finanzen.net

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 3365 von 3407
neuester Beitrag: 19.10.20 18:16
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 85171
neuester Beitrag: 19.10.20 18:16 von: Grandland Leser gesamt: 6499363
davon Heute: 5201
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 3363 | 3364 |
| 3366 | 3367 | ... | 3407   

01.10.20 10:00

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Aaaaa, da kommt mein Dusel EK!!!!;))  

01.10.20 10:14
3

223 Postings, 497 Tage Michael1993bayer

Pit zwischen: "greift nicht nach dem fallenden Messer und OK EK" waren es 15 min :P
ich verhalte mich aber auch oft so

und Daimler fühlt sich über 100% vom Tief richtig stark... hätte ich nie erwartet

was ist eigentlich mit den Öl Werten los? Shell zb richtig tief trotz stabilem Öl Preis auf nicht übertrieben tiefem Niveau  

01.10.20 10:25

761 Postings, 1746 Tage 2002W211Jeden Tag eine andere Sau durchs Dorf/Dax

Bin bei Covestro noch drin.
Bayer wäre auch was für mich gewesen. Kapital ist aber noch gebunden.
Heute Morgen beim MRT zum ersten Mal in einem Gerät von Siemens Healthineers gelegen.
Die Aktie hatte ich bei der Neuemission zu 27 bekommen und irgendwann bei 38 verkloppt.
@damir: Siemens hat auch schöne Töchter:))  

01.10.20 11:15

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

@2002 Früher oder später, zeigen die Siemens Töchter, warum sie Siemens nicht mehr will.
Ich (Pusher) hab Longfox solang Gold gelobt, dass ich fast selbst nachgekauft hätte!;))  

01.10.20 11:17
2

4212 Postings, 926 Tage Pit007Dai @Michael: ja, Du hast recht!

Nicht ganz konsequent von mir. Wie Sir richtig schreibt "Das ist keine Börse, das ist ein Kasino!"
Habe mir die Rutsche und den aktuellen Kurs schnell angesehen. Das sieht schon sehr nach Übertreibung aus, das Tief vom März war auch fast da, dann "riskiere" ich schon mal einen Fisch. Auch auf die techn. Gegenreaktionen kann man gut zählen - aber halt Kasino ;)  

01.10.20 11:28

2271 Postings, 4924 Tage herrmannb@xotzil : Artikel Guardian

unglaublich, Emirates gibt tatsächlich zur Beerdigung nach Corona 1800 $ dazu. Der Schuß dürfte nach hinten los gegangen sein. Oder die Kalkulation war, dass damit glaubhaft gemacht werden soll, dass die Beerdigungskosten für Emirates gar nicht erst entstehen, weil der Fall nicht eintritt. Das wäre die klassische Fehlkalkulation gewesen. Oder, da das Management von Emirates sowieso mehrheitlich aus Briten bestehen dürfte, war das der gute alte englische Humor.
Übrigens hat der Guardian nicht das international übliche Primitiv Englisch, sondern so  was wie Hochsprache. Das liest sich für Nicht- Muttersprachler etwas holprig, so wie Shakespeare im Original :o(. So was merke ich meist daran, dass ich pro Absatz so 2 - 3 Wörter nachsehen muß.  

01.10.20 11:34

1171 Postings, 2212 Tage bendigPowercell Sweden

EK 21,84 200 Stück verkauft zu  22,52
einwenig Wiedergutmachung zu Bayerverlusten  

01.10.20 11:43
2

2271 Postings, 4924 Tage herrmannb@damir : Siemens Töchter Schrott

das klingt plausibel, stimmte aber nicht immer. Infineon war Siemens Auskopplung und läuft, Osram, Gigaset und was es da noch so gibt, das läuft nicht. Von Siemens Fujitsu hört man nichts mehr.
Wenn Siemens je die MRT Sparte an die Börse bringen sollte, dann wärs ein gutes Geschäft für die Anleger. Macht Siemens aber nicht.

Das ist halt alles durchsichtig und medioker, so, wie das Siemens Management, mit Johannes Käser an der Spitze.
Ein richtig gutes Geschäft dagegen war der Verkauf von Monsanto an Bayer, also für die vormaligen Monsanto Eigner natürlich, nicht für Bayer. Eine wertlose Hülle, die erkennbar beladen war mit Negativ Assoziationen und Schadensersatzansprüchen zum Maximalpreis zu verkaufen, das ist allerhöchste Managementkunst.  

01.10.20 11:54

2944 Postings, 584 Tage GrandlandSpäte Beichte Medigene

So ich muss noch eine späte Beichte verkünden die ich ganz vergessen hatte.

Ich hatte vor ca. 3 Moneten etwas in Medigene (ein Tipp irgendwoher) investiert. Kleine Summe. Bei 6 Euros. Dann Ende August bei 4,80 nachgelegt. Aber ein SL gesetzt bei 4,50. 18% Verlust eingefahren. Zum Glück eher Sandkasten Volumen.
Der hat schon vor 2 Wochen gegriffen. Inzwischen ist der Kurs bei 4,0 angelangt und der Laden wird umstrukturiert.
Kommt mir etwas vor wie Paion, die sind auch immer tiefer gerutscht. Ab und an muss man sich halt trennen. Zur verspäteten Meldung würde ich jetzt gerne einen Anschiss von Schreiber bekommen (Backe hinhalten) – aber ob er dazu Zeit hat?

Das gibt jetzt garantiert eine Strafarbeit, z.B. Getränke mixen an der Bar morgen. Der trockene Sekt für Eulchen ist allerdings keine Strafarbeit.
 

01.10.20 11:56

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Was? Infineon IPO ist von 80 Euro auf 30 Cent runter. Das hat 100% keiner überlebt!

Aber Grötzi ist so still geworden. Sein Bayer Call ist ihm um die Ohren geflogen.
Dann lenkt er ab,....wie läuft Daimler so!?
@Grözi Mal schön Karten auf den Tisch!  

01.10.20 12:16

2271 Postings, 4924 Tage herrmannbInfineon

ja, stimmt, ich kann mich dunkel erinnern, dass ich so um 2008 rum, also dem Tiefststand, auch an Infineon in Erwägung zog, das dann aber bleiben ließ, da Chips Massenprodukte sind, in Asien viel billiger hergestellt werden können, und Deutschland irgendwie kein Standort ist für Hard- und Software.
Inzwischen hat sich Infineon aber als substanzhaltig erwiesen, und das alte Schreibersche Argument, dass Infineon die Elektronik für die E-Kisten liefern müßte, hat die Erwartungen der Anleger befeuert, jedenfalls sieht der Chart seit paar Jahren ordentlich aus.
35 Euro IPO Preis für Infineon in 2000 war natürlich zu viel, aber die, die kurz danach bis zu 80 € zahlten, und rasant verloren, die haben zu recht ihr Geld an andere abgeben.
Der Infineon Chart könnte so was wie beispielhaft für Tesla werden, denke ich. Erst jubelnder Optimismus, und die Angst, nicht mit zu verdienen, dann Kater und Geld weg.  

01.10.20 12:23
1

2944 Postings, 584 Tage GrandlandBayer Call

Kein Problem:
Rapport: Bayer Call 15,7% im Minus! Unruhe? Nein. Laufzeit bis Dez.2023. Ich glaube nicht, dass Bayer bis dahin auf diesen Kursen bleibt.

2. Bayer Call schon ausgedeutet, aber so schnell nicht. Bevorzuge 2. Call statt verbilligen- zumindest bei den Laufzeiten.
Pulverdampf muss aber erstmal fallen.

Aktie auch in Erwägung.  

01.10.20 12:27
1

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Das Jahrestief (Corona) bei Bayer war 44,855. Mit heute 46,56 hat man es fast erreicht.
Mit einer total komischen Begründung für Doofe, "Bayer will/soll sparen".
Zu Preisen vom Coronatief, überlegt mal (Daimler 21,015), kann man bei
Bayer nix falsch machen!
Lied für morgen an der Bar vormerken, "Die Doofen"
Nimm mich jetzt auch wenn ich stinke,.......  

01.10.20 12:40
2

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Ich hab auch etwas Glück (des Tüchtigen) gehabt. Bendig ist über 50 auf Tradgate voll ins
offene Messer. In so einem Kerl ist auch ekeliges Zeug drin......
Alle mal Vokabelhefte raus, Schreibt mal in euer Merkbuch,
NICHT INS FALLENDE MESSER GREIFEN!!!!!  

01.10.20 13:33

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Comdirect "Bayer Aktie zeigt deutliche Schwäche. Jeder Kurs über 54 könnte als
Widerstand fungieren"! Ja, Guten Morgen!;))
Analystenmeinungen: Verkaufen keiner (0), Halten 5, Kaufen 12!
Zu Bayer              Mo: DBK 82/Morgan Stanley 82
                        Heute: JP Morgan 77/Warburg 81/UBS 110/Barclays 75
Ntv Katja guckt wie ein Auto!;)) "Dax kommt nicht weit, Schwergewicht Bayer bremst........"


 

01.10.20 13:56

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Also, wenn Bayer locker lässt mit 50, mach der Dax ca. 12900+!!  

01.10.20 14:09
1

397 Postings, 168 Tage Sergey BrinGrandy

Deine Sandkastenverluste addieren sich langsam zu einer Wüste. Wer blickt da noch durch? Ich will garnicht wissen wieviele Leichen du noch im Sandkasten hast.  

01.10.20 14:17

3147 Postings, 674 Tage xotzilBayer

Damirs Fake News erstmal geraderücken:

1. > Das Jahrestief (Corona) bei Bayer war 44,855. Mit heute 46,56 hat man es fast erreicht.
Mit einer total komischen Begründung für Doofe, "Bayer will/soll sparen".

Nee, das ist nicht Grund für den Abrutsch, sondern:

Bayer geben nach einer Gewinnwarnung um 10 Prozent nach. Der Konzern rechnet für das kommende Jahr mit rückläufigen Gewinnen und mit einem fallenden Cashflow - und zwar wegen der Lage im Agrarbereich.

2. > Analystenmeinungen: Verkaufen keiner (0)

Nun:

Die Analysten von Bryan Garnier sind grundlegend enttäuscht von Bayer und haben das Votum auf Sell gesenkt. Seit der Übernahme von Monsanto habe der Chemie- und Pharmakonzern in jedem Jahr für eine Fülle von schlechten Nachrichten gesorgt. Zudem sei klar, dass das DAX-Unternehmen nicht die Umsatzzuwächse erwirtschaften werde, die es zum Zeitpunkt der Akquisition vorhergesagt habe. Im laufenden Jahr erwarte das Unternehmen einen Umsatzrückgang.

Wieder mal der Fake News Pusher Damir... Hocheuphorisch...  

01.10.20 14:18

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

@Sergey Wäre nicht die 10 Mio. VW Abfindung und die üppige Mitgift von Frau Panasonic
würde es bei Grötzi langsam schon knapp!;))  

01.10.20 14:25
1

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

@Xotzil Was ist mit dir los? Du hast nur 2 Punkte gefunden?;)) Mann, Mann,......
Ich bringe die Gewinne von KW 40 mit an die Bar. Da sind einige 50er zu sehen!
Außerdem, hab ich noch 1 Tag die Bilanz aufzuhübschen!!!!  

01.10.20 14:34

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Wie blöd müsste man sein um zu glauben, dass die Krise an einer Firma im Dax
oder nicht vorbei geht? Diese Bayerrutsche gegen den Dax in dem Ausmaß, ist leider der
Beweis für die Verblödung weiter Bevölkerungsschichten!  

01.10.20 14:54

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

KK Scholz erzählt im Interview, dass er in Hamburg Spenden für die SPD bekommen hat,
von einer Bank die Cum-Cum Geschäfte gemacht hat, aber nicht so schlimm,
ist verjährt......! Unglaublich! Da müsste doch sofort die Polizei kommen????
Man hat den unschuldigen Bundespräsident Wulff wegen der Bobbycar Affäre abgeschossen.
Von den Medien bin ich so enttäuscht! Denen geht es nur noch um Auflage/Geld!
 

01.10.20 15:15

2944 Postings, 584 Tage GrandlandTreffend

Damir danke für die treffende Analyse.
Gez. Stadler  

01.10.20 15:18
1

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

Wer Cum-Cum Geschäfte gemacht hat, also sich Steuern mehrmals zurück hat zahlen lassen,
die er gar nicht bezahlt hat, hat höhste kriminelle Energie. Da muss man erst drauf kommen!
Wir haben also leider weder Politiker, die Schaden von uns halten, noch eine Presse, die
das durchschauen und veröffentlichen würde. :((  

01.10.20 15:30

26726 Postings, 1118 Tage damir25 ArDAI

@Grötzi Schon gut! Für was hat man Freunde!;))  

Seite: 1 | ... | 3363 | 3364 |
| 3366 | 3367 | ... | 3407   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
HelloFreshA16140
Plug Power Inc.A1JA81
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y