Cologne Calling ....... sunhydrgen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.02.21 09:42
eröffnet am: 28.01.21 10:12 von: artelt Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 25.02.21 09:42 von: artelt Leser gesamt: 6229
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

28.01.21 10:12

43 Postings, 60 Tage arteltCologne Calling ....... sunhydrgen

Ich habe mich dem fight der jungen Trader gegen die shortseller der großen Kapitalgesellschaften heute morgen mit dem Kauf von Nokiaaktien angeschlossen. Aktuell liege ich bei minus 20% Tendenz fallend und es sieht nach ner blutigen Nase aus. Nokia passt aber gut, weil es die ersten Handys meiner Generation waren und da gehe ich aus Nostalgiegründen gerne einmal baden.

Sollte sich das Blatt noch wenden, komme ich mit den Gewinnen zu sunhydrogen. Deren Forschungsarbeit in grüner Technologie könnte bahnbrechend sein. Erforschung grüner Technologie sind neben Artenschutz und einem grundlegendem Wandel unseres Konsum- und Lebenswandel die Garanten, um unser aller Erde lebenswerter zu machen.

Ich bin ein leidenschaftlicher risikobereiter Zocker, aber mein Hauptinvest liegt im green benefit impact fund. Fondsmanager Manfried Wiegel hat in den letzten Jahren einiges richtig gemacht und ich hoffe er bleibt noch lange an Bord.

Investiert bin ich auch in american manganese, die im Bereich Batterierecyling unterwegs sind. Die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft halte ich für einen wesentlichen Baustein.

Sowohl sunhydrogen als auch american manganese forschen an substantiell Neuem und sind resourcenschonend unterwegs. Die übrigen RNG Firmen wie z.B. Gevo sehe ich kritisch. Ackerland für sogenannte nachhaltige Brennstoffe auszubeuten, halte ich aufgrund einer prekären Ernährungslage für bedenklich.

Die Chancen von sunhydrogen als auch von american manganese in fünf Jahren ein marktreifes Produkt zu entwickeln, schätze ich auf 5%.. Deswegen habe ich mein Invest bei american manganese komplett abgeschrieben und würde das genauso bei einer möglichen Investiton in sunhydrogen tun. Trotzdem ist es spannend nicht nur von der Seitenlienie zu verfolgen, sondern Teil zu sein.  
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

02.02.21 16:55

241 Postings, 178 Tage 229286526XDMLoss

hab sunhydro für 25 gekauft und neulich für 17 verkauft - herbe Verluste ohne Reditts. Deals gehen auch genauso wie bei Bitcoin Group ( alles jeweils 2 K)  

02.02.21 17:03

1625 Postings, 6092 Tage Lavaties hellt auf ;-)

SunHydrogen Chart

-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

03.02.21 09:41

43 Postings, 60 Tage arteltUntergegangen

Bin gestern mit minus 30% realisiertem Verlust bei castor maritime nochmal baden gegangen und beende damit den Ausflug in den Börsenhype "Aufstand der Kleinanleger gegen die hedgefonds".
Nicht nur die Verluste schmerzen, sondern auch die Dummheit, der Mär von "David gegen Goliath" aufgesessen zu sein. Solange ich noch nicht ganz untergegangen bin im Traden, bleibt Kapizität für weitere Fehler und Schmerzen.
Habe jetzt das stark geschmälerte Kapital vor allem nochmal in sunhydrogen und einen kleineren Teil in novonix investiert ohne große Hoffnung, dass es dort besser laufen wird. Zumindest stehe ich zu den Greentechaktien im Gegensatz zu Nokia, Naked und Castor.  

03.02.21 10:41

12843 Postings, 3637 Tage RudiniUnd dann machst Du

mit HYSR den nächsten Fehler.

Läuft irgendwie nicht bei Dir...  

03.02.21 13:20
2

43 Postings, 60 Tage artelt@rudini

Richtig mein lieber General. Es läuft ganz und gar nicht,  bin bereit für den nächsten Anfängerfehler und habe sunhydrogen noch stärker gewichtet, nachdem ich bei novonix ausgestoppt worden bin. Könnte eine meiner letzten Enscheidungen sein, meine Karriere als Trader in der langweiligen Pandemiezeit beenden. Es gibt noch ein anderes Leben als die digitale Welt der Klicks.
Ich hoffe, du triffst bessere Entscheidungen und kannst den Schmerz vermeiden, den die Verluste auslösen.  

03.02.21 14:08
2

105 Postings, 625 Tage ElvisPIch denke nicht,

dass du hier falsch investiert bist. Hier muss man halt Geduld mitbringen.  

03.02.21 17:25

2765 Postings, 1717 Tage michelangelo321Ich schreibe zum SunHydrogen-Forum

Es gab Angaben auf  irgendwelchen Zeitungs-oder Nachrichten.Ich habe zwar gehört das es Probleme geben sollte,Hedgefond´s  hätten sich über zu viele Klein-Investoren beschwert.   LOL,muhahaha, ;-)
Die fetten Jahre sind seit dem Internet  schwieriger geworden, den neuen nicht so einfach zu kontrollierenden  Zufalls-Käufern  kann niemand  etwas  machen.
 

