finanzen.net

Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 16 von 31
neuester Beitrag: 10.07.20 20:50
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 772
neuester Beitrag: 10.07.20 20:50 von: Polequack Leser gesamt: 157110
davon Heute: 76
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 31   

28.11.17 15:56
4

29 Postings, 1422 Tage PickvestEK Forum

Soeben Ben Boss Vortrag zur Cliq angehört. Rd 40 Zuhörer, sehr professionell gemacht. Er verkauft das Unternehmen gut. Interessant das in 2018 die italienische und spanische Liga mobile vermarket wird. Playfilms läuft in Frankreich wohl auch ganz gut. Das wichtigste bleibt eine hohe Rentabilität und sie prüfen alles Anhand cliq Faktor. Wenn dieser laut vorausberechnung unter 1,4 erwartet wird dann brauchen Marketing Abteilungen Genehmigung von Vorstand. Mehr folgt noch  

29.11.17 19:55
3

29 Postings, 1422 Tage PickvestKurs phänomenal...

phänomenal beschissen heute mal wieder :-)
Aber egal, einfach geduldig bleiben.

Ben Bos hat gestern noch einmal bestätigt dass Net profit "well above 3 Mio. Euro" sein wird. Ich denke also mindestens die 3,5 Mio. von denen auch Warburg in der Analyse ausgeht.
https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2017/...nt_20171117_de.pdf
Was wollen Anleger eigentlich mehr? Seit 2014 von 1 Mio auf 1,4 in 15 auf 2,7 und jetzt wohl auf 3,5. Klar gab es einen Sprung in der Aktie, aber ein market Cap von 44 Mio. Euro ist ja lächerlich. Die Verbindlichkeiten wurden von 20 Mio auf nunmehr 7,6 Mio. Euro reduziert.
Der Kundenbasiswert beträgt 27,1 Mio Euro zu Q317. Diesen hat Ben Bos noch einmal erläutert, dass wenn das Unternehmen das komplette Marketing einstellt, so würden in den nächsten 24 Monaten dennoch mindesten 27,1 Mio. Euro Erträge fließen.

Für 2018 hat er mal wieder nur doubledigit growth bei Umsatz und EBIT genannt. Damit sind wir die letzte Zeit ganz gut gefahren. Ich denke aber auch hier könnten Warburg Ewartungen für 2018 realistisch sein.

Er hat noch erläutert wie datengetrieben das ganze Unternehmen sei und wie exakt die Berechnungen für profitables Marketing sind und erfolglose Aktionen gestoppt werden und einem erwarteten Cliq Faktor von unter 1,4 einer Genehmigung des Vorstands bedarf. Diesem Wert gibt er neben dem Kundenbasiswert die höchste Bedeutung da es einfach widerspiegelt wie erfolgreich gewirtschaftet wird.

Hinsichtlich der Aktionärsstruktur die beim freefloat mit 53% angegeben wird vermutet er dass er freefloat eher bei 40% liegt und vieles in festen Händen liegt.  

02.12.17 12:10
1

5390 Postings, 3782 Tage letsplaynowtoller Wert

hier könnte noch einiges nach oben gehen!

- Entschuldung schreitet voran
- jährliche Wachstumsraten
- gutes Management

Die Marktkapitalisierung erscheint mir viel zu niedrig.
Ich sehe hier sehr gute Kurschancen!!

 

04.12.17 12:21

163 Postings, 2517 Tage Lao-Tseso ist es

03.01.18 09:27

8068 Postings, 3965 Tage Raymond_Jameschart: gap-up (+3% opening)


 
Angehängte Grafik:
cliq_digital_ag.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
cliq_digital_ag.jpg

04.01.18 13:57
1

344 Postings, 969 Tage Polequackhab zwar keine Ahnung von dem was

Die Firma überhaupt macht bin aber seit einiger Zeit wegen einer Kaufempehlung von Börse Online hier Investiert naja zumindest mal nicht im Minus.  

05.01.18 13:04

1614 Postings, 3082 Tage jensosNeues Hoch in Sicht

...und dann ist viel Lzft  

05.01.18 13:05

1614 Postings, 3082 Tage jensosLuft

05.01.18 22:11
1

8068 Postings, 3965 Tage Raymond_Jamesein ungewöhnliches screening

https://boersengefluester.de/screening-das-anti-dividenden-portfolio/
 
47 in den Jahren 2013 bis 2017 dividendenlose Aktien haben für die Jahre 2015 bis 2018 durchgehend schwarze Zahlen beim Ergebnis je Aktie.
Davon haben 29 einen Börsenwert von mindestens 50 Mio. Euro und einen Streubesitzanteil von mindestens 20 Prozent.
 
Von diesen 29 haben nur 8 Aktien
-- eine Eigenkapitalquote von mehr als 30 Prozent,
-- ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (auf Basis der Ergebnisprognosen für 2019) von höchstens 25,
-- eine positive Performance auf Sicht von 52 Wochen, sechs und drei Monaten, sowie 
-- eine 200-Tage-Linie unterhalb des Aktienkurses
Unter diesen 8 Aktien befindet sich auch die Aktie von CLIQ Digital !
 

