finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 448
neuester Beitrag: 11.10.19 18:10
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 11178
neuester Beitrag: 11.10.19 18:10 von: duffyduck Leser gesamt: 2053572
davon Heute: 886
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448   

02.01.13 17:31
24

3622 Postings, 5705 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448   
11152 Postings ausgeblendet.

06.10.19 15:21
2

1373 Postings, 2841 Tage sven60alles auf dem Tisch.....

denke, dass sind alles Befreiungsschläge, die nun eine Neupositionierung ermöglichen. Dass Generate auch so einen Knebelvertrag hatte, ist schon verwunderlich....Garantierendite von 10% nach Steuern oder so...und FCEL hätte alles Projekte über die laufen lassen müssen....Nicht gut. Nun bekommen sie die 10 Mio zurück, offen aktuell wohl noch 7 Mio und dann tschüss.....Die noch auszugebenden 38 Mio Aktien gehen hoffentlich an einen Ankeraktionär/strategischen Investor...E.ON sollte die kaufen oder Blackrock (haben auch wohl Tochterfirma, die regenerative Projekte mit finanziert, sind auch FCEL Aktionär !!!!)....
Meine Theorie ist es, dass Bloom Energy und FCEL fusionieren sollten....well. halt eine Idee...Bloom selbst sollte nach der Shortsellerattacke + begleitenden Class Action Suits nun auch wieder in Gang kommen....In Indien wie auch Koop mit Samsung Heavy Industries....Überall investieren nun die Großen in der BZ - zuletzt LINDE via GB-Tochter mit 38 Mio GBP an ITM Power....FCEL und Bloom haben beide noch keinen richtigen Ankeraktionär, der auch strategisch interessant wäre.....da passen auch Unternehmen wie Fluor rein....well.......we all guess......Nun bei US $ 0,31 m.E. ein klarer spekulativer Kauf wie auch bei Bloom. Die BZ wird immer mehr an der Börse entdeckt....  

06.10.19 18:34

1970 Postings, 3026 Tage yvonnegoBeiträge

Von Aktienflüsterin  kommt auch schon lange kein Beitrag mehr??  

07.10.19 10:41

338 Postings, 706 Tage ProzenteblablablaSeeking Alpha Artikel

https://seekingalpha.com/article/...pdates-debt-issues-ends-atm-sales

geht man nach dem Artikel, sollte man hier aktuell tunlichst die Finger von lassen...  

07.10.19 14:20
1

108 Postings, 842 Tage Dagobert_0815#Prozenteblabla

Der Autor Henrik Alex ist in den USA als Basher bekannt, hier ein Ausschnitt eines US- amerikanischen posts:
"Henrik only writes about bankrupt possibilities. Write about enough companies and wait long enough and you're bound to be right about at least 1 eventually. He has been calling them as being BK within the next 3 months for the last 6+ months. And 6-12 months from now if they continue to execute and take the right steps that they've guided they're aiming to take he'll be forced to eat his words as their portfolio will be that much stronger.

I have concerns about cash flow and operating expenses as well but there is a lot that can change in the next 3-4 months with a company that is actively looking to restructure and make changes. And they dont have to come up with 18mln for Groton they have to find the 5mln that is the difference between the original 23mln offered by fifth third and their reduced financing offer of 18mln.

The article in theday.com about groton getting back underway wouldn't have been written if they needed to find 18mln financing. They continue to make progress. They have a stockpile of inventory. They are managing expenses the best they can until they can increase generating revenue. They have a technology sector that is increasing in importance and popularity every day.

20% less pollution than natural gas plants when the power supplies is much more reliable than 100% renewable is an important recognition of a cleaner technology that will serve the market as it needs to be served. Also understanding that the placement of plants can be performed on brown sites and other land that has become unfavorable to local municipalities is sure to continue to drive interest in fuel cell solutions that can offer much higher mw/acre than 100% renewables.

There are risks for fcel's balance sheet still and their expenses, but there are plenty of quality indicators that show they have strong possibility to solve social demand."
 

07.10.19 14:31

108 Postings, 842 Tage Dagobert_0815Noch ein Zusatz zu Henrik Alex

von einem anderen US-Post von heute:

Here is the leader of the skeptics. Henrik is a self-professed day-trader and short. He has been insisting bankruptcy is unavoidable but now is starting to tread backwards even though his numbers are not accurate. This is his way of casually admitting he could be wrong. Notice he's not including any extra Revenue at all in his numbers. Tulare, TS, BHF, Groton?
https://email.seekingalpha.com/article/4295335/...Aread_now%26app%3D1  

07.10.19 14:51
2

4417 Postings, 3140 Tage Aktienflüsterin@yvonne

Was soll ich hier groß schreiben ?
An der Lage von FuelCell hat sich nicht viel geändert.
Die finanzieren sich Hauptsächlich über die Börse und bringen neue Aktien in den Markt, so schnell kann man gar nicht schauen. Seit dem letzten Split mal fast 180 Millionen Aktien, das macht mal locker knapp 60 Millionen. Also, das Geschäft läuft und die Aktionäre zahlen die Schulden, wie auch alle Projekte.
Nach wie vor, zum traden top - long ein flop.
Bis die irgend wann einmal entweder einen Partner zulassen, oder so viele Aktien verkauft haben und so groß geworden sind, das sich das Geschäft selber trägt.
Bis dahin geht es nach altem Schema weiter. Aktien, Aktien und nochmal Aktien....drucken....und als Top Investment verkaufen.
Passt auch alles, wenn Trump endlich zum Teufel gejagt wird und die Umwelt proteste fruchten, dann , ja dann ist FuelCell ganz vorne mit dabei. Aber auch nur dann, ansonsten kann das noch Jahre so weiter gehen, von einem Split zum nächsten usw.  

07.10.19 16:08

2192 Postings, 1938 Tage Brennstoffzellenfan08.10.19 Welt H2/Brennstoffzellentag

Morgen Dienstag, 8. Oktober 2019 ist der Wasserstoff / Brennstoffzellen-Tag:

https://www.plugpower.com/2019/10/...-hydrogen-fuel-cell-day-er-week/

Wir dürfen von Plug Power (PLUG) einiges erwarten in dieser Woche. Wäre perfekt für das nächste angekündigte "major business announcement"...    

07.10.19 16:19

108 Postings, 842 Tage Dagobert_0815Basher und Shorties haben ab Freitag nachbörslich

wieder ganze Arbeit geleistet, haben falsche Informationen verbreitet (Fake news) viele Zittrige sind für einen Appel und ein Ei raus.
Schade, dass das immer noch so funktioniert, die Zahlen und damit verbundenen Aussichten mit FCEL sind m.E. bombastisch.  

08.10.19 09:22

116 Postings, 342 Tage SoaringHow do you grill chicken without a grill?

US-Basher Alex hat seine US (FCEL) Kleinanleger erneut abmontiert. Mein Mitleid hält sich mittlerweile in Grenzen. Die betteln ja um gegrillt zu werden.

Back to the Roots:
Was (Financial Information) auffällig ist, sind die hohen Lagerbestände. Der FCEL Lagerbestand belief sich zum 31. Juli 2019 auf max. 62,0 Mio. USD. Meines Erachtens sind 10% schon zu viel. Je mehr vom Lagerbestand verbaut werden kann, desto höher die Liquidität. Mit dem Abfluss aus dem Lagerbestand sollte auch 2020 gestemmt sein.

Original Text:
We have risks associated with high levels of inventory.
The amount of total inventory as of July 31, 2019 and October 31, 2018 was $62.0 million ($2.2 millionclassified as long-term inventory) and $53.6 million, respectively, which includes work in process inventory totaling$35.3 million and $29.1 million, respectively.
 

08.10.19 14:36
1

6 Postings, 102 Tage MufasaTradegate 100k Aktien verkauft zu 0.27 EUR

FCEL hat sich in letzter Zeit kaum mit Ruhm beklettert und wurde stark abverkauft aber welches arme Würstchen hat denn bitte über 100k Aktien gestern über Tradegate zu 0.27 EUR ge-shortet..  die 0.3 - 0.32 USD Unterstützungslinie hat sich seit Monaten wacker geschlagen und ich gehe nicht davon aus das die ohne weiteren negative Nachrichten gerissen wird. Naja viel Spaß beim wieder eindecken zu hoffentlich doppelt so hohen Preisen:)  

08.10.19 15:23

4417 Postings, 3140 Tage Aktienflüsterin@mufasa

Ich denke da haben die wenigsten einen "Schaden" und verkaufen unter Preis, sondern das ist auch bei euch FuelCell selbst die dort immer wieder Blockweise hier und da Aktien abverkaufen. Wenn das Angebot im Bid steht, wird das auch bei euch die letzten Monate immer wieder sofort bedient.
FuelCell ist ja nicht nur auf den US Markt beschränkt, bei Ausgabe neuer Aktien, denn diese können auch direkt in Deutschland ausgegeben werden, da sie vorher ja keiner ausgewiesenen Lagerort besessen haben !?
 

08.10.19 15:33

6 Postings, 102 Tage MufasaIm NASDAQ spielt die Musik...

schön und gut aber um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen, egal ob Tradgate, Frankfurt oder Stuttgart, die Preise werden in den Staaten gemacht, nicht hier. Du kannst mir nicht sagen das 100k Aktien zu so einem Preis (ohne den Einstieg zu kennen) abzuverkaufen Sinn macht.. Für mich ist das ein klassischer "weak hand" wie er im buche steht.  

08.10.19 16:01

2192 Postings, 1938 Tage BrennstoffzellenfanPLUG mit Auftrag aus Hamburg

Plug Power (PLUG) erhält Auftrag vom Flughafen Hamburg:

https://finance.yahoo.com/news/...-german-manufacturer-110000021.html

Die diesjährige Woche dürfte noch einige Goodies liefern (vgl. obiges Post zum heutigen H2+Brennstoffzellen-Tag):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG
 

08.10.19 17:21

2192 Postings, 1938 Tage BrennstoffzellenfanPLUG heut mit Auftrag + Ausblick

Plug Power (PLUG) nach dem heutigen (08.10.2019) Auftrag aus Hamburg:

https://www.ir.plugpower.com/Press-Releases/...g-Airport/default.aspx

noch mit einem GANZ spannenden Ausblick (dieses Unternehmen wird noch Geschichte schreiben):

https://www.plugpower.com/2019/10/...look-back-at-the-plug-symposium/  

08.10.19 21:41
1

116 Postings, 342 Tage SoaringWasserstoff: Altmaier plant Produktion in ind..

Erdgas, Biomethan und Wasserstoff statt Öl-basierter Kraftstoffe. Das Wirtschaftsministerium (Altmaier) stellt morgen 9. Okt. Ergebnisse des ?Gas 2030?-Dialog vor und warnt, dass Deutschland in Rückstand gerät.
FCEL & E.ON, könnte spannend werden. Mal sehen was kommt...
 

09.10.19 12:17
1

108 Postings, 842 Tage Dagobert_0815Wasserstoffeinsatz in Deutschland wird konkreter

Nach Niedersachsen wird auch Thüringen zukünftig mehr auf Wasserstoff setzen.
Der Stein kommt langsam ins rollen...
https://www.t-online.de/region/erfurt/news/...er-antriebe-nutzen.html  

10.10.19 14:03

2192 Postings, 1938 Tage BrennstoffzellenfanFuel cells + Washington State Uni

Plug Power (PLUG) geht eine Zusammenarbeit mit der Washington State University ein zur Entwicklung einer topmodernen kryogenen Wasserstoff-Kühlungs-Technologie:

https://finance.yahoo.com/news/...ton-state-university-110000503.html

Diese dürfte der Elektromobilität (Logistik, Speicherung und Übermittlung von Wasserstoff) weiter zum Durchbruch verhelfen...
 

10.10.19 14:41
3

45 Postings, 989 Tage BadmanXPLUG

Interessiert hier keinen.  

10.10.19 16:50

36 Postings, 156 Tage Mokka@ AF.....

... Du bist auch wirklich in jeder Inso-Bude zu Finden!

bitte verwirre Arme und ahnungslose Aktionäre Nicht, lass das bitte! ( das wäre wirklich sehr gut )

nur meine Meinung.

 

10.10.19 19:32
3

4417 Postings, 3140 Tage Aktienflüsterin@Mokka

Ich verwirre jemanden ?
Warum das denn ? und warum verwirrt man jemanden mit der momentanen Faktenlage ?
Nach dem letzten Reversesplit hatten sie knapp 5 Millionen Aktien OS.
Nach der letzten Meldung von FCEL hatten sie nach wenigen Monaten schon wieder über 185 Millionen Aktien OS.
Also was ist da verwirrend ?
Die Aussagen die ich in den letzten Tagen getroffen habe, auch wenn es nur meine persönlichen Einschätzungen der momentanen Lage sind, die treffen nach den Entwicklungen und Meldungen wohl zu.
Und da die Herrschaften unter short Dauerbeschuss liegen (momentan knapp 30%), ununterbrochen neue Aktien in den Markt pumpen um ihre Projekte zu finanzieren und ihre Schulden zu bezahlen, so wird sind hier auch nicht viel ändern momentan.
Sie wollen keinen Partner zulassen, sie wollen an der NASDAQ bleiben, sie können die shorts nicht abschütteln (durch gute Meldungen) und sie müssen in den nächsten Tagen und Wochen noch zig Millionen Kredite bedienen. Zudem haben die einen gewaltigen Rückstau in den Projekten.
Woher soll also das Geld kommen, wenn nicht von den Aktionären !?

Leider sind das aktuell die Fakten.
Ja, sie sind in einem Zukunftsmarkt mit führend.
Ja, sie würden top da stehen, wenn die politischen Verhältnisse stimmen würden.

Aber leider ist es momentan anders....  

10.10.19 21:53

36 Postings, 156 Tage Mokka@AF..... hmmmm ok...

...und wieso Support / Schreibst / informierst du Nichts mehr bei der TC Forum? du bist auf einmal weg und auf einmal keine Meinung Analyse bezgl. TC / und weitere Feedback was da läuft mit der Insolvenzverwalter und co.

naja... ist ja nicht mehr interessant genug für dich warscheinlich, schade!  

11.10.19 14:59
1

108 Postings, 842 Tage Dagobert_0815Es geht voran ! Langsam aber sicher...

Zitat Bundeswirtschaftsminister vom 10.10.2019
"Für das langfristige Erreichen der Klimaziele sei es aber notwendig, Erdgas zunehmend durch Wasserstoff zu ersetzen, betonte Altmaier. Dies könne blauer Wasserstoff oder grüner sein, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. "Deshalb müssen wir bereits heute die Weichen dafür stellen, dass Deutschland bei Wasserstofftechnologien die Nummer 1 in der Welt wird", so der CDU-Politiker.  

11.10.19 16:10

2192 Postings, 1938 Tage BrennstoffzellenfanBrennstoffzellenAktien ziehen schön an

Gute Neuigkeiten von der Polit-Front (USA-China-Gespräche sowie EU/Brexit-Gespräche) stellen die Ampeln auf grün:-)

Die Brennstoffzellen-Aktien Ballard Power (BLDP) + Plug Power (PLUG) + Fuel Cell Energy (FCEL) ziehen schön an...

Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Earnings-Calls Anfang November. Wenn's hier gut läuft, dann sehen wir bald markant höhere Notierungen (angefeuert von covernden Shorties und dem Window-Dressing, also dem Kaufen gut gelaufener Aktien des Jahres vor dem Jahresende)...    

11.10.19 18:10

1960 Postings, 6163 Tage duffyduckGibt es eigentlich fcel Aktionäre

die noch Haare haben. Die müssen einem bei der Aktie ja ausgehen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733