finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3568
neuester Beitrag: 29.01.20 16:14
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 89182
neuester Beitrag: 29.01.20 16:14 von: HamBurch Leser gesamt: 15288804
davon Heute: 34823
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568   

21.03.14 18:17
131

6298 Postings, 7151 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568   
89156 Postings ausgeblendet.

29.01.20 15:22

578 Postings, 93 Tage tseo2Solange der Laden brummt

und der Kurs sich weiter  oder jedesmal  so erholt,  wie aktuell,   kann er mittels LV  nicht dauerhaft unten gehalten werden.

Das Problem  -  es gibt nur 100%  Aktiuen..   Ein knappes viertel ist bereits   leer verkauft?
Da ist nun die Frage,  wie weit  kann man die LV Quote bei einer prosperienden Frima nach oben treiben?

Was machen die LV,  wenn Wirecard plötzlich  dicke Dividenden beschliesst,  und angesoichts des billligen Geldes das Wachstum mit Krediten finanziert?

Kennt jemand Beispiele,  von eigentlich gut laufenden Firmen,  die 40 50  oder mehr %  leer verkauft wurden?

 

29.01.20 15:23

4364 Postings, 1329 Tage nba1232Wenn 51 %

Reichen dann könnte dieses Jahr dich eine Übernahme kommen , wenn man Mal alle Ami Investoren über der Meldeschwelle zusammen zählt sind wir doch schon fast dran.

Für mich als Vision 2025 Gläubiger zwar total schlecht die Vorstellung das wdi für ca 250 übernommen wird. Aber für viele die das ewige auf und ab nicht mehr ertragen wohl eine tolle Gelegenheit, daher glaube ich das viele kleinaktionare ein Angebot wenn eines um 250 kommt zustimmen werden.

Und dann haben die Übernehmer alles erreicht was sie wollten. Denn vor den Attacken stand wfi bei fast 200 ein Jahr der sehr guten Entwicklung würde quasi zerstört und der Kurs zudem noch gesenkt. Respekt ... Ohne die Attacken waren wir jetzt sicherlich schon bei deutlich über 200 und ein Übernahmeangebot würde deutlich teurer werden....   Das ist zumindest meine These zudem ganzen Theater  

29.01.20 15:26
2

55 Postings, 947 Tage Jan MacCool@Rincewind_Wizard

In meiner Welt werden immer soviele Aktien gekauft, wie auch verkauft werden, daher bleibt die Anzahl der Käufe und Verkäufe immer gleich. Wie funktioniert das bei dir? Und was hat das mit dem Kursanstieg zu tun?  

29.01.20 15:27
2

78 Postings, 304 Tage Rincewind_WizardTobi und Kaffee

Wow...Ihr zwei habts drauf (wenn Ihr denn wirklich zwei seid...).

Tobi, Du kannst mir bestimmt ganz toll erklären, was ich denn so falsch verstanden habe (oder doch nicht?)

Kaffee, da brauch ich gar nicht anfangen, denn Lesen will ich Dir nicht beibringen müssen. Das was Du fragst (von woher kommend), steht wirklich überdeutlich in meinem Posting drin, aber klar...das interessiert Dich ja nicht, denn Du hast ja anderes vor als sinnvoll zu argumentieren....  

29.01.20 15:36
1

110 Postings, 243 Tage Bikechimpkaffee

jetzt wäre es nett, wenn Du Dein verprechen wahr machst :-)
 

29.01.20 15:36
2

256 Postings, 1022 Tage Kojeneue Kunden?

Bei all den Spekulationen um die Veröffentlichung von Q4 und/oder KPMG verliert man vielleicht doch etwas die eigentliche Entwicklung aus den Augen. Ich finde jedenfalls, dass langsam mal wieder ein paar neue (namhafte) Kunden bekannt gegeben werden könnten!?
Wir sind da im letzten Jahr vielleicht auch "verwöhnt" worden, aber ich vermisse jetzt schon seit einiger Zeit Infos zum Kundenwachstum...
Von daher würde ich mich fast mehr freuen, wenn statt der Q4 Zahlen morgen vielleicht ein neuer "Großkunde" angekündigt wird ;-)

 

29.01.20 15:39

79 Postings, 189 Tage KaffeRKOk, trotzdem oder gerade deswegen

allen Investierten alles Gute und bestmöglichen Erfolg!!  

29.01.20 15:40

110 Postings, 243 Tage BikechimpKoje

Sind doch schon gute Aquisitionen bekannt gegeben worden..
Ich finde das ist fast schon zu inflationär (andere Firmen wären froh 2-3 per anno), vielleicht verpufft sowas gerade deshalb, weil es alle als Normal hinnehmen, gerade da wäre nochmals die Presseabteilung gefragt....
Oder das gehört zum neuen PR Management..einfach besser dosiert und den Zeitpunkt sauber auswählen...  

29.01.20 15:40

572 Postings, 775 Tage Tobi.SRincewind_Wi.:

Klär uns mal auf.
wie funktioniert das mit den mehr Aktien Kaufen als verkaufen?
Woher kaufst du die ?  

29.01.20 15:43
2

287 Postings, 131 Tage Joel888Amazon, Apple, Starbucks, Uber

Apple Card in Zusammenarbeit mit Wirecard (in den USA macht?s ja Goldman Sachs)
Amazon kann ich mir vorstellen!
Uber - mit Sicherheit, da Softbank
Starbucks - siiehe Tweet von MB today

Wie würde der Markt wohl auf solche News reagieren.  

29.01.20 15:45

287 Postings, 131 Tage Joel888Und Anleihe entwickelt sich auch sehr gut

29.01.20 15:47

18 Postings, 3203 Tage Maibrause@Joel888

bitte schreibe weiter es hilft;-)  

29.01.20 15:47
2

391 Postings, 179 Tage GedankenkraftAktien Neuling

@   twittert gerade total gelassen  :-)
Text:  Eine gute Lektüre über die digitale Entwicklung von Banken und #neobanking.
Er ist tiefenentspannt. Warum? Weil er nichts zu befürchten hat.
Macht euch einen Kaffee und entspannt Euch!

bestimmt lächelt er auch vielsagend?
Vermutlich denkt er aber, Aktien Neuling hat einen an der Waffel .


 

29.01.20 15:50
1

796 Postings, 7196 Tage LogoMB und ich ( :-) )

werden bestimmt nicht bei einer Übernahme zu Kursen von 250? nachgeben - never!

DU doch wohl auch nicht, oder?

Wegen Sperrminorität ist also keine komplette Übernahme möglich
 

29.01.20 15:50
1

1022 Postings, 294 Tage Aktien_Neuling@Gedankenkraft

Ja Waffeln passen jetzt prima zum Kaffee.
Danke für deinen Tip :)

Achja und Knäckebrot passt gut zu Dir.
Das ist so dünn wie Dein Niveau :)
Auweia. Jetzt habe ich mich auf dieses Niveau eingelassen.
Sorry liebe anderen Forumsmitglieder.  

29.01.20 15:52

70 Postings, 245 Tage RainybruceIch denke...

Rincewind meint, dass weniger Aktien angeboten werden, als Kaufinteresse vorherrscht. Bei übermäßigem Kaufinteresse steigt aus Erfahrung der letzten paar Tausend Jahre in denen es einen Handel auf der Welt gibt, der Preis für eine Ware, oder in unserem Falle einem Wertpapier. Die Anzahl der vorhandenen Aktien ändert sich natürlich nicht. Was sich ändert ist einfach nur immer wieder das Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Das bestimmt den Preis. Und wenn ich mir das 1- oder auch 3-Monatschart ansehe, scheint das Interesse an diesem Papier schon etwas gestiegen zu sein.

Was mich heute etwas wundert ist die Zurückhaltung, die seit heute morgen 10.00 Uhr herrscht. Anscheinend wartet jeder ab. Die LVs trauen sich nicht weiter zu drücken, da das Damoklesschwert "vorläufige Q4-Zahlen" über dem Kurs schwebt. Die Käuferseite sieht auch etwas mau aus. Wohl aus selbigem Grund... Das Volumen ist auf jeden Fall heute um einiges geringer als in den Vortagen...

Die Übernahmestory finde ich auch interessant. Ich hoffe, dass Wirecard sich durch liquide Ankerinvestoren davor schützen kann, bzw. frühzeitig gegen ein solchen Szenario steuert, bzw. schon am steuern ist.  

29.01.20 15:54

346 Postings, 170 Tage fanat1c@koje

Also die "Sprint" kooperation anfang Januar war/ist doch schon ein "dicker" fisch....

Ich glaube aber auch, die halten sich gerade mit news zurück und pfeffern demnächst ne ordentliche "breitseite".

Klang doch im ersten Interview schon gut mit Eichelmann, so das man vermuten kann, die kloppen nochmal ordentlich drauf gegen die LV ;)

 

29.01.20 15:56
1

391 Postings, 179 Tage GedankenkraftAktien Neuling

schau Dir Bilder von Braun an, wenn er lächelt hast du Recht . Eine Kindliche Phantasie wäre ja noch lustig, aber die eines Hilfsschülers, unerträglich!    

29.01.20 15:56

26 Postings, 770 Tage jonnymaster001Wo steht das morgen Q4 Zahlen kommen?

Wo steht das morgen Q4 Zahlen kommen?  

29.01.20 15:58

1874 Postings, 2148 Tage kohlelangNirgends

außer in einem überflüssigen post.  

29.01.20 15:59
2

246 Postings, 342 Tage JustoxSperren und Aggression

Wenn man hier mitliest und die ständigen Reaktionswechsel mancher User vernimmt, kommt man hier unweigerlich zu dem Schluss,  dass hier einige sogar Markus Braun auf Ignore oder so gar sperren würden, wenn er den hier schreiben würde.

Neid, Missgunst, Hass und vor allem Schadenfreude sind hier stark verbreitet.

Spiegelbild der Gesellschaft oder einfach nur die Gier nach Reichtum?

Wie heißt es so schön,  wer ohne Sünde ist...  

29.01.20 16:01

70 Postings, 245 Tage RainybruceNirgendwo...

...steht, dass morgen Q4-Zahlen kommen. Aussagen hierzu orientieren sich am Gebaren der Vorjahre. Es steht jedoch in den Sternen, ob daran festgehalten wird. Wenn aufgrund der Vorläufigen Zahlen arge Änderungen des prognostizierten Jahresergebnisses festgestellt wird, dann wird eine Ad-hoc-Meldung erfolgen müssen. Da das in den letzten Jahren der Fall war und um diesen Zeitpunkt herum passiert ist, kann man davon ausgehen, dass die vorläufigen Q4-Zahlen auch dieses Jahr um den jetzigen Zeitpunkt vorliegen.  

29.01.20 16:01
1

456 Postings, 1412 Tage alwayslong1@Logo

Logo : MB und ich ( :-) )
werden bestimmt nicht bei einer Übernahme zu Kursen von 250? nachgeben - never!

DU doch wohl auch nicht, oder?

Wegen Sperrminorität ist also keine komplette Übernahme möglich"

Zu 250 würde ich mir nicht mal die Mühe machen darüber nachzudenken. Und wenn der Übernehmer aus USA oder UK käme, schon überhaupt nicht.
Ich kaufe ja schon seit vielen Jahren nichts mehr was offensichtlich daher kommt, um nicht solche Dumpfbacken von Staatslenkern auch noch indirekt zu stützen. Da werde ich ganz bestimmt nicht eine der wenigen Perlen aus Deutschland solchen Leuten andienen die die ganze Aktienrutsche veranstaltet haben, bzw. sie orchestriert haben.

 

29.01.20 16:03

572 Postings, 775 Tage Tobi.S@ Rainybruce:

Nett von dir, dass du zu erklären versuchst was Rincewind meinte.
War auch nicht meine Absicht einen unerfahrenen Börsen-Neuling vorzuführen.
Auch wenn ich es immer wieder lustig finde wenn ein Ahnungsloser  davon schreibt das mehr gekauft als verkauft wurde oder andersrum.
Kommt gleich nach: wer hat denn um 17:35 noch einmal zugeschlagen ;)

   

29.01.20 16:14
1

1827 Postings, 981 Tage HamBurchUnd immer noch lukrative Kaufkurse...

Vor einem Monat standen die Aktien von Wirecard bei rund 107 Euro, vor wenigen Tagen hat die DAX-Aktie die Marke von 140 Euro kurzzeitig übertroffen. Diese positive Kursentwicklung ist aus Sicht der Analysten von Hauck & Aufhäuser gerechtfertigt.

Die Experten vergleichen die Papiere von Wirecard mit den Mitbewerbern Adyen und Worldline. Dabei erscheinen die Wirecard-Aktien unverändert günstig bewertet. Das steigert die Attraktivität für den Wert. Zudem sehen viele Analysten der unterschiedlichen Häuser weiter klare Wachstumsperspektiven für den Titel.

Die Analysten bestätigen aufgrund der Perspektiven die Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel sehen die Experten wie bisher bei 270,00 Euro.

Aktuell kosten die Aktien von Wirecard 137,10 Euro. Damit kann sich der Kurs der Aktie aus Sicht der Experten fast verdoppeln.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Draghi1969, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866