dürft mir glauben ich mache mir bei jeder Aktie die ich im Depot halte sehr viele Gedanken, egal ob sie im 6stelligen, 5stelligen oder im kleinen 4stelligen Bereich ist was die Summe betrifft.

Logischerweise bei den grossen Positionen etwas mehr als bei den Minipositionen die zum Teil nur zur Gewinnrealisierung in relativ schneller Zeit wenn möglich eingegangen wurde.  

12.01.20 12:55

1587 Postings, 1600 Tage knmn@Pitsch

Das stimmt nicht, dass sich PSquared bei nahezu unveränderten Kursen eindecken kann.

Die erste Eindeckung erfolgte am 16.10.2019. An diesem Tag lag der durchschnittliche Kurs bei XETRA bei 29,10 EUR.

Die bis heute letzte Eindeckung erfolgte am 09.01.2020. An diesem Tag lag der durchschnittliche Kurs bei XETRA bei 36,48 EUR.

Im Zeitverlauf ist der Kurs fast permanent gestiegen. Ausnahme war der erneute Abfall von ca. 34,00 EUR auf 31,00 EUR, aber seitdem Ralph Winter ausgestiegen ist, kennt der Kurs fast nur eine Richtung.


Ich würde also definitiv nicht sagen, dass PSquared bei kaum steigenden Kursen zurückkaufen konnte, denn der Kurs ist zwischen dem Ersten Rückkauf und dem bis dato letzten Rückkauf um ca. 25% gestiegen.  

12.01.20 16:35
1

78 Postings, 469 Tage IPAtester@EmKay74

Du siehst das richtig, der Bundesanzeiger berichtet immer nur ueber LV Vorgaenge, die schon passiert sind. Dort wird nur die Gesamtrestmenge der "leer" verkauften Aktien zu einem Meldedatum angegeben, solange mann oberhalb der Meldepflichtgrenze liegt. Man kann an einem Tag natuerlich eine geliehene Aktie mehrfach handeln (verkaufen und rueckkaufen): Ich leihe mir z.B. 1000 Aktien, verkaufe die fuer 36 Euro und kaufe die fuer 35 Euro wieder, verkaufe die dann fuer 35,1 und kaufe die dann fuer 35 wieder zurueck. Insgesamt entsteht so ein Volumenumsatz von 4000 Aktien. Am Ende habe ich meine LV quote NICHT erhoeht, den ich habe ja alle wieder zurueckgekauft. Solange die genug Verkaeufer zu niedrigeren Preisen finden, funktioniert das prima.

Es gibt aber ausser Verkaeufen noch eine Moeglichkeit den Kurs zu druecken, und das sind schlechte Nachrichten (ob wahr oder erfunden). Gerade Muddy Waters ist eigentlich bekannt dafuer, schlechte Nachrichten zu liefern und damit Kurse fallen zu lassen. Daher auch die starke Reaktion des Marktes als sein Einstieg bekannt wurde.

Also entweder ganz lange halten oder schnell reagieren, wenn die naechste Attacke/schlechte Nachricht kommt. Alles andere wird schwierig zum Erfolg fuehren.  

12.01.20 19:20

34 Postings, 357 Tage xssarrrErgebnis leerverkäufer

Die LV erhalten für die Leerverkauften Aktien Geld und werden dieses Geld für alternative Kapitalanlagen nutzen. Es reicht also wenn der Saldo aus beiden Geschäften positiv ist. Auch kann die Hoffnung bestehen, dass aufgrund gesetzlicher Regulierung Immobilienaktien fallen.  

12.01.20 21:09

1587 Postings, 1600 Tage knmn@XXSarrXX

Ich habe auch immer damit gerechnet gehabt, dass sie das Geld, aus dem Leerverkauf in alternative Anlagen stecken können.

Allerdings halte ich diesen Effekt/Vorgang für sehr wenig lohnend. Warum? Weil in Deutschland keine ungedeckten Leerverkäufe möglich sind.

Bei einer Aktie wie Corestate muss eine gleichwertige Sicherheit hinterlegt werden, damit die Aktien überhaupt Leerverkauft werden kann. Dies kann in Form von Cash oder anderen Aktien der Fall sein. Wenn man also Sicherheiten in nahezu derselben Höhe, wie den Wert des Leerverkaufs hinterlegen muss, dann kann der Betrag in andere Anlagen nicht so hoch sein, zumal wir hier seit fast einem Jahr eine Leihgebühr zwischen 10-20% haben + die Entschädigung der Dividende. Da muss die Alternative Anlage ja schon richtig Rendite abwerfen und dann hast du immer noch das Risiko das Corestate steigt. Aus Sicht der Leerverkäufer also, 10-20% Leihgebühr pro Jahr, + Dividendenentschädigung + Risiko eines Anstiegs bei Corestate. Da muss die alternative Anlage aber schon verdammt gut sein, dass sich das lohnt, bzw. dass Hedgefonds das Risiko eingehen ...  

13.01.20 07:08
1

1252 Postings, 957 Tage irgendwieVielleicht

nehmen auch hier ein paar User an der Petition der DSW gegen den Steuerirrsinn teil.
Ich finde es sollte jeder tun der auch nur einen müden Euro KAPITALERTRAGSSTEUER zahlt.

Hier der LINK dazu: www.dsw-info.de/steuerirrsinn/pmc///create/Form/#c6904  

13.01.20 07:40
2

89 Postings, 859 Tage HerzogWaydelichLV völlig egal, Aktie überzeugt fundamental

97% Underperformance gegenüber der Peer-Group.

7% Dividendenrendite

Ungleichbewertungen werden von Markt immer über die Zeit ausgeglichen. Wer nicht irgendwelche Derivate sondern die Aktie selbst kauft, wird mit der Zeit mit Kursverdoppler belohnt. Egal ob erst diesen Sommer oder Sommer. 2022. Jedes Ungleichgewicht nivelliert sich irgendwann. An der Börse muss man nur Geduld haben und nicht gleich nächste Woche reich sein wollen...

Und w/ Umsätzen: Ja, auch ich hab bei 36 Euro 20 Prozent des BestNdes abgebaut - nach 20 Prozent Kursgewinn innerhalb 2 Monaten. Das ist meine disponieble Masse, falls es wieder zu einem Kursrücksetzer Richtung 30 Euro kommen sollte. Allerdings glaube ich an diese Einstiegsmöglichkeit nicht mehr.  

13.01.20 07:58

3434 Postings, 943 Tage KörnigAlso ich glaube auch, das diese Aktie noch

durchstartet. Habe auch die Hoffnung, dass das dieses Jahr passiert! Allerdings nur, wenn die ihre Prognosen einhalten oder sogar schlagen können. Es sieht gut aus und ich möchte hier kein Stück verkaufen. Habe allerdings auch nicht ganz so viele Stücke gekauft.
Meine Meinung  

13.01.20 12:32
2

1019 Postings, 2255 Tage OGfoxdepotzusammensetzung

Ich kann es nur immer wieder predigen, dass eine breite Depotzusammensetzung vieles einfacher macht. Auch schwächere Zeiten eines einzelnen Titels lassen sich mit einem breitem Depot viel einfach durchstehen. Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass andere Werte den Verlust ausgleichen oder zumindest mindern, zum anderen ist die Abhängigkeit deutlich niedriger und man wird nicht bei jedem euro Kursausschlag nervös.

Daher habe ich mich ganz bewusst für über 20 Titel im Depot entschieden und immer wenn es irgendwo eine Chance gibt kaufe ich nach. Natürlich muss man auch beim Nachkaufen darauf achten, dass einzelne Positionen nicht zu groß werden.

Mein Dividendendepot bilde ich hier ab: https://budgetvision.de/mein-dividendendepot/  

13.01.20 14:56
1

1960 Postings, 2724 Tage Kasa.dammOgfox, wie recht du hast

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
unbenannt.png

14.01.20 12:55
1

2692 Postings, 3367 Tage erfgHauck & Aufhäuser:

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat dieEinstufung für Corestate Capital auf 'Buy' mit einem Kursziel von 50 Eurobelassen. ...

 

15.01.20 08:46

6268 Postings, 5413 Tage FundamentalUnion Investment

müsste damit der erste große Institutionelle
an Bord sein . Laut Corestate erfüllen ja Ihre
"Produkte" aufgrund der Rendite, Nachhaltig-
keit etc. in idealer Weise die Anlagekriterien
von Pensionsfonds usw.





 

15.01.20 10:58

92 Postings, 3025 Tage nordi55555Damit ist die Vermutung bestätigt

dass für die Umsätze Ende Dezember nicht nur die Eindeckung von Leerverkäufern verantwortlich war.
EINE EXTREM GUTE NACHRICHT - Union Investment ist ja nicht irgendwer!  

15.01.20 12:41

2610 Postings, 2990 Tage PitschSehr gut

Da scheint was bei den Institutionellen zu gehen, wünschenswert  - wenn weitere einsteigen würden. Das hat auch einen positiven psychologischen Effekt auf kleinere Investoren.  

15.01.20 13:17

1587 Postings, 1600 Tage knmnSTAM-Europe u. LV

Akquisition ist abgeschlossen, Meldung kam gerade.


An dem schwachen Tag gestern hat es PSquared tatsächlich geschafft zu reduzieren. Von 0,67% auf 0,59%.  

15.01.20 13:17

2610 Postings, 2990 Tage PitschSTAM-Übernahme

abgeschlossen.... BÄM!!

Die Post wird abgehen demnächst ! Adieu ihr Schrott Leerverkäufer... :-)  

15.01.20 14:00

81 Postings, 420 Tage MoneyboxerSATM Übernahme

Hier noch die Meldung dazu:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...frankreich/?newsID=1258725

CORESTATE schließt Akquisition von STAM Europe ab: Markteintritt in Frankreich

   Verwaltetes Vermögen wächst auf 28 Mrd. Euro
   Frankreich mit zentraler Bedeutung für die europäische Expansion
   Kunden profitieren vom besseren Zugang zum attraktiven französischen Markt
   Portfoliodiversifikation durch stark nachgefragte Assetklasse Logistik
   Internationale institutionelle Investorenbasis erweitert

Richtig, richtig gut.
Die potentiellen Unsicherheiten verschwinden weiter und die Dividendenzeit rückt näher.
Eigentlich ein guter Zeitpunkt zum Aufstocken oder auch einsteigen wer noch nicht dabei ist.  

15.01.20 14:01
1

727 Postings, 1745 Tage schnorps01Aufgestockt:-)

15.01.20 18:45
1

92 Postings, 3025 Tage nordi55555Union Investment

Die fette Beteiligung von UI gibt einem ein richtig warmes Gefühl, besser geht es kaum. Die werden sich alles auf Herz und Nieren durchleuchtet haben, bevor sie so einen Schritt wagen. Jetzt wird es also spannend, mit welcher Schmierenkomödie die Shorties noch um die Ecke kommen wollen.
Bei der Sachlage überlege ich auch, ob ich den ohnehin schon nicht kleinen Depotwert noch weiter aufstocke. Kurspotential innerhalb Jahresfrist immerhin 80 - 100%, wenn nicht wieder irgendwelche Twitteratacken aus USA dazwischen kommen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Aktie sogar laufen könnte, wenn die Börsen mal in die Knie gehen sollten.  

Seite: 1 | ... | 198 | 199 |
| 201 | 202 | ... | 238   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB