finanzen.net

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 11710 von 11727
neuester Beitrag: 20.10.20 07:59
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 293172
neuester Beitrag: 20.10.20 07:59 von: pacorubio Leser gesamt: 19542284
davon Heute: 7403
bewertet mit 319 Sternen

Seite: 1 | ... | 11708 | 11709 |
| 11711 | 11712 | ... | 11727   

29.09.20 22:23

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestornana werni

mach dich nicht lächerlich.

2008 Chart heranziehen bei dem jeder Aktionär Bezugsrechte erhalten hat.

Der Chartverlauf war nicht so dramatisch wie er scheint -vor allem nicht für Diejenigen die die Aktien gehalten und ihre Position ausgebaut haben.


Wer konsequent verbilligt hat muss heute nur noch 5 oder 6 ? haben.

wenn sie auf 10 steigt feiern hier viele ... das ist der Einstieg vom Höllenhund.

Der Staat kommt dann bei 18-21 ? ... Leute es bleibt spannend.

Wird der Ehrlich noch zum Nummer 1 Investor bei Coba ja oder nein...

-----------
Grüße

Ehrlich

29.09.20 22:40

4738 Postings, 3645 Tage X0192837465Irgendwann wir DrE bei seiner Strategie...

...der letzte Aktionär bei der CoBa sein.

"... sondern wer lebt eines Tages davon."
Ich lebe nicht nur schon seit Jahren davon, ich finanziere auch noch damit einige andere Projekte nebenher.

Du schreibst immer, dass Du erfolgreich wärst.... aber noch in den Miesen stehst. Kommt mir so vor wie Trump, der auch immer etwas behauptet, aber jedesmal den Beweis scheut.  

29.09.20 22:56

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestoralso wenn Du meinst Trump wäre nicht

erfolgreich, dann lass ich mich von Dir gern mit Trump vergleichen.

Denn der ist der einzige der in kürzester Zeit Probleme löst.


Ich fasse das also als Kompliment auf.

Coba ist auch nicht mein einziges Projekt ... aber warum sollte man die beste Tradingaktie der Welt einfach unbeachtet lassen.



-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 00:18

1534 Postings, 6895 Tage Werni2@DrEhrlich

wenn Dir der Langfristchart nicht gefällt ?
dann nehmen wir den 3 Jahreschart und der sieht ganauso Scheiße aus !

https://www.ariva.de/commerzbank-aktie/chart?t=3years&boerse_id=16  

30.09.20 00:47

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorwas soll daran scheisse sein?

ein Abwärtstrend mit schönen Rebounds..

das ist perfekt.

-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 00:48

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorDas nennt man auch die

Deppen rausschüttel Bewegung.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 00:57
1

1534 Postings, 6895 Tage Werni2@DrEhrlich

ist schon klar !
Ich Depp bin 2018 bei 13,10 ? mit kleinem Gewinn rausgeschüttelt worden !
und nun Frage ich mich was jetzt bei 4 ? perfekt ist ?
und wer hier der Depp ist ?

Ich höre schon Dein gleiches Palaver wenn CBK wieder bei 3 ? steht.............  

30.09.20 01:07

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorEs soll sich hier keine an

gesprochen fühlen Werni.

Aber man muss wissen, dass nur weil eine Aktie fällt nicht unattraktiv ist.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 01:11

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorohje die Grammatik

nur weil eine Aktie fällt ist sie nicht unattraktiv ..so sollte es heißen.

Vor allem sind die Rebounds nach oben während des Abwärtstrends richtig viel Geld wert..

schau Dir das mal an.

Stellenweise sind das 50 % und mehr.

-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 08:50

8320 Postings, 5634 Tage pacorubioMoin

Heute unter 4 die Woche ist ja noch lang  

30.09.20 09:34

6914 Postings, 2739 Tage FridhelmbuschCobank übernimmt DB ?

ist das möglich ?  

30.09.20 10:47
1

8320 Postings, 5634 Tage pacorubioso

steigt ja schon wieder gestern noch ordentlich rausgeschüttelt und heut wieder an der 4,17 klebend  

30.09.20 10:52

4738 Postings, 3645 Tage X0192837465@Paco

Ich würde frühestens erst ab > 4,30? in die Aktie einsteigen. Vorher ist das alles sehr wackelig.  

30.09.20 12:34

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestormüsste man mal nachzählen

oder Strichliste führen ...

damit man kontrollieren kann wieviele Doofies noch drin sind.


da da daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa da da da daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

da da daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa Da DAAAAAA

uuhh yeah..

-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 12:57

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorErgänzung zu Werni

...

natürlich ... bei 3 ? auch..


Wenn Coba auf 3 ? fallen würde ... würde ich reinballern ohne Ende ! ... die Aktie wird ja nicht weniger attraktiv nur weil der Kurs fällt..

Profitrader behaupten sowas.

Aber wir wissen .. 99 % der Trader machen NIEMALS Gewinne.

1 % machen gewinnen ..wovon weniger 0,001 % davon leben können.

Fairerweise muss man sagen, dass Diejenigen die davon leben können meistens ohnehin schon Millionäre sind.

Das macht es einfach viele Geschäfte gleichzeitig zu tätigen.

-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 13:54
1

1534 Postings, 6895 Tage Werni2@DrEhrlich

Du musst doch bereits braune Zähne haben ?
vom Kacke labbern.......  

30.09.20 14:10

398 Postings, 816 Tage FehlfarbenIch fahre deine Strategie nicht Dr.

Natürlich kann'st guten Gewinn einfahren wenn
Coba z.b. 8 ? erreicht.
Aber das Risiko sehr viel des eingesetzten Kapitals zu verlieren ist groß .
Ausserdem wird immer mehr Geld über lange
Zeit gebunden.

Das macht sowieso keiner der über viel Kapital
verfügt und Geld verdienen will.

Nicht atraktiv. Risikokapital nimmt zu wie das gesammt Risiko eines hohen Verlustes.

X0's Strategie ist viel atraktiver. Es werden immer
wieder, regelmässig, kleinere Beträge erwitschaftet.
Das eingesetzte Kapital frei zur reinvestierung.
Wenn ich mein Risiko beschränken will und
in überschaubaren Zeiträumen Einkommen erziehlen. Dann ist das die bessere Lösung.

Mann schläft ruhiger.
Auftretende Verluste tun nicht so weh, ....u.s.w. .

Eure "Strategien" sind so unterschiedlich wie unvergleichbar.

Äpfel / Birnen

Geht auch nicht.

Meine, unmaßgebliche Meinung.


 

30.09.20 14:20

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorFehlfarben

wo steht das?

wer behauptet das?


Wieso ist das Risiko größter weil die Position größer ist ?


Das Minus wird kleiner wenn man nachkauft.

Gewinn ist direkt an die % gekoppelt - wenn ich aus 99 %    6 % mache und dieser dann um 24 % steigt. ... bin ich 18 % im Plus .. mit der Gesamtposition.

Anders gesagt ... wer die Aktie sowieso will ... der kauft ohnehin immer nach.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 14:21

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorX0 ist ein Zocker

ich investiere
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 14:22
1

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorausserdem

ist das hin und her und regelmäßige Erträge nur auf dem Papier so..


er wird öfter mal richtig liegen dann wieder daneben usw und am Ende des Jahres hat er dann ein geringes Plus das im besten Fall über 8 % liegt.

Das machen aber 99 % der andere Trader auch so.

Das ist aber unbefriedigend weil da künstlich ein Wettbewerb erzeugt wird der gar nicht da ist im Normalfall.

Aktien kauft man ... man verkauft sie eigentlich nicht.

Das ist der Trick.

kaufe immer !
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 14:38

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorich finde nicht

dass ich da ein Konsens zulassen will.


Ich sage ... wenn Du es so wie X0 machst kannst Du dein Geld gleich zum Fenster raus werfen.


weil die Statistiken werden da recht behalten.

So wie ich es mache wird es gemacht weil es funktioniert und weil da der Kurs sogar fallen kann und man verdient noch Geld.

Zeig mir mal einen Profitrader der jetzt wieder sagt:" .....da müsste man Optionsscheine oder Zertifikate short kaufen".

Bullshit.

Aktien brauchen das nicht.

Die Vola sorgt für die Erträge das kann man ganz radikal angehn.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 15:18

4738 Postings, 3645 Tage X0192837465Der Dummschwätzer pustet wieder Dummsinn ins Forum

Wieso behauptest Du ich zocke? Ich folge Trends und investiere nicht nach Bauchgefühl. Zocken ist eher blind auf Kurserholung zu hoffen.

Im Grunde muss man sich auch nicht mehr über diese schwachsinnige Tradingidee unterhalten, diese Strategie haben schon viele beim Roulette angewendet und verloren, weil nämlich das Risiko besteht zuviel Kapital binden zu müssen, um weiterhin bedienen zu können. Noch schlimmer ist es zudem, wenn man "nur" verdoppel, bleibt nur  der Gewinn der ersten Charge erhalten. Um mit jeder Charge mehr als nur einen Ausgleich zu schaffen, müsste immer mehr als Doppelte gesetzt werden, um den Gewinn stetig zu steigern. Allerdings steigert man eigentlich nur stetig den Einsatz... und ja, mit steigendem gebundenen Investitionskapital steigert man auch überproportional das Risiko. Deshalb stelle ich auch mein Investitionskapital möglichst Risikofrei. Ich kassiere dann immer einen Gewinn. Alles andere zerrt mein Kapital aus und sorgt dann für überpropotional negative Perfomance.

Während Du seit Jahren kaiptal in die CoBa stopfst, hatte ich sicherlich schon etliche Trades mit Gewinn abgeschlossen und mein Investitionskapital unmittelbar gesteigert.

Wie lange ich investiert bin hängt ebenso von der Performance der Aktie ab, einige Trades erfolgen hin und wieder auch nur als CFD und sind sehr kurzfristig. Das allerdings füttert nur meine anderen Projekte und vergrößert mein Investitionskapital.

So genug über den Schwachsinn des Dummschwätzer geredet. Er wird ohnehin niemals einen Beweis anbieten oder sich vergleichen lassen.

Er hat ohnehin schon einen Gewinn von mehr als 18% pro Monat und gewinnt jede Woche 25000? im Lotto, er muss nur noch den Jackpott knacken.
 

30.09.20 15:27

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorso frustriert wie du hier postest

scheinst Du noch nie auch nur 1 ? verdient zu haben.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 15:30

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestoruh lalala lala

love me tonight.
-----------
Grüße

Ehrlich

30.09.20 15:39

8174 Postings, 3428 Tage DrEhrlichInvestorSo jetzt mal für alle

die Commerzbank ist UNTERBEWERTET... sprich sie ist zu BILLIG.

1/3 Buchwert  wären bereits 6,6 ? ...


wir sind fast bei der Hälfte...

bei 1/6 ...


NEIN .. da kann man kaufen und halten ... ende der Durchsage.
-----------
Grüße

Ehrlich

Seite: 1 | ... | 11708 | 11709 |
| 11711 | 11712 | ... | 11727   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
HelloFreshA16140
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
NIOA2N4PB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y