03.02.21 18:54

2765 Postings, 1717 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.21 13:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

03.02.21 19:52

1571 Postings, 3608 Tage schakal1409Bei novonix....

,,,,,,zu 2 Euro rein???????????????
Was glaubst du ,das die auf 4Euro geht,und dan verdoppelst.Da ist für lange Zeit der Zug schon richtung Norden abgefahren.Schade um die Zeit jeden Tag nachschauen zu müssen.
Hier bei 0,23Eurocent-0,27 Eurocent rein...Dezember 2021nachschauen,und bei 1,00Euro denn Gewinn Verkaufen.
Ist nur meine Meinung,und keine kaufempfehlung.
mfg  

09.02.21 08:38

43 Postings, 60 Tage arteltstarker Start in die Woche

Nach dem Debakel der letzten Woche mit hohen realisierten Verlusten sieht es diese Woche besser aus mit Kursgewinnen bei sunhydrogen und vor allem bei american manganese. Nach dem der Stopp bei novonix gerissen wurde, wurde das freigewordene Kapital zu einem größeren Teil gestern Abend in tyme technologies und ein kleinerer Teil in global uav technologies investiert. Bei beiden Titel lagen heute morgen im Plus....... so kann es weiter gehen.....  

09.02.21 16:56

43 Postings, 60 Tage arteltSunHydrogen......gut......

5% Kursgewinn bei SunHydrogen in den letzten 8 Tagen. Das ist gut, aber 75% Kursgewinn bei american manganese im selben Zeitraum das ist stark und jetzt locker über die 1 Euro Marke, wo ich den Stopkurs gesetzt habe.......  

12.02.21 06:57

43 Postings, 60 Tage arteltWas ein Absturz

Mit sunhydrogen jetzt gut 20% im Minus und heute bereit für den weiteren Absturz....... also anschnallen und staunen. Die sunhydrogen Veteranen, die früh dabei waren und auf fetten Kursgewinnen sitzen werden da nur müde lächeln, Neueinsteiger wie ich bekommen das große Flattern und suchen den Verkaufsbutton........ also abschreiben den Kram und später den Schutt zusammenkehren. Nur das wesentlich kleinere Invest in american manganese mit 90% Kursgewinn hält mich noch im Rennen.  

12.02.21 17:31
1

43 Postings, 60 Tage arteltsoll das alles sein?

Frostige minus 30% bei sunhydrogen........ und das soll es gewesen sein und der lange Aufwärtstrend beginnt?........ abwarten und staunen, ob nicht noch die 10 Cent Marke erreicht wird. Jetzt wäre auf jeden Fall ein guter Zeitpunkt zum Einstieg.
Bei american manganese hingegen eitel Sonnenschein, gute Nachrichtenlage und mit knapp 130% im Plus, die ich noch nie zuvor gesehen habe.  

16.02.21 16:15

43 Postings, 60 Tage arteltLeichte Erholung.....

bei Sunhydrogen, aber nach einem Ausbruch sieht das nicht aus. Da halte ich kurzfristige Rückschläge in Richtung 10 Cent jederzeit für möglich. American manganese heute erstmals mit dem Sprung über die 2 Dollar Marke mit erneut guten Nachrichten:

IRW-News: American Manganese Inc. : Ehemaliger Director von Tesla für Mitteleuropa in Advisory Board von American Manganese aufgenommen

Schon letzte Woche gab es gut Nachrichten:


IRW-News: American Manganese Inc. : American Manganese Inc. mit Solar Impulse Efficient Solution Label für sein RecycLiCo-Verfahren ausgezeichnet
11.02.21, 09:23 dpa-AFX  

18.02.21 10:16

43 Postings, 60 Tage arteltSeltsames Paar.......

......Sunhydrogen und Schmid Group........ auf der einen Seite ein spritziges kalifornisches Forschungsunternehmen und auf der anderen ein biederer Mittelständler mit langer Tradition aus der zentralen Region des europäischen Maschinenbaus. Das verspricht Spannung. Die amerikanischen Anleger scheint das bisher nicht zu beeindrucken, mich schon.
American manganese gestern sehr volatil........ zeitweise knapp unter der 2 Euro Marke und dann der Rücksetzer auf fast 1,50. Bleibt abzuwarten ob Herr Rudat, seine Kontakte zu nutzen weiß und positive News generieren kann.
Tyme technologies konnten nicht überzeugen und verkauft. Dafür wurden Meyer Burger gekauft, die in einen take off laufen.  

19.02.21 09:35

43 Postings, 60 Tage arteltWasserstoffwerte.......

....... auch heute morgen weiter im freien Fall. Da kann man auch für sunhydrogen heute nur skeptisch sein, glaube aber dass sich die Aktie gegen den Trend behaupten wird und am Nachmittag einen steilen Anstieg erlebt. Im Moment liege ich bei minus 30% und stelle mich auf minus 50% ein.
American manganese nur mit leichten Kursverlusten. Bei einem weiteren starken Kursanstieg die Überlegung, einmal Gewinne mitzunehmen und in stark gebeutelete klassische Wasserstoffwerte zu investieren.
 

20.02.21 06:51

43 Postings, 60 Tage arteltDas war nix......

....... mit steilem Anstieg ....... einfach liegen lassen den Kram, weiter staunen und das erste sonnig warme Wochenende des Jahres.  

22.02.21 14:01

6 Postings, 50 Tage Mit freundlichen Gr.2 schlaue...

...ein Gedanke ;-) Ich bin auch bei American Manganese investiert und mache gerade meine DD für einen Einstieg bei SunHydrogen.

Bei AMY bin ich überzeugt einen Multibagger gefunden zu haben. Nach meiner ersten Recherche zu SunHydrogen habe ich das Gefühl den nächsten gefunden zu haben.

 

22.02.21 18:50

43 Postings, 60 Tage arteltTja,.......

...... da bist du schlauer als ich. Denn bei amy bin ich trotz der momentanen roten Wellen gut im Plus, aber bei sunhydrogen heftig im Minus. Wünsche dir viel Glück für den richtigen Moment zum Einstieg. Jetzt hast du alle Karten in der Hand....... schätze mal zwischen 10 und 13 Cent könntest du bei sunhydrogen den richtigen Treffer zum Einstieg finden.  

23.02.21 13:11

43 Postings, 60 Tage arteltDa sind sie endlich........

........ die minus 50% mit sunhydrogen. Bei amy und meyer burger sieht es nicht viel besser aus und ein weiterer Absturz bei der übergeordneten Marktlage nicht unwahrscheinlich. Das ist schmerzhaft, Panik macht sich breit bis der Boden erreicht ist und dann eh alles egal ist. Dafür dürfen sich die Anleger an der Seitenlinie freuen und diejenigen, die es, wie der liebe General und honest meyer, besser wußten. Man muss auch gönnen können un vor allem verlieren.  

23.02.21 13:37

770 Postings, 414 Tage Meli 2Stopp los

Schön zu sehen, wie die Stopp los ziehen.  

23.02.21 13:51

8056 Postings, 2365 Tage Ebi52Sowas macht mir sogar Spaß!

Habe gerade geordert, wenn nicht jetzt, dann eben, wenn gleich die Amis reinkommen! Aber dann kann es sein, dass man hinter steigenden Kursen mit hängender Zunge hinterher laufen muss!
Ich lasse mich nicht rausdrücken!
Und ich setze auch keinen Stoploss!  

23.02.21 16:02

770 Postings, 414 Tage Meli 2Wenn die Kanonen donnern,

sollte man Mut beweisen.  

23.02.21 17:44

43 Postings, 60 Tage arteltAugen auf.......

....... und staunen....... hier ist nix mehr mit Chart, News oder Prognosen....... das ist ne wilde Fahrt in den Keller ohne Hoffnung auf Besserung....... für mich kein Handlungsbedarf...... die Kurse machen jetzt andere, ich lasse laufen, pumpe Adrenalin und werde mich später ärgern, wenn die Verluste in vollem Ausmaß sichtbar werden...... sollte sich diese Kiste nicht mehr erholen, läuft es für mich nach dem alten Boxer Motto "they never come back", weil es nichts mehr zu investieren gibt......... wahrscheinlich wißt ihr es mit längerer Börsenerfahrung besser....... für mich sind gut minus 50% mit sunhydrogen und zwischenzeitlich 220% plus mit amy ein Ersterlebnis........ jedenfalls von Langeweile keine Spur und beste Unterhaltung.  

25.02.21 09:42

43 Postings, 60 Tage arteltVoll daneben....... meine Prognosen

Bin Anfang Feburar bei 20 Cent in sunhydrgen eingestiegen mit Kursziel 40 Cent und habe nach dem Einstieg der Schmid Group mit einem schnellen Anstieg auf 60 Cent gerechnet. Die Marktteilnehmer sehen es anders und wir stehen bei etwa 10 Cent. Da lag ich kolossal falsch.
Bei american manganese bin ich bei 57 Cent schon Ende Januar eingestiegen mit einem Kursziel von 90 Cent. Auch da lag ich falsch. Die Aktie stieg bereits auf 1,90 Euro in der Spitze, fiel wieder auf fast 1Euro und hatte gestern einen fantastischen Rebound auf 1,50 Euro Tendenz steigend.
Ein Totalverlust ist bei beiden Titeln natürlich jeder Zeit möglich aufgrund einer prekären Finanzierungslage und einer Marktreife, die in den Sternen steht.
Die Aussichten bei sunhydrogen sind aufgrund skeptischer amerikansicher Markteilnehmer düster und trotzdem halte ich an einem Kursziel von 60 Cent fest, weil ich an die positiven Effekte der Kooperation mit Schmid glaube.
American manganese hingegen produziert regelmäßig positive News, die sich im Kurs bemerkbar machen, was ja nicht die Regel sein muss.
https://www.onvista.de/news/...kung-kritischer-lieferketten-436737553
Hier halte ich Kurse von 3 bis 4 Euro für denkbar. Schon bald werde ich dann staunen können, wie ich mit meinen Prognosen daneben liege.
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln