finanzen.net

Wann wird die Commerzbank aus dem DAX entfernt??

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 09.08.13 10:25
eröffnet am: 12.05.11 12:22 von: Dacapo Anzahl Beiträge: 79
neuester Beitrag: 09.08.13 10:25 von: Friedhelmbus. Leser gesamt: 21640
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

12.05.11 12:22
2

35553 Postings, 4162 Tage DacapoWann wird die Commerzbank aus dem DAX entfernt??


Ist eh bald ein Pennystock
DC.
Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 12.05.11 16:54
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - bitte bereits bestehende threads nutzen

 

-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
53 Postings ausgeblendet.

13.02.13 18:59

318 Postings, 2494 Tage InvincibleNur noch

zweimal schlafen, dann kommt das Böse erwachen! Schätze mal das ich am Freitag ganz wenig Zeit haben werden, da ich mit  CBK zocken werde bis sich die Balken biegen! ;-)  

14.02.13 12:16

318 Postings, 2494 Tage InvincibleDie 1.46?

werden noch heute pulverisiert!  

14.02.13 18:29

109 Postings, 2830 Tage paiperpellepulverisiert....

nicht ganz, aber erreicht. Es ging ja trotz geringer Volatilität eher nach unten und wer short war hatte das bessere Ende. Ich war die Tage unentschlossen, bin aber nun eher short und mit kleiner Position dabei. Mal sehen was sich morgen ereignet - bin jedenfalls auf Zock und daytrade dabei. Good luck.

 

15.02.13 00:07

1109 Postings, 2528 Tage Hans HuckebeinSpannemd: Wie hart wird der Vorstand

diesmal seine Kleinaktionäre angehen?

Eine KE etwa würde die Depots der kleinen Leute zuverlässig mindestens halbieren.. !!!! "Schnallllz.."

:)  

15.02.13 09:01

318 Postings, 2494 Tage InvincibleJetzt

wird die ganze Nachrichtenflut verarbeitet und dann kommen die Shorts an die Reihe. ABWÄRTS ist das Motto der nächsten Tage.  

15.02.13 09:05
2

17202 Postings, 4667 Tage Minespecdie Bank kämpft um`s Überleben....

-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

15.02.13 12:04

318 Postings, 2494 Tage InvincibleWer hätte das gedacht

Commerzbank: Auf Sicht von 12 Monaten kein Kauf
Auch das Geschäft in Osteuropa lief in diesem Geschäftsjahr bescheidener für die Commerzbank, als noch im Jahr zuvor. "Und das, obwohl die Kosten drastisch reduziert worden sind und Sonderaufwendungen
 

15.02.13 12:22
1

529 Postings, 6000 Tage dilucacoba gartana

keine hoffnung,immer wieder belanglosen verschiebungen des kursziel auf ende 2013.
dann vielleicht doch 2014 das aufwachen,eher das sanfte einschlafen.....  

16.02.13 12:10

4891 Postings, 2500 Tage Motzerdie Aktionäre sind die Dummen

Wenn die Bank Geld benötigt, um Defizite zu reduzieren, gibt es einfach eine Kapitalerhöhung. So lief das in der Vergangenheit.

Die Aktionäre wundern sich, warum der Kurs nicht mehr auf die Beine kommt. Wie soll das gehen, wenn das Kapital stark verwässert wurde? 

Es gibt immer noch viele Altaktionäre, die verzweifelt auf die Rückkehr der alten Kurse warten.

Ich befürchte, sie müssen bis zum Sankt Nnimmerleinstag warten.

 

31.07.13 20:57
1

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiBald fliegt CoBa

aus dem DAX  

01.08.13 13:04
1

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiDie 7?...

sind Geschichte und werden nicht mehr so schnell erreicht werden....4,5? wir kommen  

02.08.13 00:27

3226 Postings, 2437 Tage Herr.Rossi.

02.08.13 13:02

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiAuch ein

möglicher Rauswurf aus dem DAX ist noch lange nicht vom  Tisch  

02.08.13 13:14

29693 Postings, 4030 Tage Rico11@Herr Rossi

Ein Rauswurf aus dem DAX muß nicht gerade schaden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Natürlich würde das am Ego von unserem Martin kratzen.
Allerdings spielt unser Martin heute schon nur noch in der VIERTEN Liga,
abhängig vom Wohlwollen unserer Landesmutter.  

02.08.13 15:34
1

15483 Postings, 3697 Tage BiJiSo ein Schwachsinn

wie oft muss man die kriterien für einen Abstieg aus dem Dax noch erläutern???
Da stehen einige Unternehmen deutlich vor der Coba, was den Abstieg betrifft!

Rico: Damit hast Du (bisher) allerdings nicht ganz Unrecht, international betrachtet ist das (bisher) wahrlich Kreisklasse!  

02.08.13 19:57

3226 Postings, 2437 Tage Herr.Rossi@BiJi

So sicher wäre ich mir da nicht! Muss ja auch eine Menge Verluste verkraften oder?

Was würde dann mit dem Kurs passieren....eine Halbierung!  

02.08.13 20:59

15483 Postings, 3697 Tage BiJiIch bin mir da zu 99,9%

sicher, dass ein Abstieg nicht erfolgen wird, da gibt es eben andere Kandidaten, wenn ich mir die Kriterien eben so ansehe!
Ich weiß nicht, ob Du eine Menge Verluste verkraften musst, woher soll ich das auch wissen?
Ich selbst bin jetzt seit geraumer Zeit investiert, allerdings beobachte ich aufmerksam!
Ich habe auch nichts gegen Skepsis, die habe ich ämlich auch, versuche allerdings als realistisch zu beurteilen, ohne Gepusche oder Gebashe, ich weß nicht, wem das  helfen solll
Ich bin jedenfalls derzeit mit der Entwicklung zufrieden!
Was aber nicht heißt, dass ich mich in dieses Papier verlieben werde!  

05.08.13 09:41

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiJa...ja...

die CoBa-Rakete geht ja richtig ab. ;-) Lach mich schlapp!!  
Angehängte Grafik:
23570966_20447299_highres_01k_04_71-....jpg
23570966_20447299_highres_01k_04_71-....jpg

05.08.13 13:22
1

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiIch freue mich schon Do. & die LANGEN Gesichter!

Commerzbank-Aktie: Vorsicht, jetzt wird's kritisch


05.08.13 10:17
aktiencheck.de EXKLUSIV 

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Es ist gekommen wie es kommen musste. Die Commerzbank-Aktie legt mal 
wieder den Rückwärtsgang ein und geht erneut auf Talfahrt.
Mit dem aktuellen 
Tagesminus droht zudem ein Verkaufssignal ausgelöst zu werden, dass nichts 
gutes erahnen lässt. 


Die Commerzbank-Aktie verliert aktuell -1,66% auf 6,65 Euro. Damit notiert die 
Commerzbank-Aktie genau auf der 38-Tage-Durchschnittslinie, die nun zu brechen 
droht. 

Vorsicht ist angesagt. Bricht die Trendlinie, dann droht ein erneuter Rückschlag 
bis hinunter zu dem historischen Tief von 5,79 Euro. 


Der Optimismus scheint den Commerzbank-Bullen verloren zu gehen. 

Die Analystengemeinde erwartet im Durchschnitt ein mickriges Plus von 7 Mio. 
Euro für das zweite Quartal. Dabei kommt der läppische Überschuss 
wahrscheinlich auch nur zustande, weil die Vorstandsvorgabe für die 
Quartalszahlen schwarze Zahlen auf Teufel komm raus lautet. Man muss endlich 
liefern, sonst ist man weg vom Fenster. 


Zusätzlicher Abschreibungsbedarf ließe sich mehr als genug finden. Im 
Schiffsfinanzierungsbereich schlummern noch erhebliche Risiken. Noch immer 
scheint das risikobehaftete Portfolio nicht auf Marktwerte abgeschrieben. Weitere 
Gefahren drohen im Bereich der Staats- und Kommunalfinanzierung. Die Pleite der 
Autometropole Detroit dürfte nicht der einzige kritische Fall sein.
Grund zur 
Vorsicht bestünde auch im Mittelstandsbereich wo derzeit ein Konkurs dem 
anderen folgt. Conergy und Praktiker waren hier nur die größten Beispiele, bei 
denen die Commerzbank ganz vorne dabei war bei den größten Gläubigern.


Das Vertrauen der Anleger in die Commerzbank-Aktie ist schon eine Weile 
verloren gegangen. Selbst den schwarzen Zahlen für das zweite Quartal wird nicht 
mehr all zuviel Glauben geschenkt.


Anleger sollten vorsichtig bleiben, die Lage bleibt kritisch. 
(05.08.2013/ac/e/a)


http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...t_jetzt_wird_s_kritisch-5178072

 

05.08.13 13:28
2

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiNachtrag.

Vor den Zahlen verkaufen und auf Nr. sicher gehen. MudaJ & Dino kein glauben schenken, denn die beiden kauen mit Ihrem CoBa-Depot sowas von auf dem Zahnflesich.

Der Wert wird noch lange in diesem Bereich herumdümpeln....warum dann ein RISIKO eingehen?


 

06.08.13 17:17
1

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiWürde mich nicht

wunder wenn CoBa auch die Finger bei K&S drin hat. Zumindest wird CoBa wie immer die Rechnungen Zahlen  

08.08.13 08:40
1

3226 Postings, 2437 Tage Herr.RossiDas wird NiX

09.08.13 10:25

81 Postings, 2278 Tage FriedhelmbuschCobank aus dem Dax ??

wo lebt Ihr eigentlich.

2. grösste deutsche Bank aus dem Dax.

Das wird keiner von uns erleben.

Kursziel weiterhin 15 bis 20 Euro

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100