09.01.18 17:08

33570 Postings, 7309 Tage Robingerade

Stoplosswelle .  

09.01.18 19:07

1614 Postings, 3082 Tage jensosNachgekauft

...wird weiter steigen...  

15.01.18 16:21

1614 Postings, 3082 Tage jensosNeuer Anlauf...

...sollte jetzt fix Richtung 10 gehn...  

15.01.18 16:40

163 Postings, 2517 Tage Lao-TseAbwarten

Geduld, es wird...  

15.02.18 08:17

1416 Postings, 2193 Tage MitschZahlen unter Erwartungen

CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2017 - Nettoergebnis steigt um 23 %

- Umsatzanstieg um 8 % auf EUR 71 Mio. (2016: EUR 65 Mio.)
- EBIT steigt um 15 % auf EUR 5,2 Mio. (2016: EUR 4,5 Mio.)
- Nettoergebnis (vor Minderheitsanteilen) erhöht auf EUR 3,4 Mio. (2016: EUR 2,7 Mio., +23 %)
- Kundenbasiswert steigt um 24 % auf EUR 26 Mio. (2016: EUR 21 Mio.)
- Deutliche Reduktion der Nettoverschuldung um rund 48 % auf EUR 5,5 Mio. (2016: EUR 10,6 Mio.)

Düsseldorf, 15. Februar 2018 - Die CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform, veröffentlicht heute ihre vorläufigen Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2017. Im Berichtsjahr konnte die Gesellschaft ihr internationales Wachstum fortsetzen und dabei einen zweistelligen Ergebnisanstieg verbuchen.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung (in EUR Mio.)

                               2017   2016
Umsatzerlöse           70,5        65,3
EBITDA (bereinigt)   5,5         5,1
      EBIT§                        5,2         4,5
Nettoergebnis (vor Minderheiten) 3,4 2,7
Nettoergebnis (nach Minderheiten) 3,3 2,7  
Die CLIQ Digital Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Berechnungen Umsatzerlöse von EUR 70,5 Mio. (2016: EUR 65,3 Mio.). Das entspricht einem Anstieg von 8 %, infolge eines höheren CLIQ-Faktors von 1,47 (2016: 1,41). Der höhere CLIQ-Faktor konnte die geringeren Marketingaufwendungen ausgleichen, die sich im Berichtsjahr auf EUR 18,6 Mio. nach EUR 21,6 Mio. im Vorjahr beliefen.

Die Profitabilität der CLIQ Digital Gruppe verbesserte sich im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Nach vorläufigen Berechnungen stiegen sowohl das um Abschreibungen und Wertminderungen auf aktivierte Kundenakquisitionskosten bereinigte EBITDA (+9 %) als auch das EBIT (+15 %) gegenüber dem Vorjahr. Das EBIT kletterte kräftig von EUR 4,5 Mio. auf EUR 5,2 Mio. Das entspricht einer Steigerung der EBIT-Marge (EBIT/Bruttoumsatz) gegenüber dem Vorjahr von 6,9 % auf 7,3 %.

Das Nettoergebnis vor Minderheiten erhöhte sich deutlich im Berichtszeitraum auf EUR 3,4 Mio. nach EUR 2,7 Mio. im Vorjahr (+23 %). Das kumulierte Ergebnis je Aktie (EPS verwässert) verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 0,43 auf EUR 0,53 im Berichtsjahr 2017.

Der Kundenbasiswert erhöhte sich im Jahr 2017 um 24 % auf EUR 26 Mio. gegenüber EUR 21 Mio. im Vorjahr. Der Kundenbasiswert ist eine wichtige Kennzahl für die Schätzung des erwarteten Nettoumsatzes von Bestandskunden.

Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2017 ermöglichte der CLIQ Digital AG zudem eine weitere Reduzierung der Verbindlichkeiten gegenüber ihrem Finanzinstitut. Diese lagen zum 31. Dezember 2017 bei EUR 5,5 Mio. und damit rund 48 % unter dem Vorjahreswert von EUR 10,6 Mio. zum 31. Dezember 2016. Dabei sind Zahlungen für Körperschaftsteuer in Höhe von rund EUR 2 Mio. zu berücksichtigen, die im ersten Halbjahr 2018 zu leisten sind.

Die Geschäftszahlen 2017 sind vorläufig und bisher noch nicht testiert. Detaillierte Aussagen zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung mit dem endgültigen testierten Jahresabschluss 2017 gemäß IFRS sowie einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2018 wird die CLIQ Digital AG mit Veröffentlichung ihres Geschäftsberichtes 2017 am 10. April 2018 publizieren.

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...s-steigt-um/?newsID=1052851  

15.02.18 08:32

29 Postings, 1422 Tage PickvestPositive Änderungen

In der Tat sind die Zahlen hinsichtlich Umsatz und Marketingaufwendungen unter den Prognosen.
Bezüglich EBIT, Cliq Faktor, Kundenbasiswert und Nettoverbindlichkeiten schaut es super positiv aus.
Ich vermute dass sie das Geschäftsfeld umstellen und nicht mehr auf Biegen und Brechen mit hohen Marketingaufwendungen Umsatz generieren wollen. Stattdessen gezielt Profitabilität erzielen wollen.
Insofern sind mit 14% niedrigeren Marketingaufwendungen ein um 15% höheres EBIT und um 26% höheres Nettoergebnis ggü. Vorjahr erzielt worden. Darüberhinaus bei einem Cliqfaktor von 1,47 (1,41 Vorjahr) und ein auf 26 Mio. und um 24% erhöhter Kundenbasiswert. Die Schulden haben sich rekordverdächtig von 10,6 auf 5,5, Mio. Euro nahezu halbiert. Zum 1. HJ 2015 waren wir noch bei 15 Mio. Verbindlichkeiten. Das ist schon eine super Entwicklung.
Die EBIT Marge liegt nun bei 7,4% ggü. 6,9% im Vorjahr.
Wenn sie jetzt weiterhin die nächsten Jahr 5,5 Mio. oder mehr EBIT machen wird es eine schöne Cash Cow...
Mir gefällt die Entwicklung sehr gut!  

15.02.18 08:39

163 Postings, 2517 Tage Lao-Tsepasst

15.02.18 08:52

1416 Postings, 2193 Tage Mitsch@Pickvest

Der Trend stimmt übergeordnet, da gebe ich dir recht. Aber auch EBIT und Nettoergebnis liegen unter dem Analystenkonsens und auch unter meinen Erwartungen. Habe daher heute direkt nach der Veröffentlichung verkauft. Zum Glück noch über 7,9?.

Interessant wird noch der Ausblick für 2018. Aber der wird ja erst mmit der Vorlage des GB veröffentlicht.  

15.02.18 09:09

29 Postings, 1422 Tage PickvestNachkaufen

Hey Mitsch, gut gemacht, dann kannst du gleich um die 7,1  wieder rein :-)
Denke die 8 sehen wir wieder schnell.
Die Warburg Analyse hatte auch in den anderen Werten leicht höhere Erwartungen, das stimmt. Aber sie hatten auch die Nettoverbindlichkeiten noch viel höher angesehen als sie jetzt letztlich sind.
Die Analyse fusst meines Erachtens auf Annahmen von vor einigen Monaten, inbesondere hinsichtlich der Strategie des hohen Umsatzes.
Man kann jetzt klar erkennen, dass Profitabilität im Vordergrund steht und darüber sollen wir Eigentümer uns ja freuen. Auf dem EK Forum sagte der Vorstand dass nur Investitionen ins Marketing und Wachstum getätigt werden die den hohen Cliq Faktor von über 1,4 nicht senken.
Das war schon das klare Zugeständnis zu Gewinnwachstum. Ich denke auch dass die Übernahmen mittelfristig zu weiterem Wachstum beitragen werden.
Man muss sich ja vor Augen führen dass 10 Mio. Verbindlichkeiten in den letzten 2,5 Jahren abgebaut wurden und noch Unternehmen hinzugekauft wurden...
Ich bin optimistisch und hoffe dass sich die Marktteilnehmer nicht zu sehr von der vermeintlichen Planverfehlung beeinflussen lassen, sondern die positive Strategie der nachhaltigen Profitabilität erkennen.  

15.02.18 09:21

33570 Postings, 7309 Tage Robindie

haben Stoploss rausgeholt unter Euro 7 . Gute Möglichkeit heute morgen mit den Zahlen .  Zahlen waren doch ok  

15.02.18 09:40

33570 Postings, 7309 Tage RobinVola

Euro 7,14 taxiert . Kommt schon , außerdem auf Xetra mit Riesemgap eröffnet  

15.02.18 10:32

33570 Postings, 7309 Tage RobinWahnsinn

wird das GAP von heute morgen wieder geschlossen ???  

15.02.18 10:48

29 Postings, 1422 Tage PickvestNicht alle blind

Denke nicht dass wir heute GAP noch schließen. Freudig allerdings das Volumen und so kommen festere Hände rein. Denke nicht, dass Aktionäre die bei 7 Euro kaufen gleich wieder abstoßen wollen.
Aber weiß man auch nie ;-) Gibt ja genug Daytrader...
Ich bleibe langfristig long und habe heute nachgekauft. Die Strategie macht für mich Sinn und der Vostand hatte mich schon beim EK Forum überzeugt, dass sie ganz klar Richtung Profitabilität gehen wollen. Wäre ja ein leichtes gewesen Umsatz ein wenig aufzupumpen.  

15.02.18 16:20

3109 Postings, 1061 Tage CoshaLicht & Schatten

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NIOA2N4PB
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100
Allianz840400