finanzen.net

Drillisch AG

Seite 1030 von 1038
neuester Beitrag: 20.09.20 10:33
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 25932
neuester Beitrag: 20.09.20 10:33 von: unbekannterM. Leser gesamt: 5922995
davon Heute: 837
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 1028 | 1029 |
| 1031 | 1032 | ... | 1038   

21.07.20 09:23

248 Postings, 4879 Tage ikaruzWar früher ein gutes Management.

21.07.20 09:46
1

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaDa kannst

Die uhr danach stellen  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200721-093329_chrome.jpg
screenshot_20200721-093329_chrome.jpg

21.07.20 14:54
1

413 Postings, 330 Tage HaraldW.Der Widerstand bei der 24,00

ist echt hartnäckig. Eigentlich schon seit 6 Monaten.

Wenn der endlich mal geknackt wäre, würden die Analysten wenigstens schreiben ...
charttechnisch sieht es gut aus. :-)  

22.07.20 09:42
1

3328 Postings, 3600 Tage bagatela:) :) :)

Grandios  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200722-094104_chrome.jpg
screenshot_20200722-094104_chrome.jpg

22.07.20 10:25
1

124 Postings, 2924 Tage blackbugAnalyse von Citi...

ist wieder mal sehr scharfsinnig gemacht: Der Wert könnte steigen oder der Wert könnte fallen.
Brauchen die eigentlich noch Mitarbeiter? Nehmen doch bestimmt jeden oder? Falsch liegen kann diese Analyse jedenfalls nicht. Und da sag nochmal einer diese Analysten hätten nix drauf :)  

22.07.20 12:07

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaEs

"Fehlt der impuls"...frag mich woher dieser impuls kommen soll.  

22.07.20 12:25

1926 Postings, 4224 Tage niovsnaja ne meldung zu NR

waere schon ein Impuls.

Leider denke ich wir brauchen noch viel Geduld  

22.07.20 12:38
4

7282 Postings, 4368 Tage hollewutz@bagatella kanste mal diese halbseitigen nichts

sagenden Chart lassen?
Hier ist doch alles gesagt und selbst wenn Du diesen geleichen Mist aufs neue Postest wird es sicher keinen der Entscheider beeindrucken........  

23.07.20 08:18
1

857 Postings, 2508 Tage weisvonnixTrikot-Präsentation Spot

23.07.20 09:10

1904 Postings, 1385 Tage Roggi60#734

Also Werbemacher wissen schon wie sie dich emotional kriegen können.  Leeres Stadion, 3 Protagonisten, mit dabei Sympathieträger Norbert Dickel (Stadionsprecher beim BVB?), Konzentration auf das Wesentliche. BVB, ein Verein ursprünglich aus dem Arbeitermilieu und trotzdem erfolgreich.  Von ganz unten nach ganz oben. Marschrichtung auch für 1&1?!



 

23.07.20 09:34

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaUnd

Täglich grüßt das Murmeltier.  

23.07.20 09:56
3

12267 Postings, 3461 Tage crunch timeHaraldW.: #25728

HaraldW.: #25728 Der Widerstand bei der 24,00 ist echt hartnäckig. Eigentlich schon seit 6 Monaten. Wenn der endlich mal geknackt wäre, würden die Analysten wenigstens schreiben ...charttechnisch sieht es gut aus. :-)
=========================
Ich sehe die Region um die 24? als garnicht so übermäßig wichtig an, da man seit 2 1/2 Monaten ja eher in der Seitwärtsrange von ca. 22/25 pendelt und die 24 da nur einer Region innerhalb dieser Range ist. Drillisch hatte mit erreichen der 25er Marke wieder die Region erreicht wo man war als der Gesamtmarkt im Februar noch Corona völlig ignorierte und neue ATH machte. Nach dem Low im März hat Drillisch sich fast wieder kursmäßig verdoppelt und ist deutlich besser aus dem Tal gekommen als der DAX. Von daher ist es nicht ungewöhnlich, daß man extrem steile Anstiege bzw. solche Überkauftheiten dann auch konsolidierungsmäßig zwischendurch wieder "verdauen" muß. Ist ja nicht so, daß Drillisch irgendwelche fundamentale neue  Wunder in der Zwischenzeit verkündet hätte. Von daher also gut möglich, daß man bis zu den baldigen Hj.1 Zahlen jetzt weiter eher in dieser Range bleibt und dann erst eine Entscheidung fällt, ob es reicht damit die 25er Marke nachhaltiger nach oben zu verlassen oder nicht.  Mal schauen, ob der DAX bis dahin auch  den Weg weitergeht zu den Regionen die er hatte vor dem Corona-Einbruch. Somit sicherlich aktuell etwas langweilig für DRI-Trader und Leute die 20 mal am Tag den Kursstand anschauen bei Drillisch  wg. der engen Spanne in der man aktuell auf weiter hohem Niveau pendelt. Aber es wird sicherlich auch wieder Zeiten geben, wo es dann plötzlich wieder deutlich bewegungsreicher wird. Bleibt zu hoffen, daß  es bei Telko-Werten (wie auch bei der Gesamtbörse) eher weiter nach Norden geht. Mit August/September kommen jetzt aber auch die beiden saisonal im langjährigen Durchschnitt schlechtesten Börsenmonate des Jahres ( https://s12.directupload.net/images/200723/p62faid8.jpg ).  Da muß man mal schauen wie lange die gegenwärtig  so riesige und sorglose Corona-Euphorie an den Börsen die Indizes im Sommer weiter nach oben schieben  kann (oder eben nicht),  wo inzwischen die allgemeinen Bewertungen sehr weit über der durchschnittlichen Mittel der letzten Jahre liegen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_1_1drillisch.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_free_1_1drillisch.png

23.07.20 16:56

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaBesser

Gelaufen als der dax???
Ja nie im leben  

23.07.20 21:47
8

1747 Postings, 5375 Tage muppets158Hallo Crunch

danke für dein wieder unleserliches Posting! Keine Absätze keine Struktur. Alles wie immer...

Dazu ein toller Chart und ein paar Links.

Man kann die Aussage von Harald auch einfach mal im Raume stehen lassen. Schließlich hat er für sich die Region um 24 als harte Nuss ausgemacht. Auch wenn die Charttechnik da was anderes sagt, aber das geht bei dir ja nicht. Sowie du schreiben darfst kommt so ein Posting um die Ecke. Und dabei ist eh alles nur Copy und Paste...

@Bagatela, bei deinem Jammern hoffe ich, dass du dann endlich mal die Reißleine ziehst, verkaufst und aus dem Fred verschwindest. Das ist ja nicht zum Aushalten. Oder du kaufst morgen vor dem Anstieg und verkaufst um halb 10, statt hier jeden Tag denselben Müll einzustellen... Das sind alles keine News, sondern nur Gejammer.

Naja Hollewutz teilt ja zum Glück meine Meinung, so wie einige andere.

Bin dann bis kurz vor den Q2 Zahlen off  

24.07.20 10:42
1

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaAhahahah

"Naja Hollewutz teilt ja zum Glück meine Meinung, so wie einige andere."
Musst ja ein armes würstchen sein.holt sich hollewutz mit ins lästerboot  
Hahahahahhaa
Köstlich  

24.07.20 11:13
1

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaSchau

Mal .cybermobber red pepper ist auf einmal auch im haus wenn es ums mobben geht .
:)  :)  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200724-104907_chrome.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
screenshot_20200724-104907_chrome.jpg

24.07.20 14:53
3

707 Postings, 3547 Tage CramerJimbagatela

Och bagatela, bei allem Verständnis für deinen Frust über den Kursverlauf finde ich es nicht angebracht, hier andere des Mobbens zu bezichtigen.

Du erwartest offenbar von anderen, dass sie eine Aktie kaufen, an die du selbst nicht mehr glaubst - warum? Wenn du mit der Situation nicht umgehen kannst, verkauf doch endlich.

Aber hier jeden Tag über Monate hinweg täglich die non-events mit übergroßen Bildern zu kommentieren, geht verständlicherweise einigen Leuten auf die Nerven, die hier her kommen um neue Informationen oder Diskussionsansätze zu finden.

Den Kurs kann jeder selbst auf allen möglichen Apps verfolgen, da brauchts kein Screenshot und tägliches Gemotze.  

24.07.20 20:11

4329 Postings, 4314 Tage RedPepperYepp

für das mobben bin ich hier ja sowas von bekannt! Falls Du witzig sein wolltest - wg. 2 smileys - lass es, bist Du nicht!

und nein.... ich bin in keinster Weise gefrustet, ich bin mit mir sowas von im Reinen; nur für den Fall, dass das nun herhalten muss...  

25.07.20 10:49
1

241 Postings, 87 Tage Gelöschter NutzerJetzt schmeißt auch Frankreich Huawei raus

Wenn sich Dems und Reps einig sind (was sie sind), dazu noch alle deutschen Geheimdienste sagen man kann Huawei nicht trauen (was sie tun), und in Europe einer nach dem andern umfällt (GB, Italien, Frankreich), dann wirds langsam eng für Scholz und seinem protegierten Telekom Konzern.

Für drillisch wäre der Rauswurf von Huawei ein Segen, deren openRan Konzept läuft auch ohne den billigen Chinaschrott.

Die Platzhirsche müssten hingegen kräftig investieren und werden höhere Tarife verlangen.

Der Verbraucher bekommt aber im Gegenzug ein stabiles, modernes schnelles Netz.

https://app.handelsblatt.com/politik/...stanz-zu-huawei/26032070.html  

27.07.20 08:29
1

1904 Postings, 1385 Tage Roggi60Ich sehe

eine wahre Geldschwemme auf den Konten von 1&1 zukommen!

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

 

27.07.20 21:38

4557 Postings, 4206 Tage Diskussionskulturdas einschreiben,

die de-mail und was weiß ich sind jetzt aber aus meiner sicht auch nicht so ganz die riesigen renner und cashbringer geworden

die musik spielt im internet bei den algorythmen  

27.07.20 21:44
2

1926 Postings, 4224 Tage niovsIch denke

Das war Sarkasmus, denn das ist ne Nullnummer  

28.07.20 08:43

1904 Postings, 1385 Tage Roggi60Ist schon traurig,

wenn solche Informationen veröffentlicht werden müssen um irgendwas in Richtung Positives zu berichten zu haben!

Nachricht an RD im Stile einer M. Thatcher: https://www.google.com/...0.html&usg=AOvVaw3Jm46a0IrQmdENWsm5XeBG

 

28.07.20 13:32

3328 Postings, 3600 Tage bagatelaMal

Schauen ob es so kommt.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200728-133129_gallery.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_20200728-133129_gallery.jpg

29.07.20 09:17

1904 Postings, 1385 Tage Roggi60Neukunden

bei Telefonica doch eher begrenzt!

Zitat: "Im Mobilfunk setzte sich das Wachstum bei den Vertragskundenanschlüssen auch während der COVID-19-Pandemie fort. Das Unternehmen gewann seit Jahresbeginn 463.000 Postpaid-Anschlüsse dazu, davon 235.000 allein im zweiten Quartal. Wichtiger Treiber war die gute Entwicklung bei der Kernmarke o2 . 78.000 der im zweiten Quartal hinzugewonnenen Anschlüsse entfielen auf Machine-to-Machine-Anschlüsse (M2M). "

Link dazu: https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Da werden die Zahlen für Drillisch wohl doch unter 100k Neukunden für Q2 bleiben!

 

Seite: 1 | ... | 1028 | 1029 |
| 1031 | 1032 | ... | 1038   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
Siemens AG723610
GRENKE AGA161N3