finanzen.net

Conergy - nach Korrektur weiteres Potential

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 17.10.08 09:13
eröffnet am: 14.11.06 23:58 von: aktienspezial. Anzahl Beiträge: 1699
neuester Beitrag: 17.10.08 09:13 von: Mic68 Leser gesamt: 246833
davon Heute: 12
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   

14.11.06 23:58
41

12829 Postings, 4784 Tage aktienspezialistConergy - nach Korrektur weiteres Potential

Ich habe zwar gesehen, daß es mindestens einen bedeutenden Thread zu Conergy gibt, allerdings erachte ich es als sinnvoll, wenn Charts nicht in allgemeinen Plaudereien untergehen.

zur Sache: Conergy ist mit Hilfe der Zahlen aus einer lägeren Bodenbildungsphase ausgebrochen und das nächst größere Ziel nach Überwinden der 43 ist um die 49/50, dieses Ziel sollte in jedem Fall erreichbar sein, kurzfristig ist die Aktie überkauft, was nicht direkt gegen neue Verlaufshochs spricht, allerdings wäre eine baldige Korrektur gesund, wünschenswert wäre, daß sie die 43 nicht mehr unterschreitet, dazu gehört viel Stärke und ich erachte es schon fast als unwahrscheinlich, realistischer scheint, daß sie in einer 3-teiligen Korrektur die 40 nicht mehr unterschreitet, auf dieser Basis ist sie dann ein klarer Kauf für mich, weil ich eben von den oben genannten Mindestzielen ausgehe  
Angehängte Grafik:
conergy.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
conergy.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
1673 Postings ausgeblendet.

28.08.08 21:17

2084 Postings, 4142 Tage allegro7@sauter, ,,,500 Meter weiter südlich in den

Johnsalle gab ich Udo den Rat 1971 daszu machen  was er jezt ist, vom Conergy habe keine Einladung erhalten, im Umgebung ist sehr schwierig ein Parkplatz zu finden und mit der Bahn habe kein Bock zu fahren.., Um die Ecke (Esplanade) fejern wir  Weinachtsfejer 2008, das ist besser als so ne beschissene Versammlung wo wir sowie so nichts zu melden haben.
Die sollen nur dafür sorgendas die Aktien steigt wieder damit Sie und wir unsere kohle wieder haben.  

29.08.08 09:59
1

628 Postings, 4712 Tage Memory1931Nee, im Moment....

....traue ich Conergy nicht über den Weg......

die 450.000.000 Neukapital wollen auch bedient/berücksichtigt sein/werden, deshalb
glaube ich nicht das der momentane Kurs irgendetwas mit der Realität zu tun hat.

Wie ist den das Verhältnis von Kapital zu Aktienanzahl, um mal zu sehen wieviel Wert ein Aktie dezeit wirklich ist?

Irgendwie muß sich Conergy auf die veränderte Marktsituation einstellen, die Gewinnmargen, die es noch vor ein paar Jahren gab werden in Zukunft nicht zu halten sein, da ja die Gesamte Weltwirtschaft krankt (z.B. USA, Deutschland(Binnennachfrage) )
OK -> Z.B. hier Deutschland wie auch überall wird der Faktor Energie immer teurer, da überlegt man schon ob nicht eine Anlage auf´s Dach geschnallt wird, aber Zuschüsse werden von staatlicher Seite immer weiter zurückgefahren, und leisten kann sich Ottonormalverbraucher eher einen dicken Wollpullover als eine Solaranlage auf dem Dach......
Und ausserdem weiß ja jeder, das die Schere Arm und Reich immer weiter auseinanderdriftet. Die Reichen haben entweder eine Anlage die höchstens nochmal modernisiert werde muß, oder aber die verbringen die Wintermonate lieber in/auf Accapulco als in kalten Gegenden.....

In ein paar Jahren könnte es wieder aufwärts gehen, wenn die Treibstoffpreise immer weiter gestiegen sind, sodas Autos die mit Strom betrieben werden eine ernstzunehmende Alternative geworden sind.........aber zuvor kommen erst noch die öffentlichen Fahrgelegenheiten (zumindest in den Städten wo die meinsten Menschen wohnen)

Irgendwann kommt sicherlich auch noch mal ein R-Split um die Aktienanzahl wieder auf ein erträgliches Maß zurückzufahren, und dann sind alle die, die zu hohen Kursen gekauft haben die "in den Arsch gekniffenen".....

....für 3-4 EUR/Aktie ok, aber mehr derzeit nicht, da ja momentan alles (die Zukunft) noch nicht durchschaubar ist..... 

Meine Meinung

Gruß

 

 

29.08.08 14:18

2 Postings, 4095 Tage johny pvBörsenprofis

Wenn ich solche Beiträge lese:
"Ottonormalverbraucher eher einen dicken Wollpullover als eine Solaranlage auf dem Dach......"
dann wird mir ja echt schlecht.
Vielleicht solltest du dich mal erstmal informieren, was Conergy eigentlich produziert, bevor du die Aussichten für die Firma bewertest.
Was hat ein Solarmodul mit Heizen zu tun?
Und auch das ist falsch:
"In ein paar Jahren könnte es wieder aufwärts gehen, wenn die Treibstoffpreise immer weiter gestiegen sind, sodas Autos die mit Strom betrieben werden eine ernstzunehmende Alternative geworden sind.........aber zuvor kommen erst noch die öffentlichen Fahrgelegenheiten (zumindest in den Städten wo die meinsten Menschen wohnen)"
Leider - schon mal von der Zersiedelung der Städte gehört - immer weniger Menschen wohnen auf immer mehr Fläche - dadurch lohnt sich öffentlicher nahverkehr nicht mehr - keine s-bahn, u-bahn, busanbindung an die am rande der Stadt liegenden Wohnsiedlungen.
Die Menschen sind auf das Auto angewiesen. Da das Öl immer teuerer und weniger wird, gibt es gar keine alternative zu regenerativen Energien. Oder glaubt ihr, dass die PV Industrie Wachstumsraten von 50%/Jahr (!) durch Zufall zustande kommen?  

30.08.08 06:50

628 Postings, 4712 Tage Memory1931...johny

....ich bin Büromensch und habe leider von Solar- bzw. Photo-dingsa-Anlagen keine Ahnung.
Aber, es mag evtl. hier z.Zt. so sein, das es die Menschen aus den Städten zieht, aber in vielen anderen Ländern ist es genau anders herum. Da ist eine massive Abwanderung vom Land in die Städte zu verzeichen.
Nicht Deutschland ist die Zukunft, die liegt ganz woanders.

Wenn Du mit dem Papier glücklich bist, ist gut, ich würde erst ab 4,-- € wieder einsteigen -Basta-. Ich hab ne hohe 4-stellige Summe dabei verloren, als ich nach dem ersten Niedergang bei knapp 26,-- € eingestiegen bin, obwohl Conergy lange schon die 10,-- € (niedrigster Kurs) wieder verlassen hatte, und wieder auf einem aufsteigenden Ast (Neue Höhenflüge) zu sein schien. Für mich war dann bei 9,65 € Ende / Aus / Feierabend.

Ich hab das Restgeld jetzt da geparkt, wo ich im Verhältnis zur Einlage eine knapp 10%tige Rendite bekomme, und ausserdem langfristig mit 250% Kurssteigerung rechnen kann.

Gruß

 

30.08.08 15:37

4841 Postings, 5596 Tage naivuszu 1677

Da könntest du teilweise Recht haben

Und auch das ist falsch:
"In ein paar Jahren könnte es wieder aufwärts gehen

Die Margen werden immer schlechter im PV Bereich, und die Einspeisevergütung auch immer mehr zurückgedreht. Da die Fabrik immer noch zum Verkauf steht (zum. teilweise) und sich noch niemand gefunden hat der den Laden übernimmt, ist abwarten angesagt!

Alternative Energie kommt man nicht drumherum! Nur muß das nicht unbedingt PV sein, und Otto-Normalverbraucher macht höchstens Solar für Warm-Wasser! Und es gibt genügend andere Unternehmen die die Zukunft besser bewältigen werden wie Conergy (dessen immer noch am seidenen Faden hängt).

Hier wollen nur die Banken ihr Geld wieder haben, oder zumindest soviel wie sie kriegen können!

Warum sollten die kleinen Aktionäre ihre Bezugsrechte alle wahrnehmen, wenn die Größeren das nur zum Teil wollen? Da ist meiner Meinung nach Vorsicht angebracht!

Das man vor Bekanntgabe des Bezugspreises gerne den Kurs noch etwas mehr nach oben treiben will ist verständlich. Also für die die keine Aktien halten ist momentan immer noch kein Bedarf angesagt! Für die anderen bot sich um die 8€ Chance zum verbilligen. Damit liegt man dann im Bereich von Happel,mit dem was man zusätzlich investiert hat, wenn er dann wirklich seine Optionen einlöst!

@ allegro7

entgegen deinen immer beschriebenen 33% garantiert für KE ein Tipp von mir

Wieviel prozent sind denn 125 millionen von 450 millionen

Soviel ich mitbekommen habe müssen oder sollen also 325 millionen von den restlichen Aktionären erbracht werden, nur damit rechnet niemand.

Mit etwas Glück reicht es für die 260 millionen für die Banken! Und wenn man doch in Insolvenz in naher Zufunft geht, wieviel ist conergy dann noch wert, und wer wird dann als erster bedient.

Darüber sollte man sich auch Gedanken machen.

Außerdem freut es mich immer noch einige davon abgehalten zu haben zu früh hier Geld zu investieren, als du noch kräftig die Werbetrommel gerührt hast.

 

 

03.09.08 15:21

43 Postings, 4393 Tage REAL investorLöschung


Moderation
Moderator: Kalli2003
Zeitpunkt: 03.09.08 17:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Pushversuch - zu oft gepusht.

 

 

09.09.08 09:12

915 Postings, 4302 Tage albayConergy Wind veräußert

09.09.08 21:09

4930 Postings, 5505 Tage RöckefällerConergy AfterHour-BID-Kurs bei 8,35 (-7,94%)

Es geht abwärts!
-----------
Cu
Röckefäller

12.09.08 09:56

249 Postings, 4369 Tage meistersebiLG Einstieg

Eigentlich müßte die Aktie nach dieser Meldung doch explodieren. Für mich heißt der Einstieg Rettung des Standortes in Frankfurt, bzw. keine finanziellen Probleme mehr. Jetzt noch müssen sie nur noch mehr Silizium beschaffen um die Produktion ganz hochzufahren. Hatte mit einem + von 10% gerechnet???  

18.09.08 18:34

2084 Postings, 4142 Tage allegro7L G

Mit LG wird das Loch noch  Großer, der kurs statt einzusteigen fällt weiter ins niemandsland

 

19.09.08 15:37

2084 Postings, 4142 Tage allegro7heute wieder nix

Stagnation Pur. Hallo wann erwachst aus den COMA? bist noch nicht Tot und Atmest noch.  

23.09.08 17:02

1398 Postings, 4678 Tage CosmicTradeConergy...und seine Propheten...

. 

 wenn man auf die sogenannten Propheten hört...ist man bald pleite...    

Und wenn Häuslebauer sich selbst zu Propheten ernennen ist schnell das Geld weg....

(Schuster bleib bei deinen Leisten) 

Eine kleine Episode am Rande:

1360. Energieberater am 21.12.07 16:49

Conergy ist nach wie vor gaaaanz  Energieberater 21.12.07 16:49 weit weg vom Untergang

(siehe meine letzten Mails)! Ammer ist halt ein schlauer Fuchs, der ganz genau weiß was er tut. Ich werde auf jeden Fall bis Ende 08 halten, nach unten ist das Ding voll abgesichert, wie die letzten Wochen gezeigt haben. Eine Übernahme halte ich aufgrund der Eigentümerstruktur für schwierig, nichtdestotrotz sind hier die Großen am Werk und spielen den Kurs wies Ihnen passt. Für den Kleinaktionär immer mal ne gute Gelegenheit, günstig reinzukommen, aber das wird wohl demnächst vorbei sein...    

Nun aber zum Weihnachtsmarkt!      

Tja so sind aus 20 Euro 8,00 Euro geworden Unschuldig

 

Y M

 

 

23.09.08 22:42

208 Postings, 4537 Tage metzelmaxBodenbildung?

Wie weit fällt das papier eigentlich noch? Gibt es hier auch mal ne Bodenbildung?  

24.09.08 19:16

2084 Postings, 4142 Tage allegro7Schade um mein geld, diese aktie ist

nur noch Müll wert, selbst Schrott ist mehr Wert, Es kann nicht sein das bei jedes Gute  Nachricht das Conergy rausbringt, solarworld steigt und Conergy fällt weiter....  

25.09.08 10:12

628 Postings, 4712 Tage Memory1931Bodenbildung........

......soweit ich mal vor einigen Wochen aus sog. Expertenmeldungen rausgelesen habe, soll die Bodenbildung bei 3 bis 4 Euro liegen, was aber auch noch sehr gewagt ist, da das ja je nach Sichtweise zwischen 25 und 33,334% Kursunterschied sein können......

Ich warte ab.......

....da ich in der Vergangenheit eine Menge Verlust gemacht habe......

 

 

25.09.08 19:32

4841 Postings, 5596 Tage naivusVerlängerung

Da man jetzt Zeit hat bis zum Ende diesen Jahres den Kredit zurückzuzahlen wird man noch genügend Dumme finden die in diesen Schrott investieren.
Die  geplante Kapitalerhöhung konnte also zum Ende September nicht durchgezogen werden.
Da scheinen einige kalte Füße bekommen zu haben :-)  

29.09.08 11:45

4930 Postings, 5505 Tage RöckefällerKursziel 0,00? (DRÄSDNÄR BANCK)

?
-----------
Cu
Röckefäller

29.09.08 16:08

4930 Postings, 5505 Tage RöckefällerRauß aus dem TecDAX damit!

-----------
Cu
Röckefäller

29.09.08 17:21
1

1398 Postings, 4678 Tage CosmicTradeCornergy...so wurden aus 8,00€ 5,90€

.

Es gibt immer noch Leute die glauben Cornergy sei ein Schnäppchen....

 

02.10.08 12:45

628 Postings, 4712 Tage Memory1931und aus......

5,90 -> werden 4,90 -> und 3,90 -> und 3,50...........

.....und jetzt (bei 3,50 €) fange ich an mir darüber mal Gedanken zu machen..... :-)

 

03.10.08 12:19
2

1140 Postings, 4328 Tage Mic68Wird Conergy Opfer der Finanzkrise?

Wird Conergy Opfer der Finanzkrise?
Für Solarwerte verdüstert sich der Himmel. Der niedrige Ölpreis, das neue spanische Einspeisegesetz und Blasen-Spekulationen belasten die Branche. Am schlimmsten könnte es für Conergy kommen. Analysten warnen vor einer Insolvenzgefahr.
Das Unternehmen hänge stark von einer Erholung der Kredit- und Aktienmärkte ab, schreiben die Analysten der UBS in einer Studie. Sollte die Finanzkrise weitergehen, sei ungewiss, ob die Großaktionäre die nötige Liquidität bereitstellen. Sollten sie es nicht tun, drohe Conergy in die Insolvenz zu schlittern, schreiben die Experten.

Die Analysten bekräftigten ihre Verkaufsempfehlung für Conergy. Das Kursziel wurde drastisch von 8,20 Euro auf 4,50 Euro gesenkt.

Conergy-Aktie auf neuem Tiefstand
Die Aktie von Conergy rutscht am Freitag um fast fünf Prozent nach unten und zählt zu den größten TecDax-Verlierern. Mit 5,25 Euro notiert das Papier auf dem niedrigsten Stand seit dem Börsengang. Seit einem Jahr hat die Aktie rund 90 Prozent an Wert eingebüßt.

Vor einer Woche hatte sich der angeschlagene Solarkonzern finanziell etwas Luft verschafft. Mit der Commerzbank und der Dresdner Kleinwort war eine Verlängerung der Zwischenfinanzierung über 240 Millionen Euro bis zum 31. Dezember vereinbart worden. Conergy will eine Kapitalerhöhung durchführen und bis Jahresende 450 Millionen Euro einsammeln, um die Zwischenfinanzierung zurückzuzahlen.

Fallender Ölpreis belastet Solarwerte
Auch andere Solarwerte stehen am Freitag unter Druck. Größter Verlierer ist Centrotherm, die um fast sieben Prozent nachgibt. Die Aktien von Solon büßen fast vier Prozent, die Papiere von Phoenix Solar 3,5 Prozent ein.

Als unmittelbaren Grund nennen Börsianer den fallenden Ölpreis. Dadurch würden Aktien aus dem Bereich erneuerbare Energien weniger attraktiv. Der US-Ölpreis war zeitweise unter 93 Dollar gefallen.

Spanien reduziert die Einspeisevergütung für Solarstrom
In den letzten Tagen hatten mehrere Negativ-Nachrichten die Branche nach unten gedrückt. So sorgte das neue spanische Einspeisevergütungsgesetz für Photovoltaik, das Ende vergangener Woche verabschiedet wurde, für Missstimmung. Die Deckelung für Anlagen wurde auf 500 Megawatt erhöht. Die Hoffnung der Solarindustrie auf einen unbeschränkten Markt wurden nicht erfüllt, schreibt das Branchenmagazin Photon.

Kyocera warnt vor Solar-Blase
Zudem löste ein hochrangiger Solar-Manager Unruhe in der Branche aus. Wegen des starken Preisdrucks warnte Tatsumi Maeda, Solar-Chef von Kyocera, vor einer Konsolidierung der Branche und einem Massensterben der Solarzellenhersteller. "80 Prozent werden scheitern", prophezeite er. Wegen des Ausbaus der Zellen-Kapazitäten sieht er die Gefahr einer Blase.

nb  

06.10.08 12:29

956 Postings, 4419 Tage CarizonachrisMerkwürdiges Papier

seht ihr denn noch bei Conergy irgendein Potential?  

06.10.08 13:42

4930 Postings, 5505 Tage RöckefällerWieso merkwürdig?

Die Aktie landet endlich dort, wo sie hingehört! Nämlich aus dem TecDAX ;)
-----------
Cu
Röckefäller

06.10.08 18:08

2419 Postings, 4520 Tage the beginnerCarizonachris

jede Aktie hat potzenzial, fragt sich nur in welche Richtung du meist, ich habe eine leihe bei 10,€ mir ins Depot gelegt, aber keine long, hhaaaaaaaaaaaaaaaaaaa  

17.10.08 09:13

1140 Postings, 4328 Tage Mic68Wind-Verkauf von Conergy geplatzt

17.10.2008 08:53 Wind-Verkauf von Conergy geplatzt
Conergy steckt mitten im Aufräumprozess: Im Zuge der Restrukturierungen hat der Konzern schon einige Randbereiche abgestoßen. Auch der Verkauf des Wind-Geschäftes schien schon perfekt ? jetzt platzte er.
Conergy wollte die Tochter Conergy Wind GmbH an den Investor Warburg Pincus veräußern. Doch der Kaufvertrag war an diverse Bedingungen geknüpft ? und eine dieser Bedingungen konnte nicht erfüllt werden.

Das Bundesland Bremen hatte Fördermittel für den Produktionsstandort der Conergy Wind in Höhe von 3,5 Millionen Euro in Aussicht gestellt und teils auch zugesagt. Zu den Bedingungen im Kaufvertrag gehörte die Überleitung dieser Fördermittel auf den Käufer. Dies lehnte die Förderbehörde nun überraschend ab.

Abwicklung der Tochter?
Conergy sucht eine kurzfristige Lösung. Dabei ist auch eine Abwicklung der Tochter nicht ausgeschlossen. Das Unternehmen geht davon aus, dass eine Lösung wirtschaftlich im Wesentlichen den bisherigen Planungen entspricht.

Händler erwarten eine moderat negative Kursreaktion. "Es ist kein großer Kurstreiber, aber schon etwas schade, dass die Restrukturierung nun etwas länger dauern wird als geplant", kommentierte ein Börsianer.

bs  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11